ForumGolf 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. MKB: AKL, weißer Qualm nach ZKD tausch

MKB: AKL, weißer Qualm nach ZKD tausch

VW Golf 4 (1J)
Themenstarteram 28. Juli 2017 um 21:21

hallo leute ich habe einen 1.6er golf 4 akl sr baujahr 99.immer wenn die temperatur in dem normalbereich kommt fängt er tierisch an zu qualmen.der qualm ist weiss.daraufhin hab ich jetzt die zkd tauschen lassen.kopf wurde auch geplant.wasserpumpe zahnriemen lamdasonde sowie auch die schaftdichtungen wurden ebenfalls gemach. öl und wasser wurde auch getauscht.

das problem das er qualmt wie hulle besteht immernoch bin echt mit meinem latein am ende.der qualm ist weiss habe auch keinen wasserverlust.im.kalten zustand ist alles ok.auto läuft auch wenn er so qualmt ganz normal kein stottern oder sonstiges.sind das die reste die noch in der auspuffanlage hängen?

wenn ja wie lange daueet sowas im schnitt bis es weg ist?findenaber auch das es nicht weniger wird.wenn jemand noch einen tip hat immer her damit.denke vieleicht noch an den kat das er kaputt ist oder vielleicht das steuergerät das er spinnt?

 

 

 

Ähnliche Themen
38 Antworten

Hat dein Golf

1.) Wasser im Motoröl..??..

2.) Öl im Kühlwasser.??. ..

..überprüfe auch das AGR Ventil

Themenstarteram 28. Juli 2017 um 22:28

agr ventil könnte das der grund für den derben qualm sein?also wasser im öl oder umgekehrt konnte ich bisher nicht feststellen.als fehlercode wird noch.magnetventil aktivkohlefilter angezeigt.kann es damit zusammemhämgen?hab gerade echt die schnauze voll geld in dem wagen zu stecken darum suche ich jetzt die plausibelsten tips.welche aufgabe hat das agr ventil?

Der AKL hat kein AGR

 

Wie viel bist du seit der Reparatur gefahren?

AGR Abgasrückführungsventil führt Abgase der Verbrennung nochmals zu... um die Abgasnormen einzuhalten...

 

@Passat3bLOS

 

OK...der Akl hat kein Agr Ventil..umso besser. . Danke für die Info

 

 

.

Wenn er weiß qualmt zieht er Wasser mit in den Brennraum.

Da Du schreibst das Dein Kühlwasser nicht absinkt kann das ja nicht der Fall sein.

Daher erstmal richtig warm fahren und gucken was passiert, wenn es nicht in Ordnung ist kannste ja das Auto der Werkstatt wieder vor die Türe stellen und um Nachbesserung bitten.

Gruß Ronny

Kühlwasser System abdrücken lassen, dann wird man sehen ob es sich irgendwo rausdrückt und falls ja alles absuchen auch die brennräume mit Kamera

Themenstarteram 29. Juli 2017 um 8:45

danke erstmal für die antworten

also gefahren bin ich gut 20 km.wird dann wohl zu wenig sein aber der qualmt auch so derbe das es das fahren fast unmöglich macht wenn er warm ist wohlgemerkt im kalten zustand ist ja alles super.hab ihn nach der reparatur auch sehr lange laufen lassen mit diesem horrorqualm.aber ich sehe da auch keine besserung das der qualm weniger wird.der fehlerspeicher sagt mir noch magnetbentil aktivkohlefilter lmm lamdasomde vor kat obwohl sie neu ist.

Also Moment

 

Im Fehlerspeicher steht quasi

Lmm defekt

Lambda vorkat defekt

Magnetventil aktivkohlebehälter defekt

?

 

Sind die Fehler schon mal gelöscht worden?

Sowas löscht sich nicht von alleine

 

Wegen dem defekten aktivkohlebehälter könntest du den mal provisorisch dicht machen, der ist eigentlich dafür da um benzindämpfe hinter die drosselklappe zu leiten.

Ist dieses Ventil kaputt zieht er entweder Nebenluft oder bekommt für seine Regelung zu viel Benzin.

 

 

Themenstarteram 29. Juli 2017 um 9:52

ja das zeigt er an und die kommen auch immer wieder.verstehe auch nicht warum ist schon der 3 lmm den ich verbaut habe.einen billigen aus ebay funzte nicht dann wieder einen originalen fehler gelöscht und kommt wieder.lamdasonde ist auch neu fehler geht weg.fehler kommt wieder.magnetventil aktivkohlefilter ist bisher das einzige was ich noch nicht gemacht habe.

finde auch nicht daa er megaviel sprit verbraucht.an dem wagen läuft alles super wenn der qualm nicht wäre dann wäre ich megazufrieden.kann der qualm denn vom magnetventil kommen?wie gesagt möchte nicht weiter mein geld in diesem wagen verbrennen.

Evtl.bist du einer der Kandidaten bei dem die Zylinderwand gerissen ist.

Wir hatten das dieses Jahr schon mal bei einem AKL und ein Kumpel bei seinem 3B auch.

Der Haarriss ist dann zwischen zwei Zylindern bei dem kleinen Kühlmittelkanal zu finden.

Theoretisch dürfte das eine mit dem anderen nichts zu tun haben. Interessant wäre zu erfahren, was der Fehler genau sagt. Lambda Wert zu hoch? Zu gering? Lmm was für ein Fehler? Sporadisch? Magnetventil? Wenn bei einem der Geräte ein Fehler vorliegt kommen die anderen ins straucheln. Das einzige, was ich mir vorstellen kann ist, dass die ZKD bzgl deines Qualm Problems beschädigt wurde beim Einbau. Allerdings war der Fehler die Ursache des ZKD tausches, oder?

 

 

Eine Idee hab ich noch. Bau mal das Rohr für die Ansaugbrücke vom LMM zu der Drosselklappe ab und schau dir das kleine Rohr ... dummer weise ist mir der Name entfallen... an. Dort müsste sich ebenfalls Öl befinden. Wenn das leicht verwässert ist wäre das ein Anhaltspunkt.

20170729_161554.jpg

Ich würd erstmal das Magnetventil machen

 

Das tut seinen Dienst nämlich eigentlich nur bei Betriebswarmen Motor, läuft da was schief könnt ich mir den Qualm gut erklären.

 

ZKD und riss würd ich ausschließen da er ja wohl weder Wasser noch Öl verbraucht und auch das eine nicht im anderen zu finden ist.

Nach 20 km kann man das nicht wirklich beurteilen, ob Wasser gezogen wird oder nicht. :-)

Baut das Kühlsystem Druck auf?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. MKB: AKL, weißer Qualm nach ZKD tausch