ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. LED Scheinwerfer Vergleich / Erfahrungen

LED Scheinwerfer Vergleich / Erfahrungen

BMW 3er F31, BMW 3er F30
Themenstarteram 22. März 2021 um 12:46

Meine Suche nach einem perfekten gebrauchten scheint doch schwieriger wie gedacht, ich war zwar fest fixiert auf die Adaptiven Scheinwerfer aber leider ist die Auswahl sehr begrenzt damit und wenn dann noch andere Ausstattungen mit einfließen bleiben auf meiner Suchliste von Mobile gerade mal ein Dutzend Fahrzeuge wovon keiner wirklich in Frage kommt

Daher versuche ich jetzt abzuwägen wo ich flexibler werden kann, man(n) muss eben Kompromisse eingehen.

 

Ich frage mich nun wie die „normalen“ LED Scheinwerfer beim LCI in Verbindung mit einem Fernlichassistenten so von der Ausleuchtung sind. Die SuFu ergab zwar den einen oder anderen Treffer allerdings wird dann meist wieder mehr auf die Adaptiven eingegangen, dass diese von der Funktion natürlich besser sind ist außer Frage aber noch interessiert eher ein Vergleich zu Xenon Scheinwerfern oder auch andere Erfahrungen die nicht auf die adaptiven eingeben.

 

Würdet ihr wieder die „normalen“ LED kaufen oder seit ihr unzufrieden damit?

Ähnliche Themen
60 Antworten

Die Standard-LED sollen etwas schwächer als die adaptiven LED sein. Nachdem beim adaptiven Scheinwerfer mit FLA auch das Licht gebündelt wird - habe es bei mir als adaptive Xenon mit FLA, würde ich sagen, dass die Standard-LED im Nahbereich etwas lichtstärker als die Standard-Xenon sind.

 

Je nach Baujahr lässt sich ja eh nicht mehr entscheiden, ob nun LED oder Xenon.

 

Wenn dich diese Nuancen umtreiben, kann ich dir nur raten auf ein Angebot mit adaptiven LED zu warten, dann kannst du dir sicher sein, dass das Licht auch deinen Ansprüchen genügt. Wechseln ist ja nicht so einfach und obendrein sehr teuer.

 

VG

Chris

Also ich wollte die adaptiven nicht mehr missen.

Hatte vorher Adaptive Xenon (Opel) die auch schon gut waren aber nicht im Vergleich gegen diese.

Der Sicherheitsgewinn bei Nachtfahrten ist es mir wert.

Kommt also auf dein fahrprofil an, wer nicht Nachts fährt braucht das eben nicht oder legt keinen Wert daruf

Ich habe die normalen LED ohne irgendwelche Assistenten und bin vollkommen zufrieden, fahre hauptsächlich Landstraße und etwas Stadt. Würde sie auch wieder kaufen und nichts mit "Assistent".

Ich habe nur den Verleich zu H7 und Bi-Xenon. Es ist viel besser als das H7, leuchtet gleichmäßiger aus als Xenon. Xenon ist wärmer und mehr Spot-orientiert mit Kanten drin.

Ob Xenon oder LED wäre mir eigentlich fast egal.

Ich glaube ich kann dir da etwas weiterhelfen. Bei meiner Suche bin ich Xenon, LED und das Adaptive LED im F31 probegefahren. Hier in der Schweiz gibt es glücklicherweise einige mit Adaptivem LED, sodass die Suche nicht schwer gefallen ist.

Was ich dir sagen kann:

- ich komme vom A6 4G mit den Matrix LEDs aus dem Facelift Modell

- als Firmenwagen habe ich den A6 4K mit dem Matrix HD Scheinwerfern, bessere Scheinwerfer hab ich bisher leider noch bei keinem anderen Hersteller gesehen.

Die xenon Scheinwerfer sind für mich leider sofort durchgefallen, die Ausleuchte war zwar in Ordnung, jedoch hat mir die Reichweite gefehlt. Irgendwann wird's einfach unklar und nicht mehr wirklich hell. Gerade auf der Autobahn ist das ein Problem für mich.

Die Standard LED Scheinwerfer waren von der Helligkeit und der Ausleuchte besser als die Xenon Scheinwerfer, die tiefe hat mir hier gereicht. Jedoch empfang ich es als störend, dass immer direkt komplett abgeblendet wird. Ich hab hier halt den direkten Vergelich der Matrix LEDs von Audi, ohne diesen Vergleich wäre ich eventuell schon mit den normalen LED Scheinwerfern zufrieden gewesen.

Die Adaptiven LED Scheinwerfer, für welche ich mich übrigens am Ende entschieden habe, sind von der Ausleuchte nochmals einen kleinen ticken besser. Die Tiefe ist auch hier gegeben.

Sobald kein Fahrzeug mehr vor dir fährt, wird die Lichtstärke im Automatikmodus nochmals verstärkt. Das wirkt in etwa so, wie wenn man eine LED Taschenlampe von einer Stärke zur anderen umstellt.

Leider ist dennoch kein Vergleich mit Audi zu machen, selbst die alten LEDs aus dem A6 4G waren deutlich stärker als die im 3er. Dennoch hab ich mich für die adaptiven entschieden, da ich sehr viel Autobahn und Landstrasse fahren, wo mir das selektive Abblenden einfach nur gelegen kommt. Man muss auf der Autobahn nicht plötzlich Geschwindigkeit rausnehmen, nur weil die Automatik abblendet.

Ich denke am Ende ist es die Frage, wie und wo du dein Auto bewegest. Würde ich nur im Stadtverkehr mit wenig Überland unterwegs sein, hätte ich ohne weiteres zu den standard LEDs gegriffen. Für viel und schnelles Überland + Autobahn definitiv die Adaptiven LED Scheinwerfer nehmen.

Nur eine kurze Sache zur Eingrenzung der Suche. Aus meiner Erfahrung kann ich sagen, dass die suche nach Fahrzeugen mit einem bestimmten Lichttyp oder bestimmter Ausstattung sehr schwierig ist, da viele Verkäufer z.b. einfach alle Lichtsysteme auswählen, das falsche Lichtsystem oder gar nix. Deswegen würde ich in der Suche bei offensichtlichen Dingen wie Licht, Navi versuchen diese nicht als Suchkriterium zu hinterlegen. Navi siehst du ja ob es das kleine oder große, bzw. Gar keins verbaut hat.

 

Beim F30 LCI sieht man doch auch am Scheinwerfer welches Licht er verbaut hat Falls man es auf dem Bild nicht sieht würde ich den Verkäufer anschreiben/fragen, kann der Verkäufer ja easy nachschauen.

 

MfG

Ich bin nicht überzeugt, dass jeder Händler das am Scheinwerfer erkennt. Die bei BMW wahrscheinlich, aber sonst ...

Themenstarteram 22. März 2021 um 14:17

Zitat:

@ChrisH1978 schrieb am 22. März 2021 um 13:03:56 Uhr:

Die Standard-LED sollen etwas schwächer als die adaptiven LED sein. Nachdem beim adaptiven Scheinwerfer mit FLA auch das Licht gebündelt wird - habe es bei mir als adaptive Xenon mit FLA, würde ich sagen, dass die Standard-LED im Nahbereich etwas lichtstärker als die Standard-Xenon sind.

Je nach Baujahr lässt sich ja eh nicht mehr entscheiden, ob nun LED oder Xenon.

Wenn dich diese Nuancen umtreiben, kann ich dir nur raten auf ein Angebot mit adaptiven LED zu warten, dann kannst du dir sicher sein, dass das Licht auch deinen Ansprüchen genügt. Wechseln ist ja nicht so einfach und obendrein sehr teuer.

VG

Chris

Danke für deinen Kommentar aber eben genau das ist es was ich nicht gefragt habe, mir ist schon bewusst wie gut die adaptiven LEDs sind und ich muss auch gestehen das ich diese Funktion in meinen pre-LCI mit den Adaptiven Xenon doch sehr gemocht habe aber auch jetzt in meinem A4 mit normalen Xenon bin ich nicht unzufrieden, natürlich fehlt der schnick schnack und das gewisse etwas aber ich fühle mich definitiv nicht unsicher nachts was ich bei den Halogenscheinwerfern z.B. bei dem Polo meiner Frau nicht behaupten kann.... daher interessiert mich ja auch eher ein Vergleich zu Xenon um abzuschätzen wie die Ausleuchtung ist.

Zitat:

Ich habe die normalen LED ohne irgendwelche Assistenten und bin vollkommen zufrieden, fahre hauptsächlich Landstraße und etwas Stadt. Würde sie auch wieder kaufen und nichts mit "Assistent".

Ich habe nur den Verleich zu H7 und Bi-Xenon. Es ist viel besser als das H7, leuchtet gleichmäßiger aus als Xenon. Xenon ist wärmer und mehr Spot-orientiert mit Kanten drin.

Ob Xenon oder LED wäre mir eigentlich fast egal.

Danke so einen vergleich habe ich gesucht.

Zitat:

Ich glaube ich kann dir da etwas weiterhelfen. Bei meiner Suche bin ich Xenon, LED und das Adaptive LED im F31 probegefahren. Hier in der Schweiz gibt es glücklicherweise einige mit Adaptivem LED, sodass die Suche nicht schwer gefallen ist.

 

Was ich dir sagen kann:

Die xenon Scheinwerfer sind für mich leider sofort durchgefallen, die Ausleuchte war zwar in Ordnung, jedoch hat mir die Reichweite gefehlt. Irgendwann wird's einfach unklar und nicht mehr wirklich hell. Gerade auf der Autobahn ist das ein Problem für mich.

Die Standard LED Scheinwerfer waren von der Helligkeit und der Ausleuchte besser als die Xenon Scheinwerfer, die tiefe hat mir hier gereicht. Jedoch empfang ich es als störend, dass immer direkt komplett abgeblendet wird. Ich hab hier halt den direkten Vergelich der Matrix LEDs von Audi, ohne diesen Vergleich wäre ich eventuell schon mit den normalen LED Scheinwerfern zufrieden gewesen.

Die Adaptiven LED Scheinwerfer, für welche ich mich übrigens am Ende entschieden habe, sind von der Ausleuchte nochmals einen kleinen ticken besser. Die Tiefe ist auch hier gegeben.

Sobald kein Fahrzeug mehr vor dir fährt, wird die Lichtstärke im Automatikmodus nochmals verstärkt. Das wirkt in etwa so, wie wenn man eine LED Taschenlampe von einer Stärke zur anderen umstellt.

Ich denke am Ende ist es die Frage, wie und wo du dein Auto bewegest. Würde ich nur im Stadtverkehr mit wenig Überland unterwegs sein, hätte ich ohne weiteres zu den standard LEDs gegriffen. Für viel und schnelles Überland + Autobahn definitiv die Adaptiven LED Scheinwerfer nehmen.

Danke, nach so einem vergleich habe ich gesucht, das hilft mir schon sehr. Ich fahre nur 7TKM im Jahr und das meiste davon in der Stadt, daher passt das schon sehr gut was du geschrieben hast.

Zitat:

Nur eine kurze Sache zur Eingrenzung der Suche. Aus meiner Erfahrung kann ich sagen, dass die suche nach Fahrzeugen mit einem bestimmten Lichttyp oder bestimmter Ausstattung sehr schwierig ist, da viele Verkäufer z.b. einfach alle Lichtsysteme auswählen, das falsche Lichtsystem oder gar nix. Deswegen würde ich in der Suche bei offensichtlichen Dingen wie Licht, Navi versuchen diese nicht als Suchkriterium zu hinterlegen. Navi siehst du ja ob es das kleine oder große, bzw. Gar keins verbaut hat.

Beim F30 LCI sieht man doch auch am Scheinwerfer welches Licht er verbaut hat Falls man es auf dem Bild nicht sieht würde ich den Verkäufer anschreiben/fragen, kann der Verkäufer ja easy nachschauen.

So mache ich das eigentlich auch, nur sind manchmal die Bilder so schlecht gemacht das man nicht eindeutig erkennen kann was man da vor sich hat

Zitat:

Ich bin nicht überzeugt, dass jeder Händler das am Scheinwerfer erkennt. Die bei BMW wahrscheinlich, aber sonst ...

du wirst dich wundern, selbst bei einem großen BMW Händler habe ich ein Fahrzeug gefunden das mit Bi-Xenon angegeben war obwohl der ganz klar LEDs hatte

Bei deinem Fahrprofil vor allem würde ich mir nicht zu viele Gedanken machen.

In der Stadt sowieso und selbst auf der Autobahn bringt Selective Beam nicht so viel. Auf der Autobahn blendet er oft LKWs auf der anderen Seite.

Am besten ist es auf der Landstraße, aber selbst da gibt’s manchmal Schwierigkeiten mit Querverkehr z.B.

Habe nun vorübergehend einen A3 mit Standard LED nach 2x F34 mit Selective Beam (1x mit Xenon, 1x mit LED) und bin nicht unzufrieden. Fahre aber auch nicht mehr so viel.

Auch wenn es nicht das wichtigste ist, zumindest optisch sieht beim F30 Standard LED kaum schlechter aus, Tagfahrlicht ist sogar identisch.

Wenn du fragst, werden dir die meisten natürlich Selective Beam empfehlen :)

Naja, aber das habe ich versucht zu erläutern. Die Standard-LED sind schon einmal besser als nichts und tatsächlich auch besser von der Ausleuchtung als die Standard-Xenon - gerade was den Kontrast durch die hellere Lichtfarbe und die Ausleuchtung von LED anbelangt @Bert81

Zitat:

...würde ich sagen, dass die Standard-LED im Nahbereich etwas lichtstärker als die Standard-Xenon sind.

Ganz d'accord bin ich dann aber nicht mit joe_e30, da die Standard-LED´s im Nahfeld wesentlich intensiver ausleuchten, jedoch nicht ganz so weit, wie die Gasentladungslampen. Zudem als Standardbrenner wirklich schlechte Standard-Philips verbaut waren und man schon durch einen Brennerwechsel auf Osram CBI/NBL einen immensen Zugewinn vom Kontrast her hatte. Die LED sind da einfach grundsätzlich noch einen Ticken weißer, als alle Gasentladungslampen.

Das muss man wissen, wenn man einen Standard-LED-Scheinwerfer mit dem alten Xenon-System bzw. Systemen vergleichen möchte.

Und jetzt kommt eine weitere Anforderung von dir, bei der du den FLA in Verbindung mit den Standard-LED gebracht hast:

Zitat:

...wie die „normalen“ LED Scheinwerfer beim LCI in Verbindung mit einem Fernlichassistenten so von der Ausleuchtung sind

Soweit ich weiß, berichtigt mich bitte, sollte es einer besser wissen, bedeutet der FLA in Verbindung mit den Standard-LED nur, dass das Fernlicht bei Gegenverkehr ab- und wieder automatisch ausgeblendet wird. Damit ändert er nichts an der Ausleuchtung, sondern ersetzt nur das Auf- und Abblenden des Fernlichts.

Zitat:

Ich frage mich nun wie die „normalen“ LED Scheinwerfer beim LCI in Verbindung mit einem Fernlichassistenten so von der Ausleuchtung sind.

...interessiert eher ein Vergleich zu Xenon Scheinwerfern oder auch andere Erfahrungen die nicht auf die adaptiven (LED - A.d.R.) eingeben.

Daher habe ich ja noch den Vergleich zum adaptiven Xenon gebracht, da ich nicht wusste, welche Erfahrungen du in der Vergangenheit hast - und die Signatur sieht man leider in der App nicht.

Wenn du überwiegend in der Stadt fährst, dann ist es in der Tat wohl egal, ob du nun einen Standard-LED-Scheinwerfer nutzt oder zum adaptiven Selected-Beam greifst. Allerdings schien es so, als wäre es dir wirklich wichtig und da geht nun einmal wirklich nichts am adaptiven LED vorbei. Und meine Erfahrung sagt da, dass auch wenn die Suche schwierig ist, doch immer einmal ein perfekt passendes Fahrzeug rein kommt.

Hast du denn mal im Pool von BMW geschaut? Schau mal hier!?

Vielleicht findest du ja doch noch ein Fahrzeug was all deinen Vorstellungen entspricht.

VG

Chris

Hatte mal einen F31 LCi von 2016 mit LED (keine adaptiven) als Leihwagen. War froh als ich meinen f30 von 2013 mit adaptiven Xenon Scheinwerfern wieder hatte.

Fand es schon fast erschreckend wie viel weniger Ausleuchtung die LEDs gebracht haben.

 

Also lieber adaptive Xenon anstatt LED ohne die adaptiv Funktion!

Zitat:

@BMWf30330dxdrive schrieb am 22. März 2021 um 15:03:20 Uhr:

Hatte mal einen F31 LCi von 2016 mit LED (keine adaptiven) als Leihwagen. War froh als ich meinen f30 von 2013 mit adaptiven Xenon Scheinwerfern wieder hatte.

Fand es schon fast erschreckend wie viel weniger Ausleuchtung die LEDs gebracht haben.

 

Also lieber adaptive Xenon anstatt LED ohne die adaptiv Funktion!

Meine Worte. Besser als Standard-Xenons mit OE-Funzeln, aber bei Weitem nicht so gut, wie die adaptiven Xenon.

 

Danke.

Themenstarteram 22. März 2021 um 15:08

Zitat:

@BMWf30330dxdrive schrieb am 22. März 2021 um 15:03:20 Uhr:

Hatte mal einen F31 LCi von 2016 mit LED (keine adaptiven) als Leihwagen. War froh als ich meinen f30 von 2013 mit adaptiven Xenon Scheinwerfern wieder hatte.

Fand es schon fast erschreckend wie viel weniger Ausleuchtung die LEDs gebracht haben.

 

Also lieber adaptive Xenon anstatt LED ohne die adaptiv Funktion!

Die Frage ist dabei aber ob die LEDs auch in der Höhe richtig eingestellt waren, habe schon mehrfach gelesen das die einfach zu tief eingestellt sind und das schon von Werk aus was viele erst glauben lässt das die Lichtausbeute nicht gut ist

Wenn du’s anzweifelst @Bert81 , dann solltest du doch besser Probefahrten ins Auge fassen oder zum Standard-LED greifen, wenn es deinen Ansprüchen genügt.

Themenstarteram 22. März 2021 um 15:37

Zitat:

@ChrisH1978 schrieb am 22. März 2021 um 15:02:03 Uhr:

Naja, aber das habe ich versucht zu erläutern. Die Standard-LED sind schon einmal besser als nichts und tatsächlich auch besser von der Ausleuchtung als die Standard-Xenon - gerade was den Kontrast durch die hellere Lichtfarbe und die Ausleuchtung von LED anbelangt @Bert81

Zitat:

@ChrisH1978 schrieb am 22. März 2021 um 15:02:03 Uhr:

Zitat:

...würde ich sagen, dass die Standard-LED im Nahbereich etwas lichtstärker als die Standard-Xenon sind.

Ganz d'accord bin ich dann aber nicht mit joe_e30, da die Standard-LED´s im Nahfeld wesentlich intensiver ausleuchten, jedoch nicht ganz so weit, wie die Gasentladungslampen. Zudem als Standardbrenner wirklich schlechte Standard-Philips verbaut waren und man schon durch einen Brennerwechsel auf Osram CBI/NBL einen immensen Zugewinn vom Kontrast her hatte. Die LED sind da einfach grundsätzlich noch einen Ticken weißer, als alle Gasentladungslampen.

Das muss man wissen, wenn man einen Standard-LED-Scheinwerfer mit dem alten Xenon-System bzw. Systemen vergleichen möchte.

Und jetzt kommt eine weitere Anforderung von dir, bei der du den FLA in Verbindung mit den Standard-LED gebracht hast:

Zitat:

@ChrisH1978 schrieb am 22. März 2021 um 15:02:03 Uhr:

Zitat:

...wie die „normalen“ LED Scheinwerfer beim LCI in Verbindung mit einem Fernlichassistenten so von der Ausleuchtung sind

Soweit ich weiß, berichtigt mich bitte, sollte es einer besser wissen, bedeutet der FLA in Verbindung mit den Standard-LED nur, dass das Fernlicht bei Gegenverkehr ab- und wieder automatisch ausgeblendet wird. Damit ändert er nichts an der Ausleuchtung, sondern ersetzt nur das Auf- und Abblenden des Fernlichts.

Zitat:

@ChrisH1978 schrieb am 22. März 2021 um 15:02:03 Uhr:

Zitat:

Ich frage mich nun wie die „normalen“ LED Scheinwerfer beim LCI in Verbindung mit einem Fernlichassistenten so von der Ausleuchtung sind.

...interessiert eher ein Vergleich zu Xenon Scheinwerfern oder auch andere Erfahrungen die nicht auf die adaptiven (LED - A.d.R.) eingeben.

Daher habe ich ja noch den Vergleich zum adaptiven Xenon gebracht, da ich nicht wusste, welche Erfahrungen du in der Vergangenheit hast - und die Signatur sieht man leider in der App nicht.

Wenn du überwiegend in der Stadt fährst, dann ist es in der Tat wohl egal, ob du nun einen Standard-LED-Scheinwerfer nutzt oder zum adaptiven Selected-Beam greifst. Allerdings schien es so, als wäre es dir wirklich wichtig und da geht nun einmal wirklich nichts am adaptiven LED vorbei. Und meine Erfahrung sagt da, dass auch wenn die Suche schwierig ist, doch immer einmal ein perfekt passendes Fahrzeug rein kommt.

Hast du denn mal im Pool von BMW geschaut? Schau mal hier!?

Vielleicht findest du ja doch noch ein Fahrzeug was all deinen Vorstellungen entspricht.

VG

Chris

Dann habe ich das wohl falsch verstanden oder aufgefasst, so ergibt das ganze eindeutig mehr Sinn.

Den FLA habe ich nur erwähnt da ich nicht auf alle Annehmlichkeiten verzichten möchte auch wenn mir bewusst ist das er nur auf- und abblendet aber genau das ist auch die Funktion die mir am meisten fehlt, natürlich war es super auch den einzelnen auszublenden wie bei den adaptiven aber was mich eben am meisten stört ist dann immer das FL per Hand zu aktivieren/deaktivieren wenn Gegenverkehr kommt

Das mit den den anderen Brennern kann ich so bestätigen, original raus Osram CBI rein und schon ist ein unterschied wie Tag und Nacht zu sehen.

Gerne würde ich warten aber in den 6 Wochen wo ich suche hat sich noch nicht annährend was passendes in der Preisklasse in der ich gerne bleiben möchte ergeben, nur mal so zur Info was ich suche:

320/330i Touring LCI Sportline mit max. 80TKM bis 26.000€

MustHave:

Farbe Variabel, am liebsten Grau oder Mineralweiss

Automatik

Navi

Spiegelpaket

Lichtpaket

LED Scheinwerfer mit FLA

Sportsitze

Sport Lederlenkrad

Panorama Dach

Tacho mit erweiterten Umfängen

Mögliche nette Optionen:

Navi. Prof

Sportautomatik

M-Lenkrad

Abgedunkelte Scheiben oder Sonnenrollos in den Türen für die Kinder (zur not nachrüstbar gibt einen guten in der nähe der das für einen fairen kurs macht)

Adaptive Scheinwerfer

AHK (nachrüstbar)

M-Paket mit Alcantara Sitzen

HUD

Digitaler Tacho

NoGo's:

Ledersitze (überhaupt nicht meins)

Außenfarbe Schwarz (fast jeder zweite ist so) oder Rot

Innenraum Beige oder Braune Sitze

Habe Deutschlandweit erst einen gefunden der wirklich in frage kommt, der liegt aber bei 30.000 (wenn ich die adaptiven Scheinwerfer als feste Bedingung sehe) und da bin ich 4.000€ über meinem festgelegten Ziel, der weg zum G21 wäre dann auch nicht mehr weit und ich habe ernsthaft schon überlegt einen Leasingrückläufer für 34-35.000€ zu nehmen

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. LED Scheinwerfer Vergleich / Erfahrungen