ForumTT
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. TT
  6. knarren beseitigt - ein kurzer bericht

knarren beseitigt - ein kurzer bericht

Themenstarteram 4. November 2004 um 16:05

hallo leute !

mein TTR knarrte fürchterlich als ich über bodenschweller fuhr.

eure prognose - stabi vorne

prognose richtig !

habe mit folgendes besorgt:

2x Gummilager 1JO411314R ca. 8€

1x Schelle 1JO411336D ca. 8€

2x Schraube N 10101603 ca. 1€

folgende arbeitsschritte sind nötig

- wagen hochheben und sichern

- beide vorderräderabnehmen

- koppelstange vom stabi lösen

- schellen mit einer schmalen! nuß (glaube 10er) und ratsche lösen

- auf der beifahrerseite ist die schelle schmal und sollte nach etwas aushebeln mit dem hacken aus der nut springen

- auf der fahrerseite ist es KEINE schmale schelle. diese schelle dürft nochwas halten, ist jedenfalls mit einer 2ten schraube befestigt zu der man nicht rannkommt.

- daher schelle mit großer mühe aushebeln, die schelle verbleibt am wagen

- gummis entfernen, einbaulage merken

- sehen dass die plastikhülse durch rost gesprengt wurde.

- hülse auf beiden seiten mit schraubenzieher entfernen

- wo die hülse war, ist die pulverbeschichtung durchgearbeitet

- rost entfernen, stellen fetten

- rechts: gummi auf den stabi klipsen, schelle drüber - nicht anschrauben

- links: gummi auf den stabi, gumm einfetten und in die aufgebogene schelle drücken (schlitzschraubendreher), die schelle muß dabei unten schon eingehängt sein, sonst bekommt ihr sie nicht mehr in die ausnehmung

- schelle mit längerer schraube anschrauben damit sie sich zusammenzieht

- dann kann die orinigalschraube links uns dann rechts montiert werden.

- koppelstange wieder anschrauben

- räder drauf

--> jede schwelle ein genuß :)

der stabi ist jetzt aber nichtmehr axial gesichert, wie die erfahrung gezeigt hat ist dies aber nicht zwingend erforderlich.

ACHTUNG: wer nicht nicht etwas handwerklich begabt ist solle die finger davon lassen und in die werkstatt fahren.

meine erfahrungen beziehen sich auf einen 2001er 225er.

viel spaß bei basteln !

LGC

Ähnliche Themen
24 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von horstelde

(naja, nu schlägt sich der käufer meines TT´s damit rum, ich schwein da :D )

Najanu, wenn er´s beim Kauf nicht gemerkt hat isser selber schuld. Denkt jetzt wahrscheinlich, dass es durch dein h&r-Gewinde kommt:D Was hat der eigentlich zum Eisenmann Supersound inkl. VSD-Ersatz gesagt? Wird der evtl. beim nächsten TÜV-Termin Probs bekommen:eek:

Durch die ausgeschlagenen Spurstangen kommt also das Poltern? Dann sind meinen auch hin. Besonders mit den leichten Winterrädern hopst er akustisch förmlich über Huckel und die Lenkung hat um die Mittellage ne ganz leichte Lose:(

genau nos, meiner war auch in mittelstellung ein wenig luftig.

das war en franzose der meinen gekauft hat, der braucht um den in FR anzumelden erstmal neue papiere, neuen tüv und au kommt auch noch dazu.

ich habe ihm das mit dem vsd ersatz natürlich gesagt, er meinte es sei kein problem.

als er den wagen abgeholt hat, war sein sohn dabei, der war schon ganz gierig auf den sound :D der vater mußte erst mal den wagen starten und paarmal gasgeben damit sein sohn den sound hört, der wollte vorher garnet zum vater in den TT steigen.

ich war aber auch vom sound angetan, so genau habe ich das ja auch ewig nicht mehr gehört.

als der dann weggefahrenist, was ein brüllen aus dem eisenmann, einfach genial sach ich dir. mir standen immer noch die haare zu berge.

so nu aber genug geschwärmt :D

Zitat:

Original geschrieben von horstelde

so nu aber genug geschwärmt :D

genau, is ja auch nich mehr Deiner:D

Ich bin mit dem Sound aus meiner Stufe drei Komplettanlage ja mal gar nicht zufrieden. Klingt nur richtig heiß gefahren schön bollerig, aber sonst fast wie Serie. Aber die VSD-Attrappe liegt ja noch in der Garage:D

also ich habe bei mir vor ein paar tagen die beiden gummilager ausgetauscht weil ich dieses tierische klappergeräusch habe. problem ist nicht behoben...

also euer tip sind die spurstangen? ich hätte jetzt als nächstes auf die koppelstangen getipt?!? oder liege ich damit total falsch? schlagen die nicht auch mal gerne aus?

bei mir hört es sich so an, als wenn die kmpl vorderachse locker wäre, ich meine hinten ist auch schon ein bißchen zu hören.

Zitat:

Original geschrieben von i----------i

bei mir hört es sich so an, als wenn die kmpl vorderachse locker wäre, ich meine hinten ist auch schon ein bißchen zu hören.

genau so war das bei mir auch. man meint das alle schrauben los sind.

koppelstangen kannste testen indem du mal kräftig dran hin und her rüttelst, haben die spiel sind sie ausgeschlagen und müssen neu.

die koppelstangen kann man selber ohne großen aufwand wechseln.

gruß thomas

Hallo Freunde der Turbine,

also das was da "Chris-TT-jan" als Reparaturmaßname

beschreibt habe ich schon vor einem Jahr an meinem

Schnuckelchen durchgeführt und kann ich nur empfehlen.

Es ist kein Wandern zu beobachten der Stabi bleibt in

seiner Position.

Ich will schon seit längerer Zeit diese Reparaturmethode

auf meiner Homepage mit Bildern und Bestellnummern

veröffentlichen, aber die Zeit - - - -.

Einzigen Anmerkung an dieser Stelle: Ich habe die

Gummi-Lager des 98er TT verwendet, die haben einen

dünneren Innendurchmesser und gleichen in etwa die

fehlenden Hülsen im Durchmesser aus.

Ansonsten haltet Euch an die gute Anleitung von

"Chris-TT-jan", das funzt prima. Vielleicht schaff

ich zu einem späteren Zeitpunkt doch noch was Buntes

auf meiner Homepage, dann lass ich's Euch wissen.

 

 

Gruß G.

 

Meine Homepage

http://home.t-online.de/home/mgienger/startseite.htm

welche Teilenummer haben denn die alten Gummilager?

gibt es nicht sowas wie garantie bei den gummis ?

ich muss lügen, aber ich hab meinen H&R stabi vielleicht 1 - 1 1/2 jahre drin.

und wenn da auch die gummis schuld sind an meinem momentanen "quietschproblem" krieg ich nen hals!

p.s. der h&r stabi ist kein vergleich zur serie!

das auto liegt viel besser in den kurven. (jedenfalls bei meinem a3)

Hallo Freunde der Turbine, hallo "i need nos"

hier kommen die Teilenummern:

1J0411314R = 1998er TT-Gummilager mit 19mm Innendurchmesser

1J0411314T = 2000er TT-Gummilager mit 20mm Innendurchmesser

Kosten beide ca. 8.-€ / Stück, alle anderen teile sind die

Selben. Als Korrosionsschutz und Gleitlage zwischen dem

angerosteten Stabi und den Gummis habe ich das Holraummittel

Dinitriol verwendet, das verklebt beide Teile zäh und

Wasserdicht/Abweisend.

 

Gruß G.

 

Meine Homepage

http://home.t-online.de/home/mgienger/startseite.htm

Servus!

So, habe jetzt mal meine Rechnung rausgekramt und geguckt was ich wirklich für den Tausch des kompletten Stabis bezahlt habe.

Aggregateträger gelöst u. befestigt 77,59 €

Stabi aus- und eingebaut 25,86 €

Stabilisator 53,73 €

Macht dann zusammen inkl. MwSt. 182,32 €.

Habe mich da mit meiner Aussage über ca. 100 € wohl ein wenig verschätzt. Sorry.

Gruss.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. TT
  6. knarren beseitigt - ein kurzer bericht