ForumMondeo
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Mondeo
  6. 155 PS TDCI Motor Tot nach Chip

155 PS TDCI Motor Tot nach Chip

Themenstarteram 24. Februar 2007 um 12:44

Gestern rief mich mein Schwager an, ich solle ihn bitte abschleppen kommen, in die Ford Werkstatt.

Er fährt bzw. fuhr einen 155 PS TDCI turnier - ein schönes auto.

nun -- er hat sich vor cirka 4 Monaten den Wagen chippen lassen.... entgegen meiner Bedenken .... mit der software der Firma XXXXXX. Naja

Nun Gut ---gestern den Mondi an den Haken ( bis ich den gefunden hatte ) und zu Ford.

Diagnose des Meisters -- Risse im Kopf bei den Auslassventilen. Ventilsitze im Ar... usw...

( wir haben mal rinngekuckt, die haben den kopf runtergenommen usw --- logo. sonst hätten die das nicht gesehen )

Mein schwagerchen sagte erstmal nichts. die haben daten ausgelesen, und nun ja futsch war sie die A 1 Garantie

( der wagen ist jetzt glaube ich 2 Jahre und 3 Monate alt und hat 28 Tsnd Km

Mein schwager sagte nur, es hätte mit Rucken angefangen , er wäre zuvor ( wie immer ) mit Vollgas von Heilbronn nach Mannheim gefahren ) und in der Ortschaft hats geruckt und geruckelt, als er den Wagen in die Garage stellte, gabs ein

" nachdieseln " und ruhe war. danach sprang er nicht wieder gescheit an.

Jetzt aber zur Frage : Ford veranschlagt für die Reparatur

neuen Kopf, dichtung etc... ventile etc.. und jede menge krempel, teile, teilchen..

5000 Euro in Worten fünftausend.

und das auch nur, wenn die Kurbelwelle, pleuellager etc.. nichts abbekommen haben. - so der Meister.

achso, ja und wieder die O software -- kostet auch was.

ist das wirklich so teuer ??

gruss

andreas schlecht

Ähnliche Themen
69 Antworten
Themenstarteram 24. Februar 2007 um 12:47

wobei ich vergas --- die Fordler sagen es lag am Tuning.

die Firma mit der Software sagte am telefon .. das lag nicht an der Software. sie würde aber gerne kostenlos die Software ersetzen.

Sie würden nun aber NICHT die Diagnose von Ford akzeptieren. Die allumfassnde Garantie von denen gilt nur

..... wenn das Fahrzeug nach einem Schaden in einen der Firma XXXXXX zertifizierten Betrieb gebracht würde.....

 

mfg

Andreas

Zitat:

Die allumfassnde Garantie von denen gilt nur

..... wenn das Fahrzeug nach einem Schaden in einen der Firma XXXXXX zertifizierten Betrieb gebracht würde.....

Glaub mir, auch dann würden die Gründe finden um nicht zahlen zu müssen. Mit Garantien von Tunern kannst du dir in der Regel den Ar... abwischen.

Tuning halte ich nur in wenigen Fällen sinnvoll wo z. B. der Motor in einem kleineren Modell nur gedrosselt ist und alles andere auch für höhere Leistungen ausgelegt ist.

Ansonsten gilt immer noch das man sich direkt das richtige Auto kauft oder es sein lässt.

Das ist halt meine Meinung.

Zitat:

ist das wirklich so teuer ??

Bei einem Diesel? Ja, das ist so teuer. An einem unseren alten Escort Firmendiesel war auch mal der Kopf kaputt. Bei den Preisen sind mir fast die Augen aus dem Kopf gefallen.

Deswegen wird hier ja eigentlich jedem vom Chiptuning abgeraten. Zumindest war das in den Threads so, die ich hier mitgelesen habe.

Der Preis für die Motorreparatur kann aber durchaus hinkommen.

Da sich das mit der A1 Garantie deines Schwagers doch weitgehend erledigt hat hab ich nur zwei zugegebenermaßen schlechte Tipps... entweder mal mit den Ford Jungs tacheles reden wg. Kopf und diversem Material aus dem Zubehör, oder mal nen kompetenten Instandstezer nach den Kosten fragen... es gibt doch sicher nen detaillierten KV??? Was stehtn da drauf...

Zum Thema Garantie des Autoverbruzzlers... man müsste mal recherchieren, was die Jungs da so verändert haben... ich nehm mal an die AGR-Rate, die Einspritzzeiten und damit Mengen und möglicherweise noch die Antaktung der VTG des Turbos. Ohne das Teil gesehen zu haben würde ich nen Hitzschaden diagnostizieren wollen... wenn schon die Ventilsitze und der Kopf hin sind haben die Ford Jungs vmtl auch nen neuen Lader gerechnet.

Also wenns ne Rechtschutz oder ne ADAC Mitgliedschaft gibt unbedingt Rechtsrat einholen und diesen IchkannsbesseralsderHersteller-Idioten mal zeigen wo der Hammer hängt. Folgen unsachgemäßen Tunings sind hinlänglich untersucht, und mit nem guten Anwalt im Rücken geht da was!

Übrigens wenn dein Schwager tatsächlich gerne Dauervollgas fährt ist der Schaden zu 100% auf das Tuning zurückzuführen...

Wenn nix von den genannten Lösungen geht, erscheint auch n gebrauchter Motor (möglichst komplett) als Alternative... oder n Aufkäufer für den Schherbenhaufen...und dann was junges gebrauchtes (vllt ohne Chip?)

Rechtlich gegen den Tuner vorzugehen ist schwer. Steht in den Garantiebedingungen wirklich das nur bestimmte Werkstätten im Schadensfall genutzt werden dürfen?

Auf jeden Fall darf keine Reparatur durchgeführt werden sondern man sollte einen Anwalt und wohl auch einen Gutachter einschalten.

Ob das aber ausser Kosten wirklich was bringt kann dir wohl nur ein Anwalt nach genauer Ansicht der Fakten sagen.

Ich würde auf jeden Fall nichts mehr an den Wagen verändern lassen und einen Anwalt einschalten.

am 24. Februar 2007 um 16:52

Mich würde mal interessieren wie der Tuner heisst. Warum benennst Du diesen nicht? Soll ja schließlich ein warnendes Beispiel für die anderen sein.

Ach ja, bevor ich es vergesse, den Beitrag werde ich am Montag genüsslich meinem irren Kollegen zeigen, der seinen 2,2 TDCI auch getunt hat. :)

Themenstarteram 24. Februar 2007 um 18:26

jo hier bin ich wieder

zurück von einem Haufen Elend das jammernd und händeringend am Boden zerstört ist.......

( ich hatte es ihm ja gesagt... meine focus erlebnisse )

Nun wir haben heute den Wagen nach Hause in die Garage geschleppt, da mein Schwager nun den Anwalt einschalten muss. Und beim Ford soll er nicht stehenbleiben.

Die Tuner Werkstätte werde ich hier mal nicht nennen, da die am Telefon die Aussage trafen ( nachdem mein schwagerchen gedroht hatte an die Presse zu gehen ) wenn er destruktive Äusserungen per Presse mitteilen würde, würden diese einen Rechtsanwalt einsetzen ?!?! -- machen doe sowas ??.

Nun ja die Firma bei der ich erst dachte dort kann man per Glückslotterie lose kaufen, aber ich habe da den letzten Buchstaben falsch gelesen ;-))

, hat ihm dies untersagt.

 

NUN

Kostenvoranschlag der Fordis

1 mal kopf

1 satz ventile

1 satz irgendwelche bolzen ???

mehrere dichtungsätze

4 mal pleuellager

kurbelwelle neu lagern ???

2 neue kolben

1 mal agbgaskrümmer

und sogar einen Oxidationskat ???

plus dichtung und Bolzen ???

1 mal Turbolader

neue software

alles demontieren und montieren einstellen und als so weiter

sage und schreibe 6847 Euro inclusive märchensteuer.

dazu das schreiben, daß die maschine definitv einen Thermischen Schaden erlitten hat, durch unsachgemäße Handhabung in form von Steuerungsoftware Dritter.

da wo die ??? sind das haben wir uns auch gefragt ob das kaputt sein kann.

 

jetzt wird Schwagerchen halt mit seinem Bike zur Arbeit wurzeln, am MOntag erstmal Anwalt.

 

gruss

andreas

PS: ich halte euch mal auf´m laufenden.

die Idee mit austauschmotor und so weiter sind sehr gut -- zBsp. aus Unfallwagen oder so. wird eventuell billiger.

der Wagen ist ja noch nicht mal bezahlt, die Bank will noch

1, 5 Jahre Kohle sehen.

Themenstarteram 24. Februar 2007 um 18:32

Zitat:

Original geschrieben von need for speed2

. Steht in den Garantiebedingungen wirklich das nur bestimmte Werkstätten im Schadensfall genutzt werden dürfen?

.

das haben wir auch nach langer Lektüre der AGB´s des Tuners XXXXX entdeckt, steht da in den ellenlangen Klauseln.

das im schadensfall der Tuner zu informieren ist, und dieser dann das fahrzeug in einer von ihm bestimmten fachwerkstatt prüfen lässt inwieweit der schadensfall mit dem von ihm eingebauter änderung zusammenhängt.

das transportieren des beschädigten fahrzeugs muss der halter selbst orgnisieren, insofern die vom Tuner bestimmte werkstatt nicht weiter als 100 KM entfernt liegt. Ausserdem ist zu prüfen "--- man lese und staune !!! ---- das alle Inspektionen vom Hersteller erfolgen bzw. erfolgt sein müssen. verweis siehe wartungsheft / bzw. Inspektionsheft.

 

 

so

dat wars

andreas

Zitat:

Die Tuner Werkstätte werde ich hier mal nicht nennen, da die am Telefon die Aussage trafen ( nachdem mein schwagerchen gedroht hatte an die Presse zu gehen ) wenn er destruktive Äusserungen per Presse mitteilen würde, würden diese einen Rechtsanwalt einsetzen ?!?!

Also da hätte ich nun keine Angst vor!

Wenn eine Zeitschrift über den Fall berichten würde, muss sich die Firma mit der Zeitschrift auseinander setzen und nicht mit deinem Schwager.

Und bei den Zeitschriften arbeiten schon Leute die wissen was die drucken dürfen und was nicht. Jedenfalls bei den seriösen Zeitschriften.

Andererseits sehe ich genau darin die Chance, wenn die Firma Angst vor der Presse hat, eine Zeitschrift um Hilfe zu bitten die sich in solchen Fällen für ihre Leser einsetzt.

Dein Schwager hat aber schon den Fehler gemacht der Firma zu drohen. In solchen Fällen muss man sachlich bleiben, den Rest überlässt man den Anwalt.

Hallo,

was ist eigentlich der Unterschied zwischen Chiptuning und Tuning mit einer"Powerbox". Oder das so ziemlich dasselbe?

Danke

Hallo, erstmal Beileid um das Auto.

Ich selber fahre einen gechipten Diesel. Und muss sagen wenn man immer Vollgas fährt dann ist das kein Wunder mit der Überhitzung.

Ich bin mir ja bewusst wenn ich solch ein gechipten Motor unter der Haube fahre dann kann ich nicht immer Vollgas über die Bahn bretzeln.

Selbst mit ungechipten Motor würd ich das nicht auf Dauer empfehlen.

Mfg Frank

Sorry ich weiß das hilft überhaupt nicht weiter und auch meinerseits Beileid, aber einen 2,2 l TDCI, mit A1 Garantie, über Kredit/ Leasing wie auch immer gekauft, dauernd Vollgas getreten, und dann eben noch gechipt, sorry, aber die Geschichte musste doch fast mit einem bösen Ende ausgehen!!!

Meine eigene Meinung im Nachhinein ohne den 2,2 TDCI zu kennen, aber kann mir vorstellen, dass das eine verdammt hochgezüchtete Maschine ist und auch wenn der Mondeo ein super Auto ist und der TDCI ein super Motor, die TDCIs sind nicht gerade unbekannt für Motor-, Turbo oder andere Schäden (natürlich auch die TDIs nicht).

Leistungswahn hin oder her, aber ich sag mal die Gier ist manchmal teuer zu bezahlen! Wie gesagt, mein Beitrag hat meinerseits nichts mit Schadenfreude zu tun, aber Verständnis oder Mitleid zu haben, fällt mir auch ein bisschen schwer!

Ich hoffe er findet einen geschrotteten mit der Maschine, oder er lässt sich den Motor von einem professionellen Instandsetzer herrichten (sprich alten Motor abgeben, neuen holen und bitter draufzahlen), aber ich denke so ein runderneuerter (oder wie man den dann bezeichnet, meist auch mit Garantie) ist sicher geschickter als die thermisch angeschlagene Maschine die er hat zu reparieren, v.a für den Preis.

Also ich kanns auch nicht nachvollziehen einen TDCI noch weiter zu tunen...

Nun ist es halt passiert... ich würde auch nach einen Unfallwagen mal ausblick halten.... nur vom 155PSler gibt es bestimmt noch nicht viele Unfallwagen... da die noch relative neu sind sind.... und da lohnt sich auch ein Aufbau, da die meisten ja Kasko Versichert sein dürften...

Ich hab bei einem auch schon festgestellt, dass der Motor sehr ausgereizt ist... TDCI 130PS.

Ich wundere mich auch, dass bei 30°C Außentemperatur man den Motor in den roten Temperaturbereich bringen kann.

Der Händler findet auch keinen Fehler... aber so sind die Maschinen ausgereizt....

Gruß

Epex

Dann macht Ford irgendetwas falsch oder die Motoren sind einfach nur "alt" und nicht auf dem neusten Stand der Technik.

Wobei ich letzteres eher glaube, denn unser 115PS TDCi läuft schon seit langem wie eine eins.

Das Problem was Ford m.M. nach hat:

Zuwenig Leistung bei recht großem Hubraum.

BMW, VW, Mercedes holen aus 2L Hubraum locker mindestens 160PS, eher sogar 177PS (!).

Deshalb verstehe ich die Aussage "hochgezüchtet" nicht. Wenn ich einen 2.0L TDi, der Standard schon ca. 170PS hat auf über 200PS trete - da würde ich mich auch nicht wundern.

Aber bei einer Literleistung von ca. 71 PS/L ist das wirklich schon verwunderlich.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Mondeo
  6. 155 PS TDCI Motor Tot nach Chip