ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Klimanalage im Golf 6, wie funktioniert sie richtig?

Klimanalage im Golf 6, wie funktioniert sie richtig?

Themenstarteram 2. Juli 2009 um 11:52

Hallo, hab mich letztens mal mit dem Handbuch und der Klimaanlage beschäftigt. Darin konnte ich lesen, das ich die AUTO-Taste drücken soll und die gewünschte Temparatur einstellen kann und alles wird automatisch für mich geregelt.

Nun meine Frage, muß ich zusätzlich auf die AC-Taste drücken? Also ich hatte das gefühl, wenn ich zusätzlich auf die AC-Taste drücke, das es kälter wurde.

Sollte es so sein, verstehe ich den Sinn der AUTO-Taste nicht, warum aktiviert die nicht bei z.B. 30°C außen und gewünschte 18°C innen die AC-Taste von alleine?

Anders könnte man ja dann die 18°C gar nicht erreichen...

Beste Antwort im Thema
am 3. Juli 2009 um 20:09

Moin!

ich finde es absolut befremdlich, was hier für Falschaussagen über die Klimaautomatik verbreitet werden.

Zitat:

zu dem großen problem das sich dir klima nicht selbstständig abschaltet im auto-betrieb

Gemeint ist hier vermutlich der Kompressor der Klimaanlage, und der wird lastabhängig gesteuert, der Grad des Einsatzes des Kompressors WIRD also selbständig gesteuert.

Soll heißen, wenn das Auto aufgeheizt ist und runtergekühlt werden soll, arbeitet der Kompressor mit voller Leistung, ist das Auto dann runtergekühlt vermindert sich die Leistungsaufnahme entsprechend, und wenn die Außentemperaturen so niedrig sind, daß eine zusätzliche Kühlung nicht mehr notwendig ist, läuft der Kompressor nur noch im Standby mit.

Kann man auch sehr schön am Momentanverbrauch erkennen, wie der Mehrverbrauch sich reduziert, wenn die Kühlung nicht mehr so stark in Anspruch genommen wird.

Zitat:

find ich noch die verteilung unter AUTO absolut schlecht, die bläst alles einfach durch die mittleren lüftungsschlitze...

Hier frage ich mich ernsthaft, wie man zu dieser Aussage kommt?

Die Verteilung zwischen den mittleren und den äußeren Lüftungsschlitzen ist ziemlich gleichmäßig, wenn die Luft nur in der Mitte ausströmt sind vermutlich die äußeren Düsen zu, dann sollte man diese mal aufmachen.

Wenn man das vernünftig einstellt, wie hier grad schon jemand geschrieben hat, die mittleren Düsen nach oben und die äußeren auf die Scheibe, bekommt man eine ziemlich zugfreie Belüftung hin.

Zitat:

Da hätte ich also auch die Climatic nehmen können, die ist halbautomatisch und sollte die Temperatur auch regeln können.

Die Climatic ist nach meinem Kenntnisstand eine reine An-Aus-Klimaanlage, wie wir sie in einigen älteren Firmenwagen noch verbaut haben, eine Temperatursteuerung ist hier nicht möglich, wenn es zu kalt wird muß man halt wieder ausschalten, bis es wieder zu warm wird.

Einziges Manko ist für mich wirklich nur, daß der Sonnenstandsensor es meist etwas zu gut meint, was bei Sonneneinstrahlung zu einer zu starken Kühlung durch die Climatronic führt. Aber das läßt sich durch das Anheben der Temperatur auf 24 oder 25 Grad beheben, dann wird auch die Lüfterstufe entsprechend etwas zurückgenommen.

Ansonsten läßt sich das Ganze auch sehr simpel steuern, wenn man sich die Funktionen mal in der Bedienungsanleitung zu Gemüte geführt hat, DANN kann man auch das meiste manuell regeln, wenn man es denn will. Aber Sinn und Zweck einer Klimaautomatik ist das nicht wirklich.

Gruß

Stefan

87 weitere Antworten
Ähnliche Themen
87 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Langer4711

 

Wie sieht es darüber hinaus eigentlich mit dem Mehrverbrauch und der Leistung des Fahrzeugs aus?

Habt Ihr einen Mehrverbrauch festgestellt? Mir kommt es zumindest so vor, als würde der Wagen nicht ganz so spritzig bei Vollgas beschleunigen, wenn die Anlage an ist.

--------------------------------------------------------------

Mehrverbrauch "JA" wieviel wieviel weiß ich

nicht genau.

Und bei eingeschalteter Klimaanlage hab auch ich das

Gefühl das sich da ein paar PS verabschiedet haben.

gruß sun

 

 

hey rv112xy,

ich stimme dir in deinem vorletzten post voll zu! das was dich stört stört mich da genauso. im grunde gibt nur "auto-betrieb" und "semi-auto-betrieb" einen echten manuellen betrien der climatronic gibt es nicht, wie man ja anden meisten kritikpunkten hier nachvollziehen kann.

zu dem großen problem das sich dir klima nicht selbstständig abschaltet im auto-betrieb, find ich noch die verteilung unter AUTO absolut schlecht, die bläst alles einfach durch die mittleren lüftungsschlitze...

Zitat:

Original geschrieben von Daniel1

hey rv112xy,

zu dem großen problem das sich dir klima nicht selbstständig abschaltet im auto-betrieb, find ich noch die verteilung unter AUTO absolut schlecht, die bläst alles einfach durch die mittleren lüftungsschlitze...

Das mit der Luftverteilung habe ich mir eigentlich auch ganz anders vorgestellt. Dachte dass die Climatronic die Luft auch automatisch aus allen vorhanden Luftdüsen völlig zugfrei verteilt....

von wegen, alles nur durch die Mitteldüsen, die Füsse bleiben heiss. Wähle ich dann die Taste für den Fussraum, dann geht der AUTO-Modus anscheinend aus. Finde das auch ein wenig verwirrend.

Da hätte ich also auch die Climatic nehmen können, die ist halbautomatisch und sollte die Temperatur auch regeln können. Sehe also bis jetzt keinen klaren Vorteil für die Climatronic.

Servus,

Vorab Zusammenfassung Climatronic

Kühlfunktion = Klimakompressor => wird über die AC-Taste gesteuert.

Temperaturregler verhält sich identisch wie bei einem Auto OHNE Klimaanlage. Minimale Temperatur = Außentemperatur, Regler ist zu, keine Warmluft vom Motor.

Belüftung regelt die Luftzufuhr. Von Hand über die Wippe oder eben automatisch. Dies hat aber nichts mit der Kühlfunktion = AC zu tun.

Luftgüte wird automatisch überwacht.

Praxis

Will ich die Lufttemperatur im Auto unter die Außentemperatur absenken, muss ich AC einschalten.

Ist mir die Luftfeuchtigkeit zu hoch, muss ich AC einschalten.

Stelle ich auf Defrost, Umluft oder lege den Rückwärtsgang ein, geht AC automatisch an.

Will ich dies alles nicht, egal warum, schalte ich AC wieder von Hand aus.

Ist AC eingeschaltet läuft der Klimakompressor. Dieser verbraucht zusätzlich Sprit.

Standardeinstellung: Winter AC = AUS, sonst AC = AN, Belüftung auf AUTO.

Fragen

Ich las, dass der Klimakompressor immer läuft. Wenn AC aus ist, wäre folglich die aktive Regelung aus und der Kompressor läuft quasi im "stand-by" bei 5% mit. Stimmt dies?

Wenn dem so ist, kann man sich das Ausschalten des AC vor dem Zielort damit die Feuchtigkeit verdampft sparen?

Ganz allgemein, ist es besser obige Standardeinstellung zu nutzen und die Finger wegzulassen. Oder sollte man AC je nach Wunsch ab und zu aus- und einschalten?

Ist der Klimakompressor lastabhängig geregelt? Oder kühlt er immer auf eine bestimmte Lufttemperatur und dann wird Warmluft entsprechend beigemischt?

Ist somit der Zusatzverbrauch unabhängig von der eingestellten Temperatur immer gleich?

Stammt die Klimaanlage von einem Systemlieferanten? Kennt jemand den Hersteller der Klimaanlage oder der Steuerung. Vielleicht gibt es dort Infos.

Bitte antwortet und korrigiert meine Fehler - Danke.

VG myinfo

Also ich muss sagen, das die Luftverteilung der Klima im Golf 10x angenehmer ist als in meinem A4.

Ich hatte gestern das Vergnügen den Golf meiner Freundin zu waschen (dann darf ich ihn auch fahren).

Es ist alles auf Auto gestellt, sämtliche Luftdüsen sind geöffnet, die seitlichen zur Fensterscheibe u. die mittleren nach oben geneigt, genauso ist es bei meinem A4.

Nur mit dem Unterschied, das beim Golf nichts zieht, im A4 kann ich die Düsen einstellen wie ich will, meine Augen bekommen immer etwas ab, es zieht u. ist wesentlich lauter.

Ich habe übrigens die Klima ganzjährig an, im Winter unter 5 Grad oder so funktioniert der Klimakompressor sowieso nicht.

Meine Freundin schimpfte schon immer im Audi über die "ziehende " Klima, da sie empfindliche Augen hat.

Jetzt in ihrem Golf ist es trotz der derzeit herrschenden Tropentemparatur zugfrei u. sie freut sich über ihre Klima, da sie vorher der Meinung war, sie müßte sie Ausschalten, wenn die Klima so wie in meinem Audi arbeiten würde.....

Zitat:

Original geschrieben von Rippa

Zitat:

Original geschrieben von call0174

@Rippa

Du hast doch 2 Möglichkeiten. Entweder du drückst den "off" Knopf, oder du regulierst die Anlage manuell. Da schaltet auch nix dazu, was du nicht willst.

Doch, eben genau das ist der Fall!

Drück mal auf Off, und danach einmal auf +, um die Lüftung leicht anzuschalten, danach wird sie sich selbst bis Stufe 5 hochstellen, obwohl Auto deaktiviert ist.

Dann drück mal auf Umluft, weil du einen Stinker vor dir hast und BÄM schon ist Auto und AC aktiviert.

Wenn du mir sagst wie man die Anlage "manuell" regulieren soll wär ich dir echt dankbar, genau das geht nämlich nicht.

Wenn Du gerne alles manuell einstellen und kontrollieren möchtest, warum hast Du dann die Climatronic bestellt? Nach Deinen Aussagen wäre das ein klassischer Fall für die Climatic gewesen.

am 3. Juli 2009 um 20:09

Moin!

ich finde es absolut befremdlich, was hier für Falschaussagen über die Klimaautomatik verbreitet werden.

Zitat:

zu dem großen problem das sich dir klima nicht selbstständig abschaltet im auto-betrieb

Gemeint ist hier vermutlich der Kompressor der Klimaanlage, und der wird lastabhängig gesteuert, der Grad des Einsatzes des Kompressors WIRD also selbständig gesteuert.

Soll heißen, wenn das Auto aufgeheizt ist und runtergekühlt werden soll, arbeitet der Kompressor mit voller Leistung, ist das Auto dann runtergekühlt vermindert sich die Leistungsaufnahme entsprechend, und wenn die Außentemperaturen so niedrig sind, daß eine zusätzliche Kühlung nicht mehr notwendig ist, läuft der Kompressor nur noch im Standby mit.

Kann man auch sehr schön am Momentanverbrauch erkennen, wie der Mehrverbrauch sich reduziert, wenn die Kühlung nicht mehr so stark in Anspruch genommen wird.

Zitat:

find ich noch die verteilung unter AUTO absolut schlecht, die bläst alles einfach durch die mittleren lüftungsschlitze...

Hier frage ich mich ernsthaft, wie man zu dieser Aussage kommt?

Die Verteilung zwischen den mittleren und den äußeren Lüftungsschlitzen ist ziemlich gleichmäßig, wenn die Luft nur in der Mitte ausströmt sind vermutlich die äußeren Düsen zu, dann sollte man diese mal aufmachen.

Wenn man das vernünftig einstellt, wie hier grad schon jemand geschrieben hat, die mittleren Düsen nach oben und die äußeren auf die Scheibe, bekommt man eine ziemlich zugfreie Belüftung hin.

Zitat:

Da hätte ich also auch die Climatic nehmen können, die ist halbautomatisch und sollte die Temperatur auch regeln können.

Die Climatic ist nach meinem Kenntnisstand eine reine An-Aus-Klimaanlage, wie wir sie in einigen älteren Firmenwagen noch verbaut haben, eine Temperatursteuerung ist hier nicht möglich, wenn es zu kalt wird muß man halt wieder ausschalten, bis es wieder zu warm wird.

Einziges Manko ist für mich wirklich nur, daß der Sonnenstandsensor es meist etwas zu gut meint, was bei Sonneneinstrahlung zu einer zu starken Kühlung durch die Climatronic führt. Aber das läßt sich durch das Anheben der Temperatur auf 24 oder 25 Grad beheben, dann wird auch die Lüfterstufe entsprechend etwas zurückgenommen.

Ansonsten läßt sich das Ganze auch sehr simpel steuern, wenn man sich die Funktionen mal in der Bedienungsanleitung zu Gemüte geführt hat, DANN kann man auch das meiste manuell regeln, wenn man es denn will. Aber Sinn und Zweck einer Klimaautomatik ist das nicht wirklich.

Gruß

Stefan

am 3. Juli 2009 um 20:51

Zitat:

Original geschrieben von Holsteiner72

Die Climatic ist nach meinem Kenntnisstand eine reine An-Aus-Klimaanlage, wie wir sie in einigen älteren Firmenwagen noch verbaut haben, eine Temperatursteuerung ist hier nicht möglich, wenn es zu kalt wird muß man halt wieder ausschalten, bis es wieder zu warm wird.

Die Climatic besitz ebenfalls eine Automatik, welche die Temperatur der einströmenden Luft in Abhängigkeit von Innenraumtemperatur und Wunschtemperatur regelt.

Der Hauptunterschied ist, dass die Climatic die Lüftung nicht automatisch steuern kann.

Grüße,

Das Jodeldiplom

...eben heißt ja auch automatik!

es gibt nur 3 sinnvolle funktionen die man nutzen sollte:

AUTO = an und temp etwa 5 grad unter aussentemp einstellen!

OFF = fenster runter , arm raus , musik an :-)

UMLUFT = sinnvoll wenn trabbi vor der nase...:-)

so hoffe es ist alles erklärt! "AUTO" immer an auch im winter! fertig schluß aus!

LG

Zitat:

Original geschrieben von Holsteiner72

 

Zitat:

find ich noch die verteilung unter AUTO absolut schlecht, die bläst alles einfach durch die mittleren lüftungsschlitze...

Hier frage ich mich ernsthaft, wie man zu dieser Aussage kommt?

Die Verteilung zwischen den mittleren und den äußeren Lüftungsschlitzen ist ziemlich gleichmäßig, wenn die Luft nur in der Mitte ausströmt sind vermutlich die äußeren Düsen zu, dann sollte man diese mal aufmachen.

Wenn man das vernünftig einstellt, wie hier grad schon jemand geschrieben hat, die mittleren Düsen nach oben und die äußeren auf die Scheibe, bekommt man eine ziemlich zugfreie Belüftung hin.

du hast das problem nicht verstanden!

huck25 hat es verstanden und drauf geantwortet... es geht um alle mittleren düsen, nicht nur die beiden in der mittelkonsole!

ich versteh nicht wieso eine klimaAUTOMATIK nicht einen gewissen teil des kaltluftstroms auf die windschutzscheibe und den fußraum zu verteilen...

am 3. Juli 2009 um 21:31

Beim Golf VI geht es bislang noch nicht, aber im Klimasteuergerät über die Anpassung (im Audi A3 meines Vaters) kann man u.a. einstellen, wo die Klimaautomatik "Schwerpunkte" in Sachen Verteilung setzen soll um die eingestellte Innenraumtemperatur zu erreichen....

Zitat:

Original geschrieben von Daniel1

Zitat:

Original geschrieben von Holsteiner72

 

Hier frage ich mich ernsthaft, wie man zu dieser Aussage kommt?

Die Verteilung zwischen den mittleren und den äußeren Lüftungsschlitzen ist ziemlich gleichmäßig, wenn die Luft nur in der Mitte ausströmt sind vermutlich die äußeren Düsen zu, dann sollte man diese mal aufmachen.

Wenn man das vernünftig einstellt, wie hier grad schon jemand geschrieben hat, die mittleren Düsen nach oben und die äußeren auf die Scheibe, bekommt man eine ziemlich zugfreie Belüftung hin.

du hast das problem nicht verstanden!

huck25 hat es verstanden und drauf geantwortet... es geht um alle mittleren düsen, nicht nur die beiden in der mittelkonsole!

ich versteh nicht wieso eine klimaAUTOMATIK nicht einen gewissen teil des kaltluftstroms auf die windschutzscheibe und den fußraum zu verteilen...

Ja das finde ich auch ziemlich doof, es geht nix über die Windschutzscheibe raus !!!

Und über diese Düsen ist es doch am "Zugfreiesten" ?!:confused:

Grösster Mängel überhaupt seit es nicht mehr die Indierekten Auströmer wie im G5 gibt :mad:

Also drücke ich Taste für die Windschutzscheibe....und da haben wir den Salat Automatik geht aus ...

So ist nun die Automatik im Hintergrund noch Aktiv oder was ?

Oder kann man das ganze Gespiele gleich sein lassen die Anlage macht eh an/aus was sie(der Programmmierer) will :rolleyes:

Oh man Rückschritt statt Fortschritt......

am 3. Juli 2009 um 22:47

Komisch...also bei mir zieht es nicht und ich empfinde die Luftverteilung als angenehm. Vielleicht sitze ich ja durch die Sitzverlagerung so weit hinten, dass nix mehr ziehen kann? :D

Man muss da auch immer nach gutem und bösen Kunden unterscheiden.

 

Der Gute drückt bei Auslieferung auf "Auto", stellt auf 22°C und fasst nichts mehr an.

 

Der Böse weicht von obenstehendem Vorgehen ab ;-)

 

Btw.: Klima fahren muss auch gelernt werden. Wer vorher rein manuell unterwegs war fühlt sich anfangs nicht ganz wohl.

Aber irgendwann wird klar, dass Heizen im Fußraum erfolgt und kühlen über die Mannausströmer. Alles dazwischen wird im Mischmode (Mannausströmer/ Fußausströmer) gemacht.

Die Windscheibe wird nur angeströmt wenn Beschlag oder Eis vorhanden ist.

am 6. Juli 2009 um 10:56

Also,

ich habe jetzt nicht alles gelesen, bin auch Arbeit.

Meine Frage, ich habe die standart Klimaanlage bestellt.

Muss ich AC immer ausmachen wenn ich das Fenster aufhabe?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Klimanalage im Golf 6, wie funktioniert sie richtig?