ForumA3 8P
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. Leder-Pflege

Leder-Pflege

Themenstarteram 2. Februar 2007 um 11:43

Hallo Leute,

wer hat Ledersitze und kann mir mal erklären,

wie das mit der Lederpflege läuft?

(meine werden sonst bald speckig)

1. Turnus in dem gereinigt werden sollte?

2. Produkte zum verwenden?

Original Audi oder andere möglich?

3. Welche Reihenfolge?

Lederreiniger und Lederpflegecreme?

4. Bei welchen Temperaturen macht man das am besten?

Ähnliche Themen
40 Antworten

1.) so oft wie möglich... ich machs alle 2 wochen ca.

2.) da wird jeder was anderes sagen! ich habe noch kein wirkliches spitzenprodukt gefunden

3.) zuerst reinigen... dann pflegen :)

4.) am besten wenn es schön warm ist! hast du eine sitzheizung?

 

lg

Tschisi

Themenstarteram 2. Februar 2007 um 11:57

alle 2 wochen?

also ich habe im ersten jahr gar nichts gemacht.

(so hatte man es mir bei abholung geraten)

und du alle 2 wochen?

mit welchen produkten (original audi)?

dann müssten deine sitzbezüge ja wie neu aussehen?

ja, ich habe sitzheizung, muß man da noch was besonderes beachten?

nein, ich verwende derzeit lederpflege von amorall!

werde aber mal lexol versuchen! das soll klasse sein

kurze zwischenfrage... haben deine sitze falten?

 

lg

Tschisi

Themenstarteram 2. Februar 2007 um 12:01

ok, wohl nicht so teuer wie die audi-original produkte?

was kostet die so?

von der faltenproblematik habe ich schon gehört.

also ich habe eigentlich noch keine.

wo sollen die sein?

ist nur so, daß ich glaube, auf der sitzfläche ist etwas dünneres leder verbaut als auf der rückenlehne...

Also ich halte es mit meinen Sitzen so...

Lexol Ledereiniger reicht alle 4 Monate...Lexol Lederpflege bekommen Sie alle 1-2 Monate...Das hält die Falten fern und gibt einen guten Schutz...

Das Lexol baut aber die Versiegelung der Sitze ab! Das heißt wenn ihr einmal angefangen habt, die Sitze damit zu behandeln, solltet ihr auch nicht mehr aufhören...Die Lexolprodukte schützen das Leder gegen Nässe, UV-Strahlung(Ausbleichen), Falten und Rißbildung...

am 2. Februar 2007 um 13:42

Benutze die Original Audi Lederpflege und bin damit zufrieden. Etwa 2-3 pro Jahr behandel ich die Sitze damit. Das Ergebnis gefällt mir gut. Das Leder glänzt nicht und ist schön matt, so wie nach der Auslieferung.

Alle 2 Wochen ist zu oft.

Habe auch lange (Vorgänger hatte auch Leder) gesucht und bin seit ca. 1,5 Jahren bei www.lederzentrum.de hängen geblieben - nicht billig, aber wirklich weltklasse das Zeug von denen. Kann ich nur empfehlen.

Auf der Page stehen auch ein Tips zur Pflege.

Gruß

omas geheimtip:

alle 4 wochen nackt ausziehen und ordentlich mit nivea-creme einschmieren, dann hoffen, daß auf dem weg ins auto gerade kein nachbar am fenster steht; in die karre setzen und erstmal die lieblings-serpentinen strecke ne halbe stunde hoch und runterknallen, danach ist das leder wieder vom feinsten......

 

mal spaß beiseite: alle 2 wochen halt ich mal für sehr übertrieben; ich pflege mein ledergestühl 2-3 mal im jahr und dann mit 0815 lederpflegemittel. bei meinem "alten" war das leder nachher immer noch sehr ansehnlich (6 jahre)

greetz

Lederpflege hellgrau

 

Hab die Kombi Vienna Sportsitz Hellgrau/Kieslgrau in meinem 8PA EZ 10.2006.

Sitze sehen noch perfekt aus jedoch am Fahresitz auf der Rückenlehne, Gürtelhöhe, sind so etwas wie Schmutz/Abriebspuren zu sehen die ich auch mit den Reinigungsprodukten von Ledertechnik.de nicht wegbekomme.

Kann es sein dass hier das Leder nach 12tkm schon abgescheuert ist? Das vielleicht Hosengürtel dies verursachen.

Hab die Sitze nun auch komplett versiegelt aber würde gern diese Spuren bei dem "Neu"wagen beseitigen.

Ist dies normal? Soll ich mal meinem Audihändler um eine Stellungnahme bitten?

Hatte vorher immer dunkles Leder in meinen Fahrzeugen und hoffe die helle Kombi war kein Fehler...

Gruss aus Kärnten

Daniel

Ich pflege das Leder (mit Amorall) alle 2-3 Monate. Außer die Vordersitze, die kommen öffters dran.

Die Rücksitzbank wird so gut wie gar nicht genutz und sieht somit noch wie neu aus.

Hallo zusammen,

da es hier um Ledersitze geht, stelle ich meine Frage hier rein.

Weiß jemand von euch was beim S-Line Packet Plus alles in Leder ist?

Laut Prospekt nur der äußere Teil der Vordersitze.

Bin jedoch leicht verwirrt da ich am we auf einer Ausstellung einen S-Line gesehen hab, der die Mittelarmlehne sowie den mittleren Teil der Rückbank noch in Leder hatte. Der Innere Teil der Vordersitze war Stoff.

Vielen Dank schon mal

mfg

chris

S-Line Packet Plus=Leder

der äußere Teil der Vordersitze sowie oben und unten seitlich

Mittelarmlehne(wenn vorhanden)

mittleren Teil der Rückbank sowie die Aussenteile der Rückbank

Bei Vordersitze Rückseite bin ich nicht sicher,ist aber kein Stoff.Müsste morgen ma schauen.

Zur Pflege nehme ich 1 mal im Monat AmorAll-Kostet 13,50 bei uns

 

Gruss Onkel Kurt

Hallo Onkel Kurt,

wäre super wenn du das machen könntest ;-)

Vielleicht hättest ja einen Fotoapparat dabei :-)

 

mfg

Chris

Zitat:

Original geschrieben von Onkel Kurt

SBei Vordersitze Rückseite bin ich nicht sicher,ist aber kein Stoff.Müsste morgen ma schauen.

Der obere Teil (ca. 1/4) ist Leder, darunter eine Kunststoffschale (3/4).

Deine Antwort
Ähnliche Themen