ForumE60 & E61
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. E60 & E61
  7. M135 Felgen 18 Zoll Et43 auf Heckantrieb

M135 Felgen 18 Zoll Et43 auf Heckantrieb

BMW 5er E60
Themenstarteram 15. Mai 2015 um 19:51

Hi Leute habe gesucht und gesucht nur nichts gefunden. Habe mir die M135 Felgen gekauft. Fahre einen e60 Baujahr 2009. Nun heute wollte ich montieren jedoch dann bemerkt es stimmt was nicht. Lösung war schnell gefunden. Es sind Et43iger und ich benötige Et20iger. Nun meine frage bekommt man die trotzdem drauf mit distanzscheiben. So wie ich das versteh müsste man ja 23mm wieder gut machen. Es gibt ja 25iger Scheiben aber wäre das zu krass von der Optik her oder würden die eh dann am Radkasten irgendwo schleifen?

Ähnliche Themen
16 Antworten

25er kannst du ohne Probleme draufklatschen, da schleift nichts.

Themenstarteram 15. Mai 2015 um 23:08

Schon Erfahrung damit gemacht. Hat jemand eventuell Bilder wie das aussehen würde

Ich habe schon Erfahrungen damit, ja. An der Hinterachse kannst du sogar noch locker +15mm draufklatschen. Vorne würde ich bei original bleiben.

Also wenn du ET43 Felgen hast und da vorne und hinten +15mm Distanzscheiben machst gibt es absolut keine Probleme. Würde hinten wie gesagt sogar +20-25 machen, je nach dem wie "sportlich" du es haben willst.

am 16. Mai 2015 um 15:43

Zitat:

@novesori schrieb am 16. Mai 2015 um 14:03:44 Uhr:

Ich habe schon Erfahrungen damit, ja. An der Hinterachse kannst du sogar noch locker +15mm draufklatschen. Vorne würde ich bei original bleiben.

Also wenn du ET43 Felgen hast und da vorne und hinten +15mm Distanzscheiben machst gibt es absolut keine Probleme. Würde hinten wie gesagt sogar +20-25 machen, je nach dem wie "sportlich" du es haben willst.

Er muss ja schon 25 mm je Seite drauf machen, um etwa auf das normale Maß ET 20 zu kommen, 15 mm reicht da noch nicht aus.

Gruß

Der Chaosmanager

Themenstarteram 16. Mai 2015 um 17:00

Jep. Genau darum geht's. Muss ja durch die platten so gesehen die ET20 erreichen. Das sind ja 23mm dann auf jeder Seite. Kann mir aber nicht vorstellen das es dadurch dann aussieht als wären normale Felgen dann drauf sondern denke sie kommen weiter nach außen wegen den Platten mache ich ja platz gut im inneren. Nur ist halt mein Gedanke ob nach außen hin es passt. Eintragen muss man sicherlich auch dann noch. Denke es wird am einfachsten sie wieder zu verkaufen und normale Et20 zu holen. Sind denn die für den Xdrive mehr wert?

am 16. Mai 2015 um 18:55

Zitat:

@Artjom77 schrieb am 16. Mai 2015 um 17:00:35 Uhr:

Jep. Genau darum geht's. Muss ja durch die platten so gesehen die ET20 erreichen. Das sind ja 23mm dann auf jeder Seite. Kann mir aber nicht vorstellen das es dadurch dann aussieht als wären normale Felgen dann drauf sondern denke sie kommen weiter nach außen wegen den Platten mache ich ja platz gut im inneren.

Sorry, aber da scheinst Du etwas nicht richtig verstanden zu haben.

Die Einpresstiefe bezeichnet das Maß, wie weit der Radauflagepunkt von der Felgenmitte entfernt ist. Mit anderen Worten: Bei ET 43 sitzt die Radaufnahme von der Felgenmitte aus gemessen um 23 mm weiter außen als bei ET 20 - somit ragt das Rad diese 23 mm weiter nach innen. Du schaffst also mit Spurplatten innen nicht mehr Platz, sondern gleichst lediglich den Unterschied der ET aus.

Wenn Du also bei einem E60/61 mit Heckantrieb (der eigentlich ET 20 hat) die Felgen ET 43 mit 23 mm Spurplatten montierst, sitzt das Rad exakt so wie ein Rad mit ET 20. Du hast weder innen mehr Platz noch kommen die Räder weiter nach außen.

Richtig ist, dass die Kombination vom TÜV abgenommen werden müsste und in die Fahrzeugpapiere eingetragen.

Gruß

Der Chaosmanager

Hol dir die passenden Felgen. Die ET 43 sehen nicht so gut aus wie die ET 20.

Die 20er haben mehr Tiefe, also die Radmitte sitzt weiter innen als bei den 43ern.

@Chaos: Er schafft mit den Spurplatten innen schon mehr Platz, weil damit das innere Felgenhorn weiter nach außen kommt.

am 16. Mai 2015 um 19:22

Zitat:

@325Ci-Fahrer schrieb am 16. Mai 2015 um 19:16:14 Uhr:

 

@Chaos: Er schafft mit den Spurplatten innen schon mehr Platz, weil damit das innere Felgenhorn weiter nach außen kommt.

Natürlich schafft er mehr Platz (das muss er ja auch) - aber nicht mehr Platz als die M135 ET 20 benötigen würde.

Ohne Spurplatten wäre eine Freigängigkeit der Felge ET 43 gar nicht gegeben.

Gruß

Der Chaosmanager

Zitat:

@Chaosmanager schrieb am 16. Mai 2015 um 19:22:25 Uhr:

Zitat:

@325Ci-Fahrer schrieb am 16. Mai 2015 um 19:16:14 Uhr:

 

@Chaos: Er schafft mit den Spurplatten innen schon mehr Platz, weil damit das innere Felgenhorn weiter nach außen kommt.

Natürlich schafft er mehr Platz (das muss er ja auch) - aber nicht mehr Platz als die M135 ET 20 benötigen würde.

Ohne Spurplatten wäre eine Freigängigkeit der Felge ET 43 gar nicht gegeben.

Gruß

Der Chaosmanager

Das ist klar!

Ist ganz normal, dass bei so ET-Themen immer mal wieder Missverständisse auftreten.;)

Hier hab ich jetzt mal zwei Bilder für den TE, die den Unterschied zwischen ET 20 und ET47 (Hab grad kein passendes Bild von einem E60x mit ET43 gefunden) deutlich machen.

ET20

 

ET47

Naja wirklich deutlich ist das nicht wirklich. Auf dem ersten Bild der hat auf die 20er felgen auch 20er Platten draufgemacht die stehen gut aber weiter nach außen als ohne platten. Einzelabnahme plus Eintragung plus platten und Schrauben schlagen auch mit sicherlich 250€ zu Buche. Verkauf die Dinger wieder und hol dir die richtigen. Einfacher wäre es gewesen sich vorher schlau zu machen. Beim nächsten mal;-)

Zitat:

@Dorfbesorger schrieb am 16. Mai 2015 um 19:55:42 Uhr:

Naja wirklich deutlich ist das nicht wirklich. Auf dem ersten Bild der hat auf die 20er felgen auch 20er Platten draufgemacht die stehen gut aber weiter nach außen als ohne platten. Einzelabnahme plus Eintragung plus platten und Schrauben schlagen auch mit sicherlich 250€ zu Buche. Verkauf die Dinger wieder und hol dir die richtigen. Einfacher wäre es gewesen sich vorher schlau zu machen.

Es geht mir bei den Bildern nicht um irgendwelche Platten, die evtl. montiert sind.

Es geht mir um den Vergleich, dass die ET47 viel flacher ist als die ET20.

Der TE soll sich die richtigen Felgen holen und gut.

Themenstarteram 17. Mai 2015 um 0:13

Okay Leute vielen dank für eure Beiträge. Ja mit den zusätzlichen Kosten lohnt sich das dann nicht stehen jetzt in kleinanzeigen wieder drin. Schade drum sind in einem super Zustand die Dinger. Aber jetzt bin ich wieder schlauer. Zu schnell zugegriffen und beim Kauf nicht bedacht das es unterschiedliche Felgen bei dem e60 Modell geben kann von der ET her. Hoffentlich gehen die wieder schnell weg. Xdrive wird ja leider nicht so viel gefahren wie die normalen wie ich mir das so denke.

Zitat:

@Chaosmanager schrieb am 16. Mai 2015 um 15:43:11 Uhr:

Zitat:

@novesori schrieb am 16. Mai 2015 um 14:03:44 Uhr:

Ich habe schon Erfahrungen damit, ja. An der Hinterachse kannst du sogar noch locker +15mm draufklatschen. Vorne würde ich bei original bleiben.

Also wenn du ET43 Felgen hast und da vorne und hinten +15mm Distanzscheiben machst gibt es absolut keine Probleme. Würde hinten wie gesagt sogar +20-25 machen, je nach dem wie "sportlich" du es haben willst.

Er muss ja schon 25 mm je Seite drauf machen, um etwa auf das normale Maß ET 20 zu kommen, 15 mm reicht da noch nicht aus.

Gruß

Der Chaosmanager

Stimmt, ich hatte irgendwie einen Denkfehler. (trotzdem hatte ich Recht, 15mm sind kein Problem :D)

Was ich sagen wollte, ist eigentlich dass wenn man die ET auf 20 hätte, man trotzdem noch 5-7mm verbreitern kann, da die Räder noch weit genug im Radkasten sind. Beim Touring weiß ich dass ich hinten pro Seite 10mm hatte (also ET10), und dank der Niveauregulierung nichts geschliffen hat. Tolle Optik.

Hallo,habe einen e61 mit M paket.Ich brauche eine neue Felge.Ich habe die 8x18 Style 135 IS 20.Weiß jemand ob meine Felge 7905320 baugleich ist mit 8036947? Vielen Dank

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. E60 & E61
  7. M135 Felgen 18 Zoll Et43 auf Heckantrieb