ForumPeugeot
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. Motor platt durch V-Power und Superkerzen?

Motor platt durch V-Power und Superkerzen?

Themenstarteram 9. August 2004 um 13:22

Hallo, fahre einen 205 XS, Baujahr 1991, mit 1,4 l und 75 PS.

Bei meiner letzten Autobahnfahrt trat beim Beschleunigen von 130 km/h und Drehzahl von ca 4000 U/min folgendes Fehlerbild auf: Aus Richtung Auspuff hörte ich ein starkes Pfeifgeräusch, der Motor nahm kaum noch Gas an und lief total unrund. Außerdem verbrannte er Öl. Habe es dann mit Mühe und Not nach Hause geschafft. Habe die Kompression gemessen, der erste und die zwei letzten Zylinder lieferten normale Werte, jedoch der zweite Zylinder hat eine Kompression von Null.

Jetzt meine Fragen:

1) Kann es sein, daß durch ständiges Tanken von V-Power (100 Oktan), verbunden mit den Boschzündkerzen mit den 4 Elektroden, im Brennraum so hohe Temperaturen aufgetreten sind, daß ein Loch in den Kolbeboden gebrannt ist?

2) kann mir jemand sagen, was ein Teilemotor bei Peugeot kostet?

3) Hat jemand Erfahrung betreffend Aufwand Motorüberholung?

Im Voraus vielen Dank für die Mühe, der Wagen hat mich bisher kaum im Stich gelassen, hast einen frischen TÜV und ich möchte ihn nicht auuf den Schrott schmeißen!!!

Gruß

Wolfgang

Ähnliche Themen
32 Antworten

V-Power

 

Hallo!

Das V-Power einen Motorschaden verursacht glaube ich eher weniger. Allerdings können Zündkerzen mit nem falschen Wärmewert durchaus Motorschäden verursachen.

Gruß

Jörg-Peter

Themenstarteram 9. August 2004 um 13:50

Hallo, danke für die Antwort.

Die Kerzen sind jetzt ca. 1/4 Jahr eingebaut und der Händler (Autoteile-Großhandel) hat beim Kauf zweimal den vorgeschriebenen Wärmewert mit denen der Kerzen verglichen, sollte also ok sein.

Gruß

Wolfgang

Themenstarteram 9. August 2004 um 18:34

Ok, habe beim Schrotthändler eine gebrauchte 1,4 L /75PS Maschine erstanden. die sogar noch Kupplung, Wapu und Riemenscheibe dran hat, ist aus einem BX und ich hoffe, sie passt. AT-Motor hätte bei Peugeot 1600 € gekostet, ein Satz Kolben 670 €, das rechnet sich nicht mehr. Damit erübrigt sich Frage 2.

Wolfgang

...na dann häng mal ein das ding !!

nehme an das dir bei deinem alten motor zu einem oelfilmriss kam.

chris

Themenstarteram 12. August 2004 um 16:50

Daran habe ich auch gedacht, nehme von der alten Maschine auf jeden Fall den Z-Kopf runter, um mal zu sehen, was los war, muß mir dazu aber wegen dieser komischen Schrauben erst mal 'ne passende Nuß besorgen. Wenn es allerdings doch nen Loch im Zylinderboden ist, werde ich wohl wieder zu den alten Kerzen zurückgehen.

Gruß

Wolfgang

wenn es zu einem loch im kolbenboden kam siehst du das auf jeden fall schon an den abgebrannten elektroden der zündkerzen weil von dort aus sich ein lichtbogen gebildet haben kann.

chris

Themenstarteram 12. August 2004 um 17:09

Das ist der Fall, die sieht ganz anders aus als alle anderen.

Gruß

Wolfgang

ist die elektrode mechanisch oder thermisch zerstört worden ??

 

chris

Themenstarteram 12. August 2004 um 18:44

Also, die ganze Kerze war schneeweiß, und als ich die Bügel und die Elektrode mal mit den Fingern berührt habe, fiel der ganze Belag ab, an der Elektrode hat es elektrische Verformungen gegeben, also der Kopf ist rund und sieht so aus, als wär da Material aufgetragen worden.Die anderen Kerzen hatten die normale Farbtemperatur zwischen grau und rehbraun

Gruß

Wolfgang

dann war es ein mechanischer schaden der diesen zylinder zerstört hatte...

 

chris

Themenstarteram 12. August 2004 um 19:37

Ok, halte dich auf dem laufenden

Gruß

Wolfgang

nutze doch gleich die gelegenheit und baue eine multipoint-einspritzanlage an das ding an ......

mit DIS logischer weise , dann kannt du gleich diesen schwachpunkt zündverteiler in die tonne treten .

chris

Themenstarteram 12. August 2004 um 20:42

Das ist ne Superidee, aber wie sieht das dann mit ASU und TÜV aus?

Ok, bis dann

Gruß

Wolfgang

solange du mit den werten unter den max. bleibst sollte es wohl beim ASU keine probleme geben , ausserdem lässt sich dieses system auch besser manipulieren.

TÜV : wird wohl behandelt wie ein chiptuning wenn ich mich nicht irre , da sich die motorleistung bei der standard-version nicht viel von der vorherigen unterscheidet.

bei weiteren anpassungen bin ich dir natürlich gern behilflich...

 

chris

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. Motor platt durch V-Power und Superkerzen?