ForumTT
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. TT
  6. knarren beseitigt - ein kurzer bericht

knarren beseitigt - ein kurzer bericht

Themenstarteram 4. November 2004 um 16:05

hallo leute !

mein TTR knarrte fürchterlich als ich über bodenschweller fuhr.

eure prognose - stabi vorne

prognose richtig !

habe mit folgendes besorgt:

2x Gummilager 1JO411314R ca. 8€

1x Schelle 1JO411336D ca. 8€

2x Schraube N 10101603 ca. 1€

folgende arbeitsschritte sind nötig

- wagen hochheben und sichern

- beide vorderräderabnehmen

- koppelstange vom stabi lösen

- schellen mit einer schmalen! nuß (glaube 10er) und ratsche lösen

- auf der beifahrerseite ist die schelle schmal und sollte nach etwas aushebeln mit dem hacken aus der nut springen

- auf der fahrerseite ist es KEINE schmale schelle. diese schelle dürft nochwas halten, ist jedenfalls mit einer 2ten schraube befestigt zu der man nicht rannkommt.

- daher schelle mit großer mühe aushebeln, die schelle verbleibt am wagen

- gummis entfernen, einbaulage merken

- sehen dass die plastikhülse durch rost gesprengt wurde.

- hülse auf beiden seiten mit schraubenzieher entfernen

- wo die hülse war, ist die pulverbeschichtung durchgearbeitet

- rost entfernen, stellen fetten

- rechts: gummi auf den stabi klipsen, schelle drüber - nicht anschrauben

- links: gummi auf den stabi, gumm einfetten und in die aufgebogene schelle drücken (schlitzschraubendreher), die schelle muß dabei unten schon eingehängt sein, sonst bekommt ihr sie nicht mehr in die ausnehmung

- schelle mit längerer schraube anschrauben damit sie sich zusammenzieht

- dann kann die orinigalschraube links uns dann rechts montiert werden.

- koppelstange wieder anschrauben

- räder drauf

--> jede schwelle ein genuß :)

der stabi ist jetzt aber nichtmehr axial gesichert, wie die erfahrung gezeigt hat ist dies aber nicht zwingend erforderlich.

ACHTUNG: wer nicht nicht etwas handwerklich begabt ist solle die finger davon lassen und in die werkstatt fahren.

meine erfahrungen beziehen sich auf einen 2001er 225er.

viel spaß bei basteln !

LGC

Ähnliche Themen
24 Antworten

was heisst der Stabi ist nicht mehr axial gesichert?

Er kann nun also Bewegungen in die Querrrichtung machen, was er aber eigentlich nicht tut?!

Themenstarteram 4. November 2004 um 16:30

er kann sich in querrichung bewegen. wie gesagt, er KANN es nun tun. aber er kann damit eingentlich keinen gravierenden schaden anrichten.

?

 

was kostet dieser vorgang wohl bei audi???

Themenstarteram 4. November 2004 um 17:01

300€, dann ist aber der stabi neu. bingt nix da er in 3 jahre wieder das gleiche problem hätte.

dann schon eher einen tuning stabi bei einer freien WS einbauen lassen.

LGC

genau, keinen neuen Audistabi verbauen. Der ist Müll!!!

na super, nach dem eintrag von vorhin seh ich diesen hier ;-)

könnte es auch die gleiche problematik sein wie hier von mir beschrieben?

http://www.motor-talk.de/t427919/f163/s/thread.html

danke und gruss

Richtig gamacht! Hab ich hier auch schon mal beschrieben. Hält bei mir jetzt seit 5 Monaten und 10.000 km ohne Probleme. Habe es am Anfang häufig und nun bei jeder Gelegenheit (Bühne) überprüft. Hat sich keinen Millimeter bewegt, insofern wirklich die Bessere Lösung als das Original und auf Dauer ohne jegliche Bedenken fahrbar.

@ boeh: wie hast Du dan Sub eingebaut?

Ist das nur ne Platte oder is dahinter ein Gehäuse?

hätte gern noch mehr Bilder?

@ all:

Hat jemand den original durch nen besseren ersetzt? Geht's und bringts was?

Hat jemand nen Sub im Kofferaum? ghet das? (kanns mir auch net vorstellen)

Hi,

hab gehört es gibt für den TT einen von H&R,wenn meiner hinne ist werd ich da mal fragen, besser als das Audi Teil wird der allemal sein...

Hi,

habe den Stabi gerade auch getauscht um die Klappergeräusche verschwinden zu lassen. Habe das ganze bei Audi machen lassen und ca. 100 Euro inkl. komplett neuem Stabi bezahlt. Finde das eigentlich in Ordnung.

Wollte den Stabi zunächst selber wechseln aber dafür muss der Aggregateträger raus und ohne Bühne ist das schwierig! Finde den Preis aber nicht zu hoch!

Nach dem H&R-Stabi habe ich mich vorher auch erkundigt, dieser kostet aber alleine schon ca. 250 Euro. Das war mir einfach zu teuer.

Nur die Lager zu tauschen fand ich nicht so prickelnd. Hauptsache ist das jetzt alles wieder prima läuft.

Gruss.

@ henryTT:

hmm, du hast nur ca. 100 Euro für den neuen Stabi plus Einbau bezahlt, und das in einer Audi-Werkstatt???

Also, alleine der Stabi kostet schon um die 85 Teuros

und wenn beim Stabiwechsel auch noch der Aggregateträger gelöst werden muss kommen 15 Euro Arbeitslohn nich ganz hin....

Oder hast du das "unter der Hand" machen lassen??

gruss

mac

ich frag mich was am stabi kaputt sein soll, das ist doch nurn stück metall??

wenn sind das doch die halter/gummis di eklappern verursachen.

eben, wenn dann sind es die Plastikhülsen, die am Stabi einreißen und die widerrum schälen dann die Lagergummies aus. Und das knarrt dann wie blöde.

Bei mir fängt das so langsam auch wieder an:(

Ich werde aber dann den Stabi nicht erneuern lassen sondern mir was anderes überlegen, weil es kann ja nicht sein, dass man einmal im Jahr wegen sowas immer wieder zum Freundlichen muss:mad:

also ich hatte dieses knarren nie, habe wohl ein glücksauto gehabt. :D

was kurz vorm verkauf war, die spurstangen, die waren so ausgeschlagen das ein fahren nicht mehr schön war. bei jeder unebenheit polterte es von vorne als seien die stoßdämpfer im eimer. :eek:

(naja, nu schlägt sich der käufer meines TT´s damit rum, ich schwein da :D )

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. TT
  6. knarren beseitigt - ein kurzer bericht