ForumA3 8P
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. Kühlwasserverlust 1.8TFSI 09 - Wasserpumpe

Kühlwasserverlust 1.8TFSI 09 - Wasserpumpe

Audi A3 8PA Sportback
Themenstarteram 5. März 2012 um 14:58

Hallo Gemeinde,

Komme eben in die Garage, zu meinem seit November

im Winterschlaf befindlichen Sporti,

und da sehe ich eine Wasserlache unterm Fahrzeug, welche 100%

Anfang letzter Woche noch nicht da war.

Def. Kühlwasser, also habe ich die Kiste aufgebockt und den Unterfahrschutz entfernt. ( Auf diesem stand ebenfals eine Pfütze)

Festgestellt, das am Schlauchanschluß ( Kühlerauslass - Eingang Wasserpumpe ) Tropfen am Schlauch hingen.

O.K. habe auf eine lose Schlauchschelle getippt, was nach 5800 KM

ja mal sein könnte.

Ist es aber def. nicht, wenn man den Schlauch bewegt, kommt Wasser

( ohne das Druck auf dem System ist,Fahrzeug seit Nov.nicht gelaufen)

nur der Statigedruck /höhe Ausgleichsbehälter)

am Eingangsanschluß der Wasserpumpe, sieht aus als wenn der Schlauch mit einer Schelle auf eine Kunststoffkupplung geschraubt

wäre und dies dann auf die W.P. aufgesteckt ist und mit Splintbügel

gesichert wird. (Genau an dieser Kupplung kommt das Wasser raus).

Hat das jemand von den TFSI Fahrern hier schon gehabt ?

Was tun ? Kulanz bei Audi Bj 10.08. - 5.800 KM ?

.

 

Beste Antwort im Thema

Merkwürdig, dass so etwas passiert, während er nur steht.

Aber warum wintert man einen A3 überhaupt ein?

Habt ihr Show-Fahrzeuge?

Denn abgesehen von solchen Autos kann ich das noch bei Cabrios oder Oldtimern verstehen, aber bei einem normalen A3?

21 weitere Antworten
Ähnliche Themen
21 Antworten

hab meinen auch dieses we ausgewintert ^^,

viell hat nur der Dichtring ne macke? Splint rausziehn, nachsehn ...

Kulanz wirds da nicht mehr geben, außer du hast die Garantie verlängert ;)

Themenstarteram 6. März 2012 um 1:53

Habe eben die Schnellkupplung am Schlauch nochmals angesehen, Kühlwasser tritt genau am Übergang / Ende der Kupplung - Wasserpumpeneinlass aus.

Hat jemand eine Ahnung ob in der Kupplung ein O-Ring sitzt, oder wie ist sie Abgedichtet ?

Kann man etwas überprüfen ohne das ganze Kühlwasser abzulassen?

 

Merkwürdig, dass so etwas passiert, während er nur steht.

Aber warum wintert man einen A3 überhaupt ein?

Habt ihr Show-Fahrzeuge?

Denn abgesehen von solchen Autos kann ich das noch bei Cabrios oder Oldtimern verstehen, aber bei einem normalen A3?

Gute Frage - A3 als Liebhaberfahrzeug, naja, jedem wie's gefällt :D

Hatte am Anfang auch relativ viel Kühlwasserverlust bei meinem 1.8er. Aber letztlich wurde dann 2x nachgekippt und danach nie wieder Probleme. Unddichtigkeiten hatte ich lediglich in Bezug auf Öl, welches durch den Turbolader durch eine defekte Kupplung zum Kühler hin rausgepresst wurde.

Hallo,

muss den Thread nochma hochholen.

Also, kurze Vorgeschichte: Ich wollte am Dienstag mit meinem 1.8 TFSI losfahren und er zeigte mir an dass das Kühlmittel leer ist. Haube auf und tatsächlich.. Hab dann nachgefüllt und wollte ma schauen ob er nochmal verliert, weil ich heute eh die 90.000er Inspektion hatte. Bin dann bis heute jeden Tag ca 100Km gefahren und konnte am Behälter keinen Verlust mehr feststellen. Habs dann heut bei der Serviceannahme ma angesprochen und unterm Auto hing wohl auch etwas Kühlflüssigkeit.

Jetzt ist wohl die Pumpe kaputt und ich soll 700€ für ne neue dort bezahlen.

Jetzt frag ich mich, ob der Preis nicht etwas überzogen ist?

Kann ich das auch in ner freien Werkstatt machen lassen? Dass das geht is mir übrigens klar, aber alles Motormäßige lass ich eig bei Audi machen. Kenn mich mit Autos nicht wirklich aus und wollte euch deshalb mal fragen was ihr darüber denkt.

Mich hats auch gewundert dass es angeblich so dringend ist (obwohl ich am Behälter nicht sehen konnte dass ich die letzten 250,300 Km überhaupt was verloren hab), aber man da angeblich erst in 4 Wochen einen Termin für mich hätte..

Ich freu mich auf eure Meinungen! :)

Lass mal prüfen, ob sich Audi kulant zeigt. Wasserpumpen gehen beim 1.8TFSI BJ 09 oft kaputt. Zumindest die Pumpe wurden schon bei einigen von Audi bezahlt, die Einbaukosten sind aber auch nicht ohne.

Hallo,

bei unserem 1.8 TFSI (05/2008) gab es auch Kühlwasserverlust. Es wurde die KW-Pumpe getauscht, da dort etwas undicht war (Stutzen?). Es gab von Audi Kulanz 100 Prozent auf die Pumpe. Wir mussten nur den Einbau bezahlen. Das war im Frühjahr 2013.

Grüße Thomas

PS: Kleiner Tip, wenn ihr mit dem Kulanzangebot der Werkstatt nicht zufrieden seid, könnt ihr direkt bei Audi anrufen da geht dann noch was. Mir wurde damals 50% Kulanz auf die Teile angeboten (von der Werkstatt), es waren Wasserpumpe und beide Xenon Steuergeräte defekt. Habe dann direkt bei Audi angerufen und dann hab ich 75% auf die Xenon SG bekommen und 100 % auf die Pumpe..

Schonmal vielen Dank für eure Tipps.

Hab heute bei Audi angerufen und den Kulanzantrag gestellt.

Falls dieser jedoch abgelehnt wird, was sagt ihr dazu so etwas in einer freien Werkstatt machen zu lassen?

Hallo,

ich hatte das gleiche "Problem" im April dieses Jahres. Meiner ist MJ 08 (EZ 10/2007, 79 TKM). Ich habe es in einer freien Werkstatt machen lassen, allerdings verbaut diese nur "Original-Teile". Mit Einbau hat es 600 Euro gekostet. Dabei war an sich nicht die Pumpe kaputt sondern etwas am "Flansch", kenne mich da jetzt nicht so aus. Der Werkstattmeister hat mir das so erklärt, dass dieser Bereich an der Pumpe früher aus Metall war, nun aus Kunststoff. Ein Stück von ca. 1 cm Länge hatte einen Riss, dieser hat sich in die Dichtung gedrückt. Bingo. Und da man nix mehr einzeln bekommt sondern nur noch Komponenten, musste ich eine ganz neue Wapu haben. An Kulanzbeantragung bei Audi hatte ich in dem Moment ehrlich gesagt gar nicht gedacht. Egal, er läuft wieder und das war bisher das einzige was "außer der Reihe" defekt war.

Grüße

Grüße

genau das Teil bei fast gleicher Laufleistung und identischem Baujahr war bei mir auch defekt.

Aber zum Glück während er Gebrauchtwagengarantie - hat 680 Euro gekostet.

Bei mir wars auch am Flansch. Scheint sich über mehrere Jahre durch die 1.8TFSI-Serie zu ziehen, auch markenübergreifend; unser 1.8TSI-Passat hat wohl auch eine defekte Wapu, da er mittlerweile Kühlwasser verliert. Sollbruchstelle?? Eigenartige, dass sich jetzt erst die Beschwerden häufen, wohl Materialermüdung im Alter.

Hallo,

@ BluField62

meine bis dahin jährliche Garantieverlängerung hatte ich zum Ende des Jahres 2013 gekündigt...dumm gelaufen:-)

Grüße

wichtig ist hier zwischen Wasserpumpe und Zusatzkühlmittelpumpe zu unterscheiden.

So... war heute bei Audi und leider sieht es bei mir schlecht aus - nichts gefunden, Zylinderkopfdichtung im Verdacht, alles was die anbieten können ist Motorzerlegung und "mal schauen". :(

Jetzt wurde nur nachgefüllt und den Ausgleichsbehälter ausgetauscht. Es wurde Silikatpatrone (4E0 121 176) empfohlen (kriege morgen 2 Stk).... Wofür diese gut sein soll habe ich keine Ahnung :confused:

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. Kühlwasserverlust 1.8TFSI 09 - Wasserpumpe