ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. neu: Navigation Business

neu: Navigation Business

BMW 3er E46
Themenstarteram 6. Dezember 2002 um 4:07

Hallo,

im E46 heisst die "Radionavigation" jetzt "Navigation Business". Weiss jemand, ob sich neben dem Namen nochwas geändert hat?

Und an diejenigen, die die neue oder die alte Radionavigation in ihrem E46 haben: Seid Ihr damit zufrieden, oder gibt's Kritikpunkte ... Bedienung zu lahm o.ä. ?

Danke & Gruss

E46320dtouring

Ähnliche Themen
11 Antworten

Hi,

das Radionavigerät von BMW ist ein absolutes Müllding! Noch nicht einmal CD-Player. Wir haben daher unseren touring mit dem billigsten Radio bestellt und das dann gegen ein Blaupunkt Naviradio ausgetauscht-war (dank günstigem Einkauf) noch billiger als Radionavi ab Werk und habe zusätzlich noch ein Radio zum Reinbauen, wenn die Kiste wieder verkauft werden soll!

Müllding kann jeder schreien, aber erklär mal bitte wieso!

Das das Navi kein CD Player hat ist aus dem Lastenheft von BMW gefordert, die wollen halt ihre CD Wechsler verkaufen.

Ausserdem, kannst du mit deinem Blaupunkt aktiv Navigieren und gleichzeitig CD Audio hören??

Hi,

das BMW-Ding hat werder TIM noch TMC mit aktiver Umleitungsführung. CD bei aktiver Navigation wird mit CD-Wechsler gehört - der ist von Blaupunkt immer noch billiger als der von BMW.

Außerdem habe ich nicht geschrien, sondern dezent gepostet!!

Das ist wahr, das Gerät kann aber technisch TMC. Nur darf nicht in einem dreier sein was in einem Z8 nicht ist, BMW Politik halt.

TIM ist ein Blaupunktmerkmal und kann gar nicht in dem Gerät sein.

Trotzdem finde ich es falsch pauschal zu sagen das wäre ein Mistding, könnte ich ja auch vom Blaupunkt behaupten. Hat ja schon seinen Grund wenn Mercedes bei E uns S Klasse die Projekte von Blaupunkt abzieht und an Becker und SiemensVDO vergibt!

Über den Preis lässt sich jetzt auch streiten (meiner Meinung auch zu hoch), aber wer einen BMW fahren will soll zahlen, das sieht BMW auch so bei den Elektronik-Komponenten.

Hi tanari,

du hast doch die Sache auf den Punkt gebracht: BMW zockt mit einem miserablen Produkt zu einem völlig überhöhten Preis die Kunden ab!

Preis BMW-Naviradio ab Werk 2060,-

Alternative:

BMW-Reverse ab Werk 450,-

Blaupunkt DX-R 70 1200,-

Umbau BMW raus,

Blaupunkt rein 50,-

Gesamt 1700,-

Ersparnis 350,-

bei einem deutlich besseren Radionavi zzgl. ein Radio, das du beim Verkauf in das Auto wieder einbauen kannst.

Hallo!

Also ich kann auch nur sagen, das das BMW Navi nicht so der Hit ist. Und die Aussage würde ich sogar auf das grosse Navi mit Bordmonitor übertragen.

Gerade die Interessanten Funktionen wie TMC fehlen einfach. Und wenn ich für ne neue Navi CD 150€ Ausgeben soll ist das einfach ein Witz und schlechter Service am Kunden.

Zum Vergleich.. Ich habe das Becker Online Pro drin. Das Teil bietet mir 1a Routenführung, TMC, CD Hören auch wärend Navigation und ohne Wechsler, hat 2 Radiotuner für sauberen Empfang, spielt MP3 CDs, hat nebenbei gleich ein TriBand-Telefon mit Freisprecheinrichtung eingebaut, und liest mir SMS und eMails vor.

Und das ganze kostet auch "nur" an die 2000€. Und aktuelle NaviCDs inkl. Softwareupgrades bekomme ich von Becker kostenlos.

Ich finde so muss Service für ein so teures Produkt sein..

greets, Daniel!

Themenstarteram 7. Dezember 2002 um 10:51

Zitat:

Das ist wahr, das Gerät kann aber technisch TMC.

@ Tanari:

Du sagst, dass es "technisch TMC" kann. Gibt es da einen Trick, wie man es nachträglich aktiviert bekommt ? Firmware-Update oder so was in der Richtung?

Alles in allem, wenn ich das richtig verstehe, findet Ihr die BMW-Radionavigation (Navigation Business) nicht so gut, weil zuwenig Funktion für zuviel Geld. Mag sein.

Trotzdem: es scheint, keiner von Euch hat es drin und könnte sagen, wie es sich mit den wenigen Funktionen die es nun mal hat bedienen lässt. Ist es zuverlässig, schnell, langsam, genau, ungenau, umständlich zu bedienen usw.??

Habe gehört der eingebaute Radion-Tuner kann kennt nicht einaml den SCAN-Modus (Sender kurz anspielen). Kann das jemand bestätigen?

Gruss

E46320dtouring

Hallo Gemeinde,

ich habe das Buisness und die Bluetooth-Freisprecheinrichtung, d.h. ich bin zwingend auf das Display des Radios für das Telefonbuch angewiesen.

Das BMW-Radionavi war mir auch zu grützig (TMC! Berechnungzeit) für den horrenden Preis.

Ich dachte mir, das kann ich ja auch nachrüsten, habe aber das Displayproblem nicht bedacht.

Man kann ja Adapter kaufen, das das MFL noch mit dem (Navi-)Radio geht, zum Beispiel mit dem Becker Traffic Pro.

Gibt es sowas auch inklusive Displaynutzung?

Gruß

ado

Hallo!

@ado: Wo hast du das mit den Adaptern gesehn? Würde mich sehr interessieren, da ich gerne eine MFL einbauen würde, aber bisher immer gehört habe das es nicht mit dem Radio zusammen funktionieren würde..

greets, Daniel!

Themenstarteram 7. Dezember 2002 um 21:26

Zitat:

ich habe das Buisness und die Bluetooth-Freisprecheinrichtung, ... Das BMW-Radionavi war mir auch zu grützig (TMC! Berechnungzeit) für den horrenden Preis.

Versteh' ich jetzt nicht so recht? Was hast Du denn jetzt drinnen? Das Navigation Business? Aber das ist doch nichts anderes als die Radionavigation, nur mit neuem Namen! Wieso schreibst Du dann, dass es Dir zu "grützig" sei?

E46320dtouring

HAllo!

DAs BMW Radionavigationsgerät erfüllt seinen Zweck, ist aber (wie das komplette Radioprogramm im BMW 3er Segment) sehr spartanisch.

Die Berechnung einer Route geschieht (subjektiv) aber nicht schneller als im 7er. Die Bedienung funktioniert zwar nicht intuitiv, ist aber intuitiv erlernbar. D.h. ich fahre gelegentlich Mietwagen mit Radionavi und habe selbst kein NAvigerät (mir war die Radiopalette auch ein Dorn im Auge). Anfangs hatte ich schwierigkeiten überhaupt die menüführung zu begreifen also einsteigen und loslegen klappte nicht. inzwischen geht es immer besser, nur habe ich immer noch nicht herausgefunden, wie man das navigieren wieder abstellt. erst gestern habe ich einen Weg gegen das Geplapper gefunden. (In der Summe bin ich etwa 4 Wochen in diesem Jahr mit dem Gerät schon unterwegs gewesen!!)

Einen Kassetenabspieler als einzige Auswahlmöglichkeit für das Gerät empfinde ich als unerhört. Für mich ist das Medium Kasette tot - BMW bietet ab Werk kein System an, das im Armaturenbrett mit einem digitalen Medium Musik abspielt. Deshalb werde auch ich den Weg der NAchrüstung gehen müssen und bedanke mich schon jetzt für den Verlust der GArantie :-S

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. neu: Navigation Business