ForumPassat B6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B6
  7. MODULITE Tagfahrlicht für VW Passat

MODULITE Tagfahrlicht für VW Passat

VW Passat B6/3C
Themenstarteram 8. April 2011 um 10:49

Moin Jungs...

hat jemand vielleicht Fotos von einem Passat mit diesen Teilen:

MODULITE Tagfahrlicht für VW Passat

Hier nochmal der Link:

https://www.dectane.de/product_info.php?...

Beste Antwort im Thema

Hier die versprochenen Bilder. In natura siehts einen Tick heller aus...liegt wohl am Blitzlicht.

+4
178 weitere Antworten
Ähnliche Themen
178 Antworten

Letzten Samstag habe ich auch die Dectane MODV02F bekommen und einem ausgiebigen elektrischen Test unterzogen.

Im standby verbraucht das Steuermodul etwa 2,5 mA, deshalb werde ich es lieber an Zündungsplus schalten und nicht an die Batterie.

Habe auch schon mit Nr.18 eine geeignete, freie Sicherung vorne im Kasten gefunden. Die schaltet erst mit der Zündung ein und schaltet etwa eine halbe Minute nach der Zündung erst wieder aus. Da kann das Nachleuchten des Tagfahrlichts genutzt werden.

Beim Einbau bin ich aber an den zu weichen Nasen in Richtung Nummernschild erst mal gescheitert. Die klappen ja sehr schnell um.

Ich habe sie jetzt mit elastischem Zweikomponentenkleber abgestützt und versuche es morgen wieder.

Wenn ich es geschafft habe, gibt es eventuell von mir auch ein paar Bilder zu den Modifikationen.

Bis auf die recht guten Leuchtelemente empfinde ich es als ein Bastelset. Zumal eine Beschreibung fehlt - das Video in dem Link weiter oben ist der Hohn und soll mehr der Verkaufsförderung dienen.

Die rechten Luftschlitze musste ich bis auf einen zukleben, um an das Originalgitter anzugleichen. Wirde von Dectane einfach so offen wie das linke ausgeführt.

Das mach VW wohl deswegen so dicht um das Verdrecken des dahinter liegenden Abschleppgewindeloches zu verhindern. (Warum ist da kein Schuzstopfen drin?)

Einen gekappten Dimmanschluss (als Positionsleuchte) habe ich auch ausmachen können. Leider sitzen die Leuchten unterhalb 350 mm Höhe und sind somit nach StVZO nicht als Positionsleuchte zugelassen :-(

Die Kennzeichnung dafür ist mit an der Leuchte: A RL (E11)

2,5 mA ist vernachlässigbar klein, da mache ich mir keine Sorgen. Nachleuchten nach Zündungaus ist bei mir zwar vorhanden, jedoch keine 30 sec. Das geht wohl nur wenn man den Plus wie im Video zu sehen an die vorgesehene Sicherung mit anbringt. Bin ich aber auch nicht scharf drauf. Wozu sollen die Dinger so lange nachleuchten ? Da sehe ich keinen Zweck darin, zumal die ja nur am Tag leuchten und nicht wenn es dunkel ist (wenn man den Lichtschalter auf AUTO hat). Für diesen Zweck ist Coming/Leaving Home da. Die labberigen Nasen einfach mit einem schmalen Schraubendreher in die richtige Richtung schubsen, dann passt das schon. Da habe ich auch nichts weiter machen müssen, regt mich aber trotzdem auf ;-)

Das mit den Öffnungen ist mir noch gar nicht aufgefallen, werde ich mir mal anschauen. Die gekappte Verdrahtung an dem kleinen Steuergerät ist mir dagegen auch aufgefallen, da könntest Du recht haben mit der Dimmfunktion. Aber auch hier: für welchen Zweck am Passat ? Der hat bereits Standlichter / Positionsleuchten in den Scheinwerfern integriert und die Maße sind auch nicht gesetzeskonform, also ist die Dimmfunktion nicht vorgesehen am Passat. Vllt. gibts andere Autos, wo das zugelassen ist und genutzt werden kann. Das kleine Steuergerät wird ja überall gleich sein, nur der Kabelbaum spezifisch.

@Alfamat

Kannst du vielleicht noch ein Bild einstellen, das die TFL aus einiger Entfernung zeigen?! Auf manchen Bildern (nicht nur von dir) wirken die Dinger recht dunkel...?!

Wie lange bleiben die TFL noch an (dimmen), wenn das Fahrlicht eingeschalten wird?! Bei uns gibt es ein paar kurze Tunnel hintereinander, da schaltet sich immer das Fahrlicht an...

Vielen Dank!

am 8. Juli 2011 um 21:36

Hi,

hat schon jemand Erfahrung mit folgendem LED Tagfahrlicht?

http://www.car-revolutions.de/.../...tter-VW-Passat-B6-mit-ECE-87.html

Laut dem Shop soll die Qualität des Materials genauso wie beim Original sein und die LEDs sollen auch als Positionslicht genutzt werden können.

Zitat:

Original geschrieben von geogeo2011

Hi,

hat schon jemand Erfahrung mit folgendem LED Tagfahrlicht?

http://www.car-revolutions.de/.../...tter-VW-Passat-B6-mit-ECE-87.html

Laut dem Shop soll die Qualität des Materials genauso wie beim Original sein und die LEDs sollen auch als Positionslicht genutzt werden können.

... oder hier...

http://www.cr-tuning.de/.../...nde-VW-Passat-B6-mit-ECE-87::14308.html

 

Gleicher Laden, anderer Preis?!

Zitat:

Original geschrieben von 2006Passat

@Alfamat

Kannst du vielleicht noch ein Bild einstellen, das die TFL aus einiger Entfernung zeigen?! Auf manchen Bildern (nicht nur von dir) wirken die Dinger recht dunkel...?!

Wie lange bleiben die TFL noch an (dimmen), wenn das Fahrlicht eingeschalten wird?! Bei uns gibt es ein paar kurze Tunnel hintereinander, da schaltet sich immer das Fahrlicht an...

Vielen Dank!

Hier mal ein Bild bei grellem Sonnenschein mit dem Handy fotografiert, und 2 bei Nacht (1 davon mit Blitzlicht). Dunkler als die Werks-TFL der Neufahrzeuge sind sie schon, das ist richtig. Bei mir wird das sicherlich noch um einiges durch die Smoke-Variante abgedunkelt, aber geht schon. Manche Nachrüst-Teile sind da viel dunkler und haben auch eine Zulassung ;-)

Wenn man mit Fahrlicht (Tunnel-/ oder Automatiklicht) fährt und in einen Tunnel kommt, schaltet sich das Abblendlicht ein und die TFL aus. Verzögerung: unter 1 sec. Die TFL dürfen ja auch nicht gedimmt eingeschaltet bleiben wenn das Ablendlicht (eigentlich schon ab Standlicht) eingeschaltet ist. So schreibt es das Gesetz vor.

@die beiden Poster über mir

Gleiche Sets wie das Modulite hier von Dectane. Sogar der Text ist übernommen ;-) Ob das auch als Positionslicht gedimmt weiter betrieben werden kann wie im Text beschrieben, wage ich mal zu bezweifeln. Aber Versuch macht klug ;-)

 

Grelles Sonnenlicht
Ohne Blitzlich
Mit Blitzlicht

Danke erstmal für die Bilder...

Ich war mir nicht sicher, ob die beim Anschalten des Abblendlichtes auch "gedimmt" abschalten... Man weiß ja nie...

Und was das Gesetz vorschreibt und tatsächlich so ist, sind ja bekanntlich zweierlei... ;-)

Aber alles in Allem finde ich die Dinger nicht schlecht...

 

Edit:

Aber die Blenden sehen doch etwas anders aus, oder?! Das TFL ist kürzer und stehen meiner Ansicht nach etwas vor?! Das ist doch bei dem Modulite-Teilen nicht der Fall?!

Schau Dir mal die Chrome Variante an, das täuscht ein wenig. Ich habe ja die Smoke Variante, also fast schwarz, das sieht dann fast wie "eingegossen" aus. Vorstehen tut da bei beiden nichts, oder nur minimal. Die Dimmfunktion war sicherlich mal vorhanden, aber dann doch wieder aus irgendwelchen verworfen, oder eben nur nicht für den Passat 3C vorgesehen. Sieht man an 2 abgetrennten Leitungen an dem kleinen Steuergerät wie oben beschrieben. Ich find sie aber auch ok. Man sieht schon, dass da in der Stoßstange was leuchtet, und das ist die Hauptsache. Dazu siehts fast aus wie ab Werk, passt schon...

Nachdem ich eben den Karton entsorgt hatte, ist mir die Beschreibung auf dem Karton aufgefallen. Darin steht eindeutig, dass diese TFL auch die Abdimmfunktion beinhalten und die Leuchten an sich eine Zulassung dafür haben. Nur wie von "Meistersohn" bereits geschildert ist die Abdimmfunktion erst ab 350mm Höhe über dem Erdboden erlaubt. Da liegt der Hase im Pfeffer.

Ausschnitt aus der Beschreibung vom Hersteller Dectane: Beachten Sie beim Einbau die gesetzliche Mindesthöhe am Fahrzeug von Unterkante 250mm ab Fahrbahn. Zwischen 250 - 350mm müssen TFL abgeschaltet werden, ab 350mm Einbauhöhe darf abgedimmt werden.

Beispiel anhand Einbau am Passat 3BG: https://www.dectane.de/.../Einbauanleitung_MODV03F.pdf

Man kann also durch Wechsel Gelb / Grün wieder die Abdimmfunktion herrichten wenn man das gekappte Draht wieder anlötet. Wäre eine Sache von ein paar Minuten. Nur ob man das braucht, sei mal dahingestellt. Zumindest sollte Dectane die Verpackung / Beschreibung dahingehend ändern, dass es beim 3C eben nicht erlaubt ist. Haben sie still und heimlich einfach die Einbauanleitung weggelassen und die Drähte gekappt. Nur auf dem Karton mit Bildern des TFL für den 3C stehts noch drauf.

Hallo,

seit einer Woche fahre ich jetzt mit den neuen Tagfahrlichtern.

Nun kommen auch die versprochenen Bilder!

Aus meiner Sicht wichtige Informationen sind als Text enthalten.

Kabel-zum-rechten-tfl
Stromanschluss
Montage-steuergeraet
+7

Jetzt kommt noch das Bild vom Steuergerät mit dem Anschluss für die Dimmfunktion (Positionslicht).

Steuergeraet-mit-dimmanschluss
am 17. Juli 2011 um 12:02

Zitat:

Original geschrieben von Meistersohn

Jetzt kommt noch das Bild vom Steuergerät mit dem Anschluss für die Dimmfunktion (Positionslicht).

D.h. die hier beworbene Funktion als Positionslicht ist unzulässig?

http://www.car-revolutions.de/.../...tter-VW-Passat-B6-mit-ECE-87.html

Nette Bilder. Hattest Du einen Sicherungsadapter, ich leider nicht, deswegen hatte ich das direkt an die Batterie wie vorgesehen angeklemmt. Aber was mich wundert: warum haben die den gelben UND den grünen gekappt ? Der grüne Anschluss wäre für die Funktion wie sie jetzt ist (keine Dimmung, Abschaltung bei Standlicht). Stattdessen haben die einen orangenen Draht auf der anderen Seite reingezogen...seltsam. Muss das Ding mal öffnen, interessieren tuts mich also schon...hast Du zufällig mal gemessen wie weit die TFL wirklich von der Fahrbahn entfernt sind ?

@geogeo2011

Die Zulassung für die Leuchtelemente haben sie schon, nur nicht im Zusammenhang für den Passat B6 wenn die TFL unterhalb der 350mm ab Fahrbahn montiert werden. Siehe oben, ich muss mal messen, ob das wirklich der Fall ist. Andererseits bekommst Du ohne Weiteres gar nicht die Möglichkeit die Dimmfunktion zu nutzen, da der Kabelbaum mit dem Steuergerät die Funktion ohne zu Basteln (zumindest beim Passat B6) nicht hergibt.

Habe mal gemessen: ca. 32 cm bis Unterkante Leuchtelemente und ca. 35 cm bis Oberkante (habe das standardmäßige Comfortline Fahrwerk drin, keine Sonderlocken). Dimmen ist somit nicht zulässig. Hätte man die LED-Leisten nicht mittig im Gitter, sondern oben angebracht, wäre es kein Problem gewesen zu dimmen. Ich findes es zwar albern, aber Gesetz ist Gesetz.

@Alfamat156

Den Sicherungsadapter habe ich mir selber angelötet.

Eine Sicherung durchgetrennt (die Sicherung 18 war ja bei mir frei und ich wollte diesen Stromkreis nicht unter Spannung setzen), den roten Draht angelötet und das ganze mit etwas Epox gesichert.

Zu dem Steuergerät:

Das ovale Plastikgehäuse beinhaltet eigentlich ein komplettes Steuergerät. Ich denke aber die Funktion für das automatische Erkennen, daß der Motot läuft, ist in dem zusätzlichen Metallgehäuse. Das macht den einfachen Anschluß an die Batterie erst möglich.

Ich habe das mit einer alten Batterie ausgetestet, die TFL gingen nach wenigen Sekunden aus. Wenn ich das Ladegerät angeschlossen habe, blieben sie an. Das wird dann über die geringen Spannungsschwankungen der Lichtmaschine (bzw. des Ladegerätes) in der Zusatzschaltung bewirkt.

Den gelben Dimmdraht hat man gekappt, weil er bei den Einbauverhältnissen im Passat nach StVZO illegal wäre (der gekappte grüne schaltet mit +12V das TFL aus, wird ja wegen der Zusatzschaltung auch nicht benötigt).

Die Leuchtelemente sind sicher auch in anderen Gehäusen für andere Autotypen verbaut. Dort kann eventuell die Positionslichtfunktion genutzt werden, wenn die Leuchte etwas höher sitzt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B6
  7. MODULITE Tagfahrlicht für VW Passat