ForumPassat B3 & B4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B3 & B4
  7. Kühler undicht, abdichten?

Kühler undicht, abdichten?

VW Passat 35i/3A
Themenstarteram 22. Febuar 2010 um 16:24

moin! hab ein seltsames phänomen an meinem passat: solange der motor läuft und druck auf dem kühlsystem ist, ist alles in ordnung. wenn ich dann aber den motor aus mache und nen tag später wieder in die garage komme ist ne kleine pfütze kühlmittel unterhalb des kühlers.

woran kann das liegen? und was mach ich dagegen? kühlerdicht rein und gut? oder lieber nen neuen kühler? (muss nicht mehr lange halten, so nen halbes jahr oder so)

Ähnliche Themen
51 Antworten

lokalisiere das mal genau. Es wird warscheinlich bei Temp sich schließen und beim erkalten dann lecken. Ist also nen Haariss. Kannst aber am ausblühendem Kühlwasser sehen wo es her kommt. Ich halte von dem Kühlerleckstops garnichts. Aber wenn du sagt es muss nur noch halbes Jahr halten, probiers aus. Ansonsten wenn es am Alu ist gibt es Alupaste zum dichten. Ansonsten neuen holen in der Bucht, die kosten ja nicht die Welt...

Themenstarteram 22. Febuar 2010 um 19:28

Zitat:

Original geschrieben von Wester

Ich halte von dem Kühlerleckstops garnichts

ich eigentlich auch nicht, aber wie gesagt - muss eh nicht ewig halten. problem bei egay ist, das es wieder ewig dauert bis ich das teil hab^^

das seltsame ist, das eigentlich alles, was mit dem kühlsystem zu tun hat, trocken ist. darum weiß ich leider nicht wo das leck ist :confused:

Mein Schwagers Golf 3 war gerade mit demselben Problem in der Werkstatt, war ein Gummiring der Porös geworden ist. Bei wärme dehnte er sich aus und es war alles dicht bzw das wenige austretende Kühlwasser verdampfte sofort so das nicht zu sehen war wos herkam.

Also im Kalten zustand aufbocken, gucken wos herkommt, schauen ob da ne dichtung sitzt und die dann austauschen :)

Wenn schon, dann von LM !

klick

Hat bei meinem Passi auch geholfen. Nur nicht mit der Menge übertreiben.

Gruß aus Berlin

Wenn schon Kühlerdicht, wovon ich persönlich überhaupt nichts halte, dann solltest Du keinesfalls ein Produkt in Pulverform verwenden. (Ich nenne hier bewußt keinen Namen)

Das Zeug verklumpt und verstopft das Kühlsystem!

Wer sowas benutzt, dem sollte der ganze Kühlkreislauf verstopfen!!!! Ein neuer Kühler kostet nicht die Welt.

Zitat:

Original geschrieben von UURRUS

Wer sowas benutzt, dem sollte der ganze Kühlkreislauf verstopfen!!!!

Wer so etwas wünscht, ist böse!

Kann sein das ich das bin. Aber wer sowas benutzt pfuscht und hat keine Ahnung!!!!

Zitat:

Original geschrieben von UURRUS

Kann sein das ich das bin. Aber wer sowas benutzt pfuscht und hat keine Ahnung!!!!

Böhse Urselz :D

 

Hast aber trotzdem Recht! ;)

Themenstarteram 23. Febuar 2010 um 5:25

habt ihr eigentlich alles was hier drin steht gelesen?

ich hab doch oben selbst geschrieben das ich von dem zeug eigentlich nichts halte, aber warum soll ich nen neuen kühler für 80€ kaufen wenn die karre in nem halben jahr eh wieder weggeht?!

aber interessant ist die sache mit dem pulver - hatte ich vorher noch nix von gehört. thx ;)

Zitat:

Original geschrieben von Ralf 35i

Wenn schon, dann von LM !

klick

Hat bei meinem Passi auch geholfen. Nur nicht mit der Menge übertreiben.

 

Gruß aus Berlin

 

:DKann eine Undichtigkeit am "Lüfterfühler" sein und, falls noch nicht erfolgt - der blaue AGB-Deckel kann Wunder wirken, indem er Druck vom System nimmt und kleine Pfützchen am Morgen "so etwa vier Tröpfchen oder ein halbes Schnapsglas" verhindert.

"LM" kann nicht schaden (Menge begrenzen - lieber nachschütten), obendrauf noch "amerikanisches Magnesiumpulver" im Röhrchen (auch dosiert) und der Kühler zeigt sich bereits "trocken" und kann locker 10 tsd. weitere Km "abreißen".

Funktioniert! 

Wenn es nur ein paar Tropfen sind und dein Auto in nem halben Jahr sterben soll, dann leg dir ne Flasche Wasser zum nachfüllen ins Auto und fertig.

 

Mit Frost is es ja fast vorbei und so schnell hast du das Kühlmittel nich verwässert (wenn's nur ein paar Tropfen sind).

 

Der Umwelt zuliebe und pro Verkaufswert könnteste es schon ordentlich abdichten. Kühler gibt es schon ab 30€ in der Bucht.

Themenstarteram 23. Febuar 2010 um 20:09

ich bin dem leck schon näher gekommen. sieht aus als wär der temp-fühler/schalter/was auch immer, das drei-polige ding unten inner ecke halt, undicht, werd morgen nen neuen dichtring kaufen und gut. wenns dann immernoch läuft kommt kühlerdicht rein ;)

Rausschrauben, Gehäusedichtmasse ans Gewinde ran, wieder reinschrauben, dann ist das auch dicht!;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen