ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Mein Auto telefoniert mit BMW und ich weis nix davon.

Mein Auto telefoniert mit BMW und ich weis nix davon.

BMW 3er F31, BMW 3er F30
Themenstarteram 24. Februar 2014 um 20:19

Eine freundliche Frau hat mich heute angerufen und mir mitgeteilt, dass mein Auto sich zum 30.000km angemeldet hat und sie nun einen Termin mit mir ausmachen möchte. Toll, weil ich hatte keine Arbeit damit hatte und kurzfristig war auch Zeit, aber was mir tierisch gegen den Strich geht ist, dass das Auto das tut und ich nix davon weis, wenigstens fragen hätte mich die Software schon können. Meldung machen. Ja oder Nein.... Diese Selbständigkeit ist etwas was ich gar nicht leiden kann, das geht schon in Richtung Kontrollentzug.

Oder habe ich den Orwellschen-Snowden Wahn?

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von DUEW

Du hast also kein Handy oder Smartphone. Nutzt keinen Pc oder Tablet? Googelst nicht und kaufst nichts online?

Wenn doch: Wenn Du Deinen Freiraum brauchst, dann schalte die Geräte zuerst aus bzw. nutze diese Dienste nicht mehr. Dein Bmw ist da bei weitem ein schlechterer Spion.

;)

Ich verstehe diese immer wieder angewandte Argumentationlogik nicht. Ein problematischer Sachverhalt kann doch nicht dadurch gerechtfertigt werden, dass es andere Sachverhalte gibt, die auch problmetisch sind.

Natürlich haben sich viele anfangs keine Gedanken gemacht, welches Potenzial die Technik entfesselt. Inzwischen zeichnet sich aber ein ziemlich gut erkennbares Bild ab und da stellt sich jedem einzelnen dann schon die Frage, ob er weiterhin blind daneben stehen will.

Was machen wir denn inzwischen alles freiwillig:

  • Wir benutzen Smartphones, die unsere Gespräche, Nachrichten, Positionen, Kontakte kennen, diese übertragen und in Clouds speichern und die zum Teil nichtmal mehr abschaltbar sind, weil sich der Akku nicht entfernen lässt
  • In diese Smartphones wird jetzt auch als neueste Gimmick ein Fingerabdrucksensor integriert, womit man dann wirklich rechtssicher nachweisen kann, dass eine bestimmte Person ein bestimmtes Gespräch getätigt oder eine bestimmte Nachricht geschrieben hat oder sich an einem bestimmten Ort befand
  • Die selbe Insfrastruktur soll jetzt in Autos eingeführt werden, mit vom Hersteller bezahlten SIM-Karten. Hierdurch wird der Hersteller zu einem Provider und unter der Maßgabe der "Providerhaftung" kann man ihm dann in Zukunft alles abverlangen.
  • Das nächste was wohl kommen wird ist 100%ig ein Komfortzugang oder Funkschlüssel mit Fingerabdrucksensor. Dann kann man auch noch rechtssicher beweisen, dass jemand eine bestimmte Fahrt getätigt oder eine Geschwindigkeitsübertretung oder Fahrerflucht begangen hat.
  • Nicht unwichtig: wie in diesem Thread bereits zu sehen ist, existiert auch bereits ein Klima, wo Leute, die diese Dinge kritisch hinterfragen, diskreditiert werden.

Ich erwarte nicht mit diesem Posting irgendwen zu überzeugen. Aber ich habe es hiermit zumindest mal dauerhaft im Internet hinterlegt, so dass ich in ein paar Jahren darauf verweisen kann. ;)

 

418 weitere Antworten
Ähnliche Themen
418 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Rambello

Das ist doch das Thema !?

[..]

Nein.

Was Du und ich sich alles "vorstellen" können, ist hier sicher nicht Thema.

Hier geht es konkrekt um die Frage, wo bzw. wann man der Datenübertragung zugestimmt hat.

Und dann noch darum, dass man von der Datenübertragung keine Kenntnis erhält.

Was nicht bekannt ist, ist der Inhalt der übermittelten Daten an BMW.

Leider (Gottseidank!?) hatte bei meinem 3er GT noch keinen Hinweis zum Service.

Wenn es aber weiterhin so gelöst ist wie beim E90, dann wird man auf die Fälligkeit zum Service hingewiesen (Meldung/Symbol im Display), wenn man das Fahrzeug startet (Zündung an).

Die Information, wann die Datenübertragung erfolgte, kann man über das IDrive nachschauen.

EDIT: Eben nochmal in der BA nachgeschaut. Fällige Wartungen werden - wie oben beschrieben - angezeigt.

Anbei der Auszug aus der BA bezüglich der Datenübertragung.

Automatische-service-benachrichtigung

Über die SOS Funktion werden schon immer Daten nach BMW übertragen. Und das mit dem Rückruf finde ich persönlich sehr nett.

Was nicht die ganzen Facebook dummis dem zuckerberg für daten geben..... Hatt der schon mal zurück gerufen ? :confused:

Zitat:

Original geschrieben von 330d 6GangRacer

Über die SOS Funktion werden schon immer Daten nach BMW übertragen. Und das mit dem Rückruf finde ich persönlich sehr nett.

Ich auch. Meist hatte ich schon vorher angerufen, da die Datenübertragung doch etwas verzögert erfolgte...;)

Zitat:

Was nicht die ganzen Facebook dummis dem zuckerberg für daten geben..... Hatt der schon mal zurück gerufen ? :confused:

Zu solchen Gestalten habe ich eine ganz spezielle Meinung, die ich hier nicht weiter ausbreiten möchte.

Diese könnte gegen §185 StGB verstossen ;)

Zitat:

Original geschrieben von 330d 6GangRacer

Über die SOS Funktion werden schon immer Daten nach BMW übertragen. Und das mit dem Rückruf finde ich persönlich sehr nett.

Was nicht die ganzen Facebook dummis dem zuckerberg für daten geben..... Hatt der schon mal zurück gerufen ? :confused:

Der Punkt ist doch der, ob das ganze mit oder ohne Deine Zustimmung passiert und dass das ganze jetzt alles serienmäßig ist.

Was von BMW gemacht wird ist das eine, aber Tatsache ist, dass man mit einer kompletten Überwachungsinfrastruktur durch die Gegend fährt, d.h. Mikrofon im Innenraum, GPS-Daten des Navis und aktivierte SIM-Karte. Da könnte man doch durchaus erwarten vorher mal gefragt zu werden, ob man das überhaupt will – vielleicht würde ich das Fahrzeug ja gerne als Fluchtwagen einsetzen.... ;)

 

Zitat:

Original geschrieben von Rambello

Bucht das Auto übrigens auch noch selbstständig und ungefragt den Betrag der Werkstattrechnung von meinem Konto ab, oder muss ich das immer noch -umständlich wie früher- selbst machen :confused:

Das ist nicht beim Thema bleiben. Was soll das? Immer wieder wirfst Du Sachen ein, die provozieren sollen/können und nichts mit dem Thema zu tun haben.

BTT

Der BMW TeleserviceCall ist doch Bestandteil des ConnectedDrive-Vertrages je nachdem mit dem BMW Assist-Vertrag. Ich habe hier ein Informationsblatt noch in meinem Kaufunterlagen zu den BMW TelesServices und die entsprechende Info, dass der Dienst automatisch und kostenfrei genutzt werden kann mit Radio Prof. oder Nav Busi oder Nav Prof. in Verbindung mit Handy Vorbereitung Business. Wie die aktuellen Unterlagen aussehen, weiß ich nicht.

Zitat:

Original geschrieben von Jens Zerl

Der Punkt ist doch der, ob das ganze mit oder ohne Deine Zustimmung passiert und dass das ganze jetzt alles serienmäßig ist.

Was von BMW gemacht wird ist das eine, aber Tatsache ist, dass man mit einer kompletten Überwachungsinfrastruktur durch die Gegend fährt, d.h. Mikrofon im Innenraum, GPS-Daten des Navis und aktivierte SIM-Karte. Da könnte man doch durchaus erwarten vorher mal gefragt zu werden, ob man das überhaupt will – vielleicht würde ich das Fahrzeug ja gerne als Fluchtwagen einsetzen.... ;)

100 % Zustimmung. Man könnte sogar überlegen ob das Ganze unter den Oberbegriff cold calling fällt. Ich hab auf jeden Fall bei der Bestellung nix unterschrieben zum Thema connected Drive oder Teleservices.

Themenstarteram 25. Februar 2014 um 12:43

Zitat:

Original geschrieben von Jens Zerl

Zitat:

Original geschrieben von dubdidu

Bleib beim Thema Rambello.

Soweit ich mich erinnere, unterschreibt man dafür, dass der BMW an den entsprechenden Servicehändler "funken" darf.

Mich würde mal interessieren wo. Wissentlich habe ich es nicht getan...

Ich habe nichts wissentlich unterschrieben noch würde mir etwas erklärt. Der Anruf meines Auto "zuhause" war eine Überraschung der dritten Art....bzw. Als man mich dann zurück gerufen hat.

Zitat:

Original geschrieben von Jens Zerl

Wie – Du hast tatsächlich zugeschlagen?

Ja, 328iGT, Selbstabholung in M KW15-18 wann ich will.

@dubdidu

Ich finde , das gehört eben schon und genau zum Thema, wenn -vielleicht- auch noch etwas überzeichnet.

Und Du mußt nicht hinter Allem gleich eine Provokation vermuten und dagegen "angehen".

Meinen manchmal sicher etwas hintergründigen Stil werde ich auch in Zukunft beibehalten und mich von niemand "verbiegen oder beeinflussen" lassen !

Außerdem gibt es in MT noch tausende andere "Beiträge" in allen Foren, die auch nicht immer ganz zum jeweiligen Thema passen. Das ist hier ganz normal !

Warum fühlst Du Dich also gleich dazu berufen, jetzt ausgerechnet mich zu kritisieren ?

Themenstarteram 25. Februar 2014 um 12:54

Zitat:

Original geschrieben von mikenr1

Zitat:

Original geschrieben von Jens Zerl

Der Punkt ist doch der, ob das ganze mit oder ohne Deine Zustimmung passiert und dass das ganze jetzt alles serienmäßig ist.

Was von BMW gemacht wird ist das eine, aber Tatsache ist, dass man mit einer kompletten Überwachungsinfrastruktur durch die Gegend fährt, d.h. Mikrofon im Innenraum, GPS-Daten des Navis und aktivierte SIM-Karte. Da könnte man doch durchaus erwarten vorher mal gefragt zu werden, ob man das überhaupt will – vielleicht würde ich das Fahrzeug ja gerne als Fluchtwagen einsetzen.... ;)

100 % Zustimmung. Man könnte sogar überlegen ob das Ganze unter den Oberbegriff cold calling fällt. Ich hab auf jeden Fall bei der Bestellung nix unterschrieben zum Thema connected Drive oder Teleservices.

Genauso ist das auch. Ich weis davon gar nichts und darf nicht Ja, Nein oder später sagen. Ferner weis ich nicht welche Daten übermittelt werden und darauf habe ich ebenso ein Recht das zu wissen.

Man stelle sich vor, dass BMW besser Bescheid weis wie oft und wo sich mein ESP eingeschaltet hat als ich selbst und daraus schließt ich fahre wie eine Wildsau oder der Fahrer mit diesem Schlüssel dreht immer den Motor hoch bei der und jener Motortemperatur und fährt viel zu schnell auf der Autobahn in den Baustellen. Usw.

Wenn mein Auto wöchentlich mit daheim telefoniert, weis BMW mehr als ich selbst von meiner Frau.

Dagegen ist Facebook ein Waisenknabe dort habe ich mehr Kontrolle was ich einstelle an Daten als in diesem Fall.

Zitat:

Original geschrieben von Rambello

Ich kann mir schon vorstellen, daß BMW so -und zusätzlich auf anderen "Werkstatt-Wegen"- einiges mitbekommen und ggf. gegen einen verwenden :(

Wenn ich z.B. Bremsbeläge oder Öl selbst mal wechsle -was ich zumindest bisher oft gemacht habe- müsste das doch die intelligente Serviceanzeige mitbekommen und die Serviceontervalle erkennbar "unnatürlich lange" ausdehnen ?

Bucht das Auto übrigens auch noch selbstständig und ungefragt den Betrag der Werkstattrechnung von meinem Konto ab, oder muss ich das immer noch -umständlich wie früher- selbst machen :confused:

Nein macht es nicht, Ölwechsel gemacht, Auto erkennt einfach überhaut nichts.

Zitat:

Original geschrieben von dubdidu

BTT

Der BMW TeleserviceCall ist doch Bestandteil des ConnectedDrive-Vertrages je nachdem mit dem BMW Assist-Vertrag. Ich habe hier ein Informationsblatt noch in meinem Kaufunterlagen zu den BMW TelesServices und die entsprechende Info, dass der Dienst automatisch und kostenfrei genutzt werden kann mit Radio Prof. oder Nav Busi oder Nav Prof. in Verbindung mit Handy Vorbereitung Business. Wie die aktuellen Unterlagen aussehen, weiß ich nicht.

Aber Du bist ConnectedDrive-Kunde, oder? Mittlerweile ist das ja Serie bei allen Fahrzeugen, auch ohne CD-Kunde zu werden...

Zitat:

Original geschrieben von Rambello

Das ist doch das Thema !?

Ich habe beim Kauf meines GT kürzlich so allerlei unterschrieben...

Ich glaube es nicht. Es geschehen noch Zeichen und Wunder...

Willkommen im Club! Du wirst Spass haben. Nur den Motor verstehe ich nicht so ganz. Bei Deiner langen Haltedauer sind die paar Tausender Differenz zum 330d - die uebrigens jeden Cent wert sind - doch in Nullkommanix wieder drin.

Zitat:

Original geschrieben von Genie21

das geht schon in Richtung Kontrollentzug.

Ich denke der einzige ernstzunehmenden Kontrollenzug ist bei den Daten die im "Motorsteuergerät" (oder wo auch immer) über Dein Fahrverhalten gesammelt und abgelegt werden.

Da erfolgt dann auch kein Anruf einer freundlichen Damen, die einen darüber im Detail informiert....

Zitat:

Original geschrieben von Jens Zerl

Aber Du bist ConnectedDrive-Kunde, oder? Mittlerweile ist das ja Serie bei allen Fahrzeugen, auch ohne CD-Kunde zu werden...

Moment, die Connected Drive Services muss man erstmal dazu bestellen dachte ich.

Zitat:

Original geschrieben von br403

Zitat:

Original geschrieben von Jens Zerl

Aber Du bist ConnectedDrive-Kunde, oder? Mittlerweile ist das ja Serie bei allen Fahrzeugen, auch ohne CD-Kunde zu werden...

Moment, die Connected Drive Services muss man erstmal dazu bestellen dachte ich.

Eben nicht. Teleservices und der intelligente Notrof mit aktivierter SIM-Karte sind seit einiger Zeit serienmäßig auch ohne Connected Drive an Bord. Komischerweise wurde trotz dieser spendablen Leistung seitens BMW keinerlei Aufhebens darum gemacht... ;)

 

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Mein Auto telefoniert mit BMW und ich weis nix davon.