ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Leistungsentfaltung BMW 330d E46 204 PS Handschalter

Leistungsentfaltung BMW 330d E46 204 PS Handschalter

BMW 3er E46
Themenstarteram 6. Oktober 2017 um 12:01

Hallo,

ich habe mal eine Frage zur Leistungsentfaltung vom 330d E46 204 PS 410Nm mit Handschalter.

Ich fahr das Auto jetzt 3 Wochen, aber irgendwie habe ich von Anfang an mehr Power erwartet. Besonders unten rum.

Ich fuhr vorher einen 1.9 TDI mit 131 PS und 310Nm. der zog ab 2000 U/min ab und bei 3000-3500 U/min war es wieder vorbei.

Ich dachte das durch die 73 Mehr-PS und die 100 Mehr-Nm ich jetzt einen Heizöl-Ferarri habe, jedoch bin ich von der Power etwas enttäuscht. Wenn ich bei 1500 U/min durchtrete springt der Zeiger auf Anschlag, also der für den Momentanverbrauch :D. Dann steigt die Drehzahl bis ca 2500-3000 U/min und dann sprintet der los. Aber nicht so wie ich es vom 1.9er gewöhnt bin sondern viel gleichmäßiger und gelassener. Die Mehrleistung spürt man eigendlich nur in höheren Geschwindigkeiten. Ich denke die Leistung ist voll da, sprich keine Leistungseinbußen, denn er zieht bis 240 laut Tacho durch. für mehr war die AB dann zu voll.

Aber wenn man sich die Leistungs- und Drehmomentdiagramme anschaut die ich mal dran hänge (hab ich hier im Forum gefunden) müsste doch schon wesentlich früher der enorme Punch kommen.

Oder leide ich unter einem Plazebo-Effekt durch den 1,9er TDI weil die unten rum einem so "stark" vorkommen?

 

Beste Grüße,

driver95

 

Leistungskurve E46
Drehmomentkurve E46
Ähnliche Themen
45 Antworten

Also mein 330d Schalter ging wie Hölle. Die 1.9 und 2.0 TDI 140 PS gehen sehr gut, aber der 330er war doch eine andere Hausnummer. Irgendetwas ist wohl nicht mehr ganz ok an deinem Wagen.

Zitat:

@driver95 schrieb am 06. Okt. 2017 um 12:1:40 Uhr:

Dann steigt die Drehzahl bis ca 2500-3000 U/min und dann sprintet der los.

Geht die Drehzahl bei 1500 U/min Vollgas, langsam hoch bis 2500-3000 oder schnell also springt?

Themenstarteram 6. Oktober 2017 um 12:21

@VentusGL Ich denke schon das alles okay ist, da er ja immernoch High speed erreicht.

@Stromag eher langsam als schnell. Ach ja was ich erwähnen sollte ist vllt das ich dabei mich auf die oberen Gänge beziehe. in den unteren Gängen fällt das jetzt nicht so auf. mal gucken ob ich schaff das von einem Beifahrer aufzunehmen mit der Drehzahl.

Als ich den Wagen abgeholt habe meinte mein Kumpel der hinterherfuhr (fährt den gleichen als 320d) das der zwar schon besser geht, aber jetzt nicht massig Meter davonzieht.

ein anderer bekannte der probe gefahren ist meinte das der sich nicht nach 200 PS anfühlt.

Was ich gemacht habe ist Alle Filter gewechselt und das Öl. Nur der Kraftstofffilter fehlt noch. Somit sollte es daran schonmal nicht liegen denke ich.

Du kannst ja nicht erwarten das er bei 1500 Umdrehungen im 5 Gang den riss macht..

Themenstarteram 6. Oktober 2017 um 12:27

@Stromag ja das stimmt schon, jedoch bin ich irgendwie etwas skeptisch. Sollte doch schon besser als der 1.9er gehen. oder ich hab mich einfach zu schnell an die Leistung gewöhnt?

Wechsel bzw überprüfe alle Unterdruckschläuche. Das kann nie schaden. Die 1.9er pressen einem ordentlich in den Rücken, aber eben nur sehr kurz. Mein e90 325d wirkt auch nicht so spritzig wie mein alter 320d e46 aber er ist um einiges schneller.

Themenstarteram 6. Oktober 2017 um 13:53

Zitat:

@Adam320 schrieb am 6. Oktober 2017 um 13:46:55 Uhr:

Wechsel bzw überprüfe alle Unterdruckschläuche. Das kann nie schaden. Die 1.9er pressen einem ordentlich in den Rücken, aber eben nur sehr kurz. Mein e90 325d wirkt auch nicht so spritzig wie mein alter 320d e46 aber er ist um einiges schneller.

Danke für den Tipp. Das werde ich mal machen. Aber ist es echt so das die Kraftentfaltung linear ansteigt? fast als wenn es in Richtung Sauger geht? Ich dachte das wäre erst ab dem 325d so wie du ihn fährst ?

Mein 330d mit 184ps drückt bei Vollgas und ab knapp 1700 Umdrehungen ordentlich...

Der 330d mit 204ps kommt mir generell so vor als ob er nicht so schlagartig drückt wie der mit 184ps..

Aber der 204ps wird sehr schnell, sehr schnell..

Vielleicht empfindest du das aufgrund des anderen, ruhigeren Geräuschniveaus anders. Hinzu kommt, das der BMW die Kraft viel glechmäßiger abgibt. Den kurzen Tritt wie beim Pumpedüse TDI gibt es beim BMW nicht.

Suche doch mal Elastizitätswerte und fahre die nach.

Du solltest beim Vergleich verschiedener Fahrzeuge die Gesamtübersetzung berücksichtigen.

Themenstarteram 6. Oktober 2017 um 17:49

vllt bin ich auch echt ein bisschen durch den Pumpe-Düse Motor verstrahlt. Schnell schnell wurde er nämlich :) kommt aber langsamer uns soveräner rüber als in einem Kleinwagen :)

Das hat nichts mit Pumpe-Düse, sondern mit der Übersetzung zu tun.

Das maximale Drehmoment, welches der Motor liefert, und das Drehmoment, welches an den Rädern ankommt, sind zwei verschiedene Dinge.

Nicht umsonst gibt es mehrere Gänge und verschiedene Hinterachsübersetzungen.

Wenn ein Motor mehr Leistung und Drehmoment liefert, dafür aber gleichzeitig eine längere Getriebe- und Achsübersetzung hat, dann relativiert sich das.

Themenstarteram 6. Oktober 2017 um 18:09

Ich meinte damit das ich zu sehr an den tritt ins kreuz vom alten auto gewöhnt bin

Ich erinnere mich an den Tritt ins Kreuz, wenn ich beim 330d in dem 2. geschaltet hab und dann voll das Gaspedal durchgetreten. Das war ne Wucht, die gibt es beim 1.9 so sicher nicht. Geht die Verbrauchsanzeige immer auf max bei Vollgas? Fehlerspeicher leer?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Leistungsentfaltung BMW 330d E46 204 PS Handschalter