ForumPassat B6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B6
  7. motor ruckelt, geht aus. agr?

motor ruckelt, geht aus. agr?

VW Passat B6/3C
Themenstarteram 21. Mai 2012 um 21:17

kurz die daten:

MJ 2009 140PS CR

gekauft vor 6 monaten mit 105000 bei freundlichen. TÜV und service neu.

jetzt 112000, keine servicearbeiten oder basteleien, keine probleme oder fehlermeldungen bis heute.

heute morgen nach kaltstart ruckelt kurz, dann normal.

heute mittag warmstart, nach 30 sekunden motor aus, kein start möglich.

keine fehleranzeige im display.

plastikverleidung ab und gesehen das der magnetschalter der vermutlich das agr steuert abgefallen war und in der luft baumelt. (das ding vorne in der mitte mit 2-poligen stecker und 2 schläuchen)

magnetschalter wieder eingerastet.

1. startversuch nix.

2. startversuch motor geht ruckelnd an, nach 5 sekunden normal.

testfahrt mit autobahn bis 160. alles normal.

kann es wirklich der schalter gewesen sein?

oder hing die agr?

oder was ganz anderes?

was denkt ihr?

lohnt es den fehlerspeicher zu lesen wenn keine fehleranzeige im display war?

gruss

Ähnliche Themen
19 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von mpeg

kurz die daten:

MJ 2009 140PS CR

gekauft vor 6 monaten mit 105000 bei freundlichen. TÜV und service neu.

jetzt 112000,

genau so wie bei mir :)

Zitat:

Original geschrieben von mpeg

 

lohnt es den fehlerspeicher zu lesen wenn keine fehleranzeige im display war?

gruss

IMHO- Auf jeden Fall!

Zitat:

Original geschrieben von mpeg

 

plastikverleidung ab und gesehen das der magnetschalter der vermutlich das agr steuert abgefallen war und in der luft baumelt. (das ding vorne in der mitte mit 2-poligen stecker und 2 schläuchen)

magnetschalter wieder eingerastet.

Nach deine Beschreibung -

Der Ventil ist ,wahrscheinlich,für AGR Kühler.

Themenstarteram 21. Mai 2012 um 22:10
am 22. Mai 2012 um 12:23

Hatte mit meinem sowas ähnliches .

Meiner ist drei Tage lang nicht angesprungen.

Erst als der freundliche Meister es versucht hatte. 3-4 Mal oder so.

Agr ist es nicht wurde mir gesagt. Und auch sonst keine Fehler.

Meiner erst 55000 km.

Themenstarteram 23. Mai 2012 um 11:07

fehlerprotokoll sagt folgendes:

1 Fehler gefunden:

009754 - Pumpe 2 für Kühlmittel: Unterbrechung

P261A - 000 - - - Sporadisch

Umgebungsbedingungen:

Fehlerstatus: 00100000

Fehlerpriorität: 2

Fehlerhäufigkeit: 40

Kilometerstand: 112316 km

Zeitangabe: 0

Datum: 2012.05.22

Zeit: 18:48:13

kann aber eigentlich nix mit motor geht aus zu tun zu haben oder?

sonst keine fehler

Zitat:

Original geschrieben von mpeg

das ist das ventil:

https://www.google.de/search?...

Dieses Ventiel (Du meinst wahrscheinlich 1K0906283A) ist für den Druck/Unterdruck im AGR verantwortlich, entsprechend gibt es dann Fehlfunktionen und so kann der Motor auch nicht angehen. Prinzipiell gehen die nicht kaputt.

Themenstarteram 23. Mai 2012 um 12:27

wie gesagt, es war aus der halterung gesprungen und dengelte gegen den motor.

könnte doch zu dem fehlerbild passen oder?

Definitiv. Dann schau mal ob die Halterung ausgeleiert ist, damit das nicht nochmal passiert. denke, dass ein Schlauch abgeknickt war.

Themenstarteram 23. Mai 2012 um 12:32

ich werde es mit einem kabelbinder sichern.

Themenstarteram 25. Mai 2012 um 7:30

Heute morgen nach kaltstart schon wieder aus.

bei 2. starversuch lief er dann wieder.

der magnetschalter ist an seinem platz

später nochmal fehler auslesen.

dienstag termin beim freundlichen.

Wenn man die Funktionsweise und die Funktion des AGR betrachtet müsste man zu dem entschluss kommen das es nicht für den fehler verantwortlich sein kann.

Eher das die Drosselklappe schließt und keine Luft angesaugt wird.

Aber das AGR führt lediglich die abgase der erneuten verbrennung zu und wenn es durch das Unterdruckventiel nicht geöfnet wird bleibt es halt geschlossen und der Motor bekommt nur saubere Luft.

Meiner meinung nach sollte man das AGR Blind schließen.

Ist Besser für den Motor und den Verbrauch.

Also in deinem Fall würd ich eher auf die Drosselklappe schließen die nicht öffnet.

Themenstarteram 25. Mai 2012 um 15:58

es tritt jetzt öfter auf das der motor aussetzt.

immer bei leerlauf oder langsamer fahrt.

fehlerspeicher immer leer.

Kann so viel sein.

Vom Verstopften Dieselfilter bis zum LMM kann es alles sein.

Hast du die Aussetzer bei 1800-2200u/min? Dann ist dein AGR defekt. Ansonsten Dieselfiltereinsatz wechseln.

Deine Antwort
Ähnliche Themen