ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Neue Pressemitteilung: VW bietet großzügige Kulanz bei defekter TSI-Baureihe

Neue Pressemitteilung: VW bietet großzügige Kulanz bei defekter TSI-Baureihe

VW Golf 6 (1KA/B/C)
Themenstarteram 18. Juni 2012 um 17:59

Heute neue Pressemitteilung in "derwesten" zu den TSI Motoren.

Der Volkswagen-Konzern hat über alle Marken hinweg die Kulanzregelung für bestimmte Defekte bei TSI-Motoren erweitert. Sie ist unbefristet und gilt auch für Altfälle rückwirkend. Hintergrund ist der drohende Imageschaden und das dadurch gefährdete Gebrauchtwagen-Geschäft.

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von heppler

Bin mit meinem, BJ 2009, bisher noch nicht betroffen *3x auf Holz klopf*, aber gut zu wissen. :)

genau, noch nicht ..... :-) wir (mein onkel) hat vor wenigen Tagen seinen Golf 5, Bj09, nach etlichen Defekten/Mängeln (Turbolader, Steuerkette, Turbolader, Katalysator) - alle aufgetretenen Mängel natürlich völlig "untypisch" - an den Händler zurückgegeben. Bei den defekten und mehrmaligen Reparaturversuchen musste er den Wagen zurücknehmen, war der Wütend ....

Interessehalber habe ich in den letzten Wochen die Entwicklung von Gebrauchtwagenpreise für TSI Fahrzeuge verfolgt. Ich glaube seit dem TSI Debakel ein sinkendes Preisniveau festgestellt zu haben (um ca. 1000 - 1500 € für ein 3-jähriges Fahrzeug).

Wie lange gilt das "Kulanzversprechen" von VW und wie Kulant wird VW in Zukunft sein ?? Volle Kulanz für 3-jährige Fzg und darüber hinaus bzw. ältere Fahrzeuge anteilige Kulanzregelungen auszusprechen ist eine absolute Frechheit. Demzufolge bleibt jeder VW TSI Fahrer, dessen Fzg. älter als 3 Jahre ist, mit hoher Wahrscheinlichkeit auf (Teil)Kosten sitzen obwohl ein Serienfehler vorliegt ??!!

In China wurde die Garantie für TSI Motoren und DSG Getriebe auf sagenhafte 10 Jahre erweitert. Garantiert ohne wenn und aber. Der Chinese ist mittlerweile der "wichtigste" Kunde.....

104 weitere Antworten
Ähnliche Themen
104 Antworten

Wenn man solche Meldungen zitiert,, sollte (muss) man auch einen Link zur zitierten Stelle setzen!

Hätte ich ja so nicht gedacht. Hut ab!

Sieben Jahre (kostenlose) Garantie bei der Konkurrenz machen es möglich und wenn schon der Martin merkt, daß beim anderen koreanischen Mitbewerber nichts scheppert... ;)

Oh, fang bloß nicht wieder damit an...:D

(siehe Thread "Wiko im Hyundai i30"...:eek:

So etwas musste von VW kommen...es ist doch eine Frechheit was für Ausmaße dieses Problem angenommen hat bzw. immer noch annimmt und wie sich VW bisher verhalten hat! Würde beinahe sagen, dass dieses auch noch nicht ausreicht!!

schön für die echten Schadensfälle, besonders schön für die, die bereits gezahlt und keine Kulanz bekommen haben...und VW brint es nur Vorteile, weil jetzt genau das passiert, was hier zu beobachten ist: es wird "bravo VW, na endlich" geschrieben. So sehen Gewinner aus: Foren kochen Probleme künstlich hoch, dadurch entsteht eine Massenhysterie ohne echte Basis, dann kündigt der Hersteller umfangreiche Kulanz an, alle freuen sich und loben, aber dem Hersteller schaden die Kulanzleistungen nicht, weil es gar nicht sooo viele Schadenfälle gibt wie gedacht. Das ist perfektioniertes Marketing in Reinkultur. Auch so bringt man es an die Spitze;)

Und nun wünsche ich mir so was auch für die Kupplungsprobleme beim 7-Gang DSG und ich würde zumindest VW beim nächsten Auto noch eine Chance geben.

Zitat:

Original geschrieben von i need nos

................ So sehen Gewinner aus: Foren kochen Probleme künstlich hoch, dadurch entsteht eine Massenhysterie ohne echte Basis, dann kündigt der Hersteller umfangreiche Kulanz an, alle freuen sich und loben, aber dem Hersteller schaden die Kulanzleistungen nicht, weil es gar nicht sooo viele Schadenfälle gibt wie gedacht. Das ist perfektioniertes Marketing in Reinkultur. Auch so bringt man es an die Spitze;)

Arbeitetst du für VW? :D Wie das DSG7, bekommt schon 10 Jahre Garantie, nicht in Europa aber in China, wunderbares Marketing !

und: "es gar nicht sooo viele Schadenfälle gibt" wie weisst du das :)

Und "künstlich hochkochen" :D

 

Interessant ist, dass angeblich nur bis zum Modelljahr 2010 der Fehler auftritt. Was ist mit den TSI Modelljahr 2011?

Und beim Golf VII geht dann alles wieder von vorne los :( In der aktuellen MTZ steht ein Artikel über die neue Motorenbaureihe EA211 für den MQB. Tatsächlich beeindruckend, wieviel Optimierungspotential da noch gefunden wurde - aber da wahnsinnig viel verändert wurde bin ich in der Praxis schon heute gespannt, welche Schwächen sich in 4 Jahren so rausstellen.

Leider ist das in der heutigen Zeit eine Krux - natürlich nicht nur von den Herstellern, sondern auch der Politik (Flottenverbräuche) vorangetrieben. So sind die TSI jetzt gerade ~ 5 Jahre alt und werden schon wieder von einer komplett veränderten Motorengeneration abgelöst. Jetzt wo die Krankheiten des EA111 (also des TSI im Golf 6) bekannt sind und mit einer sanften Überarbeitung behoben werden könnten...

Natürlich ist es auch für uns Kunden schön, wenn das Leistungs/Verbrauchsverhältnis immer besser wird, aber die Entwicklungszeiten sind offenbar so kurz, dass es zwar in der Theorie beherrschbar ist (umfangreiche Simulationen, von FEM für die Mechanik bis zu CFD für die Fluiddynamik), aber einfach keine Zeit für umfangreiche Tests bzw. einen "Reifeprozess" bleibt.

vg, Johannes

Du hast es mal wieder auf den Punkt gebracht!

Ich glaube das Brüssel auch nicht so recht weis was es will und die Hersteller, gerade die die Fzg. haben mit hohem Verbrauch wie SUV, werden gezwungen auf Teufel komm raus alles aus zu reizen.

Was in dem Artikel zur Kulanz und den Zahlen steht, ist bereits alter Hut. Die Infos standen so bereits vor 4-6 Wochen in der Auto Bild.

Zitat:

Original geschrieben von diddi4

Interessant ist, dass angeblich nur bis zum Modelljahr 2010 der Fehler auftritt. Was ist mit den TSI Modelljahr 2011?

Da interessiert es offensichtlich niemanden, weil ja noch die Garantie bzw. Gewährleistung greift. Oder?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Neue Pressemitteilung: VW bietet großzügige Kulanz bei defekter TSI-Baureihe