ForumA3 8P
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. Longlife Service für extreme Wenigfahrer?

Longlife Service für extreme Wenigfahrer?

Audi A3 8PA Sportback
Themenstarteram 19. März 2014 um 18:29

Mein A3 1.6 Bj 2006 wird mittlerweile nur noch ca 2.000 - 3.000 km im Jahr gefahren, dabei natürlich viel Kurzstrecke und Stadverkehr, der werkseitig eingestellte Longlife Service zeigt jetzt nur noch 3 Resttage an aber noch 23.000km bis zum Servicetermin....obwohl bis zum nächsten 24Montatsservice "eigentlich" noch über 2 Monate Zeit wäre....

Frage daher, ist das Longlife Servicesystem für extreme Wenigfahrer sinnvoll oder besser Umstellung auf jährlichen Ölwechsel u. 2 Jahre Inspektionsintervall?

Was ist eigentlich besser für den Motor unter diesen Betriebsbedingungen und was besser für den Geldbeutel? Schließlich kann man so die Zeit von 24Monaten ohne Öservice ja auch nicht voll ausnützen weil die Intervallanzeige schon nach 19-20 Monaten zum Service ruft...und das obwohl man nicht mal ganze 5.000km seit dem letzten Service gefahren ist.

Beste Antwort im Thema
am 1. April 2014 um 18:44

Meiner läuft nur Kurzstrecke und auch auf LL Öl. Das macht dem Motor gar nichts. Das Wechselintervall wird ja entsprechend angepasst, also runtergeregelt. Diese Panikmache mit dem LL Öl ist einfach nur lächerlich und unbegründet. Und das Geheule mit .... meinen Motor hats zerlegt, das Öl ist Schuld kann man nur belächeln.....

33 weitere Antworten
Ähnliche Themen
33 Antworten

Longlife ist für niemanden gut, nur für den Hersteller, der verdient doppelt dran. Egal ob kurz oder Langstrecke, Longlifeplörre raus, auf Festintervall umstellen und vernünftiges Öl fahren.

Themenstarteram 20. März 2014 um 17:40

wieso verdient der Hersteller am LL doppelt?

Einmal für das überteuerte Öl, und später bei einem Motorschaden.:D

Themenstarteram 22. März 2014 um 16:56

Ist denn das LL Öl so viel teurer als das normale?

Zumindest in der Garantiezeit müsste das Werk einen Motorschaden ja selbst tragen....

Gibts denn tatsächlich öfter mal Motorschäden wg. LL-ÖL?

Zumindest nach den von der Audi Vertretung berechneten Servicepreisen wär das LL-System billiger, allerdings wohl nur, wenn man die 24 monate Laufzeit voll ausschöpfen kann, wenn man jetzt, so wie ich, nach 21 Monaten trotz LL zum Service soll, ist wohl von den Kosten kein nennenwerter Vorteil von LL mehr da.

Die haben mir das letzte mal bei Audi schon die Alternative Umstieg auf feste Intervalle angeboten. Ich hab mich da noch für LL-Service entschieden, aber werd wahrscheinlich dann jezt umsteigen.

Diesmal war allerdings irgend so ein Spezialist an der Leitung, der meinte, man dürfe überhaupt nur LL Öl einfüllen, anderes sei gar nicht freigegeben oder man habe nur dieses oder was auch immer....Ich hoffe der Werkstattmeister weiß dann mehr....wenn ich nächste Woche der Termin ist.

Das "normale" Öl ist ja auch freigegeben, aber eben nur mit Festintervall und nicht mit Longlifeservice. Also ich hab für Addinol 5W 40 für 10 Liter unter 50 Euro bezahlt, und das ist ein richtig gutes Öl. Ich will nicht wissen was ich für 10 Liter Longlifeplörre bezahlt hätte.

Themenstarteram 23. März 2014 um 19:01

eingefüllt wurden in 6/2012 4,6 L Castrol edge prof 5W30 für 101,50 € + Mwst....und für den Service (Inspektion mit Mobilitätsgarantie) 134.- +Mwst

am 23. März 2014 um 22:26

Für Wenigfahrern gehört das LLöl nach 1Jahr/15 000km raus.

Ab sofort gibt es ein neues Addinol Super Light 0540. Kann durchaus mit dem M1 New Life mithalten.

http://www.a3q-oelshop.de/.../?...

Themenstarteram 1. April 2014 um 1:04

jetzt ist doch wieder das Longlifeöl reingekommen, der Werkstattmeister von Audi hat nen Kostenvoranschlag für beide Varianten gemacht und unterm Strich kommt der Longlifeservice doch deutlich billiger....zumindest dann wenn man´s bei Audi und nicht an der Tanke um die Ecke macht....

Hab gefragt, was für den Motor besser ist, bei dem einfachen 1.6 l motor wärs egal hat er gemeint.

Der scheint wohl nicht sehr anspruchsvoll.....soviel ich mitgekriegt hab, ein Uraltteil aus dem Konzernbaukasten...damals die Eintstiegsvariante.

Wenn man ehrlich ist, viel Spaß macht der Motor nicht....unternrum zäh und obenrum laut und mürrisch.

Nur in nem ziemlich knappen Drehzalband kann man ihn ganz gut fahren, für Stadt und Landstraße reichts. Auf der Autobahn klingt der Motor so angestrengt, daß man Angst hat es fliegen einem gleich Einzelteile um die Ohren.....

Eigentlich schade, weil das Auto auf der Straße liegt wie ne 1 und dann dieser Rasenmähermotor....

Komischerweise, diesen angestrengten Sound auf der Autobahn hatte nichtmal mein Golf II 1.6 CL mit 75PS "Maschine" BJ 1985 der hatte einen fast turbinenartigen Sound im Vergleich dazu und hat auf der Autobahn mehr Spaß gemacht.

am 1. April 2014 um 11:02

Kurzstrecken und LL-Intervall funzt nicht, egal was VAG dazu sagt.

am 1. April 2014 um 13:04

Zitat:

Original geschrieben von Robbi22

Kurzstrecken und LL-Intervall funzt nicht, egal was VAG dazu sagt.

wenn man trotzdem jedes Jahr das Öl wechselt schon.

So bleibt die Mobilitätsgarantie erhalten.

am 1. April 2014 um 18:44

Meiner läuft nur Kurzstrecke und auch auf LL Öl. Das macht dem Motor gar nichts. Das Wechselintervall wird ja entsprechend angepasst, also runtergeregelt. Diese Panikmache mit dem LL Öl ist einfach nur lächerlich und unbegründet. Und das Geheule mit .... meinen Motor hats zerlegt, das Öl ist Schuld kann man nur belächeln.....

am 1. April 2014 um 19:39

da stimme ich dir wiedermal voll und ganz zu!

So siehts aus.

Fahre ca. 13.000km pro Jahr.

Gehe jedes Jahr so im März April.

Natürlich nach Anzeige.

Ich hatte meinen FSI AXW am Anfang auf LL-Service bei ca 6000km im Jahr (überwiegend Stadtverkehr und Überland). Der Wagen hat nach ca 13 Monaten nach ner Inspektion "geschrien".

Ich fahre seitdem auf normalem jährlichen Intervall und bin zufrieden, da das Öl schon ca 30% günstiger ist.

Und mal ehrlich: Beim Stundenpreis ist Audi ja mittlerweile unter den Top-5 Marken. :-(

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. Longlife Service für extreme Wenigfahrer?