ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Motorhaube während Regen öffnen

Motorhaube während Regen öffnen

Mercedes E-Klasse W211
Themenstarteram 20. November 2016 um 10:35

Hallo Leute ,

mal ne Blöde frage :D

gestern hat es bei uns schön geregnet ,

müsste losfahren und während Start des Motor kam Meldung wischwasser fast leer ,

müsste natürlich auch wenn es regnet die Haube aufmachen und Wischwasser nachfüllen ,

jetzt zur frage:

kann Regen irgendetwas am Motorbereich beschädigen ? zwar natürlich es gibt ja leute die Motorwäsche machen ! ,

vielen Dank schon jetzt für eure Antworten :)

und ein schönen Sonntag :)

Lg

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 20. November 2016 um 11:03

etwas Nass war ich ja :D

Zitat:

@uwe1967 schrieb am 20. November 2016 um 11:01:53 Uhr:

ausser das man selber Nass wird......der Regen kann dem Motor nix anhaben.....:D:D

19 weitere Antworten
Ähnliche Themen
19 Antworten

Wenn es nicht gerade sintflutartig geregnet hat, würde ich mir da keine Sorgen machen. Die Elektrik sollte halt kein Wasser abkriegen, aber da sehe ich bei Regen keine Gefahr.

Den Hochdruckreiniger in den Motorraum halten, ist bei diesen "modernen" Autos aber keine gute Idee.

Themenstarteram 20. November 2016 um 11:01

vielen Dank :)

 

ausser das man selber Nass wird......der Regen kann dem Motor nix anhaben.....:D:D

Themenstarteram 20. November 2016 um 11:03

etwas Nass war ich ja :D

Zitat:

@uwe1967 schrieb am 20. November 2016 um 11:01:53 Uhr:

ausser das man selber Nass wird......der Regen kann dem Motor nix anhaben.....:D:D

Also ich weiß ja nicht ob man wegen der Meldung unbedingt gleich aus dem Auto springen muss. Wenn die Wasserstandskontrolle anschlägt kann man noch ziemlich lange sprühen bis der Behälter endgültig leer ist. Und wenns sowieso regnet... :rolleyes:

Themenstarteram 20. November 2016 um 11:42

hatte 600 KM vor mir deshalb müsste ich es unbedingt nachfüllen ;)

Zitat:

@Typ-P1 schrieb am 20. November 2016 um 11:32:15 Uhr:

Also ich weiß ja nicht ob man wegen der Meldung unbedingt gleich aus dem Auto springen muss. Wenn die Wasserstandskontrolle anschlägt kann man noch ziemlich lange sprühen bis der Behälter endgültig leer ist. Und wenns sowieso regnet... :rolleyes:

Und was lernst du daraus?

Kümmer dich besser um deinen 211er, dann meckert er auch nicht wenn es regnet ;)

Und noch ein Tipp, lass bei den Smileys den Bindestrich weg, dann wandeln die sich in Icons :)

Ach ja, zur Frage. Wenn alles wie ab Werk ist, dann kann der stärkste Regen keinen Schaden anrichten! Alle Steckverbindungen im Motorraum sind mindestens Spritzwasser dicht und Regen ist Spritzwasser. Bei Strahlwasser (Gartenschlauch, Hochdruck usw.) muss man an manchen Stellen vorsichtig sein. Aber die Gefahr bei dieser "Bewässerung" liegt eher in der Zeit und Kraft als Menge.

Mein 211er wurde mehrfach unter der Haube gewaschen.

Gruß

MiReu

Zitat:

@MiReu schrieb am 20. November 2016 um 11:49:34 Uhr:

 

...

Und noch ein Tipp, lass bei den Smileys den Bindestrich weg, dann wandeln die sich in Icons :)

...korrigiert

:)

Zitat:

 

hatte 600 KM vor mir deshalb müsste ich es unbedingt nachfüllen ;)

und die ohne Brücke, Tor oder Tanke, dass ist wahrlich Pech ;)

Es passiert ja in der Regel ja auch nichts, wenn man bei Starkregen fährt und Luft und Wasser gelangen durch den Kühler in den Motorraum.

Themenstarteram 20. November 2016 um 16:26

bedanke mich sehr für die Antworten :-)

Tja, ältere Semester wissen, daß das egal ist und dem Motor nichts ausmacht. In früheren Zeiten wurden Fahrzeuge bei jedem Test durch einen Starkregenkanal gefahren, der auch knöchelhoch mit Wasser gefüllt war, um zu prüfen, ob Wasser ins Wageninnere eindringt oder die Zündanlage stört. Letztere Prüfung wurde nur von sehr wenigen getesteten Fahrzeugen mit einem Aussetzen der Zündanlage quittiert, lehrte uns aber genau deswegen, daß Regen dem Motorraum und dessen Innenleben ganz sicher nichts anhaben wird. Im Umkehrschluß gilt aber auch weiterhin, daß Zündaussetzer bis hin zum Totalausfall der Zündung bei Regen fast immer mit der Zündanlage im Zusammenhang stehen.

Zitat:

@Granada75 schrieb am 20. November 2016 um 16:57:22 Uhr:

Tja, ältere Semester wissen, daß das egal ist und dem Motor nichts ausmacht. In früheren Zeiten wurden Fahrzeuge bei jedem Test durch einen Starkregenkanal gefahren, der auch knöchelhoch mit Wasser gefüllt war, um zu prüfen, ob Wasser ins Wageninnere eindringt oder die Zündanlage stört. Letztere Prüfung wurde nur von sehr wenigen getesteten Fahrzeugen mit einem Aussetzen der Zündanlage quittiert, lehrte uns aber genau deswegen, daß Regen dem Motorraum und dessen Innenleben ganz sicher nichts anhaben wird. Im Umkehrschluß gilt aber auch weiterhin, daß Zündaussetzer bis hin zum Totalausfall der Zündung bei Regen fast immer mit der Zündanlage im Zusammenhang stehen.

Ältere Diesel OHNE Elektronik sind da klar im vorteil! Knöchelhoch mit Wasser gefüllt! Kindergarten!

https://www.youtube.com/watch?v=-9OehQ3KPPk

MfG Günter

Zitat:

@Granada75 schrieb am 20. November 2016 um 16:57:22 Uhr:

Tja, ältere Semester wissen, daß das egal ist und dem Motor nichts ausmacht. In früheren Zeiten wurden Fahrzeuge bei jedem Test durch einen Starkregenkanal gefahren, der auch knöchelhoch mit Wasser gefüllt war, um zu prüfen, ob Wasser ins Wageninnere eindringt oder die Zündanlage stört. Letztere Prüfung wurde nur von sehr wenigen getesteten Fahrzeugen mit einem Aussetzen der Zündanlage quittiert, lehrte uns aber genau deswegen, daß Regen dem Motorraum und dessen Innenleben ganz sicher nichts anhaben wird. Im Umkehrschluß gilt aber auch weiterhin, daß Zündaussetzer bis hin zum Totalausfall der Zündung bei Regen fast immer mit der Zündanlage im Zusammenhang stehen.

Das ist so nicht richtig!

Opel war in den 60ern und leicht darüber hinaus berüchtigt dafür, schon bei leichtem Regen stehen zu bleiben.

Ursache: Zündverteilerkappe nicht dicht.

VW ebenso und wahrscheinlich alle anderen Marken auch.

Und das Wasser in den Motorraum keine Aussetzer verursacht? Ratet mal, weshalb der Motor nach unten hin abgedeckt ist....

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Motorhaube während Regen öffnen