ForumTT
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. TT
  6. luftfilterkasten-umbau

luftfilterkasten-umbau

Themenstarteram 29. Mai 2004 um 23:15

hi, suche geht noch nicht, also neu:

hab heute den original-kasten umgebaut.

2x 60mm schläuche nach vorne in de schürze, ist noch nicht ganz fertig, morgen gehts weiter.

siehe bild:

jetzt meine frage:

der wagen war den ganze tag aus--also kalt.

die batterie war ncht abgeklemmt--also kein reset

aber: motor an in dem zustand wie auf dem bild und der AUSPUFF bollert und knallt wie sonstwas , wenn ich von höheren drehzahlen plötzlich vom gas gehe.

ähnlich wie das video von ineednos, aber um einiges heftiger.

warum?

schläuche zu lang? werden noch gekürzt

zuviel luft? wohl eher nicht

zuwenig luft? bei 2x60mm-statt dem schnorchel?

antworten bis morgen früh um 9 wären natürlich perfekt---gebt alles, vor allem beruhigendes

grüße d.

wenn das morgen auch noch ist mach ich video.

Ähnliche Themen
44 Antworten

und wenn jetzt noch vorne an die Schläuche Tröten drankommen, dann saugt er noch besser. Dazu kann man kostengünstig einfach diese Friedhofsvasen nehmen (die dunkelgrünen)

Themenstarteram 1. Juni 2004 um 19:30

hi foeni,

 

bist doch eines meiner vorbilder:-)

 

hab als tichter zwei gipsbecher aus gummi genaommen und sie etwas zusammengedrückt, sind jetzt oval, und mit den stangen und ein paar muttern und scheiben gekontert, so das sie in form bleiben. die schürze durchbohrt, stange durch und verschraubt. gebilde aus unmengen scheiben und muttern. hält bombig.

dennis

ja aber dann ist doch der einlaufradius genau verkehrt herum. der muss doch so aussehen wie eine trompete. das, was du gemacht hast, kannste getrost wieder abbauen. schau dir doch mal die tröten an, die auf doppelvergasern draufstecken. die sehen auch aus wie trompeten!

Themenstarteram 1. Juni 2004 um 20:57

hä, wie jetzt,

für jeden schlauch einen becher. den boden hab ich auf 60mm ausgeschnitten, schlauch durch und die "große" öffnung( da wo man sonst den spachtel reinhält zum anrühren) zeigt nach vorne .

oder was meinst du jetzt?

so, wie der dunkelgrüne trichter rechts auf dem bild.

am 1. Juni 2004 um 22:31

Also im großen und ganzen finde ich ja deine Idee nicht schlecht habe es auch so ähnlich gemacht habe allerdings einen K&N 57 I Kit in einen Kasten gesetzt und dann luft ind diesen Kasten geleitet.

Dadurch saugt der Filter nicht von vorn sondern wird angeblasen und es ist so gebaut das das Wasser was dann evtl noch hochkommt ablaufen kann ohne je irgendwie in den Motor zu gelangen. SONST MOTORSCHADEN DURCH WASSERSCHLAG!!

Also wenn deiner Saugt dann kann er auch Wasser bekommen das würde ich nicht Riskieren.

Nebenwirkung bei meinem Kit ist Sound und da ich noch eine Plexyglasscheibe oben reingesetzt habe auch eine schöne Ansicht.

Mein Luftschlauch ist zwischen dem Kasten und der Batterie und bläßt die Luft in den Bereich wo angesaugt wird.

Gruß Keule

am 3. Juni 2004 um 19:11

@ Keule -TT

Habe das so ähnlich wie du gemacht.

Der Kasten sieht super aus,hast den selber

gebaut oder gibt es den so? Tips???

Gruss

Bild ohne Deckel

am 3. Juni 2004 um 19:12

..und mit Deckel

am 4. Juni 2004 um 6:31

Hi.

Sieht cool aus.

Ich habe bei meimen Schätzchen den ganzen Luftfilter direkt hinter die Stoßstange verlegt.

Vom LMM gehe ich mit einem 80´er Rohr bis dort hin.

So bekommt der Motor wirklich viel kalte Luft.

Und was ich bei Regen mache ?

Dafür sperre ich einfach die direkten Lufteinlässe der Stoßstange im Bereich des Filters. Von unten ist er durch die Stoßstange gegen Wasserschlag geschützt.

cu

@tthias: hast du da einen offenen filterpilz eingesetzt? ich habe hier ja auch immer noch die 80er rohre, verbindungsstücke aus silikon und den filterpilz rummliegen. wenn ich es denn endlich mal gebacken bekomme, die front abzunehmen, dann wird auch das verbaut. speziell beim 180er mit einem LLK ist genug Platz für sowas da und der lufteinlass ist auch noch verschlossen, so dass kein wasserschlag durchkommt.

am 4. Juni 2004 um 12:22

Ja genau. Ich habe den von Raid.

@TThias: Sound? Weil im Prinzip ist es ja nix anderes wie die Ami-CAI's;just a filter on a stick ;) Hab hier nen Vid. von nem Golf 1.8T mit Injen CAI und geschlossenem TurboXS PopOff, das hört sich verdammt gut an, selbst das Ablaßgeräusch ist tierisch laut. Hast du evtl. mal ein Bild von deiner Konstruktion?

Themenstarteram 4. Juni 2004 um 15:03

hi,

was meint ihr, soll ich lieber diese abdeckung von hinten in das gitter wieder reinstecken?

an wasserschlag o.ä. habe ich nicht wirklich gedacht.

ich glaub ich werde mal den kasten bodenbedeckt mit wasser füllen, und an den tiefsten stellen kleinelöchlein bohren, damit sich das wenigstens nicht sammelt.

das mach ich auch gleich, so, beschlossen!

kühl genug ists ja trotzdem da unten.

wollte eigentlich den druck vom fahrtwind nutzen, die luft in den schlauch,-filter zu pressen.

wenn allerdings die abdeckung davor ist, kann man sich irgendwelche trichter aber auch sparen!?

grüße

Hallo!

Hab keinen TT sondern nur einen popeligen Golf 2.

Deshalb kann ich auch nicht mitreden.

Wollte mir auch mal ein so ein Rohrsystem einbauen.

Allerdings bin ich dann hierdrauf gestoßen.

http://www.eds-motorsport.de/de/Horror/Wasserpumpe.htm

Und da ihr doch so neue Autos habt, und es auch noch Turbos sind (wie im Artikel), wollt ich euch das nur mal schreiben.

Ist auf keinen Fall bös gemeint, nur mal so zum Lesen.

Will keinem den Spaß verderben!!

Also man muss die Sache vor Wasser schützen, so wie Keule z.b.

Themenstarteram 4. Juni 2004 um 15:15

hi,

holy sh**!!!

und danke vielmals.

bin in der garage, wenn mich einer sucht....

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. TT
  6. luftfilterkasten-umbau