ForumGolf 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. KM-Laufleistung Golf IV TDI (101PS)???

KM-Laufleistung Golf IV TDI (101PS)???

Themenstarteram 6. Januar 2006 um 22:45

Hallo,

welche Erfahrungen habt ihr mit euren Golf IV TDI gemacht?

Mir geht es vorrangig um die Kilometerlaufleistung.

gruss

Ähnliche Themen
17 Antworten

hält bei guter pflege locker 200tkm.

bei sehr guter pflege fahren die ewig. >400tkm

am 6. Januar 2006 um 23:00

golf IV 90ps-->130.000km

bora 110ps--> 435.000km

jo alles klar dann müsste mir ja mein golf schon verreckt sein!

das ligt wirklich nur an der pflege und bei guter pflege halten die kisten ewig

am 7. Januar 2006 um 1:40

Zitat:

Original geschrieben von DomP

jo alles klar dann müsste mir ja mein golf schon verreckt sein!

das ligt wirklich nur an der pflege und bei guter pflege halten die kisten ewig

herr b meint doch mit diesen Zahlen keine Deadlines, bei denen der Motor verreckt, sondern er schreibt seine aktuellen Kilometerstände. Und da ist der vom Bora schon beachtlich, muss ich sagen...

am 7. Januar 2006 um 10:11

Zitat:

Original geschrieben von bixante

herr b meint doch mit diesen Zahlen keine Deadlines, bei denen der Motor verreckt, sondern er schreibt seine aktuellen Kilometerstände. Und da ist der vom Bora schon beachtlich, muss ich sagen...

genau. der bora gehört meinem alten herrn. bei gelegenheit werde ich ein foto vom tacho machen und hier posten!

ist übrigens ein 2000er oder 2001er baujahr bzw ezl...

Was heißt denn bei euch "gute Pflege" und "sehr guter Pflege"? Ist "gute Pflege" einfach nur, dass man regelmäßig zur VW-Inspektion geht und von denen alles machen lässt (sog. "Scheckheftgepflegt")?.

Zitat:

Original geschrieben von Ator23

Was heißt denn bei euch "gute Pflege" und "sehr guter Pflege"? Ist "gute Pflege" einfach nur, dass man regelmäßig zur VW-Inspektion geht und von denen alles machen lässt (sog. "Scheckheftgepflegt")?.

das is normal mit scheckheft. regelmässig alles checken, öl usw. ihn kalt net treten wie ein ritter.

kurz: alles tun damit das auto hält und schont.

Ich sollte meiner Freundin mal diesen Thread hier zeigen ;) Die mault immer rum, wenn ich auf der Autobahn nie schneller als 110-120 km/h fahre (d.h. die Drehzahl nie über 2.000-2.500 bringe), wenn der Wagen noch nicht die Betriebstemperatur erreicht hat. Und die Heizung fahre ich dann auch noch im Sparmodus. Der Diesel braucht ja länger, bis er warm ist. Und Öl checken ist für mich auch selbstverständlich (die elektronischen Warnmeldungen sind sowieso nur für Frauen gemacht - STOP MOTOR AUS! usw. ;) )

Insofern freue ich mich auf 400 Tkm! Die absolute Untergrenze ist für mich sowieso 245 Tkm. Das hat mein erstes Auto - ein Toyota Starlet mit 54 PS (Benziner) geschafft ohne das geringste Problem. Als ich ihn dann im Alter von 11 Jahren dann doch abgegeben habe, lief er immer noch wie ne Eins! Kein Vergleich zu meinem Golf IV, der jetzt im ersten Jahr wo ich ihn fahre (ist jetzt 5 Jahre alt) gleich mehrere Mängel hatte (2x el. Fensterheber, Luftmassenmesser, Heckklappenschloss, Kofferraumleuchte, Heckwaschanlage). Ich hoffe, da kommt nicht noch mehr auf mich zu...

Zitat:

Original geschrieben von Ator23

Ich sollte meiner Freundin mal diesen Thread hier zeigen ;) Die mault immer rum, wenn ich auf der Autobahn nie schneller als 110-120 km/h fahre (d.h. die Drehzahl nie über 2.000-2.500 bringe), wenn der Wagen noch nicht die Betriebstemperatur erreicht hat. Und die Heizung fahre ich dann auch noch im Sparmodus. Der Diesel braucht ja länger, bis er warm ist. Und Öl checken ist für mich auch selbstverständlich (die elektronischen Warnmeldungen sind sowieso nur für Frauen gemacht - STOP MOTOR AUS! usw. ;) )

Insofern freue ich mich auf 400 Tkm! Die absolute Untergrenze ist für mich sowieso 245 Tkm. Das hat mein erstes Auto - ein Toyota Starlet mit 54 PS (Benziner) geschafft ohne das geringste Problem. Als ich ihn dann im Alter von 11 Jahren dann doch abgegeben habe, lief er immer noch wie ne Eins! Kein Vergleich zu meinem Golf IV, der jetzt im ersten Jahr wo ich ihn fahre (ist jetzt 5 Jahre alt) gleich mehrere Mängel hatte (2x el. Fensterheber, Luftmassenmesser, Heckklappenschloss, Kofferraumleuchte, Heckwaschanlage). Ich hoffe, da kommt nicht noch mehr auf mich zu...

wenn du glück hast nicht!!:D:D:D

Zitat:

Original geschrieben von dante84

 

wenn du glück hast nicht!!:D:D:D

da brauch er aber noch ein bisschen mehr als Glück, denn das is ein VW und kein Japaner

am 7. Januar 2006 um 14:56

Hängt sicherlich zu einem Teil von der Pflege ab, zu einem gewissen Teil isses aber auch einfach Glück und die äußeren Umstände die das ausmachen...

Wenn jetzt zum Beispiel jemand zufällig einen Arbeitsweg von 35km hat, wird der Wagen natürlich immer schön warm, ebenso wie wenn jemand zur Autobahn 10km Weg hat und die Kiste auffer Auffahrt schon ne hübsche Öltemperatur hat...

Wenn man wie ich allerdings nur etwa 1,5km bis zum Schnellweg hat und der Arbeitsweg insgesamt nur etwa 8km beträgt, dann ist es klar das man den Wagen auch relativ kalt schon belasten muss,da man aufm Schnellweg nicht mit 60km/h und 2000 Touren herumtuckern kann...

Außerdem genieße ich ab 1000m bereits warme Luft ausm Gebläse, denn wenn ich den ganzen Weg zur Arbeit friere nur damit mein Öl 10° wärmer wird, dann brauche ich kein Auto zu fahren...

Es gibt einfach vielzuviele äußere Einflüsse die ne Vorhersage einfach unmöglich machen...

Zitat:

Original geschrieben von oink

Außerdem genieße ich ab 1000m bereits warme Luft ausm Gebläse, denn wenn ich den ganzen Weg zur Arbeit friere nur damit mein Öl 10° wärmer wird, dann brauche ich kein Auto zu fahren...

Daher ist ne Sitzheizung ganz gut. Die belastet nur die Batterie/ Lichtmaschine. Hat mein Golf IV. Ist ne prima Sache. Der Rücken ist Ruckzuck warm. Und wenn die Betriebstemperatur erreicht ist, geht die Heizung an und die Sitzheizung aus :)

Zitat:

Original geschrieben von Ator23

Ich sollte meiner Freundin mal diesen Thread hier zeigen ;) Die mault immer rum, wenn ich auf der Autobahn nie schneller als 110-120 km/h fahre (d.h. die Drehzahl nie über 2.000-2.500 bringe), wenn der Wagen noch nicht die Betriebstemperatur erreicht hat. ...

Dann weisst du ja, wem du nie deinen Wagen ohne weiteres überlassen solltest :D ;)

am 8. Januar 2006 um 15:31

Zitat:

Original geschrieben von Ator23

Daher ist ne Sitzheizung ganz gut. Die belastet nur die Batterie/ Lichtmaschine. Hat mein Golf IV. Ist ne prima Sache. Der Rücken ist Ruckzuck warm. Und wenn die Betriebstemperatur erreicht ist, geht die Heizung an und die Sitzheizung aus :)

besser wäre natürlich eine standheizung ! motor warm inneraum warm abfahren :)

 

daniel

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. KM-Laufleistung Golf IV TDI (101PS)???