ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Motorschaden 318i

Motorschaden 318i

Themenstarteram 28. Febuar 2005 um 18:26

Hi,

ich hab schon mal ein bischen gesucht aber nichts passensdes gefunden: so wie es aussieht, hat mein Auto einen Motorschaden (Ölverlust,Wasserverbrauch). Die Werkstatt hatte zu 99% auf die Kopfdichtung getippt und diese auch heute gewechselt. Aber dann kam der ernüchternde Anruf - es ist nicht die Kopfdichtung gwesen sondern irgend etwas anderes. Das Öl kommt genau in Höhe der Kopfdichtung raus. Der Meister vermutet Haarriss im Zylinder oder Zylinder verzogen. Er sagte auch, das irgendein Zusatzlüfter defekt war. Schöne Scheiße! Die Kopfdichtung hat mich schon 800€ gekostet!

Hat irgendwer ne Ahnung was ein neuer Zylinder mit Einbau kostet ?

Gruß

trave

Ähnliche Themen
26 Antworten

Armes Schw..n!

Keine Garantie mehr?!

Re: Motorschaden 318i

 

Zitat:

Original geschrieben von trave

Hat irgendwer ne Ahnung was ein neuer Zylinder mit Einbau kostet ?

Leider hast du keinen luftgekühlten Deutz-Motor - da kannste nämlich die Zylinder einzeln tauschen :D !

Im Ernst: Wenns so ernst ist, daß der Block einen weg hat, würde ich mal bei www.vege-motoren.de reinschauen.

aber wenn man die Kopfdichtung wechselt, so hat man einen sehr guten Blick auf die Kolben und Ventile. Wäre ein Motorschaden an deinem Auto, so hätte es eigentlich jeder Azubi auf den ersten Blick gesehen.

Es kann höchstens sein, das die Ölabstreifringe etc, kaputt sind.

Aber wenn Die Kolben und Zylinder gut aussahen, so kann ich mir keinen Motorschaden vorstellen ;)

mfg

Themenstarteram 28. Febuar 2005 um 18:50

Keine Garantie mehr!

Mal sehen was es morgen Neues gibt. Beim Wechseln der Kopfdichtung ist nichts Auffälliges gewesen.

da wirst du an einem austauschmotor nicht vorbeikommen

Themenstarteram 28. Febuar 2005 um 19:04

Austauschmotor!!!! Ich hoffe es geht billiger!

Zitat:

Original geschrieben von trave

Austauschmotor!!!! Ich hoffe es geht billiger!

wenn du wirklich einen riss im zylinder /oder block kannst du denn block sowieso vergessen...!

ist der zylinderkopf überprüft worden? wie es abgebaut wurde

@trave

Was hat der Motor denn gelaufen? Bj. des Fahrzeugs?

Gruß und Beileid

Swen

Themenstarteram 1. März 2005 um 12:57

Der hat jetzt ca. 140.000 km runter. Bj 05/99 - eigentlich kein Thema!

Bin schon ganz unruhig - nachmittag will mich der Freundliche anrufen!

Sehr seltsam!

Gerade dieser Motor gilt als extrem robust!!!

Gruss

Mike77

Zitat:

Original geschrieben von mike77

Sehr seltsam!

Gerade dieser Motor gilt als extrem robust!!!

Gruss

Mike77

habe ich auch so vernommen.

@trave

Halte uns mal auf dem Laufendem.

Ich meine, ich hätte schon mal so einen fall gehört. Ah, habe ihn gefunden. ist zwar etwas anders gelagert, aber du kannst ja mal schauen. http://www.auto-treff.com/.../showthread.php?...

Wünsche auf jeden Fall viel Glück!

Gruß

Swen

Themenstarteram 1. März 2005 um 20:34

Hallo,

bin vorhin aus der Werkstatt gekommen und auch nicht schlauer als gestern. Nach einigen Test´s kommt wohl bloß ein verzogener Zylinderkopf oder ein Haarriss im selbigen als Ursache in Frage. Der Meister war etwas ratlos - hat er noch nicht gehabt! Alles in allem wird es wohl auf ca 3000€ hinauslaufen und ich überlege ernsthaft das Auto nicht reparieren zu lassen. Ich muß mich nur noch über eine einigermaßen akzeptable Inzahlungnahme bemühen??!! Das wird mir alles zu viel. Ob es denn nun zu 100% wirklich der Zylinderkopf ist kann keiner genau sagen. Nach einer Testfahrt war man der Meinung, das er sowieso etwas lahm ist für diesen Motor. Selbst nach einem Austausch des Kopfes hätte ich glaube ich keine ruhige Minute mehr.

Morgen mus ich mich entscheiden. Aber ich werde ihn wohl stehenlassen und eventuell einen 118d dafür mitnehmen. Mal sehen.

Gruß

trave

MAl ne ganz dumme Frage.

Aber warum musst du die Zylinderkopfdichtung zahlen, wenn es nicht der Fehler war?

Ich meine du gibst denen doch ein defektes Auto und die tauschen auf gut glück ein teil aus, das nicht die Fehlerquelle ist, was kannst du als Kunde dafür das die etwas falsches austauschen?

Versteh ich nicht ganz.

Wer sagt dass gerade dieser Motor Robust ist?

Ist nämlich nit wahr.... ich erinner nur mal an meinen Lagerschaden der mich 2,5 kEuro gekostet hat....

BMW hat übrigens schon mehrere Schäden dieser Art gehabt und schiebt es immer auf die Kunden" billiges Öl,keine pünktlichen Service-Intervalle" immer das gleiche....

Deine Antwort
Ähnliche Themen