ForumA4 B9
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. Neu im Sortiment: 2.0TDI mit 122PS und Automatik

Neu im Sortiment: 2.0TDI mit 122PS und Automatik

Audi A4 B9/8W
Themenstarteram 10. Juli 2016 um 17:13

Hallo zusammen!

Hab gesehen, Audi hat mittlerweile dieses Modell im Sortiment:

audi a4 b9 2.0tdi 122ps automatik

Gibts dazu schon Erfahrungswerte bzw. was haltet ihr davon.

Für ein Automatik kommmen mir 122ps etwas wenig vor.

Was meint ihr?

lg

Ähnliche Themen
69 Antworten

Vermutlich für Senioren & ähnliche Härtefälle (knappes Firmenwagenbudget etc). Hab nen Bekannten der sich damals nen nackten Golf V 1.4 mit 75 PS neu gekauft hat - inkl. Pizzadeckeln auf den Rädern, wirklich null Sonderausstattung. Seine Aussage dazu: er sei halt nicht so der Autotyp, und will nur von A nach B kommen.

Wenn man so wie er ausschließlich ein paar km innerstädtisch zur Arbeit pendelt und für Wochenendausflüge lieber den Zug nimmt, sind 122 PS im A4 wohl ausreichend..

Sehe ich auch so.

Wo liegt die Preisdifferenz/kaufgrund?

In Österreich gibt es ihn schon seit Anfang des Jahres - hier wird er sich sicher gut verkaufen.

Der Sinn erschließt sich mir aber auch nicht.

Die Verbrauchswerte sind schlechter als beim 150PS und 190PS Motor, CO2-Grenzen können also kein Kaufargument sein.

Und bevor ich einen 122PS A4 fahre, fahre ich doch 100mal lieber einen stärkeren Superb (oder von mir aus sogar Golf Variant statt Avant).

Allerdings spart man sich in Österreich ein paar Euro Steuer - wirklich nur ein paar, aber für extreme Sparefrohs die nicht auf Kaufpreis sondern nur auf laufende Kosten schauen, könnte das ein Kaufargument sein.

Zitat:

@maudland schrieb am 10. Juli 2016 um 18:29:31 Uhr:

Wenn man so wie er ausschließlich ein paar km innerstädtisch zur Arbeit pendelt und für Wochenendausflüge lieber den Zug nimmt, sind 122 PS im A4 wohl ausreichend..

Und da ist ein (Diesel-) A4 wirklich das optimale Auto dafür? ;)

Die neuen Diesel sind laut der neusten Auskünfte bzgl ablagerung/freibrennen nicht mehr gefärdet. Kurzstrecke soll somit möglich sein. Ich glaube dass auch erst wenn ich es aus erster Hand erfahre.

Ich glaube, MB hat auch Motoren, in der E-Klasse mit 136 PS gehabt oder auch immer noch. Der A4 kann auch mit 122 PS Diesel gut funktionieren, warm bitte nicht??

Schweres Fahrzeug läuft Spritt sparender mit größerem motor.

 

Soll heißen man braucht keine 150+ ps um günstig zu fahren. Aber die Effizienz einen "untermotorisierten" motor in dem schweren Fahrzeug zu bewegen ergibt sich mir folglich ein höherer verbrauch.

 

Wenn die Anschaffungskosten den Kauf begründen, könnte ich dies verstehen.

 

Wie schon oben geschrieben ist dieser nichtmal grüner... Sinn frei?

Ja. Es geht meistens um private Kunden, die nicht zu viel Gekd haben oder auch investieren wollen aber ein B9 gerne fahren möchten. Das soll ja erlaubt sein.

Zitat:

@Samoudi schrieb am 11. Juli 2016 um 10:47:16 Uhr:

Ja. Es geht meistens um private Kunden, die nicht zu viel Gekd haben oder auch investieren wollen aber ein B9 gerne fahren möchten. Das soll ja erlaubt sein.

Und 1.400 Euro geben dann bei >30.000 Euro noch den Ausschlag? Noch dazu, wenn es um noch einmal 3.000 Euro weniger den TSI gäbe?

 

Macht irgendwie nur wenig Sinn. Denn gerade für Vielfahrer ist der 122PS denkbar ungeeignet, weil er sich auf der Autobahn viel zu sehr anstrengen muss. Und Wenigfahrer können 3.000 Euro sparen und zum spritzigeren TSI greifen.

 

IMHO ist der Motor für Pensionisten, die aus einer Zeit kommen, als Autos 75 PS bei 900kg gehabt haben - und die deshalb selbst 122PS schon für ordinär übermotorisiert halten. Wobei das eigentlich ja die Tiguan-Zielgruppe ist...

So ist es, normalerweise nimmt man Benziner, wenn man nicht viel fährt. Man sieht aber auch aus der Nachbarschaft ältere Herren, die einen Dieselfahrzeug sich gekauft haben, obwohl sie ausser in Urlaub und zu Kaufland nirgends fahren.

Doch zum Händler; freibrennen ;-)

Ich habe den 120 PS Schalter im A4 Avant B8 über 60 TKm gefahren und war sehr zufrieden. Diese Motoren werden speziell für Firmenkunden angeboten, damit das Budget nicht überschritten wird. Es handelt sich dabei um gedrosselte Motoren, die sehr stark nach oben streuen. Auch die Winterreifen (Stahl) sind erheblich günstiger.

Es handelt sich um den gleichen Motorblock wie bei den 150 PS und 190 PS Versionen. Ich hätte kein Problem diese Motorisierung zu wählen (derzeit 25.000 km Jahresfahrleistung).

Das ist eine super Resonanz! Danke dafür!

Wie oben schon geschrieben denken wir dass die Leistung in dem Fahrzeug nicht effizient genug ist. Höhere co2 Emission und aufgrund des ( schweren ) Gewichts wird der Verbrauch darunter leiden.

 

Dass es der gleiche motor ist, bestreitet keiner. Wäre nicht gerade hell von audi etwas derartiges neu zu entwickeln. Denke der Motor kommt aus dem a2/a3.

 

Mit wieviel hast du ihn im "normal" Betrieb gefahren?

 

Mir wäre es zu träge. Fahre 500-700km am Stück und empfinde persönlich dass mir Leistung, Sicherheit und komfort bietet!

Carl, danke für die Einschätzung, auch wenn dem ein oder anderen Außendienstler bei 122 PS & Handschalter vermutlich ein Schauer über den Rücken läuft :D

Bist dann vermutlich so 20-25tkm/Jahr gefahren? Eher innerstädtisch? Sehe die Leistung auf der Bahn schon kritisch, kommt da noch was ab 150?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. Neu im Sortiment: 2.0TDI mit 122PS und Automatik