ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Neue Pressemitteilung: VW bietet großzügige Kulanz bei defekter TSI-Baureihe

Neue Pressemitteilung: VW bietet großzügige Kulanz bei defekter TSI-Baureihe

VW Golf 6 (1KA/B/C)
Themenstarteram 18. Juni 2012 um 17:59

Heute neue Pressemitteilung in "derwesten" zu den TSI Motoren.

Der Volkswagen-Konzern hat über alle Marken hinweg die Kulanzregelung für bestimmte Defekte bei TSI-Motoren erweitert. Sie ist unbefristet und gilt auch für Altfälle rückwirkend. Hintergrund ist der drohende Imageschaden und das dadurch gefährdete Gebrauchtwagen-Geschäft.

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von heppler

Bin mit meinem, BJ 2009, bisher noch nicht betroffen *3x auf Holz klopf*, aber gut zu wissen. :)

genau, noch nicht ..... :-) wir (mein onkel) hat vor wenigen Tagen seinen Golf 5, Bj09, nach etlichen Defekten/Mängeln (Turbolader, Steuerkette, Turbolader, Katalysator) - alle aufgetretenen Mängel natürlich völlig "untypisch" - an den Händler zurückgegeben. Bei den defekten und mehrmaligen Reparaturversuchen musste er den Wagen zurücknehmen, war der Wütend ....

Interessehalber habe ich in den letzten Wochen die Entwicklung von Gebrauchtwagenpreise für TSI Fahrzeuge verfolgt. Ich glaube seit dem TSI Debakel ein sinkendes Preisniveau festgestellt zu haben (um ca. 1000 - 1500 € für ein 3-jähriges Fahrzeug).

Wie lange gilt das "Kulanzversprechen" von VW und wie Kulant wird VW in Zukunft sein ?? Volle Kulanz für 3-jährige Fzg und darüber hinaus bzw. ältere Fahrzeuge anteilige Kulanzregelungen auszusprechen ist eine absolute Frechheit. Demzufolge bleibt jeder VW TSI Fahrer, dessen Fzg. älter als 3 Jahre ist, mit hoher Wahrscheinlichkeit auf (Teil)Kosten sitzen obwohl ein Serienfehler vorliegt ??!!

In China wurde die Garantie für TSI Motoren und DSG Getriebe auf sagenhafte 10 Jahre erweitert. Garantiert ohne wenn und aber. Der Chinese ist mittlerweile der "wichtigste" Kunde.....

104 weitere Antworten
Ähnliche Themen
104 Antworten
am 30. August 2012 um 8:24

Normal  ist anders finde ich. Wer das nicht hört, will das nicht hören.

Das sind die selben Geräusche, wie hier schon oft ge- und beschrieben wurde . . . Steuerkette und Konsorten. :confused:

...also mein Freundlicher war da sehr kooperativ:

Anlässlich eines Fehlerauslesens (Innenraumgebläse war 2 Stunden lang tot...bei 30 Grad...) hab ich ihm letzte Woche nur gesagt, dass der TSI (90 kw) in den letzten 4 Wochen jetzt schon 2 Mal beim Kaltstart gerattert hat (übrigens das gleiche Geräusch wie in dem Video vorne...), v.a. wenn er ausnahmsweise mal 2 Tage gestanden hatte. "Ob das zufällig von der Steuerkette kommen könne?"

Daraufhin kam nur noch die Frage nach der EZ (06/2009, jetzt 60.000 km), die EDV wurde auch noch kurz befragt, und sofort Termin für Nockenwellensteller, Spanner und Steuerkette fixiert und der VVD kontaktiert - fertig.

So gehört sich das, wie ich meine...bisher wurde ja auch nur 3 Mal der Lader getauscht und ein neues Kupplungspaket im DSG verbaut...Wenigstens bei der Steuerkette wollte ich eigentlich nicht dabei sein...zum Glück läuft die Garantieverlängerung noch bis 2014...;-)

am 30. August 2012 um 12:17

So ist es richtig und so sollte es normalerweise laufen.

Ich habe etwas Bauchschmerzen mit meinem neuen wenn ich das alles so lese. Hatte gedacht, wenn die nächste Reihe rauskommt dann sind die Kinderkrankheiten beseitigt. . . . :rolleyes: Dem ist wohl nicht ganz so. Nun bin ich neugierig bei welchem Km-Stand sich das erste meldet.

Mit meinen alten Golf IV TDI Baujahr 2000 habe ich 364tkm runtergeritten bis sich das Automatikgetriebe verabschiedet hat. Habe natürlich entsprechend die Intervalle zum Zahnriemenwechsel eingehalten. Aber sonst war nichts außergewöhnliches was einen unerwarteten Werkstattbesuch erforderte.

Ich befürchte fast, das passiert mir mit dem Neuen nicht so :mad:

So, nachdem ich vor 1 Woche meinem :) das Video zugemailt habe und ich heute morgen mal persönlich vorstellig geworden bin, weil ich morgen für 3 Wochen in den Urlaub fliege, war ich gespannt was er zu den "netten Tönen" so sagt. "Das sei so normal"!!!!:eek::confused::mad:

Ich dachte ich hör nicht richtig! ABER da wollte er mich nur mal so richtig auf den Arm nehmen.:D

NATÜRLICH ist das nicht normal und so wird nun in meiner Urlaubsabwesenheit ganz in Ruhe alles getauscht. Nockenwellenversteller, Steuerkette und Spanner!!!!

Man, da war ich aber erstmal kurz vorm Platzen. Aber Gott sei Dank war´s ja nur ein Spaß. Ich finde, etwas Spaß muß auch mal sein, wenn man bei 28.000 schon einen neuen Motor bekommen hatte und 30000 später die Kette u.s. in die Grätsche geht.

Ich sage nur:

VW - FREUDE AM FAHREN :D:D:D

Zitat:

Original geschrieben von noergelman

So, nachdem ich vor 1 Woche meinem :) das Video zugemailt habe und ich heute morgen mal persönlich vorstellig geworden bin, weil ich morgen für 3 Wochen in den Urlaub fliege, war ich gespannt was er zu den "netten Tönen" so sagt. "Das sei so normal"!!!!:eek::confused::mad:

Ich dachte ich hör nicht richtig! ABER da wollte er mich nur mal so richtig auf den Arm nehmen.:D

NATÜRLICH ist das nicht normal und so wird nun in meiner Urlaubsabwesenheit ganz in Ruhe alles getauscht. Nockenwellenversteller, Steuerkette und Spanner!!!!

Man, da war ich aber erstmal kurz vorm Platzen. Aber Gott sei Dank war´s ja nur ein Spaß. Ich finde, etwas Spaß muß auch mal sein, wenn man bei 28.000 schon einen neuen Motor bekommen hatte und 30000 später die Kette u.s. in die Grätsche geht.

Ich sage nur:

VW - FREUDE AM FAHREN :D:D:D

Glückwunsch (Naja - ob wir da wirklich Glück haben?) dann geht ja jetzt alles wenigstens seinen Gang...die Nockenwellenversteller sind übrigens aktuell im Rückstand...ich warte auch noch ;-)

am 23. September 2012 um 22:22

Zitat:

Original geschrieben von noergelman

"Das sei so normal"!!!!

Das war eigentlich gar kein Scherz :D! 'Normal' bedeutet ja nicht, dass es in Ordnung ist...

So, während meines Urlaubs war mein Wagen beim :) und es wurden Nockenwellenversteller, Steuerkette und Spanner getauscht!:p

Jetzt gehen wir mal davon aus das jetzt alles ok ist.

Nur, wie lange :confused:

Wer gibt uns eigentlich die Garantie das VW das Problem tatsächlich erkannt hat und die Ketten jetzt aus einer zuverlässigen Produktion stammen?

Sorry, aber man kann schon weiter pessimistisch in die Zukunft fahren mit diesem Problemmotor, wenn man nach neuem Motor (bei 28.000 km) doch noch auch eine neue Steuerkette usw. haben muß (bei 60.000 km), weil die in den ATM verbauten Bauteile auch nicht zuverlässig sind. Was wird wohl das nächste sein?

VW - FREUDE AM FAHREN :D

am 6. Mai 2013 um 11:27

Hallo Zusammen,

auch ich bekam vergangene Woche nach dem Rattern die notwendige Reparatur gemacht. Mir wurde im Vorfeld gesagt, dass das Ganze nichts kosten würde und dementsprechend entspannt bin ich an die Sache heran gegangen.

Am Freitag Abend und nachdem ich den Wagen abgeholt hatte, erhielt ich einen Anruf, wo auf einmal gesagt würde, es liegt keine Anschlussgarantie vor (diese habe ich durch Kündigung der VW-Versicherung nicht mehr). Zudem hieß es, dass nur der Service- und Wartungsvertrag vorliegt und daher würde VW selbst nur 100% der Arbeitskosten, sowie 30% der Materialkosten übernehmen, 70% soll daher nun ich zahlen, was ca. 366 € ausmacht. Ich habe den Wagen im Juli 2009 gekauft.

Habt ihr eine Idee wie ich hier nun vorgehen kann? Habe dort noch nicht zurückgerufen, werde ich aber natürlich noch tun, bin nur an sich nicht wirklich gewillt die Stange Geld zu bezahlen, wenn mir vorab gesagt wird, dass ich das kostenfrei erhalte. Lohnt sich evtl. ein Anruf bei VW?

Vielen lieben Dank vorab für die Antworten!

Julian

Achja, mein KM-Stand liegt bei 78.000 nach den fast 3 Jahren und 10 Monaten.

Na da sind die 360€ doch ein Schnäppchen, da Du ja keine Garantieverlängerung abgeschlossen hast.

Mal im Ernst,wieviel Kulanz willste noch haben ohne Garantieverlängerung? Da ist der genannte Preis mehr als fair.

Zitat:

Original geschrieben von Juliano9

[.....] bin nur an sich nicht wirklich gewillt die Stange Geld zu bezahlen, wenn mir vorab gesagt wird, dass ich das kostenfrei erhalte. [.....]

Anscheinend hast du doch bei der Auftragserteilung erzählt, dass du eine Garantieverlängerung hast, somit wäre die Reparatur tatsächlich 100% kostenfrei! Oder wie soll man sich folgenden Satz erklären:

Zitat:

[.....] erhielt ich einen Anruf, wo auf einmal gesagt würde, es liegt keine Anschlussgarantie vor (diese habe ich durch Kündigung der VW-Versicherung nicht mehr). [.....]

1. "Auf einmal...." Sorry, aber weißt du selber nicht, ob du versichert bist oder nicht? :confused:

2. Möchtest du jetzt OHNE Anschlussgarantie finanziell gleichgestellt werden mit denen, die sich diesbezüglich abgesichert haben?

 

Zitat:

Original geschrieben von Naphtabomber

Na da sind die 360€ doch ein Schnäppchen, da Du ja keine Garantieverlängerung abgeschlossen hast.

Mal im Ernst,wieviel Kulanz willste noch haben ohne Garantieverlängerung? Da ist der genannte Preis mehr als fair.

Schon traurig das man als Depp hingestellt wird wenn man keine Garantieverlängerung abgeschlossen hat. Sollte man bei so einem kostenintensiven Gegenstand eines namenhaften Herstellers nicht etwas mehr erwarten können?

Hmm, wenn VW wissentlich über Jahre den Schrott verkauft hat würde ich auch davon ausgehen, dass es komplett zu ihren Lasten gehen sollte.

am 8. Mai 2013 um 21:27

Also das darf nicht sein !!!

Ich habe auch keine Garantieverlängerung und das Steuerkettenwechseln mit allem was dazugehört hat mich keinen Cent gekostet, 100% Kulanz ! Auto war da schon 3 Jahre alt und hatte über 80.000 runter.

Zitat:

Original geschrieben von Sapphire.B5

 

Schon traurig das man als Depp hingestellt wird wenn man keine Garantieverlängerung abgeschlossen hat. Sollte man bei so einem kostenintensiven Gegenstand eines namenhaften Herstellers nicht etwas mehr erwarten können?

Ja klar, Garantie und kostenlose Wartung auf Lebenszeit. :rolleyes:

@enzo_33

Wenn VW wissentlich Schrott verkauft, frage ich mich, weshalb du dir bei dieser Wissenslage einen VW gekauft hast. :rolleyes:

@Don-Berlin

Ich gehe mal davon aus, das DU jeden Service eingehalten hast.

Zitat:

Original geschrieben von Jubi TDI/GTI

Zitat:

Original geschrieben von Sapphire.B5

 

Schon traurig das :-) man als Depp hingestellt wird wenn man keine Garantieverlängerung abgeschlossen hat. Sollte man bei so einem kostenintensiven Gegenstand eines namenhaften Herstellers nicht etwas mehr erwarten können?

Ja klar, Garantie und kostenlose Wartung auf Lebenszeit. :rolleyes:

 

@enzo_33

 

Wenn VW wissentlich Schrott verkauft, frage ich mich, weshalb du dir bei dieser Wissenslage einen VW gekauft hast. :rolleyes:

 

@Don-Berlin

 

Ich gehe mal davon aus, das DU jeden Service eingehalten hast.

Erstens habe ich die Wissenslage leider erst jetzt und zweitens zum Glück keinen von den TSI Versuchsmotoren 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Neue Pressemitteilung: VW bietet großzügige Kulanz bei defekter TSI-Baureihe