ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Luftbalg manuell entlüften

Luftbalg manuell entlüften

Mercedes E-Klasse S211
Themenstarteram 28. Juni 2020 um 17:43

Hallo

Bitte um hilfe! Ich habe kein Stardiagnose, kann mir einer erklären wie man luftbalg vor dem einbau manuell entlüften kann,oder ist es möglich so einzubauen ohne zu entlüften?

Ich habe einen sehr gute gebrauchten luftfeder besorgt und möchte dies einbauen.

Screenshot_20200627-105942_eBay.jpg
Ähnliche Themen
27 Antworten

Hast du Delphi? Mit einigen Versionen/Kombinationen geht das. Bei meinem geht es damit leider auch nicht.

Sonst such dir jemanden mit SD

Zitat:

@kujta-deqan schrieb am 28. Juni 2020 um 17:43:30 Uhr:

Hallo

Bitte um hilfe! Ich habe kein Stardiagnose, kann mir einer erklären wie man luftbalg vor dem einbau manuell entlüften kann,oder ist es möglich so einzubauen ohne zu entlüften?

Ich habe einen sehr gute gebrauchten luftfeder besorgt und möchte dies einbauen.

Gefährlich ohne SD aber machbar!

Tip ohne Gewähr und Garantie

  • Alten Luftbalg raus
  • Neuen Luftbalg rein
  • Schrauben handfest anziehen
  • Radseite mit dem Wagenheber belasten bis er sich fast vom Abstellbock hebt
  • Kurz starten und nach 2 Sekunden Zündung wieder aus
  • 5 Minuten warten und wieder starten
  • Das 3-4 Mal machen bis man meint das man den vollen Druck im Luftbalg hat
  • Jetzt sie Schrauben die Du beim Einbau gelöst hast alle festziehen
  • Jetzt Rad anbauen und auf den Boden setzen

So könnte es klappen, habe ich auch gemacht als ich keine SD hatte und Du hast eine gute Chance das der Luftbalg überlebt.

Eins ist sicher, machst Du die Schrauben sofort fest und befüllst den Luftbalg auf einmal voll ist der Schaden nach 4 Wochen vorprogrammiert!

Wobei ich es auch für fragwürdig halte gebrauchte Luftbälge einzubauen! Die kosten doch nichts wenn man sie nicht in der Sternenapotheke kauft!

MfG

Drago

Zitat:

@Dragonar schrieb am 28. Juni 2020 um 18:27:19 Uhr:

Zitat:

@kujta-deqan schrieb am 28. Juni 2020 um 17:43:30 Uhr:

Hallo

Bitte um hilfe! Ich habe kein Stardiagnose, kann mir einer erklären wie man luftbalg vor dem einbau manuell entlüften kann,oder ist es möglich so einzubauen ohne zu entlüften?

Ich habe einen sehr gute gebrauchten luftfeder besorgt und möchte dies einbauen.

Gefährlich ohne SD aber machbar!

Tip ohne Gewähr und Garantie

  • Alten Luftbalg raus
  • Neuen Luftbalg rein
  • Schrauben handfest anziehen
  • Radseite mit dem Wagenheber belasten bis er sich fast vom Abstellbock hebt
  • Kurz starten und nach 2 Sekunden Zündung wieder aus
  • 5 Minuten warten und wieder starten
  • Das 3-4 Mal machen bis man meint das man den vollen Druck im Luftbalg hat
  • Jetzt sie Schrauben die Du beim Einbau gelöst hast alle festziehen
  • Jetzt Rad anbauen und auf den Boden setzen

So könnte es klappen, habe ich auch gemacht als ich keine SD hatte und Du hast eine gute Chance das der Luftbalg überlebt.

Eins ist sicher, machst Du die Schrauben sofort fest und befüllst den Luftbalg auf einmal voll ist der Schaden nach 4 Wochen vorprogrammiert!

Wobei ich es auch für fragwürdig halte gebrauchte Luftbälge einzubauen! Die kosten doch nichts wenn man sie nicht in der Sternenapotheke kauft!

MfG

Drago

Der TE hat aber das Problem, dass es ein gebrauchter Luftbalg ist und dieser vorher beim Ausbau nicht entleert wurde. Jetzt ist da so viel Restluft drin, das er ihn nicht eingebaut bekommt. Zumindest verstehe ich den TE so.

1. Man verbaut wenn immer 2 Neue Luftfedern.

2. Man verbaue keine gebrauchten Luftfedern.

 

Dachte das hier ein Fachfirum ist.

5v +& - an Ventil und zusammendrücken.

Zitat:

@kujta-deqan schrieb am 28. Juni 2020 um 17:43:30 Uhr:

Hallo

Bitte um hilfe! Ich habe kein Stardiagnose, kann mir einer erklären wie man luftbalg vor dem einbau manuell entlüften kann,oder ist es möglich so einzubauen ohne zu entlüften?

Ich habe einen sehr gute gebrauchten luftfeder besorgt und möchte dies einbauen.

Woher weißt du, dass der alte, gebrauchte "sehr gut" ist? Hast du die Innereien bereits inspiziert via Röntgenaugen?

Warum wurde der Luftbalg ohne ihn vorher zu entleeren ausgebaut? Fachmännisch ist was anderes. Ich will dir auch nicht sagen was du tun oder lassen sollst, ist schließlich dein Auto, dein Leben, dein Geld, und alles andere was dir gehört. Ich will nur versuchen dich zum Nachdenken vor dem Einbau zu bewegen.

Zitat:

@Koelner67 schrieb am 28. Juni 2020 um 19:27:32 Uhr:

1. Man verbaut wenn immer 2 Neue Luftfedern.

2. Man verbaue keine gebrauchten Luftfedern.

Dachte das hier ein Fachfirum ist.

Dann sollten die hier auch nur Fachpersonal rein lassen. Du hast dich ja selbst disqualifiziert.

1. Es gibt keine Luftfedern, nur Luftbälge. Natürlich ist paarweise besser, aber nicht zwingend.

2. Natürlich kann man gebrauchte Luftbälge verbauen. Es muss nur sichergestellt sein das es keinen Vorschaden gibt, wenn es zB aus einem Unfallfahrzeug ausgebaut wurde.

Das Forum ist zum helfen da. Manchmal von einigen herablassend formuliert (weil man ja Stern fährt), aber prinzipiell ein grosser Fundus an Wissen der zusammengetragen wird um ihn allen zugänglich zu machen.

Grüßle

Zitat:

@EifelYeti82 schrieb am 29. Juni 2020 um 13:06:31 Uhr:

Zitat:

@Koelner67 schrieb am 28. Juni 2020 um 19:27:32 Uhr:

1. Man verbaut wenn immer 2 Neue Luftfedern.

2. Man verbaue keine gebrauchten Luftfedern.

Dachte das hier ein Fachfirum ist.

Dann sollten die hier auch nur Fachpersonal rein lassen. Du hast dich ja selbst disqualifiziert.

1. Es gibt keine Luftfedern, nur Luftbälge. Natürlich ist paarweise besser, aber nicht zwingend.

2. Natürlich kann man gebrauchte Luftbälge verbauen. Es muss nur sichergestellt sein das es keinen Vorschaden gibt, wenn es zB aus einem Unfallfahrzeug ausgebaut wurde.

Das Forum ist zum helfen da. Manchmal von einigen herablassend formuliert (weil man ja Stern fährt), aber prinzipiell ein grosser Fundus an Wissen der zusammengetragen wird um ihn allen zugänglich zu machen.

Grüßle

So sieht ein Teil eines Angebotes von MB aus,

BezeichnungTeilenummerMengeBetragOriginal Mercedes-Benz LuftfederA21132009252625.00 EURbruttoOriginal Mercedes-Benz StoßdämpferA2113263500

Mercedes sagt Luftfeder.

Wenn die vorhandene und die neu einzubauende Luftfeder vom selben Hersteller kommen und dieselbe Teilenummer haben, wird das schon passen. Wennst aber z.B. eine originale und die andere von Bilstein oder Arnott nimmst, kann das schon zu unterschliedlicher Fahrzeughöhe links/rechts führen. Dieses Problem hatte ich, der Vorgänger hat knapp vor dem Verkauf eine Seite getauscht ... Theoretisch könnte man das mit SD und Romess ja nachjustieren, aber eine unterschiedliche Federrate (sagt man so bei Luftfedern?) kann man damit nicht korrigieren.

So ist es. MB nennt es Luftfeder. Bild im Anhang.

Asset.JPG

Wenn der mit der vorhandenen (Resr-) Luftfüllung raus ging muss er doch damit auch rein gehen. Von daher verstehe ich das Problem nicht.

Wer weiß, mit welcher Brutalität der ausgebaut wurde. Ich würde bei einem solchen relevanten Teil auch keine Kompromisse machen und sowas gebraucht kaufen. Aber jedem das Seine.

Da fällt mir ein, da hat mal einer bei Ebay Kleinanzeigen gebrauchte Bremsscheiben verkauft. Fand ich auch nicht schlecht ;-)

wollte er nicht wissen, wie man den Balg Luftleer bekommt?

Ganz einfach: weißen Deckel abschrauben und Ventil rausnehmen - peng Normaldruck hergestellt.

Sollte der Balg knallhart sein, ist PENG das richtige Wort

Themenstarteram 29. Juni 2020 um 22:02

Zitat:

@Andimp3 schrieb am 29. Juni 2020 um 15:20:46 Uhr:

Wenn der mit der vorhandenen (Resr-) Luftfüllung raus ging muss er doch damit auch rein gehen. Von daher verstehe ich das Problem nicht.

Der luftbalg wurde so ausgebaut ohne zu entleeren,es war unfallfahrzeug 2009 nur 60.000 km gelaufen,problem ist wie kann ich entleeren? oder kann ich so FULLERRECTED einbauen lassen,niveau pumpt sich automatisch von selbst oder!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Luftbalg manuell entlüften