ForumV168, W168 & W414
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. A-Klasse & Vaneo
  6. V168, W168 & W414
  7. Motor geht aus

Motor geht aus

Mercedes A-Klasse W168
Themenstarteram 15. November 2014 um 21:36

Hallo

Hab da ein problem mit meinem A160 w168 und zwar geht er kurzzritig während der Fahrt aus ,durch das rollen des Autos ist er aber sofort wieder da.Das passiert auch im Stand springt aber sofort wieder an, wenn das Auto kalt ist ,ist alles normal auch wenn die Außentemperatur niedrig ist alles OK.

Bei MB wußten die nicht weiter auslesen brachte, nichts kein eindeutiger Fehler, habe den Kurbelwellensensor getauscht nichts. lt.Serviceheft wurde beim Vorbesitzer der Nockenwellensensor getauscht. Zündmodul wurde scheinbar auch erneuert, bei Bosch wußten die auch keinen Rat hoffe das hier einer helfen kann . Eben habe ich festgestellt wenn der Motor etwas länger im Stand läuft, ist es richtig extrem, also wärmefehler, nur wo ,aber er bleibt im stand laufen ,will ich dann los fahren stottert er, bleib ich dann stehen ,ist der Motor aus und springt sofort wieder an. Habe nun auch noch die Drosselklappe gereinigt aber ohne erfolg Fehler bleibt und der fehler tritt nur bei langsamer Fahrt und im Stadtverkehr auf.

?Nun nochmal zu meinem Problem, bin heute 400km Autobahn gefahren ohne Probleme,wieder im Stadtverkehr oder Landstraße fängt es wieder an.Kann es sein das es der Luftmengenmesser ist ?alles andere ergibt doch keinen Sinn .Kabelfehler,Zündung, müßte doch auch auf der Autobahn sein ,mir ist aber aufgefallen das es seit der Fahrt heute besser geworden ist

Ähnliche Themen
22 Antworten

Schaltet der Lüfter vom Kühler ein wenn er warm wird???

Themenstarteram 15. November 2014 um 21:59

Hab ich noch nicht drauf geachtet ist das wichtig?

wenn der Lüfter nicht angeht, kann es zu einer zu hohen Temperatur im/am Motor kommen, was den Fehler auslösen könnte.

Auf der Autobahn ist viel Wind da, welcher den motor und Kühler kühlt. Im Stadtverkehr fehlt dieser Wind, genauso wie im Stand.

Der Lüfter macht dann den Wind....

Themenstarteram 15. November 2014 um 22:06

Das ergibt Sinn und dann gibt es solche Fehler?aber dann müßte doch mal die Warnlampe angehen

Probier es einfach mal aus...aber morgen.

Du hast doch dieses Thema schon seit einigen Tagen in einem anderen Forum am Laufen - dort sitzen echte Fachleute speziell für den W168, und der letzte, aus meiner Sicht sehr sinnvolle Tipp (von einem dieser Fachleute!) war, den Motorkabelbaum zu überprüfen - hast Du das bereits getan? Ganz sicher wirst Du hier keine sinnvollere Antwort erhalten als im anderen Forum. Ich habe Dir dort u.a. wegen der dünnen "Beweislage" nicht geantwortet - ich kann mit der Fehlerbeschreibung schlicht nichts anfangen.

So wie Du es hier geschrieben hast, steht es drüben nämlich nicht - da steht was ganz Anderes ...

Das mit dem Lüfter ist, wie soll ich es nett ausdrücken, nicht zielführend, absolut nicht. Bei Überhitzung gibt es keineswegs sofort Motoraussetzer - bis dahin würde man das deutlich am austretenden Dampf merken und sich einen neuen Motor bestellen. Ausserdem hat die A-Klasse eine Warnleuchte für zu hohe Kühlmitteltemperatur.

Ansonsten wird es ohne die gespeicherten Fehler sowie Livedaten sehr schwierig werden, den Fehler zu finden. Ganz unmöglich ist es aber, wenn Du nicht das tust, was Fachleute Dir raten ... und wenn Du die Fehlersituation nicht korrekt oder unvollständig beschreibst. :confused:

Ja, es könnte am Luftmassenmesser liegen! Oder am Steuergerät, was im Fall der A-Klasse das Gleiche ist! Auch die Drosselklappe selbst kommt mir in den Sinn.

Nur probiert man halt erst mal die "günstigen" Sachen, die es ebenfalls sein könnten. Und man sollte alle Werte über die Live-Daten prüfen, die verfügbar sind. Beispielsweise auch die gemessene Luftmasse und die Kühlwassertemperatur ...

Themenstarteram 15. November 2014 um 23:09

Das es hier jetzt drin ist habe ich nicht gemacht sondern der Moderator und ich habe den Fehler so gut wie möglich beschrieben.Die Drosselklappe habe ich ausgebaut und gereinigt.Hier steht es nur zusammengefügt was drüben in 3 absätzen steht .Den Kabelbaum habe ich so gut wie möglich abgearbeitet da ich Spielautomatentechniker bin denke ich schon das ich das einigermaßen hin bekommen habe.Komisch istnur das er es heute auf der Autobahn nicht einmal gemacht hat.

schau auch noch ob genügend Kühlmittel drin ist, da sonst auch keine Kontrolllampe angeht.

Themenstarteram 17. November 2014 um 23:46

Was passiert denn wenn die Lamdasonde defekt ist?aber nur ein bißchen defekt geht das

Ist da schon mal einer auf den Trichter gekommen den Kraftstoffdruck zu messen?

Intankpumpe wird immer gern als Fehler genommen.

Themenstarteram 18. November 2014 um 20:20

Das mit dem Kraftstoffdruck kann ich mir nicht vorstellen denn auf der Autobahn ist alles ok,auch wenn der Motor kalt ist ,zeigt sich kein Fehler

Jo alles klar!

geht der Lüfter???

Deine Antwort
Ähnliche Themen