ForumPhaeton
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Kofferraum geht auch manuell nicht auf :(

Kofferraum geht auch manuell nicht auf :(

VW Phaeton 3D
Themenstarteram 15. Januar 2011 um 21:46

Hey, habe mein Phaeton gestartet, aber Kofferraum geht nicht auf.

Nicht hinten übers Emblem, nicht über Innenraum und auch nicht mal über Schlüssel hinten.

Passiert gar nichts...

In der Reparaturhistorie steht vor 12.000 KM:

Batterie tiefentladen!

Tausch Kofferraumschloss.

Tja. Nun war diese Batterie völlig fertig und wurde getauscht.

Was mach ich nun? Wichtige Unterlagen dtin

Beste Antwort im Thema

Achja, Herr wirf Hirn vom Himmel

35 weitere Antworten
Ähnliche Themen
35 Antworten

Vielleicht hilft das hier weiter: http://www.motor-talk.de/.../...m-oeffnet-nicht-mehr-t2442077.html?... Der Weg zum :) ist wohl eine verbleibende Option.

Themenstarteram 16. Januar 2011 um 14:04

Komme nicht weiter...

Wie bekommtbman den Kofferraum auf, wenn sich absolut nichts tut?

Ich kann nur sagen, was bei mir geholfen hat: Ein Besuch beim :). Das Prozedere ist von VW dokumentiert (da bekannt!). Der :) braucht ca. eine Stunde, um mit seinem Laptop einzeln jeden der in Frage kommenden Elektromotoren, die für die Öffnung des Kofferaums benötigt werden, anzusprechen. Kosten sind ebenfalls dokumentiert: Ca. € 55.-- Alles andere kann m.E. teurer werden. Problematisch ist es dann, wenn die Batterie keinen Saft mehr hat. Dann kannst Du nur über den Zigarettenanzünder aufladen, denn der Ladepunkt im Motorraum geht nur auf die Starterbatterie.

Themenstarteram 16. Januar 2011 um 21:58

Und woran lag es? Geht es dann einfach wieder?

Ich will ja die Batterie tauschen, die im Kofferraum ist (die linke).

Kann nicht zu VW fahren!

Andere Idee?

Zitat:

Original geschrieben von MC-Marc

Kann nicht zu VW fahren!

Andere Idee?

Das verstehe ich nicht. Starterbatterie ist rechts. Sollte doch gehen. Andernfalls Starterbatterie über Ladepunkte im Motorraum laden oder überbrücken zum starten, falls Notstart nicht funktioniert. Wenn allerdings Komfortbatterie (links) leer, dann kann auch die Kofferraumöffnung nicht funktionieren. Dann Motor starten und mit rumfahren Komfortbatterie laden.

Zitat:

Original geschrieben von Wbphaeton

[...]Dann kannst Du nur über den Zigarettenanzünder aufladen, [...]

Dazu plagt mich eine Frage. Bei meinem Phaeton steht an diesem Anschluss (der in der Mittelkonsole vorne) nur Spannung an, wenn die Zündung eingeschaltet ist. Kann trotzem das Aufladen der Batterie (bei ausgeschalteter Zündung) funktionieren?

Themenstarteram 17. Januar 2011 um 0:47

Zitat:

Das verstehe ich nicht. Starterbatterie ist rechts. Sollte doch gehen. Andernfalls Starterbatterie über Ladepunkte im Motorraum laden oder überbrücken zum starten, falls Notstart nicht funktioniert. Wenn allerdings Komfortbatterie (links) leer, dann kann auch die Kofferraumöffnung nicht funktionieren. Dann Motor starten und mit rumfahren Komfortbatterie laden.

Naja, Auto ist abgemeldet. Ich kann über notstart an machen, aber der Kofferraum geht trotzdem nicht auf. Allles andere geht

Zitat:

Original geschrieben von MC-Marc

Naja, Auto ist abgemeldet. Ich kann über notstart an machen, aber der Kofferraum geht trotzdem nicht auf. Allles andere geht

Nun ja, wenn Du ihn angelassen hast, mußt Du ihn eine ganze Weile laufen lassen. Die Startbatterie (rechts) wird nachgeladen und dann auch die Komfortbatterie (links). Das dauert aber schon eine gewisse Zeit, bis da wieder so viel Leben drin ist, daß sich irgendwas tut.

Die mechanische Seite der Verriegelung kann sich auch verklemmen. Kommt zwar selten vor, aber ich hatte das auch einmal. Ich konnte zwar noch die Mechanik werkeln hören (meine Batterie war ja ok), aber es half nicht. Auch die Notentriegelung mit Schlüssel ging nicht. Die VW Werkstatt hat dann zur Öffnung an verschiedenen Stellen Druck auf den Kofferraum ausgeübt, bis es dann irgendwann wieder ging. Das ganze hat etwa eine dreiviertel Stunde gedauert.

MfG

Themenstarteram 17. Januar 2011 um 10:12

naja, ich würde ja gern die die Komfort Batterie wechseln, aber ich komm ja nicht dran.

wie lange müsste ich denn den Wagen alufen lassen?

ich finde das irgendwie unlogisch, da ja die Lichtmaschine an ist und alles andere elektrische geht. Warum sollte also die Klappe nicht aufgehen?

Zitat:

Original geschrieben von MC-Marc

wie lange müsste ich denn den Wagen alufen lassen?

ich finde das irgendwie unlogisch, da ja die Lichtmaschine an ist und alles andere elektrische geht. Warum sollte also die Klappe nicht aufgehen?

Ich kann Dir keine belastbare Aussage zur Ladedauer machen, die eine tiefentladene Komfortbatterie braucht. Ich hätte aber mit mindestens einer halben Stunde gerechnet, eher mehr. Ich habe auch so diffus in Erinnerung, hier gelesen zu haben, daß durch die Ladeelktronik zuerst die Starterbatterie geladen wird. Dadurch zieht sich das Procedere für Dich weiter in die Länge. Zumindest die Starterbatterie solltest Du also vorbereitend mit einem Ladegerät richtig voll machen. Wenn Fahren möglich ist, empfiehlt man bei solchen Entladungszuständen nicht umsonst eine längere Fahrt, d.h. eine Stunde aufwärts. Das ist in Deinem Falle natürlich ein Problem.

Der ausbleibende Erfolg nach kurzem Motoranlassen kann z.B. am allmächtigen Energiewächter liegen. Der schaltet bei entsprechender Entladung rigoros ab, auch Dinge, wo das echt zu Bauchgrimmen führt.

MfG

Mir ist das jetzt nicht ganz klar. Du kennst die Not-Entriegelung des Kofferraumes?

Im VW-Emblem sitzt ein mechanisches Schloss, das von einem Schieber verdeckt ist. Hierüber kannst Du mit Deinem Schlüssel das Schloss entriegeln und dann (langsam) die Kofferraumhaube öffnen…

Gruß,

tottesy

Themenstarteram 17. Januar 2011 um 10:55

ich kann den Schlüssel sehr leicht nach links drehen und absolut nichts passiert... das ist das das Blöde.

müsste man da nicht irgednwas hören, wenn man den Schlüssel nach links dreht?

Zitat:

Original geschrieben von MC-Marc

ich kann den Schlüssel sehr leicht nach links drehen und absolut nichts passiert... das ist das das Blöde.

Äh... sollte Öffnen nicht im Uhrzeigersinn, also nach rechts, sein?!

MfG

Themenstarteram 17. Januar 2011 um 12:12

dachte ich auch, aber im Handbuch steht das mit nach LINKS beschrieben und nach rechts drehen istauch nicht möglich.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Kofferraum geht auch manuell nicht auf :(