ForumA4 B8
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B8
  7. LED-oder Xenon Nebelscheinwerfer zum Nachrüsten ?

LED-oder Xenon Nebelscheinwerfer zum Nachrüsten ?

Audi A4 B8/8K
Themenstarteram 5. September 2008 um 12:13

Hallo zusammen

Gibt es für den Audi A4 8K LED- oder Xenon-Nebelscheinwerfer zum Nachrüsten?

Danke für eure Hinweise.

Beste Antwort im Thema

Ihr macht das falsch,

keine Blenden und NSW Ausbau ist nötig.

Einfach die Räder volleinschlagen (einmal links, einmal rechts) 2 mal die 25Torx Schraube pro Seite der Radhausverkleidung ausschrauben und die Verkleidung zurückklappen. Dann die Lampe samt dem Stecker, gegen Uhrzeigersinn drehen und aus der Fassung nehmen. Dannach kann man den Stecker auch leicht entriegeln und auf die neue Lampe draufstecken und wieder einbauen.

Mann hat max. 10min Arbeit und kann wirklich nichts beschädigen. Siehe Foto.

283 weitere Antworten
Ähnliche Themen
283 Antworten

Bisher hatte ich die H11 Superwhite von Xenonlook drin. Zum testen habe ich jetzt auch die Xenonlook von Dectane für günstige 13 Euro besorgt (Superwhite 30 Euro; jeweils fürs Paar). Leider funktionierte eine Dectane nicht, die andere hat einen Wackelkontakt :(.

Im direkten Vergleich ist die Dectane fast genauso weiss wie die Superwhite, aber deutlich dunkler (siehe auch das Bild).

Gruß DVE

Superwhite-vs-dectane
am 8. September 2009 um 9:37

http://www.hoen-usa.com/

Was findet ihr von diese Nebelscheinwerfer?

Habe schon die von xenonlook, aber bereits nach 3 monaten funktionierte die Lampe nicht immer eben gut. ( Los contact im Niederlandisch).

Pieke!

Zitat:

Original geschrieben von pb.joker

Aber lieber hier bestellen:

http://www.seat-leon.de/.../product_info.php?...

 

Günstiger als vom Hersteller direkt - und leuchten super, Farbtemperatur wie die LEDs :).

Danke für die Info Joker! ;) 

Habe mir die Lampen bestellt und heute eingebaut. Ergebnis siehe Anhang.

Auch danke an Joker!

Habe heute auch meine Nebler auf Xenonlook umgebaut. Und vielen Dank für den Tipp durch den Radkasten ranzugehen. Das war wirklich einfach -- zu zweit geht's übrigens noch besser, weil einer z.B. die Radkastenmatte zurückhalten kann, während der andere schaut und aus/einbaut.

Damit ist der WhiteLook-Umbau jetzt komplett (die Kennzeichenleuchte hatte ich am vergangenen Wochenende schon umgebaut auf die vom User "S-Line A6" angebotenen straßenverkehrzugelassenen (!) LEDs).

Grüße, Achim

Bisher wurde ja die eigentliche Frage nicht befriedigend beantwortet, denn die Xenonlook H11 sind ja weder LED- noch Xenonleuchtmittel.

Zudem konnte niemand die Frage beantworten, ob die gelblichen Nebler so gewollt sind, um eine bessere Unterleuchtung hinzubekommen.

Abgesehen davon sehe ich meine Nebler tgl. bei CH/LH, wirklich benutzen tue ich sie aber etwa einmal pro Schaltjahr, es ist also prinzipiell vollkommen latte, ob die Funktion durch weißere Leuchtmittel verschlechtert wird.

Ich bin bisher auch nicht fündig geworden bei meiner Suche nach LED-Leuchtmitteln für die Nebler, gibt es die womöglich (noch) nicht?

Hr. Schön von Hypercolor hat jedenfalls keine im Anschlag und kennt auch keine, schade.

Gr, Mac

Müssen es denn unbedingt LED's sein? Ich finde die Xenolook H11 passen farblich ganz genau zu den TFL LED's

Zitat:

Original geschrieben von kala

Müssen es denn unbedingt LED's sein? Ich finde die Xenolook H11 passen farblich ganz genau zu den TFL LED's

Müssen nicht, wäre aber wünschenswert, ich denke dabei an geringe Kosten, lange Haltbarkeit und niedrigeren Stromverbrauch.

Und die TFL-LEDs sind ja auch unglaublich hell, da sollte die Lichtausbeute bei den NSW nicht das Problem sein.

Gibt inzwischen einzelne LEDs, die leuchten mit entspr. Linse davor kilometerweit.

Gr, Mac

Hi,

solche LED wie diese hier: http://cgi.ebay.de/...197QQcmdZViewItemQQptZAutoteile_Zubeh%C3%B6r?...

werden nicht annähernd an normale H11 Lampen rankommen, an Xenon schon mal überhaupt nicht. Wenn LED, dann müßten das High-Power LED sein, mit Kühlung und dem ganzen drumunddran. In den TFL sitzen nämlich auch HP-LED.

Insofern stellt sich die Frage derzeit nicht, ob nun LED oder Xenon. Erlaubt ist beides nicht und wenn schon, dann Xenon.

Gruß DVE

Superwhite-vs-xenon

Danke für die Infos, dann brauche ich nicht weiter zu suchen :)

Also sind nur die Xenonlook oder andere H11 Leuchtmittel zugelassen?!

Damit wäre das Thema für mich erledigt und ich muss nur noch entscheiden, ob mir das Vergnügen 30 Locken wert ist.

Gr, Mac

Zitat:

Original geschrieben von macwiz

Also sind nur die Xenonlook oder andere H11 Leuchtmittel zugelassen?!

.

So ist es, die E-Nummer gehört aber auch mit dazu!

Gruß DVE

Na, die Xenonlook Superwhite H11 haben die ja ("Mit E-Markierung")

Gr, Mac

Was haltet Ihr denn von diesem Angebot aus der Bucht:

http://cgi.ebay.at/ws/eBayISAPI.dll?...

Welche Kelvin Anzahl haben denn die H11 Lampen von Xenonlook?

lg

Andy

am 4. Februar 2010 um 10:34

Zitat:

Original geschrieben von Andy306

Was haltet Ihr denn von diesem Angebot aus der Bucht:

http://cgi.ebay.at/ws/eBayISAPI.dll?...

 

Welche Kelvin Anzahl haben denn die H11 Lampen von Xenonlook?

 

lg

Andy

Hallo Andy306

 

4300K

 

Gruß Raffel2

am 6. Februar 2010 um 14:50

Mensch, Mensch, Mensch.... welche nehme ich den nun ?!?!

 

Der rechte sieht natürlich auch nicht schlecht aus.... gibt es aber wohl noch nicht ?

Aber mit Xenon NSW gehen einem sicherlich die ABE und der Versicherungsschutz zu Grunde , oder ?

Und zu welche Birne wird nun geraten ?

am 10. Februar 2010 um 20:40

So und nun war unserer auch mal mit den neuen NSW dran ....

Seht euch die Bilder an :)

PS. Einbau über den Radkästen ... Danke für die Info :) War einfacher als Ich gedacht hatte :)

Greetz

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B8
  7. LED-oder Xenon Nebelscheinwerfer zum Nachrüsten ?