ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Leises surren der Klimakompressors

Leises surren der Klimakompressors

BMW 3er F30
Themenstarteram 4. April 2018 um 21:11

Bei eingeschalteter, aktiver Klimaanlage ist ein leises surren bis ca. 50km/h zu hören. Das ist mir auch schon letzten Sommer aufgefallen. Ist das Stand der Technik oder kündigt sich ein Defekt an?

BMW 320dA, Baujahr 8/2014, Klimaautomatik

Beste Antwort im Thema

Die letzten 150 000 km mit zwei Fahrzeugen habe auch ich mit "Klimaanlage immer an" gute Erfahrungen gemacht; das oft geratene Abschalten einige Minuten vor dem Abstellen habe ich aufgeben können, da müffelt nix. Außerdem zeigen die Scheiben innen keinerlei Kondenswasserbeschlag, egal bei welcher Witterung, wenn ich durch Tunnels fahre. Scheibenwischer und Heckscheiben-Heizung bei der Einfahrt anschalten, dann ist freie Sicht, auch an den Seitenscheiben.

Zum Surren:

Nach 50 000 km hatte ich das am Coupé auch, wie Du schreibst, von Standgas bis etwa 50 km/h hörbar. Die Werkstatt hörte natürlich nichts. Auf Verdacht habe ich eine Klimaanlagen-Service durchführen lassen, und nun ist das Geräusch tatsächlich weg. 20 ml Kältemittel und 20 ml Kompressoröl wurden nachgefüllt. Die Kosten waren 139 € (Arbeit, Kältemittel, Kompressoröl, Kontrastmtitel).

Das Kompressoröl (PAG-Öl Denso ND8) ist leider stark hygroskopisch und verliert seine Schmiereigenschaften daher im Laufe der Zeit erheblich durch Feuchtigkeitsaufnahme. Somit könnte dies, als auch das Fehlen von Kältemittel, die Ursache für das Geräusch (gewesen) sein.

12 weitere Antworten
Ähnliche Themen
12 Antworten

Ich tippe mal auf zu wenig Klimaanlagenflüssigkeit.

Wichtig ist auch, das die Klimaanlage durchgehend eingeschaltet ist, sonst gehen innen drin diverse Teile kaputt.

Zitat:

@crimsonred schrieb am 4. April 2018 um 21:34:04 Uhr:

Wichtig ist auch, das die Klimaanlage durchgehend eingeschaltet ist, sonst gehen innen drin diverse Teile kaputt.

Ist das ein BMW-Spezifikum - wie kommst Du zu so einer absoluten Aussage?

Steht das so in der Bedienungsanleitung?

Ich habe bei AUDI und MB bisher die Klima nur im Notfall im Hochsommer eingeschaltet und hatte nie Probleme - das letzte Auto war fast 13 Jahre alt (wurde auch nie was nachgefüllt).

am 5. April 2018 um 12:51

Nein, das ist Marken übergreifend so. Auch bei Mercedes und Audi das man die Klimaanlage regelmäßig mal einschalten sollte, damit die Dichtungen geschmeidig und somit auch dicht bleiben. 13 Jahre sind für so eine Klimaanlage kein Problem.

Die letzten 150 000 km mit zwei Fahrzeugen habe auch ich mit "Klimaanlage immer an" gute Erfahrungen gemacht; das oft geratene Abschalten einige Minuten vor dem Abstellen habe ich aufgeben können, da müffelt nix. Außerdem zeigen die Scheiben innen keinerlei Kondenswasserbeschlag, egal bei welcher Witterung, wenn ich durch Tunnels fahre. Scheibenwischer und Heckscheiben-Heizung bei der Einfahrt anschalten, dann ist freie Sicht, auch an den Seitenscheiben.

Zum Surren:

Nach 50 000 km hatte ich das am Coupé auch, wie Du schreibst, von Standgas bis etwa 50 km/h hörbar. Die Werkstatt hörte natürlich nichts. Auf Verdacht habe ich eine Klimaanlagen-Service durchführen lassen, und nun ist das Geräusch tatsächlich weg. 20 ml Kältemittel und 20 ml Kompressoröl wurden nachgefüllt. Die Kosten waren 139 € (Arbeit, Kältemittel, Kompressoröl, Kontrastmtitel).

Das Kompressoröl (PAG-Öl Denso ND8) ist leider stark hygroskopisch und verliert seine Schmiereigenschaften daher im Laufe der Zeit erheblich durch Feuchtigkeitsaufnahme. Somit könnte dies, als auch das Fehlen von Kältemittel, die Ursache für das Geräusch (gewesen) sein.

Themenstarteram 5. April 2018 um 16:24

OK, so einen Klimaservice werde ich bei der nächsten Inspektion mal durchführen lassen...

Zitat:

@Korynaut schrieb am 5. April 2018 um 15:05:49 Uhr:

Auf Verdacht habe ich eine Klimaanlagen-Service durchführen lassen, und nun ist das Geräusch tatsächlich weg. 20 ml Kältemittel und 20 ml Kompressoröl wurden nachgefüllt. Die Kosten waren 139 € (Arbeit, Kältemittel, Kompressoröl, Kontrastmtitel).

Das Kompressoröl (PAG-Öl Denso ND8) ist leider stark hygroskopisch und verliert seine Schmiereigenschaften daher im Laufe der Zeit erheblich durch Feuchtigkeitsaufnahme. Somit könnte dies, als auch das Fehlen von Kältemittel, die Ursache für das Geräusch (gewesen) sein.

Aber gibt es dazu nicht diese Filterpatrone gegen Feuchtigkeit?

Und bei einer Füllmenge von 700-1200 g Kältemittel halte ich 20 ml Fehlmenge für absolut unkritisch - wäre ja noch schöner wenn die Anlage da schon Geräusche produziert....

Wie gesagt: in 13 Jahren MB nie etwas nachgefüllt/Service, selten angehabt => lief trotzdem immer astrein

moonwalk, das wusste ich nicht, danke. Jedenfalls taucht ein solcher Filter in der Rechnung nicht auf. Er müsste doch auch ein Verschleißteil sein, oder?

Es ist schon richtig, angesichts der berechneten Teile ist die "Verwässerung" des Kompressoröls als Ursache für das Surren wahrscheinlicher.

Hab nen F20 118d und nen F31 330d. Beide machen das Geräusch. F20 ist der Klimaservice bereits gemacht und es brachte keine Abhilfe. Wenn ich da an meinen E46 denke bin ich von den F Baureihen langsam ehrlich genervt.

Bin bei einem Freund mitgefahren und da hört man es ebenfalls. Hab nix gesagt sonst macht er sich noch Sorgen.

Für mich Stand der Technik was die F Baureihen betrifft.

 

Gruß

Habe das Geräusch seit Neukauf . Wechsel der Flüssigkeit brachte keinen Erfolg. Habe es aufgegeben , und lasse es surren ...

Themenstarteram 5. Mai 2018 um 13:36

Danke für euer feedback, habt ihr das mal bei BMW angesprochen? Ich hatte vor kurzem Inspektion, aber da war das Surren bei der Probefahrt natürlich nicht zu hören. (War bei 8°Celsius)

Wäre aber mal interessant zu wissen, was das Geräusch verursacht. Bei mir ist es mal lauter, mal leise...

Jedes mechanische Aggregat hat ein gewisses normales Betriebsgeräusch. Zum Problem wird das, wenn der restliche Antrieb so leise ist, daß man es hört.

Den Klimakompressor konnte ich schon bei einigen meiner Fahrzeuge hören. Bei einem wurde es nach einem Klimaservice sogar etwas lauter in den ersten Sekunden nach dem Motorstart. Ein Fehler konnte nicht gefunden werden und der Zustand war nach über 70.000km gleich, es war also nichts defekt.

Bei eingeschalteter Klima läuft allerdings auch der Lüfter häufig und erzeugt einen Geräuschpegel

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Leises surren der Klimakompressors