ForumPolo 1 & 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Polo
  6. Polo 1 & 2
  7. Motorumbau Polo 86c 2F

Motorumbau Polo 86c 2F

VW Polo 2 (86C)
Themenstarteram 8. Dezember 2013 um 21:37

Guten Abend,

Ich habe mir vor kurzem einen 94er 86c 2f zugelegt.

45 wilde pferde werden mich nun durch den nächsten Winter bringen.

Im Hinterkopf für den Sommer schwebt mir nun evtl ein Umbau vor.. abhängig natürlich vom Aufwand und der Machbarkeit generell.

dafür möchte ich gern ein paar tipps von euch hören.

 

Ich habe noch einen Passat stehen mit dem 2.0 liter motor er leistet 115PS, zusätzlich mit Gasanlage ausgerüstet.

Der passat ist absolut komplett,

Nun meine Frage...

Ist es technisch möglich den Motor im Polo zu verbauen ?

wenn ja, brauche ich noch irgendwas zusätlich das ich aus dem Passat nicht übernehmen kann ?

Optional hätte ich noch ne scirocco 16v bremse zu liegen die gerne auch in den polo einzug nehmen dürfte.

Und vorallem, nimmt der Tüv sowas ab ?

Wichtig ist auch zu erwähnen das ich eigentlich schon gern meine 14 er RSL Cult weiter fahren möchte.

Für Anregungen oder nen gegenvorschlag (ausgenommen g40) wäre ich ebenfalls Dankbar.

mfg Mike

Ähnliche Themen
23 Antworten

Ma wieder eine Standartfrage, Golf/Passat Motor in den 86C zu pflanzen...

Dazu möchte ich auf folgendes Thema verweisen, da wird das alles genannt was es zu beachten gibt.

http://www.motor-talk.de/forum/motorumbau-t2816503.html

 

Einfachste wäre, mann nimmt einen Polo Serienmotor, das ist dann recht einfach zu bewerkstelligen.;)

 

Was mich wundert, das alle ihren AAU los werden wollen ?

In einem anderen Forum rennen die wie blöd und sind genau so schnell wei ein G40. Einige knacken sogar die 200er Marke... *lol*

Dann muss meiner wohl einen Motorschaden gehabt haben, da war bei 150 laut Tacho ende. :D

EDIT: hier ist weiteres Lesematerial, ist ja nicht so, das noch keiner auf die Idee gekommen ist.

Dazu noch andere Ideen, was möglich ist.

http://www.motor-talk.de/forum/golf-2-gti-motor-in-86c2f-t728531.html

http://www.motor-talk.de/.../...-motor-in-86c-verpflanzen-t859168.html

Unten am Ende der Seiten stehen weitere Links zu ähnlichen Themen, die alle zu lesen wirst du den ganzen Winter brauchen. :D

 

MfG

 

Themenstarteram 10. Dezember 2013 um 8:25

Danke für deine Rasche Antwort,

selbstverständlich habe ich bereits auch die Suchfunktion benutzt. meine Favoritenliste ist bereits gefüllt mit leider vielen nur halbfertigen Treats.

Ursprünglich hatte ich nicht unbedingt vor einen Serienmotor zu verbauen, darum habe ich ja den G40 ausgeklammert.

habe auch gelesen das der 1.6 16v aus dem 6N verhältnissmäßig Plug n Play sein soll.

das wäre natürlich eine alternative.

schön wäre es wenn ich dann mit wenig umbaumassnahmen die gasanlage drauf verbauen könnte.

is ja schon schwer genug gebrauchte Gasanlagen ohne murren und böses guggen vom Tüvler genehmigt zu bekommen :-)

 

 

Der 6N GTi Motor (1.6 16V) ist eine gute Alternative, wer keinen G40 einbauen möchte.

Da spart man sich den Salzmannrahmen und das bearbeiten der Längsträger, was nötig ist, um einen Golf Motor zu implantieren.

Kabelbaum muss dann natürlich eigens angepasst werden und ein paar andere Sachen.

Dazu gibt es hier eine Anleitung, für dne 1.6er 16V.

http://www.vwpolo-info.de/Tipps-und-Tricks/1,6-16V-im-86c

MfG

am 10. Dezember 2013 um 20:36

wie beschrieben ....bitte vorher mit dem tüv absprechen!!!! da müssen 3 dinge passen welche in verbindung geprüft bzw abgenommen werden müsse,,,,polo/16v/gasanlage....

schnäppchen wird das nicht:)

Themenstarteram 10. Dezember 2013 um 22:07

naja, ein schnäppchen ist sowas nicht, das ist wohl wahr.

Aber irgendein Hobby muss man ja haben.

Ich habs mit dem Umbau auch nicht ganz so eilig, sorgen macht mir auch eigentlich nur die Kombination aus den Kabelbäumen für den Fall das ich mich für den 16v umbau entscheide.

Aber eventuell findet sich da ja dann auch ein profi der seine Hilfe dafür anbieten mag.

den Winter werde ich den Polo erstmal so fahren wie er ist.

für den Fall das ich mich dann für den 16v entscheide kann ich dann weiterhin meine 14 zoll

8x14 et 20 /9x14 et5 fahren ? oder passt die bremse da nicht unter ? ich denke mal doch oder ?

am 10. Dezember 2013 um 22:42

wenn du die 256er aus dem rocco drunter baust dann geht das ....nur deine 13er serien stahlfelgen (winter) passen dann nicht mehr...

da bin ich mal gespannt ob das was wird:)

am 11. Dezember 2013 um 8:48

SEHR SEHR spannendes Thema und vorhaben , ich werde es verfolgen

 

Gruß Goliath

Themenstarteram 11. Dezember 2013 um 9:14

als allererstes muss ich mich mal um mein brutales poltern der Vorderachse kümmern.

aber sowas passiert wenn man autos ungesehen kauft :-)

Themenstarteram 25. Dezember 2013 um 0:10

Ich habe mal eine neue wichtige Frage..

Ich bin auf der jagd nach einem Dichtungssatz für meinen motor.

in den einschränkungen steht ständig

bis Fgst.Nr.: 80-NW-500 000

ich müsste aber 80zr... haben laut meinem schein hier.

schlüsselnummer ist 0600 662

bitte um hilfe

 

wünsche euch ein angenehmes weihnachtsfest

Zitat:

Original geschrieben von Streetcowboy

Ich habe mal eine neue wichtige Frage..

Ich bin auf der jagd nach einem Dichtungssatz für meinen motor.

in den einschränkungen steht ständig

bis Fgst.Nr.: 80-NW-500 000

ich müsste aber 80zr... haben laut meinem schein hier.

schlüsselnummer ist 0600 662

bitte um hilfe

 

wünsche euch ein angenehmes weihnachtsfest

gugge mal was auf den schein nach was für eine Fin Nr du hast ....und du muss ab 80 pw_000 001 nehmen z.b......

Zitat:

Original geschrieben von Streetcowboy

 

Ich bin auf der jagd nach einem Dichtungssatz . . motor.

Komm mit Deinen Ideen- / Gedankensprüngen nicht ganz mit :confused:

Erst willste `ne große Maschine einbauen . . .

dann suchste nach`m Motor-disa für`n AAU ? ? ?

Themenstarteram 26. Dezember 2013 um 17:33

weihnachtliche grüsse,

 

danke mal für die raschen Antworten.

schau mal morgen bei atu oder im benachbarten zubehörgeschäft nach den teilen.

mich wunderte halt nur das ich immer nur bis bis Fgst.Nr.: 80-NW-500 000 fand und nix danach.

das überfordert schon ein wenig

 

@perchlor...

wenn du aufmerksam gelesen hast habe ich auch in meinem Eröffnungstread geschrieben das ich das Auto mit dem orginalen Motor über den Winter fahren möchte/will/muss.

Der Umbau wird Etappenweise beginnend mit dem Umbau der Bremse erfolgen.

 

Und ich möchte nicht täglich nen halben Liter Wasser/Öl nachkippen und meinen Deckel und den Vergaser putzen.

 

habe mal ein paar bilder angehangen

mfg

Eperia122013-1041
Eperia122013-1039
Eperia122013-1042

Zitat:

Original geschrieben von Streetcowboy

weihnachtliche grüsse,

 

danke mal für die raschen Antworten.

schau mal morgen bei atu oder im benachbarten zubehörgeschäft nach den teilen.

mich wunderte halt nur das ich immer nur bis bis Fgst.Nr.: 80-NW-500 000 fand und nix danach.

das überfordert schon ein wenig

 

@perchlor...

wenn du aufmerksam gelesen hast habe ich auch in meinem Eröffnungstread geschrieben das ich das Auto mit dem orginalen Motor über den Winter fahren möchte/will/muss.

Der Umbau wird Etappenweise beginnend mit dem Umbau der Bremse erfolgen.

 

Und ich möchte nicht täglich nen halben Liter Wasser/Öl nachkippen und meinen Deckel und den Vergaser putzen.

 

habe mal ein paar bilder angehangen

mfg

fahr da bloss keinen meter mehr und lasse den Motor auch aus ,Hole dir beim Teilehändler oder VW die Zyl.kopfdichtung und die Zyl.kopfschrauben ....

reinige alles ordentlich so das der schlamm weg ist auch die Ölwanne mal abmachen und säubern......

Themenstarteram 26. Dezember 2013 um 18:02

reicht es denn wenn ich dichtung , zahnriemen kopfschrauben wechsel? oder brauch ich noch was ?

erfahrungsgemäß ?

 

sowas kommt bei raus wenn man zu billig kauft

Deine Antwort
Ähnliche Themen