ForumMondeo
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Mondeo
  6. Mondeo TDCI Motor doch nicht so robust?

Mondeo TDCI Motor doch nicht so robust?

Themenstarteram 8. Februar 2003 um 22:11

Hi,

also ich hab nen Mondeo TDCI vom März 2002. Nach 13tkm musste bereits die komplette Einspritzanlage gewechselt werden, da die Einspritzpumpe angeblich Späne produziert hat und diese die Düsen verstopften.

Danach gings erstmal wieder ne Zeitlang gut.

Jetzt bei 37tkm fängt der Misst wieder an. Vorglühlampe blinkt permanent, der Motor läuft extrem unrund und hat wenig Leistung. Manchmal springt er sogar kaum an.

Naja. Der Wagen ist jetzt in der Werkstatt. Mal schauen was die machen. Ich bin jedenfalls extrem sauer!

Ähnliche Themen
37 Antworten
am 2. Juni 2006 um 15:10

Vorsicht!

 

@demltome

Das ist einer der ersten TDCi´s, die hatten die Boschhochdruckpumpe, die Ärger machte (Späne!).

Frag ob die Pumpe und die Düsen neu sind, das ist genau der kritische Kilometerstand.

Weiter kann es Probleme mit den Türkanten unten geben. Über beide Probleme wurde reichlich geschrieben hier im Forum.

Für einen Ghia ist der Preis wirklich ok! Er wurde aber bereits einmal stark reduziert, WARUM????

Kannste Dich nicht zu einem Neuwagen (Lagerfahrzeug, Tageszulassung) entschließen? Ford gibt Dir für einen VW Bora mit Sicherheit einen traumhaften Inzahlungsnahmepreis.

Gruß Ulli

am 2. Juni 2006 um 15:52

Wenn ich Signatur richtig sehe, dann hatte demltome einen Bora und jetzt nicht mehr.

am 4. Juni 2006 um 17:27

Zitat:

Original geschrieben von dawnii

Wenn ich Signatur richtig sehe, dann hatte demltome einen Bora und jetzt nicht mehr.

richtig ich hatte einen Bora und habe seit Freitag einen Mondeo :-) . Ich hoffe ich werde die Entscheidung den Wechsel nicht bereuen. Mit den Türen wusste ih, die sind schon gemacht. Mit der Einspritzpumpe muss ich noch mal genau nachfragen. Aber ich glaube sie muss noch gemacht werden. Bin am Freitag probegefahren und war zufrieden. Bremsen kommen komplett neu weil der Wagen ne Weile stand, Service wird noch gemacht und halt ein Jahr Gebrauchtwagengarantie. Mal sehen ob da die Einspritzpumpe mit bei wäre.......

Zitat:

Original geschrieben von IQ-Man

Hi,

also ich hab nen Mondeo TDCI vom März 2002. Nach 13tkm musste bereits die komplette Einspritzanlage gewechselt werden, da die Einspritzpumpe angeblich Späne produziert hat und diese die Düsen verstopften.

Danach gings erstmal wieder ne Zeitlang gut.

Jetzt bei 37tkm fängt der Misst wieder an. Vorglühlampe blinkt permanent, der Motor läuft extrem unrund und hat wenig Leistung. Manchmal springt er sogar kaum an.

Naja. Der Wagen ist jetzt in der Werkstatt. Mal schauen was die machen. Ich bin jedenfalls extrem sauer!

hallo wollte mal fragen was du bis jetzt bezahlt hast habe gerade das gleiche problem mit meinem mondeo wie du

das mit den blasen an den türinnengriffen hatten meine eltern an ihrem mondeo auch. war wohl auch bei ford bekannt und nen materialfehler oder so. normal müsste der händler das erneuern

am 28. März 2010 um 17:59

Hallo,

habe gerade Deinen Kommentar gelesen.

Tja, das mit dem ruckeln bei Teillast hatte ich auch, dann sprang der Wagen während der Fahrt, ins Notlaufprogramm.

Die Glühlampe leutete dabei ständig auf.

Problem war, alle 4 Injektoren waren platt.

Also für 1.500€ neue Injektoren rein. Auto lief wieder gut.

Die Reparatur war jetzt ca. 2 Monate her. Und gestern kurz vor der Ausfahrt, gabs einen Knall und das Pleuel des 4. Zylinders ist mir durch den Motorblock geknallt, kapitaler Motorschaden.

Muss jetzt einen neuen Motor kaufen.

Also aufgepasst.

Gruß

am 9. April 2010 um 19:00

Hallo erstmal, bin neu hier und wollt mal schauen ob andere auch das probl. mit den einspritdüsen haben.

Was ich hier so lese ist ja erschreckend. Also wir haben unseren 2. Mondeo tdci 2,2. Beim ersten wurden ganze 3 mal die Einspritzdüsen erneuert, beim dritten mal mit vergünstigtem Preis. Wir dachten eigentlich dass diese "Kinderkrankheit "behoben ist.

Jetzt haben wir das gleiche Problem bei unserem 2.Mondeo BJ 12/2007.

Hier wurden auch schon alle vier vor ca. 11/2 Jahren gewechselt. Jetzt ruckkelt er wieder und läuft beim Kaltstart unruhig. Jetzt sollen wieder alle 4 voraussichtlich ausgetausch werden für 1500.- . Ich glaub ich spinn, werd mich jetz mit Ford dirkt in Köln anlegen.

Und mit der Ausrede dass das Problebem bei allen Diesel egal welches Fabrikat halt so ist lass ich mich jetzt nicht mehr abspeisen.

Mal sehen was ich erreiche

Hi,

mein Vater hat auch einen TDCI mondeo mit knappen 140 ps eben.

er hat nun 60tkm drauf und musste nicht mal annähernd in die werkstatt.

Ich selbst fahre C4 von Cirtroen (HDI 110 fap also auch einen Diesel) und bin mit ihm schön öfter in der werkstadt gewesen.

Ich fahre auf arbeit selbst einen Ford Kombi mit TDCI motor und hatte mit dem auch nie probleme.

Es sind oftmals kleinigkeiten was für solche sachen die uhrsache sind aber ich denke jedes auto ist verschieden selbst von der gleichen modelreihe.

Der eine hat mehr und der ander weniger probleme....

Ach ne kleinigkeit noch.... das einzigste mal wo der TDCI von meine vater ruckelte war als ich mit 2500 umdrehungen duchrch die baustelle bin und den anderen gedrängelt habe.... ich denke aber das es die heißen abgase vom vorder(frau) waren ^^

das ist eben meine meinung.

mfg grosserteufel

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Mondeo
  6. Mondeo TDCI Motor doch nicht so robust?