ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Luftfilter Problem Motor Säuft ab (Zu viel Benzin, zu wenig Luft) 2013 5.0L V8

Luftfilter Problem Motor Säuft ab (Zu viel Benzin, zu wenig Luft) 2013 5.0L V8

Ford Mustang 5
Themenstarteram 11. April 2019 um 20:08

Hallo,

ich stehe immer noch vor einem Problem mit meinem Luftfilter. Aber inzwischen bin ich etwas schlauer geworden.

Ich habe meinen Mustang mit einem JLT Cold Air Intake gekauft (Offen - Erstes Bild im Anhang).

Da dieser nicht eingetragen ist und auch nicht Eintragungs fähig (jedenfalls nicht Legal).

Ich hatte mich nach einer Lösung umgesehen und einen Originalen gebrauchten Luftfilterkasten und dazu ein K&N Tauschluftfilterelement gekauft.

Der Originale lief allerdings nicht. War der Motor kalt, hat man ihn gar nicht erst anbekommen, nur mit viel gaß geben und teils im Notlauf. War er Warm, blieb er mit viel Glück an und Lief auch ohne Notlauf.

Das war für mich also ein Zeichen, dass die Motorsoftware angepasst worden sein muss und es deshalb nicht funktioniert.

Da der Motor mit dem JLT Luftfilter zwar einigermaßen normal läuft, allerdings auch hier im Stand von der Drehzahl sehr am schwanken ist und manchmal bei zu schnellem Drehzahl sinken sogar ausgegangen ist, hatte ich von dem Zeitpunkt an, sowieso vor eine Softwareanpassung vornehmen zu lassen.

Nach weiteren Recherchen und Begutachtungen meines Kontostandes bin ich auf eine Werkstatt gestoßen, welche mir einen K&N Luftfilter auf dem Mustang eintragen kann. Da ich mit der Geräuschemission kein Problem haben wollte, habe ich mich für den Geschlossenen K&N Luftfilter entschieden.

Dann einige Chiptuning Werkstätten angefragt und bei BBM Motorsport gelandet, welche mir eine Manuelle Softwareanpassung anbieten konnten.

Luftfilter bestellt, eingebaut. Läuft nicht. Genau wie der Originale Kasten.

Dann heute bei BBM zur Softwareanpassung. Mein gedanke: Super. Software wird gemacht, danach Termin bei der Werkstatt machen und alle Probleme gelöst. Aber NEIN! SO DURFTE ES NICHT KOMMEN.

Ergebnis: Liegt scheinbar nicht an der Software, Laut werkstatt soll es angeblich daran liegen, dass ich Super 95 und nicht Super Plus tanke, die Zündkerzen oder so ein Zünd-Spulen-Kreis-Zeugs (kein Plan mehr wie das hieß).

Ich hatte zwischendurch mal Super Plus getankt. Da mir der Motor damit allerdings auch außgegangen ist (Mit JLT Luftfilter) und ich noch genau den gleichen Spritverbrauch hatte bin ich wieder auf Super 95 umgesteigen. Daran sollte es also eigentlich nicht liegen.

Zündkerzen hatte ich auch vor kurzem wegen dem Ausgehen bereits tauschen lassen. Hat auch nichts geändert.

Dann habe ich mich heute damit mal etwas näher beschäftigt und die Ansaugrohre getestet. Das JTL Ansaugrohr ist wesendlich Dicker an der Stelle des Luftmassenmessers. Ich habe mal das JTL Ansaugrohr OHNE Filter installiert und es lief alles ganz normal (jedenfalls so normal wie es auch mit Filter läuft).

Dann das ganze mit dem K&N Ansaugrohr OHNE Filter und OHNE Filterkasten. Und siehe da, genau das gleiche Problem. Geht nur schwer an und Luft-/Kraftstofverhältnis liegt immer bei 10.0 Heißt also zu wenig Luft und zu viel Kraftstoff.

Da mein Bruder Elektriker ist, hat er sich mal über den Luftmassenmesser informiert. Dieser soll die Werte wohl Analog übermitteln. Also haben wir im betrieb mal die Spannungen an den Polen gemssen. Es ist aufgefallen, dass die Spannungen immer gleich blieben. Nur bei einem Pol ist die Spannung bei'm Gas geben um ca. 0,2 Volt gesunken. Ansonsten immer alles gleich.

Daher bin ich nun zu dem Entschluss gekommen, dass der Luftmassenmesser defekt sein muss. Das könnte evtl. auch der Grund für das ausgehen beim JLT Luftfilter sein.

Wie sehr ihr das? Warum macht die Dicke des Ansaugrohrs so einen unterschied, dass der Motor so "Fett" läuft? Oder ist wirklich der Sensor defekt, aber warum ist das denen bei BBM bei der Softwareanpassung nicht aufgefallen? Außerdem wunderte mich doch der sehr niedrige wert von den gemessenen 414PS obwohl Werksangabe bei 426 liegt. Mit welchem Luftfilter die messung nun allerdings gemacht wurde, weiß ich nicht.

Mit freundlichen Grüßen

Sascha Schulz

JLT Luftfilter
K&N Luftfilter
Ansaugrohr vergleich
Ähnliche Themen
19 Antworten

Weil der Luftmassenmesser nur indirekt die Luftmasse messen kann. Wer liefert ein analoges Signal an das Steuergerät und das Steuergerät multipliziert dieses Signal im Faktor des freien Querschnitt des Ansaugrohr es. Mit einem größeren Rohr des CAI muss somit auch mehr Kraftstoff eingespritzt werden. Baut man es zurück, muss die Adaption an den Rohrdurchmesser an die Original Werte angepasst werden. Diese Anpassungen werden in der Regel mit einem sogenannten Tuner vorgenommen. Das ist ein Handheld-Gerät, welches mit speziellen Tunes bespielt wird. Diese werden individuell für das Fahrzeug erstellt oder sind als vordefinierte Tunes bereits auf dem Gerät vorhanden. Ein typisches Gerät dieser Fraktion ist der Sct X3 oder x4. Vermutlich wird bei dir ein solches Tuningfile installiert worden sein. Ohne den x3 oder x4 Tuner auf dem deine original Motorsteuergerät Software gesichert wurde, wirst du wohl sehr schlechte Karten haben. Ein tune für ein tune zu erstellen ist meines Wissens nach nicht möglich. Bleibt also nur die Variante das Steuergerät mit der original Ford Software neu zu bespielen. Ist in den USA kein Problem. Hier in Deutschland allerdings schon. Die meisten Werkstätten haben keinen Zugang zu den Ford IDs ETIS aus den USA. Somit können die Steuergeräte nicht neu geschrieben werden. Aber vielleicht gibt es eine Spezialfirma hier in Deutschland die dies ebenfalls vornehmen können. Vielleicht liest sogar jemand mit. Viel Erfolg jedenfalls. Gruß

Themenstarteram 11. April 2019 um 20:51

@Hiionix

Aha, ich verstehe, wieder etwas gelernt :)

Also, ich weiß von einem Autohaus Königs in Heinsberg, welche offiziell Teile von den US Fahrzeugen vertreiben. Glaubst du ich sollte bei denen mal anfragen, ob die auch bezüglich der Motorsteuersoftware etwas machen können?

Also wenn du den Vorbesitzer Deines Fahrzeuges nicht ausfindig machen kannst und keine Chance hast den Tuner wiederzubekommen, dann kannst du nur versuchen Dich schlau zu machen wär Steuergeräte neu bespielen kann. Da kann ich dir aber leider keinen Tipp geben. Vielleicht kann jemand anders dir eine Firma empfehlen.

Themenstarteram 11. April 2019 um 21:05

Aber nochmal etwas anderes, was ich meine gelesen zu haben:

Glaubst du, es ist möglich einen Tuner zu kaufen auf dem bereits Standardtunes drauf sind für z.b. einen Ersatzfilter. Dies ist ja meistens nur ein leicht veränderter Serienstand. Und mit diesem Tune dann die aktuellen kennfelder überschreiben? Damit ich einen "etwa" Serienstand habe? Da müsste dann ja auch die Standard dicke des Serien Ansaugrohrs drin sein, ist nämlich identisch mit dem K&N.

Zitat:

Hiionix schrieb am 11. April 2019 um 21:00:21 Uhr:

Da kann ich dir aber leider keinen Tipp geben. Vielleicht kann jemand anders dir eine Firma empfehlen.

Ford Beck in Wildflecken.

Hallo...

Wenn ich das alles so lese kommtmir der Gedanke dass der Luftmassenmesser defekt sein könnte.

Was kostet dnn ein Neuer bei Rockauto , oder ein Gebrauchter bei Ebay ?

mfG Rohwi

@TE:

die Tuner sind immer mit dem Fahrzeug "verheiratet". Und im Neu-status ist auf dem Tuner nichts drauf. (außer evtl de PreLoad-Files) Das original Ford-Motorsteuergeräte-File wird vor dem eigentlichen "Tune" vom Steuergerät auf den Tuner als Backup kopiert. Daher kannst du nicht mit einem leeren Tuner/Programmer deine Software überschreiben. Im übrigen wärst du auch von der Leistung deines Mustangs enttäuscht, wenn Du ihn wieder auf Stock (originalzustand) zurücksetzt. Von Deinen erwähnten 414PS bleiben dann meist nur noch um die 370 an der Hinterachse übrig. US-Leistungsangaben beziehen sich auf die Wellenleistung des Motors.

Also mein Fazit, lass den CAI drin und alles ist gut.

@Rohwi

Wenn der wagen mit CAI einwandfrei läuft, kann der Luftmassenmesser doch eigentlich nicht kaputt sein? Gruß

Themenstarteram 12. April 2019 um 13:54

Ich hatte gestern bezüglich der X4 Tuner Schropp angeschrieben, welche die ja auch verkaufen.

Scheinbar haben sie eine Serienfile und bauen darauf ihre Tunes auf. Ich habe nun auch einen gebrauchten Luftmassenmesser aus einem Fahrzeug gekauft, welches eindeutig mit dem Serienluftfilterkasten lief.

Werde dann nun auch von Schropp den X4 Tuner kaufen und dann hoffentlich keine probleme mehr haben.

@Hiionix

Der Wagen läuft mit dem JLT CAI leider nicht einwandfrei. Auch mit dem geht er ja manchmal bei zu starkem Bremsen und Kupplung treten während der Fahrt aus. Z.b. wenn ich eine Autobahnabfahrt nehme oder in einen Kreisel fahre.

Außerdem ist er ja nicht eingetragen. Von daher für mich also keine Option auf dauer.

Mach mal das kleine 1 x 1.

Trouble Codes hast du welche ?

Themenstarteram 12. April 2019 um 21:08

@57erHTC

Folgenden Fehler habe ich immer drin, sobald ich nen bischen gefahren mit (mit dem einigermaßen funktionierendem JLT CAI):

Zitat:

===IPC DTC U0401:81-0A===

Code: U0401 - Ungültige Daten vom Motorsteuermodul/Antriebsstran-Steuermodul empfangen.

Weitere Fehlersymptome:

- Ungültige Daten vom seriellen Anschluss empfangen

Status:

- DTC vorhanden zum Zeitpunkt der Anfrage

- Fehlfunktions Indikator Lampe ist AUS für diesen DTC

Modul: Kombiinstrument

== END IPC DTC U0401:81-0A===

Auch noch einen wegen der Satellitenantenne, aber der ist glaube relativ irrelevant.

Themenstarteram 15. April 2019 um 20:55

Kurzes Update:

Heute ist der Luftmassenmesser angekommen. Dieser kam aus einem Fahrzeug welcher eineudtig mit dem Serienluftfilter lief.

Aber auch mit dem Luftmassenmesser ist die drehzahl stark geschwankt und bei kleinen gasstößen gerne mal unter die 500er Marke gefallen und per Anlasser wieder hochgezogen.

Am Luftmassenmesser lag es wohl doch nicht. Warte dann nun auf den Tuner, bin allerdings von Morgen bis Freitag im Urlaub. Wird sich also noch etwas ziehen.

Zitat:

@Hiionix schrieb am 12. April 2019 um 07:59:43 Uhr:

Von Deinen erwähnten 414PS bleiben dann meist nur noch um die 370 an der Hinterachse übrig. US-Leistungsangaben beziehen sich auf die Wellenleistung des Motors.

So wie die Leistungsangaben aller Hersteller weltweit... ;)

Zitat:

@SaschaSchulz schrieb am 11. April 2019 um 20:08:41 Uhr:

Außerdem wunderte mich doch der sehr niedrige wert von den gemessenen 414PS obwohl Werksangabe bei 426 liegt. Mit welchem Luftfilter die messung nun allerdings gemacht wurde, weiß ich nicht.

Seine Nennleistung erreicht der Coyote V8 im Mustang nur mit Super+, Super 95 kann aber problemlos gefahren werden, es sei denn ein Tuningfile schreibt etwas anderes vor!

Zitat:

@SaschaSchulz schrieb am 12. April 2019 um 13:54:38 Uhr:

Ich hatte gestern bezüglich der X4 Tuner Schropp angeschrieben, welche die ja auch verkaufen.

Scheinbar haben sie eine Serienfile und bauen darauf ihre Tunes auf. Ich habe nun auch einen gebrauchten Luftmassenmesser aus einem Fahrzeug gekauft, welches eindeutig mit dem Serienluftfilterkasten lief.

Werde dann nun auch von Schropp den X4 Tuner kaufen und dann hoffentlich keine probleme mehr haben.

Ich würde das Problem bei Schropp genau schildern und nicht einfach den X4 kaufen. Schropp ist sehr kompetent was die aktuellen Stangs betrifft.

Zitat:

@SaschaSchulz schrieb am 15. April 2019 um 20:55:31 Uhr:

Am Luftmassenmesser lag es wohl doch nicht. Warte dann nun auf den Tuner, bin allerdings von Morgen bis Freitag im Urlaub. Wird sich also noch etwas ziehen.

Ich würde den neuen LLM auch mal in Verbindung mit dem JLT Cold Air Intake testen.

Themenstarteram 30. April 2019 um 17:48

Zitat:

@Hellhound1979 schrieb am 16. April 2019 um 09:17:08 Uhr:

Zitat:

@SaschaSchulz schrieb am 15. April 2019 um 20:55:31 Uhr:

Am Luftmassenmesser lag es wohl doch nicht. Warte dann nun auf den Tuner, bin allerdings von Morgen bis Freitag im Urlaub. Wird sich also noch etwas ziehen.

Ich würde den neuen LLM auch mal in Verbindung mit dem JLT Cold Air Intake testen.

Hatte ich. Hat auch nicht geholfen.

Aber ich habe das Problem nun gelöst. Es lag tatsächlich doch an der Software.

Der Flasher nutzt, wie @Hiionix schon schrieb, die Backup file vom Motorsteuergerät und erstellt darauf basierend die vorinstallierten Tunes. Daher hat das ganze bei mir auch nicht funktioniert.

Schropp war so freundlich mir auch noch, zu der Custom file von dem K&N Luftfilter die Stock file zu schicken, welche ich dann flashen konnte.

Das hat wunderbar funktioniert und ich kann nun endlich mit dem Serienluftfilter fahren und mein Wagen geht auch nicht mehr aus, so wie er es die ganze Zeit gemacht hat.

Und sobald ich den K&N Luftfilter Eintragen lasse, wird noch mal kurz die andere Tune file geflasht und eine Leistungsmessung durchgeführt :)

Mit freundlichen Grüßen

Sascha Schulz

Hi verstehe ich nicht.

Zitat:

Der Flasher nutzt, wie @Hiionix schon schrieb, die Backup file vom Motorsteuergerät und erstellt darauf basierend die vorinstallierten Tunes. Daher hat das ganze bei mir auch nicht funktioniert.

Backup ist Sicherung der Daten. Welche auch immer.

Tune ist doch überschreibung aller Daten oder nicht ?

Zitat:

erstellt darauf basierend

??? verstehe ich nicht.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Luftfilter Problem Motor Säuft ab (Zu viel Benzin, zu wenig Luft) 2013 5.0L V8