ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. kurbelwellensimmering vorne - Alternative zu Loctite 193140

kurbelwellensimmering vorne - Alternative zu Loctite 193140

BMW 3er E46
Themenstarteram 14. Mai 2020 um 21:02

Hallo zusammen,

 

Ich nutze gerade die Zeit der Kurzarbeit um mein Cabrio wieder in Schuss zu bringen.

 

Ein Thema wird wohl der KWS vorne sein. Laut TI* muss in die Nuten die Loctite 193140 Flüssigdichtung und vorher noch Primer SF 770.

 

Die Flüssigdichtung hat ja nen Literpreis von über 6000€, daher suche ich hier eine Alternative.

 

Hat hier jemand eine Empfehlung für mich, aus einer erfolgreichen DIY Reparatur?

 

Danke vorab!!

 

Ach ja, es ist der N42b20 Motor..

Beste Antwort im Thema

Na das ist jetzt aber auch wieder Quatsch ---> entweder oder ---> das Zeugs macht evtl. einen älteren, nimmer so dichten Dichtring wieder dicht, aber bei 'nem neuen brauchst das erstmal nicht.

Erst willst sparen . . . und dann machst alles doppelt . . . ?

26 weitere Antworten
Ähnliche Themen
26 Antworten

Sollst ja auch keinen Liter davon kaufen ;-)

Alternative :

den Dichtring drinlassen und lieber 'ne Dose "LecWec" oder "Petec LeckStop" zum Motoröl einfüllen.

Hat zwar auch 'nen relativ hohen Literpreis, aber man braucht ja nur 'ne kleine Flasche für 25 € ;-)

https://www.motor-talk.de/.../...dichtung-nachziehen-t6686218.html?...

Themenstarteram 15. Mai 2020 um 14:46

Danke @OO--II--OO für Deine Antwort. Hab jetzt für 57 Euro beides bestellt...

Wenn ich den Karren schon so weit zerlegt habe, mache ich beide Ringe neu und mache das Zeug dann eben mit rein..

Bei 6000 km im Jahr hält es dann hoffentlich bis ans Lebensende (vom Auto oder mir)..

Na das ist jetzt aber auch wieder Quatsch ---> entweder oder ---> das Zeugs macht evtl. einen älteren, nimmer so dichten Dichtring wieder dicht, aber bei 'nem neuen brauchst das erstmal nicht.

Erst willst sparen . . . und dann machst alles doppelt . . . ?

Themenstarteram 15. Mai 2020 um 18:58

Da habe ich mich wohl falschausgedrückt. Muss beide Ringe tauschen die sind schon rissig.

Hätte ja sein Können, dassjemand irgendein billiges Hochtemperatur Silikon da rein gedrückt hat und das auch reicht (so wurde es in nem russischen YT Video zum Wechsel gemacht).

Aber da ich so ne Zerlegerei möglichst nie wieder machen will, kommen die 57€ eben auch noch oben drauf..wenn’s hilft..

Normal werden solche Ringe nur mit Öl eingesetzt bei normalen Motoren.

Themenstarteram 15. Mai 2020 um 20:30

Schon, in dem Fall ist die Anleitung aber eindeutig. Ist auch bei den verbauten Ringen zu sehen..

Könntest das mal verlinken wo das steht?

Themenstarteram 15. Mai 2020 um 23:14

Bin nicht sicher, ob das Verlinken hier erlaubt ist, daher hier das Bild..

Asset.JPG

klar, mache ich dauernd.

Aber ich seh schon, wegen den Stoßstellen der Gehäuseteile

@mopped-kotten: Ich denke wenn du LOCTITE 5970 verwendest in dem du die Dichtflächen peinlich genau sauber machst und das ganze schon vor dem einpressen nur an den Trennstellen wo dann die Nuten sitzen in vernünftiger menge aufbringst, dann wird das auch dicht sein und bleiben... ;)

Ist jedenfalls nicht ansatzweise so riskant wie irgendwelche Wundermittel in deinen Motor zu füllen, und repariert, ist repariert, da geht NICHTS drüber..! :)

Vorher? Da macht man doch erst in die Nuten wenn der Ring drin ist oder hab ich da was falsch gelesen?

Ja, ich vermute nur daß das Dichtmittel was BMW da verwendet so Dünnflüssig ist das man es da noch reinbekommt bzw. reinspritzen kann wenn der Dichtring eingebaut ist und dann sofort abbindet (evtl. deshalb so teures Zeug..?).

Mit den "Normalen" Dicht-Silikon wird das denke ich wohl so nicht funktionieren....

Keine Ahnung wie das live aussieht aber die meisten Dichtmitteltuben haben ja Kanülen dabei. Sollte doch gehen.

Ich würde das einfach probieren.

Zitat:

@OO--II--OO schrieb am 15. Mai 2020 um 13:42:20 Uhr:

Sollst ja auch keinen Liter davon kaufen ;-)

Alternative :

den Dichtring drinlassen und lieber 'ne Dose "LecWec" oder "Petec LeckStop" zum Motoröl einfüllen.

Hat zwar auch 'nen relativ hohen Literpreis, aber man braucht ja nur 'ne kleine Flasche für 25 € ;-)

https://www.motor-talk.de/.../...dichtung-nachziehen-t6686218.html?...

Hat schon jemand Erfahrung mit so'n "LecWec" Zeug ? Bin auch schon am überlegen das mal zu probieren. Bei mir ist der Kurbelwellensimmerdichtring getriebeseitig undicht.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. kurbelwellensimmering vorne - Alternative zu Loctite 193140