ForumA6 4B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. Mein Dicker ist leider weg.... ;-(

Mein Dicker ist leider weg.... ;-(

Audi A6 C5/4B
Themenstarteram 15. November 2007 um 16:30

Hallo in die Runde....hab mein A6 verkauft.....da Familiennachwuchs ansteht ;-)

Jetzt bin ich mit einer 96er MB C-Klasse unterwegs....

Für alle Antworten zum Audi danken ich allen.......

Ähnliche Themen
19 Antworten

Hmm die Logik soll einer verstehen, wenn Nachwuchs kommt kauft man sich ein KLEINERES Auto ?

Sollte das nicht umgekehrt sein ?

Oder ist es aus Finanziellen Gründen ?

Dann ist es aber auch eine Milchmädchenrechnung, besonders kleine Kinder kosten nicht soo arg viel ! Man bekommt ja auch im gegenteil zu früher heute Kindergeld.

Zitat:

Original geschrieben von A6 HB

Hallo in die Runde....hab mein A6 verkauft.....da Familiennachwuchs ansteht ;-)

Jetzt bin ich mit einer 96er MB C-Klasse unterwegs....

Für alle Antworten zum Audi danken ich allen.......

Ich hatte mal einen Opel Vectra A 1.8 Bj 92, der "soff" 7,5 l S mit Automatik, kostete (heute) 10,95€ pro 100km. Sowas "teures" könnte ich mir heute gar nicht leisten :eek:

Aber daß du deine schöne Kohle in solche einen kleinen Schinken investierst - Sorry, da hast du an den Nachwuchs aber am allerwenigsten gedacht.

In B kommst du mit einem Diesel nicht mehr in die Innenstadt (keine Plakette) oder nicht unter 10€ /100km .

Im A6 2.4TT LPG auch mit Leder ;) brauch ich aber unter 8€! Da bleibt noch genug Geld für "hochwertige Bio-Nahrung" und Windeln.

Du hast keinen blassen, was da an Kosten auf dich zukommt.

Offenbar hast du auch keine Ahnung, daß du ab und zu mal einen Kinderwagen mitnehmen solltest, wenn du nicht noch mehr Kohle für einen rabenvaterhaften Babysitter ausgeben willst, in den Vectra A geht der gut rein, in den A6 sogar 2, aber in den MB ??

Also beim Vectra A hätt ich mich ja nur geräuspert, aber beim C-Mercedes - Sorry, meine Feststellung: Du bist gerade durch den Vaterschaftstest gefallen - die ganze Kohle in einen alten Hobel mit ordentlichen Trinkmanieren zu investieren - hast du das deiner Holden schon gebeichtet? Die treibt doch glatt ab!

Ruf sofort den Käufer deines Dicken an und korrigier den Fehler !!!!

Na,

dann mal viel Spaß mit dem MB. Wenn Du mit dem MB insgesamt günstiger fährst wie mit dem A6 kann ich das schon Nachvollziehen. Kinder kosten Geld - viel Geld ( ich weiß wovon ich rede, da ich 2 mitten in der Pubertät habe ). Mit dem bissel Kindergeld kommt man leider nicht klar, da legt man noch gut was drauf.

Mal ehrlich - wenn ich mich wegen dem A6 Einschränken müsste, dann würde der ganz schnell gegen was günstigeres getauscht.

Ich habe so was in der Art hinter mir weil es die Lebensumstände erforderten - vom 7er BMW auf ein billiges Baguettbrötchen. Ich denke das Wohl der Familie steht vor dem Vergnügen ein dickes Auto zu fahren.

Ich wünsche Dir alles Gute und viel Spaß mit dem Nachwuchs. Dicke Autos wird es später auch noch geben.

Hallo,

also was sind das denn für Sprüche "Dann ist es aber auch eine Milchmädchenrechnung, besonders kleine Kinder kosten nicht soo arg viel ! Man bekommt ja auch im gegenteil zu früher heute Kindergeld".

Ja klar, und deshalb hätte er seinen A 6 behalten sollen, oder was ?

Es gibt auch Leute die andere prioritäten setzen als einen A 6 vor der Türe zu haben.

Aber jeder so wie er es brauch.

Gruss

Hesse89

Zitat:

Original geschrieben von Hesse89

Hallo,

also was sind das denn für Sprüche "Dann ist es aber auch eine Milchmädchenrechnung, besonders kleine Kinder kosten nicht soo arg viel ! Man bekommt ja auch im gegenteil zu früher heute Kindergeld".

Ja klar, und deshalb hätte er seinen A 6 behalten sollen, oder was ?

Es gibt auch Leute die andere prioritäten setzen als einen A 6 vor der Türe zu haben.

Aber jeder so wie er es brauch.

Gruss

Hesse89

milchmädchenrechnung hin oder her....mit kindern braucht man platz-und den bietet der benz garantiert nicht!

ich sprech da aus erfahrung--siehe sig

Zitat:

Original geschrieben von Ralle180

 

milchmädchenrechnung hin oder her....mit kindern braucht man platz-und den bietet der benz garantiert nicht!

ich sprech da aus erfahrung--siehe sig

Na,

ich gehe stramm auf die 50 zu und meine Eltern hatten damals eine BMW Isetta, mit der die liebe Familie damals Ende der 50er durch Deutschland gekurvt ist. Der Platz hat gereicht ;)

Meine 2 wurden auch nicht im A6 "geboren" - damals hatten wir ein Audi Cabrio was erst 2 Jahre später gegen einen A4 Avant getauscht wurde. Platzmangel gab es nur im Cabrio, der A4 bot geradezu königlich viel Platz. Ich habe keinen blassen Schimmer warum man mit 2 oder 3 Kindern gleich einen "Transporter" braucht - gut organisiert reicht ein A3 für eine 4 köpfige Familie ganz locker - nur für einen Kinderwagen mit 10" Alufelgen ist da kein Platz :D - aber den brauchen Kinder genau so wenig wie einen A6 ( ist ein anderes Thema ). Es kommt halt nur darauf an wie man seine Prioritäten gewichtet ;)

 

 

 

Wir haben uns extra den A6 zugelegt weil wir den 3ten Nachwuchs bekommen haben :-).

Der MB ist schon um einiges kleiner und wir hatten vorher im A4 1.8T quattro schon zu viert keinen Platz. Jetzt mit dem A6 sind wir zufrieden und wir passen alle gut rein :).

Ein Minivan oder ein Van kamen garnicht in Frage, ich wollte so einen Van nicht haben :eek:.

Trotzdem viel Spaß mit dem MB

Zitat:

Original geschrieben von Hesse89

Hallo,

also was sind das denn für Sprüche "Dann ist es aber auch eine Milchmädchenrechnung, besonders kleine Kinder kosten nicht soo arg viel ! Man bekommt ja auch im gegenteil zu früher heute Kindergeld".

Ja klar, und deshalb hätte er seinen A 6 behalten sollen, oder was ?

Es gibt auch Leute die andere prioritäten setzen als einen A 6 vor der Türe zu haben.

Aber jeder so wie er es brauch.

Gruss

Hesse89

Richtig !

Und darum habe ich auch Jahre lang nen Butter und Brot Auto gefahren und mein Autohobby gaaanz weit hintenan gestellt.

Aber ich kann dieses Geheule das Kinder ja soooo viel Geld kosten nicht mehr hören.

Auf jedem Elternabend könnte ich mit dem Kopf auf den Tisch donnern, wenn ich dieses Geheule höre.

Am besten noch 2 Schachteln am Tag rauchen und jeden 2. Tag vom Griechen bestellen aber jammern das Kinderschuhe so teuer sind.

Meine Kinder sind immer bestens gekleidet und haben Spielzeug und alles andere im Überfluss. Mann muß nur das Internet vernünftig nutzen.

z.B. bei Ebay !

Zum Beispiel kann man Markenkleidung günstig kaufen und nach einem Jahr wieder für gutes Geld weiterverkaufen.

Dann brauchen die lütten auch nicht mit KIK Klamotte rumlaufen ( abgesehen vom Sandkasten ) ;)

Fahrräder,Kinderwagen usw. kann man Top erhaltene Markenteile für vernünftiges Geld bekommen, pfleglich behandeln und wenn zu klein wieder verkaufen !

Wer sich natürlich schon beim Hausbau übernimmt und alle 2 Jahre neue Autos kauft, der darf sich nicht wundern das er mit dem Geld nicht hinkommt.

Sowas habe ich schon öfter mitbekommen...

Möglich das in der Pubertät da noch was auf uns zukommt, aber ich bin der Meinung, in dem Alter sollten die Kinder schon mal selber versuchen etwas Geld zu verdienen.

Kinderhüten,Rasenmähen,Zeitungen austragen,Ferienjobs usw.

Dann kann man ja noch mal je nach Einsatz das ganze zusätzlich honorieren.

Kinder müssen bei zeiten lernen das man nichts geschenkt bekommt im Leben.

Aber gut das wird jetzt doch alles seeehr Offtopic.

Ich finde übrigens den A6 Avant 4B für 4 Personen für sehr angemessen.

Das muß nicht sein, das wenn man in den Urlaub fährt, das die Kinder hinten mit dem Kopf an der Scheibe kleben...:D

Erst neulich auf der Bahn gesehen 4 Köpfige Familie im Golf 4,Stosstange hinten auf der Erde... watt hebb wi lacht...

Ich weis garnicht was ihr habt......................  jeder ist seines Glückes Schmied:)

Wenn jemand meint das er mit einem Benz besser zurecht kommt dann ist das seine eingene Meinung und die wird ja wohl noch jedem zugestanden werden. Natürlich darf und soll hier jeder seine Meinung posten dürfen dafür ist das Forum ja nun mal da, doch so Sprüche wie Milchmädchenrechnung finde ich dann schon unangebracht. Er wird seine Gründe haben warum er sich ein anderes Auto zugelegt hat die Gründe dafür muss er hier nicht kund tun, er wird welche haben ..................... und so ganz nebenbei A6 fahren ist schön aber nicht alles.

Außerdem bedankt er sich für die Hilfe die ihm hier gegeben wurde, und dafür wird er auch noch angemault.

 

@A6HB

ich wünsche dir allzeit gute und knitterfreie Fahrt

auch wenn du jetzt fremdgehst;)

 

Gruß Sanfter Riese

 

Darum ja auch meine Frage, warum ausgerechnet C-Klasse ?

Aber die wurde ja bisher nicht beantwortet.

Wenn jetzt einer schreibt, bekomme jetzt das 3.Kind und kaufe nen Van, könnte ich es ja verstehen.

Natürlich ist es ja Seine Sache, nur wer was schreibt kann,soll,darf,muss erwarten das es halt auch Kommentare dazu gibt.

Meiner sollte übrigens auch keine Anmache darstellen, sondern halt nur eine Frage.

Manchmal ist es auch so das viele Panik bekommen wenn das erste Kind kommt und meinen jetzt ist ALLES vorbei.

Keine Angst jetzt fängt das Leben erst an ! Wer Kinder hat wird es bestätigen...

Aber ich habe gerde erst gesehen, er hatte beiges Leder......er hatte recht der A6 MUSS weg.

Helles Leder und Kinder geht ( leider ) überhaupt garnicht.

am 16. November 2007 um 15:44

Er hatte ja auch "nur" eine Limo. Somit relativiert sich die Praxistauglichkeit in Sachen Nachwuchs ein klein wenig.

Aber um DottoreFranko´s Meinung in Sachen Fahrzeuge & deren Platzverhältnisse zu unterstützen: meine Eltern hatten früher einen hübschen Trabbi Kombi & in dem sind wir auch öfters zu viert mit Sack & Pack auf "große" Fahrt gegangen. War immer ok.

Selbst -um wieder in die Neuzeit zurück zu kommen- in dem Audi TT hatte ich mit meiner Madame reichlich Platz & wenn da noch ein Kind dazu gekommen wäre, hätte es immer noch keine Platznot gegeben. Ich kann es auch nicht so ganz nachvollziehen, warum man in einem A4 oder einem 4er Golf keinen Platz haben soll.

Keine Ahnung warum es bei A6HB nun gerade eine C-Klasse geworden ist (obs ein Kombi ist hat er ja nicht geschrieben). Jedenfalls wäre es mir in seinem Fall egal, was für ein Auto Hauptsache es wäre ein Kombi.

Grüße, rene

Hallo!

Ich denke auch, dass es schon seine Gründe für den Wechsel haben wird. Wünsche auf jeden Fall mal allzeit Gute Fahrt mit dem MB und natürlich viel Spaß mit dem Nachwuchs. Vom Platz her: meine Eltern fuhren immer Kadett bzw. Golf. Waren auch zu viert und es hat im Allgemeinen nie am Platz gemangelt. Auch Fahrzeuge in dieser Klasse sind auf jeden Fall Familientauglich. Im übrigen sollte sich eigentlich hier im A6er Forum keiner Sorgen machen, daß Kinder viel Geld kosten. Denn wer ein Oberklasse Fahrzeug sein Eigen nennt sollte auch mit den "imensen" Kosten für den Nachwuchs zu Recht kommen...

Zitat:

Original geschrieben von A6avant27T

Zitat:

Original geschrieben von Hesse89

Hallo,

also was sind das denn für Sprüche "Dann ist es aber auch eine Milchmädchenrechnung, besonders kleine Kinder kosten nicht soo arg viel ! Man bekommt ja auch im gegenteil zu früher heute Kindergeld".

Ja klar, und deshalb hätte er seinen A 6 behalten sollen, oder was ?

Es gibt auch Leute die andere prioritäten setzen als einen A 6 vor der Türe zu haben.

Aber jeder so wie er es brauch.

Gruss

Hesse89

Richtig !

Und darum habe ich auch Jahre lang nen Butter und Brot Auto gefahren und mein Autohobby gaaanz weit hintenan gestellt.

Aber ich kann dieses Geheule das Kinder ja soooo viel Geld kosten nicht mehr hören.

Auf jedem Elternabend könnte ich mit dem Kopf auf den Tisch donnern, wenn ich dieses Geheule höre.

Am besten noch 2 Schachteln am Tag rauchen und jeden 2. Tag vom Griechen bestellen aber jammern das Kinderschuhe so teuer sind.

Meine Kinder sind immer bestens gekleidet und haben Spielzeug und alles andere im Überfluss. Mann muß nur das Internet vernünftig nutzen.

z.B. bei Ebay !

Zum Beispiel kann man Markenkleidung günstig kaufen und nach einem Jahr wieder für gutes Geld weiterverkaufen.

Dann brauchen die lütten auch nicht mit KIK Klamotte rumlaufen ( abgesehen vom Sandkasten ) ;)

Fahrräder,Kinderwagen usw. kann man Top erhaltene Markenteile für vernünftiges Geld bekommen, pfleglich behandeln und wenn zu klein wieder verkaufen !

Wer sich natürlich schon beim Hausbau übernimmt und alle 2 Jahre neue Autos kauft, der darf sich nicht wundern das er mit dem Geld nicht hinkommt.

Sowas habe ich schon öfter mitbekommen...

Möglich das in der Pubertät da noch was auf uns zukommt, aber ich bin der Meinung, in dem Alter sollten die Kinder schon mal selber versuchen etwas Geld zu verdienen.

Kinderhüten,Rasenmähen,Zeitungen austragen,Ferienjobs usw.

Dann kann man ja noch mal je nach Einsatz das ganze zusätzlich honorieren.

Kinder müssen bei zeiten lernen das man nichts geschenkt bekommt im Leben.

Aber gut das wird jetzt doch alles seeehr Offtopic.

Ich finde übrigens den A6 Avant 4B für 4 Personen für sehr angemessen.

Das muß nicht sein, das wenn man in den Urlaub fährt, das die Kinder hinten mit dem Kopf an der Scheibe kleben...:D

Erst neulich auf der Bahn gesehen 4 Köpfige Familie im Golf 4,Stosstange hinten auf der Erde... watt hebb wi lacht...

Hallo

Also, ich bin kein Grossverdiener, habe 2 Kinder 4 und 7 Jahre und so wie ich es sehe, eine glückliche Ehe. Der Bär frisst mich noch nicht auf.

Also würde ich sagen, das ganze hat andere Gründe, weshalb er sich vom Diecken trennt. Gründe, die er vieleicht hier nicht wirklich erwähnt!

Mall ganz ehrlich. Ein Bär, wie unser, Kostet heute max ca. 17000€ Was kostet ein VW, Ford, oder selbst ein habwegs gut motorisierter Japaner? Ich kann mir den Mist (auch auf der Arbeit) nicht meht anhören, wegen Luxus Auto und so.... Aber Häusle bauen, Urlaub machen in die Kneipe gehen, Essen gehen , Zwei Konten, Alimente..... sorry

Ich werde mich vom Bär nur trennen wenn die Werksatattskosten zu hoch werden. Wenn er zuverlässig läuft, bleibt er meins!!!

Gruss

Chris

 

Hi mein Lieber,

als mein Kleiner das Licht der Welt erblickte, hat Ihn der Papa auch gleich mit nem neu gekauften A6 Avant im Krankenhaus abgeholt! Nen BENZ kannst Du Dir doch immernoch kaufen wenn Deine Kinder selst schon Kinder kriegen! Passt dann besser!

Wünsch Dir und besonders Deinem Nachwuchs viele unfallfreie fahrten mit dem Benz!

Liebe Grüße von Heffernan123

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. Mein Dicker ist leider weg.... ;-(