ForumSierra & Scorpio
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Sierra & Scorpio
  6. Laut Ford hat mein Scorpio MK2 2,0i 16V DOHC ein Thermisches Problem

Laut Ford hat mein Scorpio MK2 2,0i 16V DOHC ein Thermisches Problem

Ford Scorpio Mk2
Themenstarteram 6. September 2013 um 7:58

Hallo und guten Morgen Leute

Ich habe mal wieder mit meinem Scorpio MK2 2,0i 16V DOHC ein Problem.

Ich hatte ja erst das Problem mit dem Kabelbaum im Motorraum, diesen habe ich bei Ford in Köln NEU und ORIGINAL bekommen und freudestrahlend eingebaut und siehe da mein Scorpi schnurrte wie ein Kätzchen. Doch nach 3 Wochen der Knaller.

Ich fuhr morgens ganz normal zum Geldautomaten, OHNE MUCKEN

kam vom Automaten zurück und wollte einkaufen, Scorpi sprang ganz normal an und ging sofort wieder aus. Sas Spiel machte er etwa eine Stunde mit mir auf der Strasse.

Dann rief ich den ADAC........ (Der Tank ist über halb voll )

Der gelbe Engel startete 3 - 4 mal jedes mal sprang der Wagen an und ging gleich wieder aus.

er meinte er komme gleich wieder und fuhr weg.

nach 10 Minuten kam er wieder mit einem Kanister und meinte ganz Abwertend " Wenn mann nicht Tankt, kann mann nicht fahren " .

Um das ganze abzukürzen Sprittmangel war es nicht. Nach einer Stunde hat er meinen Scorpi zum Fordhändler nach Hof geschleppt.

Am nächsten Tag dann der tolle Anruf.......

Sie können ihren Scorpio abholen....

ich mit dem Taxi dort hin 18 Km....

da wurde mir dan lapidar gesagt das es wohl ei Thermisches Problem an meinem Auto gibt, aber das genau zu definieren würde den den Rahmen des Zeitwertes weit überschreiten.... Mein Auto war Quasi TEILZERLEGT und der WERKSTATTMEISTER erklärte mir das man diesen Zustand absichtlich so belassen hatt weil ich ja sicherlich selber weiter basteln möchte......

Ich musste mir einen PKW mit AHK mieten plus einen Anhänger alles zusammen knappp 300,- Euro

und nun die Frechheit schlecht hin

Die Werkstatt verlangte 398,98 Euro laut erchnung um meinen NEUEN Kabelbaum durch zu messen als ich fragte wie es mit dem bezahlen aussieht denn der Kabelbaum sei neu und Original wurde mir gesagt

Ich könne Bezahlen wann ich es mir passt..." Schlüssel und Papiere bleiben dann in der werkstatt "

Ich habe das Fahrzeug nun seit etwa 2 Wochen bei mir stehen habe Den kompletten Tank mit Pumpe und Geber, alle Rellais. Motor Steuergerät und sogar alle Relais im Sicherrungskasten bei der Batterie gewechselt aber es ändert sich nichts.

Wenn er über Nacht steht springt er morgens ohne mucken an Läuft dann etwa 3 - 5 Minuten und geht dann aus

danach springt er sofort an aber geht sofort wieder aus, das dan etwa 20 mal dann nur noch Orgeln ohne angehen. Nach ca. 2 Stunden dann wieder wie gehabt anspringen und sofort ausgehen.

ich bin mit meinem Latein am Ende. Kann mir einer von euch einen Tipppp geben....

aber BITTE nicht wieder..... OH DER IST HIN...... das weiß ich auch.....wie kann ich ihn Reanimieren.

Er ist zu Schade für den Schrott......

Danke für al eure guten Tips und Anregungen

Gruß

Peter

Beste Antwort im Thema

pack ihn auf den hänger und bring ihn nach 50259 pulheim,

ich reite den dann schon ein XD zur not habe ich die

autodocktoren auch noch um die ecke^^ lach

bloß nicht aufgeben... das ist viel zu viel auto um den weg zu tun.

wenn du diesen fehler auf die schliche kommst hast du es doch,

also dran bleiben und alles relevante für den motorlauf überprüfen.

vielleicht machst du mal bei diversen kleinanzeigen ein hilfegesuch an

einen autoschrauber der dir für einen kasten bier oder kleines geld

unter die arme greift.

 

64 weitere Antworten
Ähnliche Themen
64 Antworten
Themenstarteram 10. September 2013 um 20:09

Hallo Leute

heute habe ich mal ein Video aufgenommen und bei You Tube eingestellt in der Hoffnung, das mir jemand der es sich ansieht, mir einen Tip zur Lösung des Problems geben kann.

Schaut euch das Video doch mal an. In dem Video klingt der Motorlauf ziemlich rasselnd und unrund. Das ist aber nicht so, der Motor klingt ganz normal

Wie gesagt er springt ganz normal an doch irgend wann geht er aus und lässt sich nicht mehr starten,er reagiert dann auch nicht auf Gasgeben.

Das Video findet ihr hier. http://youtu.be/xoy3ZTKBjmM

nun bin ich mal gespannt wer mir helfen kann...

Danke Leute

komisch das sich der motor im video ganz anders anhört.

was ist das links neben den motor für eine ansaugbrücke?

ist die orginal? hat mit dem fehler wohl nichts zutun,

interessiert mich trotzdem warum du eine andere als ich

hast :D deine sieht eindeutig nice aus.

hatte der 2er motor gegenüber den 2,3er eine andere

ansaugbrücke?

hast du mal den benzinfilter überprüft?

bitte unbedingt den tip von meinen vorrednern

beherzigen. damit wir das als mögliche fehlerursache

auch ausschließen und einen haken dahinter machen

können.

bitte ausgiebig testen und das sehr gewissenhaft,

manchmal sind es nur details die man übersieht

um dann wieder am falschen ende zu suchen.

beim starten kommt der fast jedesmal für eine halbe sekunde,

dann sieht es für mich aus als ob ihn der sprit fehlt.

wenn den motor beim starten der zündfunke oder der sprit fehlen

würde, dann würde der deutlich unter 500 u/min. bleiben,

er läuft für ein paar umdrehungen und geht dann direkt wieder aus,

als ob er für ein paar umdrehungen sprit und zündung bekommt

um dann direkt wieder auszugehen.

sieht das jemand anders?

was passiert denn wenn du lange wartest, den dann nochmal

kalt startest und diesmal mit erhöhter drehzahl laufen lässt...

also über 3000 u/min... wenn er wegen einer verstopfung im

filter oder in der leitung deutlich früher ausgehen.

du bist hoffentlich trotzdem irgendwie noch mobil?

kannst du eine kleine übersicht machen was du schon

alles gewechselt und getestet hast, umso mehr chancen

haben wir diesen fehler einzugrenzen.

das defekte teil (was auch immer) gehört goldig eingerahmt XD

 

 

Themenstarteram 11. September 2013 um 8:05

als erstes Danke für dein Interesse...

Der Motor klingt wirwirklich ganz normal wenn er läuft.

Ich vermute du meinst die Einspritzleiste...

Die ist ein Neuteil und Original von Ford.

Warum der Motor sich im Video wie ein Sack Muscheln anhört weiss ich nicht, er klingt wirklich ganz normal.. Ich habe das Video mit dem Handy gemacht,

werde heute nochmal eins mir der Digicam machen...

Du fragst ob ich noch Mobil bin.....

Ja zum Glück. Denn ich besitze 3 Scorpio`s von denen ist einer fahrbar...und einen einen SsangYong Actyon

ich habe 2 mal den 2,3i 16V DOHC und einen 2,9i V6 24V Cosworth.

einen 2,0i nutze ich täglich und aus diesem Fahrzeug habe ich auch alle Teile ausgebaut in der den defekten eingebaut in der Hoffmung so den Fehler zu finden. Aber die Teile aus dem defekten die jetzt in dem anderen eingebaut sind funktionieren tadellos.

nun eine Aufzählung aller getauschten Teile.....

Ich werde heute nochmal die Sprittleitung durchblasen...

Wobei Spritt und Zündfunke sind vorhanden auch wenn er nicht anspringt....

Bei mir herrscht momentan totale Verwirrung und Ratlosigkeit...

was mich am meisten wundert ist halt das der Wagen nicht auf Gas geben reagiert wenn er ausgeht und wieder neu gestartet werden soll.....

Könnte es an der Wegfahrsperre liegen,???? wenn ja.... wie klemme ich die ab.....

1.) Motorsteuergerät

2.) Sicherungskasten bei der Batterie

3.) Einspritzleiste

4.) Luftmassenmesser

5.) Einsprizuanlage

6.) Zündkerzen

7.) Zündspuhlen

8.) Leerlaufregler

9.) Tank mit Pumpe und Geber

10.) Motorraum Kabelbaum

11.) Benzinfilter hinten beim Tank... gibt es noch einen irgendwo ???

all die Teile habe ich auf meinem fahrbereiten Auto ausgebaut und dann in den defekten eingebaut

die Teile die ich aus dem defekten ausgebaut habe, habe ich in den fahrbereiten eingebaut, der läuft immer noch ohne Probleme......

Ich danke allen die mir mit Rat und Tat zur seite stehen....

20130827-172004

hey peter,

an die wegfahrsperre hab ich auch schon gedacht. allerdings würdest du dann merken dass entweder sprit oder zündung fehlt, wenn er nicht angeht (die wegfahrsperre setzt denk ich eines von beiden aus sodass der motor nicht angeht).

du hast gemeint sprit und zündung ist da. wie hast du das geprüft?

der teufel steckt in den details ;) da müssen wir jetzt genau zusammenarbeiten.

achja die ansaugbrücke ist glaub ich beim 2.0 ein variables saugrohr, oder beim 2.3... weiß ich jetzt nicht genau, einer der beiden hat das. wohl eher der kleinere.

hmm, gerade erst video angesehen. der läuft ja wirklich nochmal ganz kurz und stirbt dann immer ab.. du bräuchtest da jemand zweiten der vorne mit startspray reinsprayt während du nach dem 1. mal absterben wieder startest! ich denke es liegt daran dass aus irgendeinem grund die zündung oder die spritzufuhr (oder beides) gekillt wird!

Also ich würde mal den Tankdeckel auf lassen, vielleicht ist die Tankentlüftung zu. Und als zweites das Motorrelais auswechseln falls vorhanden.

Themenstarteram 11. September 2013 um 16:43

Danke

Tank habe ich offen gelassen alle Relais eurden gewechselt wie gesagt ich besitze 2 identische Autos

da hast du schon eine menge gemacht.

ich bräuchte mal einen schaltplan^^

hat jemand was anzubieten?

mit schaltplan ist alles viel einfacher,

mein täglich brot.

was passiert wenn du den motor laufen

lässt bis er nicht mehr anspringt, die batterie

abklemmst und das erste mal nach 20 min.

einen startversuch unternimmst?

natürlich mit wieder angeklemmter batterie.

das mit dem startspray würde ich als

erstes ausprobieren.

hatte die airbaglampe vor den problemen

schon geblinkt?

Themenstarteram 11. September 2013 um 21:31

Hallo Ostara81

Also Schaltplan kann ich dir per Mail zukommen lassen..

Die Airbag Lampe hat schon immer entweder dauer gebrannt oder hin und wieder geblinkt. Das mit dem Batterie abklemmen werde ich morgen ausprobieren... Bis zu meiner SchrauberBude sind es 35 Km. Aber viel Platz für kleines Geld mit 220 V / 380 V und Luftanschluß.

Habe heute die Sprittleitung durch geblasen..... wollt es erst meine Frau machen lassen aber dann wäre der Tank jetzt wohl leer........Hihihi.

Na ja meinen Humor habe ich noch nicht abgelegt......

Hat nichts gebracht... Auto lief ca. 3 Minuten dann nix mehr bei jedem weiterem Startversuch springt er an und geht sofort wieder aus

wie gesagt gebe mir deine E-Mail Adresse dann kann ich dir den Schaltplan zukommen lassen

kannst sie mir auch per SMS schicken....

Ich danke dir schonmal im Voraus für deine Hilfe...

0152 34169884

Gruß

Peter

Themenstarteram 11. September 2013 um 21:32

Zitat:

Original geschrieben von hunterv8

Hallo Ostara81

Also Schaltplan kann ich dir per Mail zukommen lassen..

Die Airbag Lampe hat schon immer entweder dauer gebrannt oder hin und wieder geblinkt. Das mit dem Batterie abklemmen werde ich morgen ausprobieren... Bis zu meiner SchrauberBude sind es 35 Km. Aber viel Platz für kleines Geld mit 220 V / 380 V und Luftanschluß.

Habe heute die Sprittleitung durch geblasen..... wollt es erst meine Frau machen lassen aber dann wäre der Tank jetzt wohl leer........Hihihi.

Na ja meinen Humor habe ich noch nicht abgelegt......

Hat nichts gebracht... Auto lief ca. 3 Minuten dann nix mehr bei jedem weiterem Startversuch springt er an und geht sofort wieder aus

wie gesagt gebe mir deine E-Mail Adresse dann kann ich dir den Schaltplan zukommen lassen

kannst sie mir auch per SMS schicken....

Ich danke dir schonmal im Voraus für deine Hilfe...

0152 34169884

Gruß

Peter

Ach so.... mit Startpilot Läuft er so lange ich einspritze...

Zitat:

Ach so.... mit Startpilot Läuft er so lange ich einspritze...

endlich mal eine klare aussage!

nächster schritt: schaltet die benzinpumpe ab oder die einspritzdüsen?

Themenstarteram 12. September 2013 um 16:35

Also wenn ich die Zündung einschalte springt die Pumpe an für einige Sekunden. Beim Starten Pumpt sie,

also wenn ich die Sprittleitung von der Einspritzleiste trenne spritzt Benzin aus der Leitung so lange gestartet wird.

Zitat:

Original geschrieben von hunterv8

also wenn ich die Sprittleitung von der Einspritzleiste trenne spritzt Benzin aus der Leitung so lange gestartet wird.

und dann? :) am besten wäre wohl ein manometer zwischen schließen. andere möglichkeiten: mal das signal an den düsen messen, oder an der pumpe bzw. ev. pumpenrelay.

wenn der kübel mit starterspray weiterläuft liegts auf jeden fall mal an der einspritzung - eh klar ;)

weitere idee: (zumindest beim 1er scorpio) man hört doch die spritpumpe relativ deutlich summen, könntest mal jemanden oder die kamera unter den tank legen und sehen ob sie weiterläuft wenn er ausgeht.

ot-geber getauscht?

also beim 176 punto meiner Freundin war das Problem genauso, nachdem er auf temp. war ging er aus und ließ sich erst nach 10-30min wieder starten.

ein versuch ist es wert, tausch ihn mal und das die kontakte und kabel ok sind evtl hat der mal was abbekommen .

Wie sieht's eigentlich mit dem Druckregler aus? Schon mal überprüft?

Themenstarteram 20. September 2013 um 12:14

Nein wo finde ich den ???

Danke für den Tip

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Sierra & Scorpio
  6. Laut Ford hat mein Scorpio MK2 2,0i 16V DOHC ein Thermisches Problem