ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Media In / Speicher?

Media In / Speicher?

Themenstarteram 27. Juli 2009 um 20:57

Hallo,

habe leider nichts spezial zu dem Thema gefunden oder einfach überlesen.

Wie ist das bei euch? Wenn ich Musik vom USB-Stick über Media In abspiele und das Auto irgendwann abstelle fängt die Media In beim neu starten das Wagens wieder vom Anfang an. Das ist schon sehr nervig wenn man wieder durch die ganzen Ordner blättern muß. Gibt es da einen Trick damit man die letzte Wiedergabe speichen kann?

Ähnliche Themen
24 Antworten
am 27. Juli 2009 um 21:00

Fängt nicht von vorne an sondern da wo es aufgehört hat.

Also bei mir spielt s dann beim letzten Lied weiter. Habe auch nix besonderes eingestellt...

am 27. Juli 2009 um 21:04

Hallo,

Ich hatte meinen Ipod über das USB Kabel angeschlossen und auch da

hat nicht wieder von vorne angefangen.

Zur Zeit suche ich eine Festplatte mit USB2 Anschluss und werde berichten wie es dann ist...

Viele Grüße Laurin

P.s. ich habe das RCD310 drinnen

Themenstarteram 27. Juli 2009 um 21:07

Bei CD merkt es sich mein RCD 510 auch. Aber bei Media In fängt es jedesmal von vorn an. Scheint wohl was defekt zu sein oder???

am 27. Juli 2009 um 21:13

Pauschal würde ich sagen: Jein. :) ... gerade bei MP3 kann es durch Format etc. zu diversen "Phänomenen" kommen.

Themenstarteram 27. Juli 2009 um 21:17

Tja was nun? Daran hab ich auch schon gedacht. Nur wenn es bei den anderen einwandfrei klappt? Das komische ist ja das das Radio es sich bei CD merkt, ur beim Stick nicht. Vielleicht hast du Recht und es liegt an der Formatierung oder dem Stick. Nur wie bekommt man das jetzt raus?

am 27. Juli 2009 um 21:21

Einfach mal n Stick vom Kumpel nehmen oder so, sowas hat doch jeder irgendwo rumfliegen.

Meine Erfahrung mit Stick und Festplatte:

- Bei Sticks (16GB und 32GB) merkte er sich die letzte Position

- Bei Festplatte hat er jedes mal wieder von vorne angefangen

(das war wirklich nervig)

Bin deshalb wieder auf Stick umgestiegen.

Fand ich echt schade, da ich gerne mein komplette Sammlung auf Festplatte im Auto dabei gehabt hätte. Bis auf die Resume Funktion hat die Platte aber gut funktioniert.

Hatte schon die Vermutung, dass es an der Anlaufzeit der Platte liegt.

Das Radio hätte wohl die korrekte Position, die Platte ist aber noch nicht auf Touren bzw. spricht noch nicht an - die Position wird verworfen.

Wenn die Platte dann hochgelaufen ist, verhält sich das Ganze so, als ob sie neu eingesteckt wurde. Ich denke nicht, dass das Radio generell zwischen USB und Festplatte unterscheiden kann. Die Größe sollte eigentlich auch kein Problem darstellen, da die Festplatte ja sonst funktioniert.

Wäre schön, wenn man die Wartezeit vor dem ersten Zugriff erhöhen könnte (wenn das wirklich das Problem ist)

Werde mir wohl ne SSD zulegen, sobald die Preise in "vernünftige" Regionen kommen.

hab auch mal ne frage,

kann man mit der media-in mp3s von cd auf den stick kopieren ?

Themenstarteram 28. Juli 2009 um 14:33

Also ich habe eine 8GB Stick vin Sandisk. Das neuste Model. Könnte es also am Stick liegen???

Der hat diesen neue Vista-Format. UG3 oder so ähnlich. Vielleich liegt es also am Stick. Muss ich mal nen anderen probieren.

Vielleich hat ja noch wer ähnlicher Erfahrungen gemacht. Warten wir mal ab was noch so für Antworten kommen.

am 28. Juli 2009 um 14:36

Ist der Stick denn auf der Liste der kompatiblen Speichermedien drauf, die es irgendwo auf der VW HP gibt (...m.W. auch im Handbuch)?

Ich wollte eh nen grösseren USB-Stick und hab da vorher mal geschaut, was passt.

Servus Zusammen,

 

also ich habe an der Media-In Schnittstelle USB-Sticks bis 8 GB und seit längerem

einen iPOD G5 mit 60 GB Festplatte (ca. 25 GB belegt) in Betrieb.

Bei allen Geräten startet das RNS510 in der Wiedergabe exakt dort, wo man

zuletzt das Auto verlassen hat.

 

Einzig eine Funktion nervt - wenn man nicht an exakt der Stelle weiter hörenl,

sondern das Album oder den Interpreten wechseln will, muss man sich quasi wieder

von gaaaaaaaaaanz vorne durch die Struktur wühlen (und das geht bei großen

Datenmengen leider aufgrund der fehlenden alphabetischen Wählfunktion recht träge).

 

Wenn das Fahrzeug recht kurz abgestellt war (also nur ein paar Minuten), dann geht

der Wechsel zu anderen Ordnern komischerweise Step bei Step retour...

 

Dieses "Verhalten" dürfte sich bei einer normalen Festplatte via USB nicht ändern.

 

Gruß

Rainer

 

P.S. kurze Themaabweichung: bedingt durch den golfballgroßen Hagel letzte Woche,

fahre ich leider unfreiwillig einen Golf VI 2.0 TDI DSG mit speziellem Golfball-Dekor

(á la Peugeot 208 Indien Werbung) :mad:

Zitat:

Original geschrieben von Sniperfu

Der hat diesen neue Vista-Format. UG3 oder so ähnlich. Vielleich liegt es also am Stick. Muss ich mal nen anderen probieren.

U3 und das hat nichts mit Vista zu tun. ;)

Wenn du die Programme, die auf dem Stick sind, nicht brauchst, würde ich U3 an deiner Stelle deinstallieren. Dabei wird aus den zwei ("speziellen") Partitionen des Sticks wieder eine ("normale") gemacht und der ganze unnötige Kram runter geschmissen. Guck mal hier: Klick

Wenn du das gemacht hast, würde ich den Stick am Ende noch mal unter Windows mit FAT32 formatieren.

Zitat:

Original geschrieben von Sniperfu

Also ich habe eine 8GB Stick vin Sandisk. Das neuste Model. Könnte es also am Stick liegen???

Der hat diesen neue Vista-Format. UG3 oder so ähnlich. Vielleich liegt es also am Stick. Muss ich mal nen anderen probieren.

Vielleich hat ja noch wer ähnlicher Erfahrungen gemacht. Warten wir mal ab was noch so für Antworten kommen.

servus...

könnte am 8GB stick liegen schau mal in der freigabeliste von VW!!!

http://www.volkswagen-zubehoer.de/media_in.html

PDF öffnen und da siehste das da nur 2 u 4GB freigegen wurden...

LG

Deine Antwort
Ähnliche Themen