ForumMk4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Mondeo
  6. Mk4
  7. Knarzen im Bereich Mittelkonsole/Schaltkulisse

Knarzen im Bereich Mittelkonsole/Schaltkulisse

Themenstarteram 7. September 2009 um 19:32

Bei mir knarzt es im Innenraum aus dem Bereich Mittelkonsole (also die Blende um das Radio, etc.) und/oder aus dem Bereich um den Schaltknüppel.

Und zwar tritt es nur beim Bremsen, Beschleunigen oder Lastwechseln auf. Bei Fahrbahnunebenheiten ist Ruhe im Innenraum.

Hat einer von euch auch das Problem und weiß von wo das kommt und was man dagegen tun kann? So langsam nervt mich das Geknarze in dem Mondeo - ansonsten ist es ein super Auto!

Vielleicht kann mir hier auch jemand sagen, wie ich die betreffenden Teile demontieren kann. Dann könnte ich mich in Ruhe auf Fehlersuche begeben. Der Händler konnte das Problem nicht beheben - die sind aber auch absolut unfähig überhaupt etwas zu machen :-(

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 10. September 2009 um 18:24

Voller Freude darf ich nun behaupten einen Mondeo zu besitzen, der nicht den leisesten Furz von sich lässt - egal ob Landstrasse oder Feldweg :-)

Das Silikon-Spray hatte so gut wie keinen Nutzen! Es ist zwar ein bißchen leiser im Innenraum geworden aber nach ein paar Kilometern war es wieder Sch***e.

Ich habe heute mehrere Geräuschquellen ausfindig gemacht und diese eliminiert - vielen Dank an dieser Stelle für die Tips:

- Die beiden Deckel der "Armablage" vibrierten ab und zu gegen das Gehäuse - ein Stück Gummi sorgt nun dafür, dass die beiden Deckel nun nicht mehr wackeln können.

- Ein Bonbonpapierchen ist unter dem Beifahrersitz aufgetaucht - ja ich habe sehr empfindliche Ohren :-)

- Die Gummileisten oberhalb der Seitenschweller können sich sehr leicht beim Aussteigen lösen (diese sind nur geclipst) - Leisten entfernt, Clips gefettet und Leisten wieder angebracht.

- Der Hauptübeltäter war aber der Bereich unterhalb des Aschenbechers (Ablage): Ich habe in den Verkleidungsspalt unterhalb der Gummimatte (da wo das senkrechte Verkleidungsteil mit dem horizontalen verbunden sind) ein Stück Gummi dazwischengeklemmt und jetzt habe ich endlich wieder Freude an meinem Auto und muss mich nicht mehr schämen jemanden mitzunehmen :-)

 

Hoffentlich habe ich jetzt endgültig Ruhe und kann die Kilometer mit dem Auto wieder geniessen...

11 weitere Antworten
Ähnliche Themen
11 Antworten

Liegt Dein Mobiltelefon in dem kleinen Ablagefach vor dem Schalthebel?

Wenn ja, dann leg das Telefon mal woanders hin, oder zumindest anders in dieses Fach. Das hat bei mir das Knarzen behoben.

Themenstarteram 7. September 2009 um 21:14

Nein!

Ich habe garnichts im Auto liegen was diese Geräusche verursachen könnte.

Das kann nur an der Verkleidung liegen.

Hier ab Post Nr.30 mitlesen. Könnte evtl. auch dir weiterhelfen.

Hallöle

Das Knarzen in der Mittelkonsole kann ich nicht nachvollziehen...bei mir knarzen aber die Türverkleidungen wie verückt...sobald man einwenig dran kommt knarzt das ungeheuerlich...Im innenraum hat ford leider sehr gespart...gefällt mir innen überhaupt nicht....Solange das Auto aber in der Garantie ist steht FORD in der Pflicht der Sache nachuzugehen...und die Kosten zu übernehmen.

Dein Problem hat ja nicht jedes Fahrzeug

Gruß Gerald;)

Zitat:

Original geschrieben von FirebladeSC50

Nein!

Ich habe garnichts im Auto liegen was diese Geräusche verursachen könnte.

Das kann nur an der Verkleidung liegen.

Nein, das war bei mir ganz seltsam. Wenn mein Telefon oder ein anderer, etwas schwererer Gegenstand in dem kleinen Fach vor dem Schalthebel an einer bestimmten Stelle lag, dann knisterte es in diesem Bereich aus dem Armaturenbrett.

Es hörte sich so an, als würde eine Folie knistern, die unterhalb der Blenden eingebaut ist.

Wenn ich dann das Telefon ein wenig verschoben hatte, dann hörte das Geräusch auf.

Es war aber definitiv nicht das Telefon, das das Geräusch verursacht hatte, es kam definitiv aus dem Armaturenbrett.

Daher meine Frage.

Das hat übrigens bei mindestens einem auch funktioniert.

Themenstarteram 8. September 2009 um 15:40

Zitat:

Original geschrieben von torre01

...Es hörte sich so an, als würde eine Folie knistern, die unterhalb der Blenden eingebaut ist.

Wenn ich dann das Telefon ein wenig verschoben hatte, dann hörte das Geräusch auf.

Genau so hört es sich an! Wie wenn eine Folie knistern würde - oder wie eine Handy-Tastatur wenn Cola drüber gelaufen ist und klebt!

Ich habe aber nichts im Auto liegen, also kann das Geräusch auch nicht von irgendeinem Gegenstand kommen. Wenn ich gegen diese Alu-Blende um das Radio drücke dann kann ich genau dieses Knistern reproduzieren. Auch wenn ich gegen die Schaltkulisse drücke höre ich dieses Knistern.

Würde zuerst gerne das Bauteil (Blende) abbauen und unterfüttern - weiß aber nicht wie ich diese Blende zerstörungsfrei demontieren kann.

@gersti1:

Das ist ein anderes Problem - nervt ungeheuerlich bei basslastiger Musik. Das ist leider Ford... ...darf bei einem Auto für 30.000€ aber nicht sein!

 

EDIT: Übrigens habe ich auch schon den Versuch gemacht, wie Mondeo MK4, und den Bereich zwischen der Gummimatte und dem Schaltknüppel etwas unterfüttert, allerdings hörte das Geräusch nicht auf.

EDIT die 2.te: Habe jetzt um die Radio-Blende sowie in alle Spalten im Bereich der Schaltkulisse ein bißchen Silikon-Spray gesprüht und eine kurze Probefahrt gemacht: Ich bilde mir ein, dass es deutlich ruhiger geworden ist - näheres kann ich erst morgen sagen wenn ich aus der Arbeit komme.

Desweiteren bin ich dank dem einen Link aus einem anderen Forum auf noch eine Sache gestossen: Und zwar war bei mir, wie in dem anderen Forum (Posting 39) erwähnt, ein Verkleidungsteil nicht richtig montiert (das mit der Gummimatte unterhalb des Aschenbechers). Habe da ein bißchen rumgedrückt und jetzt ist es eingerastet. Jetzt bin ich aber mal gespannt auf morgen...

...vielleicht drehe ich später noch eine kurze Runde. Werde dann berichten sobald ich Neuigkeiten habe.

Hallo hatte das problem auch.habe es reklamiert bei meinem Händler und jetzt ist alles ok.er meinte er hat es unterlegt da 2 kunststoffe aneinander gerieben haben.reklamiere einfach mal.

Themenstarteram 10. September 2009 um 18:24

Voller Freude darf ich nun behaupten einen Mondeo zu besitzen, der nicht den leisesten Furz von sich lässt - egal ob Landstrasse oder Feldweg :-)

Das Silikon-Spray hatte so gut wie keinen Nutzen! Es ist zwar ein bißchen leiser im Innenraum geworden aber nach ein paar Kilometern war es wieder Sch***e.

Ich habe heute mehrere Geräuschquellen ausfindig gemacht und diese eliminiert - vielen Dank an dieser Stelle für die Tips:

- Die beiden Deckel der "Armablage" vibrierten ab und zu gegen das Gehäuse - ein Stück Gummi sorgt nun dafür, dass die beiden Deckel nun nicht mehr wackeln können.

- Ein Bonbonpapierchen ist unter dem Beifahrersitz aufgetaucht - ja ich habe sehr empfindliche Ohren :-)

- Die Gummileisten oberhalb der Seitenschweller können sich sehr leicht beim Aussteigen lösen (diese sind nur geclipst) - Leisten entfernt, Clips gefettet und Leisten wieder angebracht.

- Der Hauptübeltäter war aber der Bereich unterhalb des Aschenbechers (Ablage): Ich habe in den Verkleidungsspalt unterhalb der Gummimatte (da wo das senkrechte Verkleidungsteil mit dem horizontalen verbunden sind) ein Stück Gummi dazwischengeklemmt und jetzt habe ich endlich wieder Freude an meinem Auto und muss mich nicht mehr schämen jemanden mitzunehmen :-)

 

Hoffentlich habe ich jetzt endgültig Ruhe und kann die Kilometer mit dem Auto wieder geniessen...

Hatte auch das fürchterliche Knarzen im Mittelkonsolenbereich.

Habe dort wo das Gummi anliegt kräftig auf auf das Plastik gedrückt und man hörte das es einrastete.

Seitdem ist Ruhe im Karton.

schönes Wochenende

Bulova

am 14. September 2009 um 10:53

Tja, bei meinem Mondi knarzt seit paar Wochebn der Schalthebel beim Schalten ganz merkwürdig. Hört und fühlt sich an, als reibt da irgendwas aneinander, wie mit nem Fingernagel über ne Tafel kratzen. Is ein ätzendes Gefühl. Wenn ich dann an der Lederumhüllung bisschen rumwackle isses für ne Zeitlang wieder gut......hat das noch jemand von euch vielleicht ?

Gruss

Ich hatte deses Knartzen auch, war recht heftig und nervig. Beim Anfahren hat es geknistert und geknartzt und erst recht, wenn man was am Radio ein- oder umgestellt hat. Die ganze radioumgebung war "knartzig".

Im Zuge des Radiowechsels vom ovalen CD6000 auf den KENWOOD DNX 5220 habe ich auch eine neue Konsole benötigt. Vorher habe ich mir 1mm dickes Filzklebeband besorgt. Vor dem Einbau der neuen Konsole habe ich alle Flächen und Auflagepunkte der neuen Konsole mit diesem Filz beklebt, damit nicht mehr Plastik auf Plastik liegt. Dann eingebaut.

Auch die ganze Mittelkonsole habe ich auf diese Weise behandelt. Spezielles Augenmerk habe ich auf die Schaltkulisse gelegt. Hab den Chromrahmen herausgenommen und den Plastikramen mit Filz von innen beklebt, rundherum und dann den Chromrahmen wieder eingesetzt. Sitzt jetzt stramm drin und völlig vom Filz eingebettet. Auch die Auflagepunkte des gesamten Rahmens der Schaltkulisse habe ich mit Filz beklebt. Das Ganze muss natürlich so gemacht sein, dass der Filz nicht zu sehen ist, also nur UNTER die Überlappungen und nichts sichtbar überstehen lassen.

Seit dem ist völlige Ruhe, die allerdings etwas Mühe gekostet hat. Fässt sich auch deutlich besser an, alles ist deutlich strammer und um das Radio knartzt auch mit starkem Fingerdruck gar nichts mehr.

Bei den Türverkleidungen war es ähnlich. Aber da ich sowieso die Türverkleidungen zur Türdämmung mit Alubutyl ab hatte, habe ich um die Kante der Turverkleidung, die in die Tür oben eingehangen wird, auch dieses Filzklebeband geklebt, so dass die Kante völlig mit Filz umschlossen ist und nicht mehr in dieser Gummirille der Tür Geräusche entwickeln kann. Eine Quelle könnte in der Türverkleidung noch dieses schmale eingelegte Blende sein. Hab sie aber noch nicht rausgebaut. Na gut, ich hab es auch bis jetzt nicht probiert.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Mondeo
  6. Mk4
  7. Knarzen im Bereich Mittelkonsole/Schaltkulisse