ForumGolf 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Motor ist fest wenn Getriebeschrauben festgezogen sind....

Motor ist fest wenn Getriebeschrauben festgezogen sind....

VW Golf 4 (1J)
Themenstarteram 28. September 2018 um 18:17

Hallo zusammen,

ich habe da folgendes Problem. Mein Golf (AKL) hatte größere Motorprobleme weshalb ich mir einen gebrauchten anderen ebenfalls AKL mit Getriebe besorgt habe. Ich habe das Getriebe abmontiert und den Motor eingebaut, komplett neuen Kupplungssatz von Sachs eingebaut und alles zusammengebaut.

Mein Problem ist... sobald das Getriebe am Motor festgeschraubt ist sitzt der Motor fest, also lässt sich nicht mehr drehen.

Heute habe ich das Getriebe ausgebaut und das andere Getriebe eingebaut, das bei dem Motor dabei war. Getriebekennung von beiden ist DLP. Gleiches Problem... sobald die schrauben festgezogen sind sitzt der Motor fest.

Was mach ich falsch? Ich habe schon von Opel Vectra, BMW E36 und paar anderen Fahrzeugen Getriebe gemacht bzw Kupplung umgebaut, hatte aber noch nie soviele Probleme wie mit dem Golf

Hat jemand eine Ahnung was das sein könnte?

vielen Dank schon mal im vorraus

LG

Hans

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 9. Oktober 2018 um 13:07

Hallo zusammen... Problem ist gelöst, allerdings weiß ich immer noch nicht woran es gelegen hat. Ich habe alles nochmal abgebaut, Kupplung ausgebaut und alles überprüft, alles nochmal so wie es war zusammengebaut, Kupplungsscheibe Justiert und Getriebe angeflanscht. Paar mal rucken und das Getriebe ging rauf ohne probleme. Ich habe zwischendurch immer wieder versucht den Motor zu drehen nach dem Festschrauben und siehe da, alles i.o. Erste Probefahrt von knapp 15 Km war ebenfalls erfolgreich, schaltet und kuppelt gut.

Ein Problem hab ich noch zu lösen. Auto fährt ganz normal, zieht wie er soll, kein rucken oder ähnliches, nur im Standgas läuft er extrem unrund. Wenn der Motor kalt ist geht er gleich wieder aus, springt aber sofort wieder an, wenn man bissen mit Gas spielt bleibt er dann so bei 800 bis 900 stehen aber extrem unrund. Aber wie gesagt, beim fahren merkt man gar nichts, ist nur im stand so. Wenn der Motor warm ist läuft er besser aber eben unrund.

Danke nochmal für eure Tipps und Antworten

33 weitere Antworten
Ähnliche Themen
33 Antworten

Der Fehler kann ja eigentlich nur im Bereich der Kupplung zu finden sein.

Wenn das Getriebe am Motor angeschraubt ist, wird der Wiederstand höher... zumindest wenn ein Gang eingelegt ist.. zb. der 5. dann sehr schwer... sollte also ganz normal sein... das Getriebe mal vorher von Hand drehen... dann merkt man das auch... Habe erst mitm Kumpel zusammen ein Opel M32 Getriebe zerlegt und neue Lager aufgepresst... etc. Wir haben einfach eine Knarre auf die Kurbelwelle gesetzt und rechts herum durchgedreht.... Die Karre läuft wieder einwandfrei....

Schrauben lösen 1cm, dann versuchen zu drehen um festzustellen wo es klemmt, Anlasser zu lang falsch? Ohne Anlasser mal testen. Getriebeklocke gleich oder anders? passt die Kupplung da rein? liegen noch Brocken vom alten Lager in der Schwungscheibe weshalb die Welle nicht ganz reingeht?

Themenstarteram 2. Oktober 2018 um 15:57

Hallo Bitboy... habe das ohne Anlasser getestet und wenn das Getriebe so paar mm gelöst ist dreht sich auch der Motor. Das erste mal festgestellt habe ich es nach dem Motorwechsel... Also anderer AKL Motor aber original Getriebe vom Fahrzeug und original Kupplung. Motor fest und erster Anlasser in Rauch aufgelöst. Danach Getriebe nochmal abgebaut, alte Kupplung rausgebaut und neue von Sachs (kompletter Kupplungssatz) eingebaut so wie das Getriebe gewechselt, also das Getriebe das bei dem Motor dabei war und wieder eingebaut. und genau das gleiche wie vorhin. Motor bombenfest sobald das Getriebe festgeschraubt ist.

Habe jetzt ab Morgen Urlaub, dann versuch ich es nochmal.

Wenn das Getriebe ein paar mm gelöst ist und sich der Motor drehen läßt, schleift dann was innerhalb der Getriebeglocke?

PS: paßt die Kupplungsscheibe auf die Verzahnung der Getriebeeingangswelle?

Ich sag mal Kupplung falsch montiert bzw. falsche Kupplung montiert.

Beides mal wird die Kupplung durch das anschrauben des Getriebes an der Glocke gequetscht.

Anders geht’s ja eigentlich garnich.

Themenstarteram 3. Oktober 2018 um 19:05

wie kann man Kupplungsscheibe falsch montieren? steht sogar in der Mitter der Kupplungsscheibe drauf welche seite zur Getriebeseite zeigen muss... Außerdem war das Problem bereits schon mit der alten eingebauten Kupplung beim anflanschen des Getriebes. Ich werde morgen nochmal das Getriebe abmontieren und schauen woran es hängt. Ist ja nicht die erste Kupplung die ich gewechselt habe und bis her noch nie solche Probleme gehabt wie mit dem Golf.

Danke nochmal für eure Tips

Das hast du oben nicht geschrieben das du das Problem mit der alten Kupplung auch schon hattest. Aber irgendwann bevor du den zerlegt hast hat sich der schon mal gedreht oder?

Oder hast du den so defekt schon gekauft das er sich nicht gedreht hat? Dann könnte der Vorgänger ja schon was falsch gemacht haben und du hast es so wie er zusammen gebaut und darum gehts nicht.

Was sonst noch infrage kommen würde wäre ein falsch montierter Ausrückhebel, bzw Lager.

Themenstarteram 3. Oktober 2018 um 19:40

hallo speedy_blueone...

gute Frage. Ich habe den Motor mit Getriebe komplett bekommen und gleich als der ankam das Getriebe und anbauteile abmontiert, weil ich eigentlich das Originalgetriebe vom Fahrzeug übernehmen wollte. Habe vorher leider nicht versucht zu drehen, erst als der Motor einbaufertig war und der Motor dreht. Habe das auch gemacht, also Motor eingebaut, Getriebe angeflanscht alles zusammengebaut und dann stand ich vor dem Problem. Anfangs dachte ich auch dass das Getriebe irgendwie net auf den Motor passt, also Getriebe ausgebaut, neuen Kupplungssatz von Sachs bestellt und eingebaut und dann das andere Getriebe verbaut, das bei dem Motor dabei war. alles fertig und wieder das gleiche Problem.

Ich blick da jetzt nicht ganz durch.

Woher stammt jetzt das Ausrücklager?

ab welchem montageschritt dreht der motor nicht mehr? bereits nach ansetzen des getriebes, oder schrauben nur leicht reingeschraubt oder erst wenn es festgeschraubt ist ?

Themenstarteram 3. Oktober 2018 um 20:42

erst wenn es festgeschraubt ist. Vorher lässt sich der Motor an der Kw drehen.

Anlasser dabei montiert oder nicht?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Motor ist fest wenn Getriebeschrauben festgezogen sind....