ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. Navi bleibt dunkel bei niedrigen Battieriestand

Navi bleibt dunkel bei niedrigen Battieriestand

BMW 3er
Themenstarteram 16. Februar 2016 um 17:33

So, melde mich mal nach langer Zeit hier wieder.

Meinen 3er 335d / 03/207 fährt z.Z. meine Frau. Frau fährt fast nur Kurzstrecke, hierfür scheint mein 3er aber nicht ausgelegt zu sein. Ca. alle 4 Wochen muss die Batterie mit einem externen Ladegerät geladen werden. Das Problem ist nun, dass das Navi irgendwann einfach dunkel bleibt. Habe dies Problem eigentlich schon immer, bei mir waren es aber überwiegend Langstrecke. Am Anfang fuhr ich zu BMW, die wollten mir dann ein neues Navi einbauen. 2 mal habe ich dieses "Angebot" erhalten.

Die Lösung ist eigentlich, kurz die Sicherung raus (Die Sicherung ist leider ganz hinten im Handschuhfach und mit ner Gleitsichtbrille eigentlich nicht wechselbar). Also Kofferaum ausräumen und Batterie abklemmen. Hilft zuverlässig.

Irgendwie ist mir das aber im Moment zu viel Aufwand alle 4 Wochen. Bei BMW ist dieses Problem und die Lösung nicht bekannt (zumindest nicht bei meinem Händler).

Meine Frage: Hat jemand die gleichen Probleme und wie behebt er sie? Auch jedesmal Batt. abklemmen?

Viele Grüße

Schumi91

Ähnliche Themen
19 Antworten

Ist es noch die erste Batterie?

Themenstarteram 16. Februar 2016 um 18:05

Zitat:

@X5-Baby schrieb am 16. Februar 2016 um 17:42:44 Uhr:

Ist es noch die erste Batterie?

Ne, schon die zweite. Wie gesagt, dies Phänomen habe ich eigentlich schon von Anbeginn. Nur jetzt wird es lästig.

Tagfahrlicht ist an (hab ich jetzt mal ausgeschaltet, Sitzheizung immer volle Pulle (Frau friert schnell ;)). Also, dass die Batt. öfter geladen werden muss, kann ich schon verstehen. Nur, dass das Navi sich nicht wieder erholt ist Mist. Ich denke, BMW schaltet das Navi bewusst ab, damit der Wagen noch startet. Es fängt sich leider nicht mehr.

Viele Grüße

Schumi91

Nachdem das Baujahr mit meinem vergleichbar ist - denke ich leider, dass der Rechner ein Schaden hat. Bei mir ist das sporadisch auch während der Garantiezeit passiert. Es war soweit reproduzierbar, dass das Navi abschaltete und schwarz blieb und erst nachdem der Wagen ganz runtergefahren ist - das dauert ca. 30 Minuten im abgeschlossenen Zustand wieder normal startete (also kein Batterie abklemmen). Letztlich war die Abhilfe wirklich, dass ein neuer Rechner eingebaut werden musste. Zum Glück ist das damals während der Garantie aufgetreten.

Schau mal, ob sich das Navi nach 30min im abgeschlossenen Zustand wiederholt - wenn das so ist, dann ist es wirklich der Rechner.

Kann auch eine nicht codierte Batteie sein !

Wenn es das nächste mal passiert, einfach vor dem Starten des Wagens ins Geheim Menü rein und nachschauen wie hoch oder niedrig die Spannung gerade ist.

Einfach mal nach BMW Geheim Menü mal googeln.

Wenn bei dir 12.2 V oder mehr sein sollte so glaube ich an keine Navi Abschaltung als Schutzmaßnahme.

BMW oder man selber könnte mit Inpa oder Rheingold das ganze auch auslesen. Ob es eine Ruhestromverletzung gab oder Unterspannung.

Themenstarteram 16. Februar 2016 um 20:15

Also,

Spannung war laut Ladegerät heute 11,5V. Zeigte 40% Ladezustand der Batterie an.

Warten bringt nix. Bin schon mal 3 Tage mit dunklen Navi gefahren, weil ich keine Zeit zum Batt. abklemmen hatte. Also, warten bringt leider auch nix.

Kann natürlich sein, dass das Navigation defekt ist. Bis auf diese Macke funktioniert es aber ohne Probleme.

Batterie wurde vor einigen Jahren von BMW getauscht. Batterie registrieren hatte ich damals auf der Rechnung drauf.

RuhestromMessung hatte BMW damals durchgeführt.

Also ohne der Experte zu sein:

Für mich ist da ein kausaler Zusammenhang zwischen niedriger Batteriespannung und dem Problem mit dem Navi.

Bei BMW war der Fehler ja anscheinend nicht bekannt. Wenn hier also niemand so ein Problem hat, scheint es ja nur mein Navi betroffen.

Trotzdem vielen Dank für die Antworten. Werde wohl damit leben müssen, ein Tausch lohnt sich nicht mehr.

VG

Schumi91

11,5V ???

Da wundert mich nicht, dass zumindest über Nacht abgeschaltet wird.

Beschreib mal "fast nur Kurzstrecke".

@TE: Falls Dein Navi ebenfalls ein CCC ist, probiere doch mal diesen Trick zum Rebooten des Navi, vielleicht funzt das ja und Du kannst Dich so behelfen ohne jedesmal die Batterie abzuklemmen!

"Ich wurde darauf aufmerksam gemacht, dass es eine Tastenkombination gibt, um den Rechner neu zu booten um den Fehler sofort zu beheben. Diese lautet wie folgt:

Lautstärkeregler, Auswurftaste CD und Auswurftaste DVD, alle drei Knöpfe gleichzeitig drücken, anschliessend wird Bildschirm kurz dunkel und der Rechner startet neu."

Viel Glück!

Eine Batterieregistrierung hat nichts mit der Funktion der einzelnen elektrischen Komponenten im BMW zu tun.

Entweder geht alles oder mehrere Komponenten fallen aus.

Da das Navi ja funktioniert hat es auch nichts mit dem Batteriemanagement zu tun.

Sonst würde ja das Battriemanagement das gesamte Navi abschalten.

Also ist Dein Navi kaputt.

Du kannst evtl. versuchen es am Leben zu erhalten, indem Du einen fetten Elektrolytkondensator hinten beim Navi an den Eingang der Spannungsversorgung hängst.

Ich bezweifle aber, dass es dauerhaft funktioniert.

Themenstarteram 17. Februar 2016 um 14:04

Zitat:

@X5-Baby schrieb am 17. Februar 2016 um 05:21:02 Uhr:

11,5V ???

Da wundert mich nicht, dass zumindest über Nacht abgeschaltet wird.

Beschreib mal "fast nur Kurzstrecke".

Kurzstrecke:

3 x pro Woche Enkelkinder vom Kindergarten abholen (ca. 3 km / einfache Strecke)

2 x pro Woche zum Einkaufen (ca. 5 km / einfache Strecke)

? x pro Woche zu Bekannten (ca. 7 km / einfache Strecke)

Sind wirklich alles kurze Strecken, kaum eine über 10 km. Standheizung habe ich schon im Gebrauch untersagt.

Natürlich immer mit Sitzheizung ;)

@Küppel74: Die Tastenkombination kenne ich schon. Wenn alles am Navi schwarz ist, geht diese zumindest bei meinem Navi nicht.

@X6fahrer: Ich glaube, bevor ich einen Kondensator einbaue, baue ich einen Schalter in die Spannungsversorgung des Navi.

System meldet übrigens auch noch "Ausfall Notruf System"

Ich könnte mir vorstellen, dass es ein SW Update bringen würde. Der Leidensdruck ist aber im Moment noch nicht hoch genug.

Viele Grüße

Schumi91

Als erstes muss geklärt werden war deine Batterie platt ist. Würde diese keine Unterspannung haben so hättest du auch kein Problem mit dem Navi.

Ich gehe jetzt mal davon aus das BMW damals alles richtig gemacht hat bei den Batterie wechsel. Wenn nicht so haben wir den Schuldigen gefunden. Nachprüfen geht nur mit Soft und Hardware oder BMW selber. Inpa oder Rheingold ist wohl nicht vorhanden oder?

Schau doch mal im Geheimmenü unter Punkt 9.0 nach wie hoch deine Spannung beim laufenden Motor ist. Auch ruhig mal alle Verbrauchen an machen und schauen ob die Spannung einknickt. Dann wäre ein neuer Limaregler fällig.

Hier eine Anleitung wie man ins Geheim Menü kommt

https://www.youtube.com/watch?v=ITtaHVSdx3E

Auch gleich Kühlwasser kontrollieren (7.0) ob deiner nach 10 bis 15km auf 88 -92 Grad kommt und diese hält! Wenn nicht so muss man beide Thermostate tauschen wenn die dein DPF nicht verstopfen soll.

Zurück zum Thema.

Wie groß ist deine Batterie? Auch hier könnte damals ein Fehler gemacht worden sein und eine größere oder kleinere verbaut worden sein. Diese muss dann beim Fahrzeug codiert werden.

Auf jeden fall ist eine Spannung von 11,5V zu wenig und auf dauer geht die Batterie dadurch kaputt.

Da dein Problem schon länger besteht wird deine Batterie wohl auch schon nicht mehr die volle Leistung bringen.

Also mal Ladespannung bei Laufenden Motor posten, dann sehen wir weiter.

Und den Test mit alle Verbraucher auf Max machen.

Themenstarteram 19. Februar 2016 um 23:52

@ black US Golf3

Danke für die ausführliche Antwort. Spannung war wie gesagt, ca. 11.5V (zeigte das Ladegerät an).

Batterie war damals laut Rechnung gleiche Größe.

Ich glaube nicht, dass die erste Batterie defekt war. Habe nämlich noch ein anderes Problem seit Anfang an.

Bin damals fast nur Langstrecke gefahren. Wenn dann das Auto ca. 4 Tage stand, War auch die Batterie leer. Und das rund 4 Wochen nach dem Tausch. Meine Vermutung ist, dass das Navi nicht korrekt abschaltet, wenn es nach der Langstrecke sehr warm war. War reproduzierbar. Hat man z.B. nach der Langstrecke nur mal kurz den Wagen am nächsten Tag gestartet, war alles ok.

Ich glaube auch, dass das Navi ein Problem hat, aber eher ein SW Problem.

Hatte hier eigentlich gehofft, dass jemand das gleiche Problem hatte und mit Sw update beheben konnte.

Der Wagen ist ja nun bald 9 Jahre und ausser dem Problem perfekt.

Denke, dass ich alles so lasse und regelmässig den Wagen am Tropf hänge.

Vielleicht geht es ja im Sommer besser.

Viele Grüße

Schumi91

Wenn dein Wagen einen IBS Sensor hat (je nach Ausstattung und deiner ist wohl kein nackter Hunf) kann man aber Geräte die nicht einschlafen wohlen, einfach auslesen.

Diese verursachen dann eine Ruhestromverletzung!

Desweiteren teste doch noch mal deinen Limaregler wie beschrieben. Auto an, Geheimmenü und Verbraucher auf Max und danach aus. Spannung sollte gleich hoch bleiben im Stand.

Zitat:

@Black-US-Golf3 schrieb am 18. Februar 2016 um 08:25:51 Uhr:

 

Zurück zum Thema.

Wie groß ist deine Batterie? Auch hier könnte damals ein Fehler gemacht worden sein und eine größere oder kleinere verbaut worden sein. Diese muss dann beim Fahrzeug codiert werden.

Codiert muss eine neue Batterie immer werden, da die neue sonst nie voll geladen wird. Sollte bei der 2. Batterie da ein Fehler gemacht worden sein, wird die Batterie nie richtig geladen, egal wie lange Du fährst, da das intelligente Batt. Management meint, die Batterie ist immer noch die Erste, alte Batterie!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. Navi bleibt dunkel bei niedrigen Battieriestand