ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Lenkrad verzieht bei Schlagloch, Spurrillenempfindlichkeit 325i VA

Lenkrad verzieht bei Schlagloch, Spurrillenempfindlichkeit 325i VA

BMW 3er E46
Themenstarteram 10. April 2015 um 15:41

Hey Leute, vllt kann mir einer weiterhelfen.

Sobald ich mit meinen E46 325i durch ein Schlagloch fahre, verzieht es mein Lenkrad in irgend eine Richtung. Ich beschreibe es als sehr extreme Spurrillenempfindlichkeit. Er fängt also, von selbst an bei Unebenheiten zu lenken.

Ich fahre den Wagen jetzt seit 4wochen. Durchweg bei Bmw Scheckheftgepflegt und laut Rechnung wurde erst der Querlenkersatz VA erneuert inklusive neuen Metall-/Querlenkerlager! inklusive neuer Achsvermessung . Desweiteren habe ich vor einer Woche komplett neue Räder gekauft. Neue Borbet Felgen inklusive Bridgestone Reifen.

Wo könnte das Problem herkommen?!

 

Ähnliche Themen
24 Antworten
Themenstarteram 10. April 2015 um 15:45

Also Bemerkung: die Reparatur wurde am 03.02.2015 durchgeführt.

Am 28.01.2015 wurde auch ein Stoßdämpfertest durchgeführt, der positiv ausfiel, d.h die Stoßdämpfer arbeiten wunderbar.

Ich habe auch eine so beschrieben Spurrillenempfindlichkeit, allerdings nur mit den 18 Zoll Felgen im Sommer. Bei 225/40 r18 haben die reifen kaum noch federnde Eigenschaften und geben unebenheiten und Stöße besser weiter. Hinzu kommt der Bridgstone Reifen der eh schon Spurrillen empfindlich sein sollte (laut ams usw.) Und eine schön direkte Lenkübersetzung in den facelift Modellen et voila das Lenkrad meldet sich. Ist bei mer also genau das gleiche. Fahr mal mit schmalen Winterreifen und du wirst das nicht mehr merken. So denke ich.

Themenstarteram 10. April 2015 um 16:21

Ich hatte davor Winterreifen montiert und konnte keine Veränderung feststellen

Sind die Winterreifen auch ähnlich dimensioniert? Also 17-19 zoll und recht breit? Ansonsten muss ich passen.

Wurden die hydrolager auch erneuert?

Das hab ich auch,denke das ist normal.

Fällt mir immer besonders auf wenn ich vorher unseren Tiguan gefahren bin,der macht das nicht so.

Themenstarteram 10. April 2015 um 17:55

Ob die Hydrolager gewechselt wurden weiß ich nicht, ich denke das fällt aber in die Rubrik Querlenkerlager meiner Meinung nach. Ich schau bald mal drunter. Vllt sind ausgeschlagene Lager ersichtlich.

Also wie gesagt, wäre für mich der einzig plausible Grund irgendwie. Als meine kaputt waren hatte ich das auch. Kopfsteinpflaster zum Beispiel hat das Lenkrad in alle Richtungen gewackelt und habe ein poltern war genommen. Neue Lager von meyle rein und alles war gut. :)

Moin Männer,

das was ihr da beschreibt, ist eine normale BMW Unart. Die meistens Modelle laufen jeder Spurrille nach, da kann man nichts machen, ausser du fährst auf 165/65 15 herum.....

Gruß Hartbreaker

Themenstarteram 10. April 2015 um 19:15

Das war auch die Aussage meines Bmw Händlers, allerdings halte ich das in den Maße wie es bei mir auftritt, nicht für normal.

Garantiert viel Zoll und Niederquerschnittreifen!

Super Optik - doch wer nur schön sein will muss leiden.

Kaum Luftpolster und Knüppelhart !

Würde ich jetzt wetten !

Themenstarteram 10. April 2015 um 19:44

17 zoll. 215/45r17. Ich weiß nicht wo das fette Maße sein sollen..

Denke jetzt mal, du hast kein Probleman der VA, sondern wie ich schon erwähnt habe, ist es das typische BMW Phänomen. Ich habe diese Reifendimension als Winterpneu's, da läuft meineer auch in jede Rille.....:D

Gruß Hartbreaker

Verglichen mit meiner Zäh-Klasse, die ich vorher "bewegen" musste, ist mir die vom TE beschriebene Empfindlichkeit auch aufgefallen. Ich mag's allerdings, wenn man die Straße spürt.

(Standardbereifung 205/55 R16)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Lenkrad verzieht bei Schlagloch, Spurrillenempfindlichkeit 325i VA