ForumTransit, Connect & Courier
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Transit, Connect & Courier
  6. Lieferwagen. Erfahrungen zu Transit Custom 2.0 130PS ab Facelift gesucht

Lieferwagen. Erfahrungen zu Transit Custom 2.0 130PS ab Facelift gesucht

Ford Transit Custom
Themenstarteram 28. Februar 2019 um 9:48

Moin Leute,

ich (privat) will mir einen Kasten, Transporter kaufen.

Neufahrzeug.

Ich will den nicht zum Camper ausbauen.

Ich will die Kiste länger fahren.

Kandidaten die meine prinzipiellen Anforderungen besitzen wie 2.0l Motor, 120 bzw 130PS, 2,5t Anhängelast, Manuelle Schaltung

Ford Transit Custom L1H1 (6b-Norm ohne Start&Stopp))

Citroen Jumpy M (6d-Norm also mit Start&Stopp Murks)

Toyota ProAce L1 (6d-Norm also mit Start&Stopp Murks)

Der Ford verkauft sich offenbar wie geschnittenes Brot zumindest sieht man den jederzeit und überall.

Vielleicht gibt es hier im Forum ein paar Kollegen die mir ihre Erfahrungen im harten Handwerkeralltag mitteilen können ? Natürlich sind auch private Erfahrungen (auch mit dem Kombi) sehr willkommen.

Was ich mitbekommen habe ist der totale Murks mit den Schlössern (zumindest in Gross-Britannien ) aber wie sieht es Motor, Fahrwerk, Elektronik aus?

Vielen Dank

Rainer

 

Ähnliche Themen
41 Antworten

Was ist denn mit den Schlössern??

Themenstarteram 28. Februar 2019 um 17:22

Offengestanden möchte ich dazu keine Links hier posten.

Zumindest die GB-Version kann jeder Trottel in 3 Sekunden aufmachen. Offenbar gab es einen SW-Patch in 2018 aber es gibt 100e Videos auf YT die das Gegenteil beweisen. Es scheint mir das sich ein neuer Berufszweig in GB etabliert hat der Sicherheitsschlösser nur für diesen Wagen nachrüstet. Auch dazu gibt es x-Videos auf YT. Da eine deutsche Firma Schlösser bis Baujahr 2019 anbietet nehme ich mal an das es kaum oder keine Verbesserung gibt.

Zitat:

@endlich-platz schrieb am 28. Februar 2019 um 09:48:15 Uhr:

Moin Leute,

ich (privat) will mir einen Kasten, Transporter kaufen.

Neufahrzeug.

Ich will den nicht zum Camper ausbauen.

Ich will die Kiste länger fahren.

Kandidaten die meine prinzipiellen Anforderungen besitzen wie 2.0l Motor, 120 bzw 130PS, 2,5t Anhängelast, Manuelle Schaltung

Ford Transit Custom L1H1 (6b-Norm ohne Start&Stopp))

Citroen Jumpy M (6d-Norm also mit Start&Stopp Murks)

Toyota ProAce L1 (6d-Norm also mit Start&Stopp Murks)

Der Ford verkauft sich offenbar wie geschnittenes Brot zumindest sieht man den jederzeit und überall.

Vielleicht gibt es hier im Forum ein paar Kollegen die mir ihre Erfahrungen im harten Handwerkeralltag mitteilen können ? Natürlich sind auch private Erfahrungen (auch mit dem Kombi) sehr willkommen.

Was ich mitbekommen habe ist der totale Murks mit den Schlössern (zumindest in Gross-Britannien ) aber wie sieht es Motor, Fahrwerk, Elektronik aus?

Vielen Dank

Rainer

Also ich hab meinen jetzt seit Juli 2018 und muss sagen das die Kiste richtig gut ist. Hatte vorher einen T4 muss aber dennoch sagen das man den nicht vergleichen kann weil der läuft immer noch rund mit 260T Km und ist 17 Jahre alt, das muss der Ford erst mal nachmachen!

Zurück zum Ford, 130 PS 2,0 320L1 ohne Start Stopp aber mit Standheizung Sichtpaket 3 Schlechtwege Paket2 Dachgepäckträger Laderaumschutzpaket LED Beleuchtung im Laderaum ist taghell und Sync3. Fahrkomfort ist klasse mit dem Sitzpaket 13, AHK nachträglich angebaut wegen der Bodenfreiheit gegenüber der Original hab eine etwas steile Hofeinfahrt hier. Einzig mit der Kupplung habe ich Probleme da steckt ein Fehler drin den hat mein Händler noch nicht ganz in der Griff bekommen. Anscheinend bin ich aber der einzige der das Problem hat weil ich sonst keinen mehr damit gehört habe weder im Kollegenkreis noch im Forum. Wenn ich mir das Auto noch mal kaufen würde dann evtl. sogar mit 170 PS wobei die 130 auch schon spaß machen.

Das Fahrwerk ist recht steif wenn er Leer ist neigt er etwas zum hoppeln aber nach dem Festeinbau ist da nichts mehr davon zu merken, liegt richtig gut auf der Straße. Motor läuft ruhig und Ausfälle anderer Art hatte ich bislang keine. Das Sync 3 erkennt auch alle Medien in Sachen USB ohne Probleme und DAB ist auch richtig gut vom Empfang.

Alles in allem gefällt er sehr gut und das mit der Kupplung... hab mitbekommen das andere Autobauer die gleichen (scheiß) Teile verbauen und es hin und wieder mal zu Problemen damit kommt.

 

Gruß (auch) Rainer

Themenstarteram 3. März 2019 um 18:40

Servus Rainer,

astrein deine Rückmeldung.

Tatsächlich hat mich dein Posting dazu bewogen diese verschiedenen "Zubehör-Pakete" genauer anzuschauen. Mannomann bei der Auswahl wird es einem schwindlig. Standheizung ist auch bei mir Pflicht da Laternenparker.

Was mich natürlich bei allen Transportern fuxt ist dieses nichtvorhandensein von irgendwelcher Hohlraumversiegelung immer nach dem Motto: Nutzfahrzeuge sind nach 7 Jahren sowieso Geschichte ...

Citroen bietet zumindest bei PKW Vollverzinkung an (12 jahre Korrosionsschutzgarantie auf alle PKW und eine fünfjährige Garantie für alle Nutzfahrzeuge). Hmmm. Allerdings sind die Citroen/Peugeot Werkstätten bei mir in der Gegend eine einzigste Katastrophe PLZ 892xx

Nochmal: Danke schön!!

Rainer

@endlich-platz

Aber eine gute Hohlraumversiegelung kannst ja bei einen Neufahrzeug gut "Nachrüsten"

Habe meinen so ca 6kg spendiert.

Transporter gehen zwar bei mir auch nach max 7 Jahren weg, aber es gibt einfach mehr Geld wenn er mit 3500000 KM oder mehr unten rostfrei ist.

Habe den L2 340 mit 170 PS aus 2016/9 also erste 2.0 Serie anfangs mit div. Softwareproblemen wegen AHK

Genial finde ich die klappbaren Dachträger, bei anderen hast du sie nie dabei wenn gebraucht und immer drauf zu hoch für Tiefgarage. Die Luftfedern sind auch nun Original erhältlich, musste sie noch nachrüsten, keine Probleme bei zu viel Zuladung da er immer gerade steht und nicht auffällt. Mir fehlt nur der 4x4 ohne das er um 100 mm höher wird.

Einzig die Bremsen sind arg am Limit wenn hinten noch 3ton hängen, aber so wie beim Sport gibt es keine Reifen mit hoher Traglast über 16" da mein Hinterachse HzlGG 2.2ton hat

Als letztes der Preis da konnte keiner anderer Hersteller mit den ganzen Rabatten von soweit ich noch weis 43%

Themenstarteram 5. März 2019 um 15:11

Servus offroad40

OK ich weiß nu darüber Bescheid und würde , so wie du, mit Fluidfilm oder MS meinen Anteil tun.

Interessant das Luftfederung soviel Gewicht kann. Kostet natürlich. Trotzdem Danke!

SW-Problem AHK:

War es ein Problem weil DU eine AHK selbstständig nachgerüstet hast ? Also nicht ab Werk und dementsprechend nicht ab Werk einkodiert?

Vorab letzte generelle Frage:

Ist irgendeine Metallicfarbe (Option) von der Qualität her besser als "nur-weißer" Lack bei Transportern ?

Offengestanden is mir die Farbe vollkommen latte aber man munkelt das die weißen Transporter-Kisten die Lackiererei nur von aussen sehen während jede andere Farbe tatsächlich nennenswerte Lackschichten auf dem Blech trägt?

Danke Männers

Rainer

Betreff Hohlraumkonservierung:

Habt Ihr mal in die Löcher der Träger unten reingeleuchtet? Bei meinem (2013) ist da ab Werk alles gewachst. Wir (mein KFZ-Mechaniker-Neffe und ich) hatten ihn seinerzeit deswegen extra hochgenommen und geschaut. Er meinte, das sei vorbildlich. Unterbodenschutz war nur im direkten Spritzbereich der Vorderräder. Den haben wir komplett nachgerüstet. Will ich jetzt nach 5 Jahren mal erneuern (lassen).

Wäre ja ein dolles Ding, wenn sie die Hohlraumkonservierung inzwischen eingespart hätten...

MffG

@lothisch hatte vorher den 2.2 TC und der hatte nicht einmal Radhäuser innen, da ist doch die Waschanlagenpumpe usw.direkt im Spritzbereich und da sind ja noch andere Bereiche ohne Schutz unten, haben doch nur einen Streifen links und rechts versiegelt der Rest in der Mitte nichts.

Habe gestern Wischwasser nachfüllen wollen und die Haube ging noch auf aber beim Zumachen nichts mehr alles rostig

Nichts anderes habe ich geschrieben. Unterbodenschutz war praktisch nicht. Hohlraumkonservierung ist ok. Zumindest bei meinem.

MffG

Ich habe den 2016er, 130PS, L2, 340, 3 Sitzig.

Bin schwer zufrieden damit.

Was ich empfehlen würde, wäre die Rückfahrkamera. Beim schräg ausparken war das mit den Transporter immer ein Blindflug.

Ich habe das Blau-Metallic. Wunderschön wenn es frisch gewaschen ist und in der Sonne funkelt....aber der nächste Transit wird ganz sicher wieder weiß. Wenn ich am Mistplatz oder beim Baustoffhändler bin und sehe wie die anderen Arbeiter da so knapp immer um das Auto mit Schutt oder Material vorbeischleichen....der Heckdeckel wurde schon neu lackiert, nachdem der Installateur mit einer Gewindestange dagegengelaufen ist. An den riesen Seiten siehts du jeden noch so kleinen Kratzer in dem Blau.

Wenn Du eine Handyhalterung brauchst: https://www.brodit-shop.de/home.php

@endlich-platz

AHK war alles Original nur nicht ab Werk montiert da ich wegen Unfall der Umstieg vom 2.2 auf den 2.0 machen musste und die Versicherung alles umgebaut hat. War bei sechs Ford Vertretungen aber erst nach fast zwei Jahren haben sie scheinbar alle SW Fehler behoben, die Probleme waren eher lästig mal haben sich die Rückfahrsensoren nicht abgeschalten mit Hänger dann gab es x Fehlermeldungen wie kein ABS kein Tempomat usw. Bei jedem Abdate war ein Fehler weg ein neuer da. Die waren dann so Ratlos das sie den gesammten Kabelbaum tauschen wollten. Aber es war immer nur SW-Fehler

ich habe auch einen 320, L1H1 mit 130PS aus April 2019

meine Erfahrungen: Klimaanlage ist im Sommer unverzichtbar (flache Windschutzscheibe) und wer nicht ständig nachregeln will nimmt die Automatik. Rückfahrkamera ist beim Kasten eigentlich unverzichtbar.

Ford Typisch: das Nachrüsten von elektrischen Originalteilen ist fast nicht möglich und die Bedienungsanleitung ist schlechter kaum zu machen. Luftdruckangabe für die Hinterachse ist höher als der maximal zulässige Reifendruck.

Nach 7000km mit überwiegender Langstrecke lief der Motor nicht mehr rund und hatte keine Leistung. Ursache: ein defekter Injektor - auf Garantie wurden alle 4 getauscht - (später) selber machen ist nicht, weil die Injektoren einzeln angemeldet werden müssen. Das Injektorenproblem scheint wohl häufiger vorzukommen.

Sonst habe ich Nichts zu meckern - der Koffer ist angenehm zu fahren, sofern man den Luftdruck an der Hinterachse an den Beladungszustand anpasst

Transit Custom Limidet 7/2018 170 PS L2H1 Doppelkabine

Bis jetzt keine ausserordentlichen Werkstattaufenhalte, ausser einmal Thermostat

Km Stand aktuell 23 000

Verbrauch etwa 9 lit und 0,4 lit Adblue / 100 km..überwiegend Langstrecke, wenig Stadt oder Stop / Go

Vorteile

Fährt sich sehr komfortabel

Speziell mit Hänger, da die Hiachse weit hinten ist und so fast kein schlingern gibt

 

Nachteile

Habe extra den langen genomen, aber die Ladelänge ist sehr dürftig mit knapp 1,80 Meter

Beim Vorgänger ( MK6 bis 2013 ) hatte ich dieses Maß schon fast beim kurzen Radstand

Es gibt auch keine "Durchreiche" bei der Trennwand

Der 2.0 Motor ist relativ schwach, für seine 170 PS und der nutzbare Drehzahlbereich sehr eng

Pausenloses schalten ist angesagt

Klimaanlage ist ausreichend, aber schlecht zu justieren, da es keine Einstellung gibt Windschutzscheibe und Düsen

Dafür kann man sich aber die Zehen einfrieren lassen, diese Einstellung ist möglich in Verbindung mit der Frontscheibe

Fast jeder Hersteller hat in dieser Preisklasse Klimaautomatik, wo man nur die Temperatur einstellt.

Ford nicht, auch nicht gegen Aufpreis

Die Stoffe , speziell die Sitze, sind sehr schmutzempfindlich, trotz Decke als Auflage

Rückfahrkamera ist Schrott, da zu tief montiert, sehr kleines Sichtfeld und das wie "Fischauge"

Beide hinteren Schiebetüren lassen sich, wenn man drinnensitzt, fast nicht schliessen, da absolut unpraktischer, sehr weit hintenliegende Griffe

Bei den LKW Varianten, gibt es keine geschlossenen Staufächer

So sieht es im Auto immer vermüllt aus, wenn Unterlagen ect drinnen liegen

Vor dem Fahrer / Beifahrer kann man fast gar nichts reinlegen, da sich alles in der Scheibe spiegelt und so die Sicht behindert

Boden im Laderaum billiger Ramsch, hab etwas transportiert mit Rädern und ordentlich verzurrt, Resultat war Loch schon nach kurzer Fahrtstrecke;-(

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Transit, Connect & Courier
  6. Lieferwagen. Erfahrungen zu Transit Custom 2.0 130PS ab Facelift gesucht