ForumTT
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. TT
  6. Knarren bei Lenkeinschlag nach rechts

Knarren bei Lenkeinschlag nach rechts

Themenstarteram 6. Juli 2004 um 18:48

Hi,

seit gestern fällt mir auf, dass ein komisches brummendes- knarrendes Geräusch auftritt wenn ich nach rechts lenke!

Was könnte das sein? Lenkkopflager oder sowas?? Wie kann man's beheben?

MfG

 

Jason

Ähnliche Themen
20 Antworten
Themenstarteram 13. Juli 2004 um 16:50

Ja ich werd auf jeden Fall handeln.

Ich hab gestern noch bei Audi höchstpersönlich angerufen und die haben auch gesagt dass ich nur einen krieg wenn der Wagen nimmer aus eigener kraft in die Werkstatt kommt. Daraufhin hab ich gesagt dass das früher oder später der Fall sein wird und dann müssten sie mir ja auch einen geben. Dann war er erstmal baff und hat gesagt dass das wieder was anderes sei und dass ich in dem Fall einen bekommen würde. Also wenn ich heute keinen krieg fahr ich wieder heim und fahr noch so lange es geht.

Ich brauch ja ein Auto. Ich arbeite zur Zeit in ner Stadt, die ist ca. 70 km von meiner Werkstatt weg und mein Dorf liegt genau in der Mitte und in der Stadt wäre auch ein Audi Centrum. Ich denke mal dass die keinen (Guten) Kunden verlieren wollen! Und wie wir ja wissen sind alle TTler gute Kunden in Werkstätten ;)

Hi Jason.

Bei mir sind ja die Spurstangeköpfe fertig, und die wollen mir keinen Leihwagen geben bzw geben mir keinen. Nur bei den Gegebenheiten die du genannt hast. Und zwar das Auto ist nicht mehr fahrbereit und kann innerhalb von 3 Stunden nicht repariert werden bzw fahrtüchtig gemacht werden. Tja Saubande :(

MFG

Sepp

hm, bei mir waren auch so Geräsche, Werkstatt aht nix gefunden.

Jetzt habe ich die Winterreifen drauf und alles ist weg ?????

Marc

Hmm des is echt komisch !??!?

MFG

Sepp

finde ich auch, ob es an den Adapterplatten liegt? Habe die R&H Turbo drauf

Marc

Kläre das aber vorher und lasse es dir schriftlich bestätigen. Ich hatte sowas auch mal. Nach 2 Monaten kam dann ne Rechnung für den Mietwagen. Der Händler hat die mir nicht geschickt, sondern gewartet, bis ich mal wieder vorbeikam. Er bedauerte das alles sehr und hat mit Audi gesprochen, die waren aber gnadenlos. Ich rief dann selbst bei Audi an und habe Stunk gemacht, ging bis zum zuständigen "Chef", aber ohne Erfolg.

Mein Meister hat das dann als WS-Tarif abgerechnet, dann waren es noch so 80 €, vorher das doppelte. Ging damals um die Haldex, die knarzte wie blöd. Das Verbinden mit dem Händler durch 0800-AUDIHILFE hat nicht geklappt, bzw. ich kam nur zum empfang, da kein Meister verfügbar war. Nachdem ich nach einer Stunde noch keinen Rückruf hatte, hab ich noch mal angerufen. Frühestens in ner Stunde hätten die Zeit für mich. Ich bin ich dann selbst hingerollt. Sind nur 3 km zum Händler und ich musste arbeiten.

Also immer vorsichtig, wenn du nicht Abgeschleppt wirst, zahlt Audi nicht, da kann der Händler nix machen. (Ausnahme der Händler lügt, erhätte dich abgeschleppt)

Echt toll die MobGarantie, die bringt es nur, wenn man viel und unterwegs ist und große Entfernungen zurücklegt. Ansonsten Auch ein Grund, warum ich die nächste Inspektion wohl nicht mehr machen werde. Bei einer Panne hilft mir der ADAC genauso gut und im Fall der Fälle kommt der Mietwagen nicht teurer als die Mob-Gebühr.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. TT
  6. Knarren bei Lenkeinschlag nach rechts