ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Klimanalage im Golf 6, wie funktioniert sie richtig?

Klimanalage im Golf 6, wie funktioniert sie richtig?

Themenstarteram 2. Juli 2009 um 11:52

Hallo, hab mich letztens mal mit dem Handbuch und der Klimaanlage beschäftigt. Darin konnte ich lesen, das ich die AUTO-Taste drücken soll und die gewünschte Temparatur einstellen kann und alles wird automatisch für mich geregelt.

Nun meine Frage, muß ich zusätzlich auf die AC-Taste drücken? Also ich hatte das gefühl, wenn ich zusätzlich auf die AC-Taste drücke, das es kälter wurde.

Sollte es so sein, verstehe ich den Sinn der AUTO-Taste nicht, warum aktiviert die nicht bei z.B. 30°C außen und gewünschte 18°C innen die AC-Taste von alleine?

Anders könnte man ja dann die 18°C gar nicht erreichen...

Beste Antwort im Thema
am 3. Juli 2009 um 20:09

Moin!

ich finde es absolut befremdlich, was hier für Falschaussagen über die Klimaautomatik verbreitet werden.

Zitat:

zu dem großen problem das sich dir klima nicht selbstständig abschaltet im auto-betrieb

Gemeint ist hier vermutlich der Kompressor der Klimaanlage, und der wird lastabhängig gesteuert, der Grad des Einsatzes des Kompressors WIRD also selbständig gesteuert.

Soll heißen, wenn das Auto aufgeheizt ist und runtergekühlt werden soll, arbeitet der Kompressor mit voller Leistung, ist das Auto dann runtergekühlt vermindert sich die Leistungsaufnahme entsprechend, und wenn die Außentemperaturen so niedrig sind, daß eine zusätzliche Kühlung nicht mehr notwendig ist, läuft der Kompressor nur noch im Standby mit.

Kann man auch sehr schön am Momentanverbrauch erkennen, wie der Mehrverbrauch sich reduziert, wenn die Kühlung nicht mehr so stark in Anspruch genommen wird.

Zitat:

find ich noch die verteilung unter AUTO absolut schlecht, die bläst alles einfach durch die mittleren lüftungsschlitze...

Hier frage ich mich ernsthaft, wie man zu dieser Aussage kommt?

Die Verteilung zwischen den mittleren und den äußeren Lüftungsschlitzen ist ziemlich gleichmäßig, wenn die Luft nur in der Mitte ausströmt sind vermutlich die äußeren Düsen zu, dann sollte man diese mal aufmachen.

Wenn man das vernünftig einstellt, wie hier grad schon jemand geschrieben hat, die mittleren Düsen nach oben und die äußeren auf die Scheibe, bekommt man eine ziemlich zugfreie Belüftung hin.

Zitat:

Da hätte ich also auch die Climatic nehmen können, die ist halbautomatisch und sollte die Temperatur auch regeln können.

Die Climatic ist nach meinem Kenntnisstand eine reine An-Aus-Klimaanlage, wie wir sie in einigen älteren Firmenwagen noch verbaut haben, eine Temperatursteuerung ist hier nicht möglich, wenn es zu kalt wird muß man halt wieder ausschalten, bis es wieder zu warm wird.

Einziges Manko ist für mich wirklich nur, daß der Sonnenstandsensor es meist etwas zu gut meint, was bei Sonneneinstrahlung zu einer zu starken Kühlung durch die Climatronic führt. Aber das läßt sich durch das Anheben der Temperatur auf 24 oder 25 Grad beheben, dann wird auch die Lüfterstufe entsprechend etwas zurückgenommen.

Ansonsten läßt sich das Ganze auch sehr simpel steuern, wenn man sich die Funktionen mal in der Bedienungsanleitung zu Gemüte geführt hat, DANN kann man auch das meiste manuell regeln, wenn man es denn will. Aber Sinn und Zweck einer Klimaautomatik ist das nicht wirklich.

Gruß

Stefan

87 weitere Antworten
Ähnliche Themen
87 Antworten

Das ist ja der Sinn dabei.

Auf Auto regelt die Klimaautomatik alles automatisch, auch die Aircondition, damit die gewünschte Temperatur erreicht und gehalten wird. Die Aircondition schaltet sich unbemerkt ein und aus.

also bei mir ist das so, daß sich AC von alleine aktiviert, wenn ich die Auto-taste drücke (AC ist an, wenn die Lampe vom AC brennt)

Müßtest Du aber auch im Radio eingeblendet kriegen, wenn Du ein RCD/RNS 310, oder 510 Dein Eigen nennst ;)

Themenstarteram 2. Juli 2009 um 11:59

Also ich muß da heute auf dem Heimfahrt nochmal schauen. Hab RCD 510. Wenn ich AUTO-Taste drücke, ist mir glaube bisher nicht aufgefallen, das die AC-Lampe mit angegangen ist. Wenn ich per Hand die AC-Taste zusätzlich aktiviert hab, hab ich gespürt wie aus dem Gebläse es kälter raus kam.

am 2. Juli 2009 um 11:59

Mir is dieses Ding auch ein Rätsel. Ich hab AUTO in der Regel deaktiviert, weil das immer endlos stark zu Pusten anfängt wenn das Auto ne weile lang in der Sonne stand, da mach ich lieber die Scheiben auf.

Ich will auch die Klima nicht immer laufen haben, daher hab ich AC in der Regel auch aus.

Jetzt hatte ich gestern so ein Stinker vor mir, und hab auf den Knopf gedrückt, dass die Luft vom Innenraum angesaugt wird. Danach wurde AUTO und AC automatisch mit aktiviert . . . WARUM?? Was zur Hölle hat das eine denn mit dem anderen zu tun?

am 2. Juli 2009 um 12:03

Die AC-Taste ist dafür da,die Klima ein oder aus zu schalten.

Wenn Du auf Auto stellst und die AC aus ist ,regelt die Automatik nur die Lüftergeschwindigkeit und die Auslassdüsen.

Es ist sinnvoll die AC 1-2 min vor Fahrtende auszuschalten ,damit das Kondenswasser,was sich im Kompressor gebildet hat,verdampfen kann.

Grüsse

Zitat:

Original geschrieben von pedda

Die AC-Taste ist dafür da,die Klima ein oder aus zu schalten.

Wenn Du auf Auto stellst und die AC aus ist ,regelt die Automatik nur die Lüftergeschwindigkeit und die Auslassdüsen.

Es ist sinnvoll die AC 1-2 min vor Fahrtende auszuschalten ,damit das Kondenswasser,was sich im Kompressor gebildet hat,verdampfen kann.

Grüsse

Du meinst sicherlich das Kondenswasser im Verdampfer.

am 2. Juli 2009 um 12:07

Wo wir gerade beim Kondenswasser sind....wie und wo wird die Klimaanlage das im laufenden Betrieb los? Über den Auspuff oder gibts da nen anderen Bypass?

Zitat:

Original geschrieben von Rippa

Mir is dieses Ding auch ein Rätsel. Ich hab AUTO in der Regel deaktiviert, weil das immer endlos stark zu Pusten anfängt wenn das Auto ne weile lang in der Sonne stand, da mach ich lieber die Scheiben auf.

 

Ich will auch die Klima nicht immer laufen haben, daher hab ich AC in der Regel auch aus.

 

Jetzt hatte ich gestern so ein Stinker vor mir, und hab auf den Knopf gedrückt, dass die Luft vom Innenraum angesaugt wird. Danach wurde AUTO und AC automatisch mit aktiviert . . . WARUM?? Was zur Hölle hat das eine denn mit dem anderen zu tun?

Warst du vorher im Modus für Scheibe oder Scheibe und Füße? Wenn du auf Umluft schaltest hast du generelle eine Beschlaggefahr und um das zu vermeiden wird AC mit eingeschaltet um die Luft zu trocknen. AC ist übrigens immer an, wenn

du auf Scheibe gestellt hast, auch wenn die LED dafür aus ist ;-) (Machen wohl alle Hersteller so)

am 2. Juli 2009 um 12:11

Zitat:

Original geschrieben von thehoern

Zitat:

Original geschrieben von pedda

Die AC-Taste ist dafür da,die Klima ein oder aus zu schalten.

Wenn Du auf Auto stellst und die AC aus ist ,regelt die Automatik nur die Lüftergeschwindigkeit und die Auslassdüsen.

Es ist sinnvoll die AC 1-2 min vor Fahrtende auszuschalten ,damit das Kondenswasser,was sich im Kompressor gebildet hat,verdampfen kann.

Grüsse

Du meinst sicherlich das Kondenswasser im Verdampfer.

jo meinte ich ,sorryyyyyyyyyy:):D

Wenn man AUTO aktiviert,geht auch AC autom. an

Wenn man Umluft oder Windschutzscheibe aktiviert, geht autom. AC an -> damit wird die Luft entfeuchtet und die Scheiben beschlagen nicht.

Direkt nach dem Start pustet die Klima auf AUTO stark, um schnell die Wunschtemp. zu erreichen. Stört das, dann einfach die Temp höher stellen oder die Lüftergeschw. reduzieren.

Zitat:

Original geschrieben von Huginzwei

Wo wir gerade beim Kondenswasser sind....wie und wo wird die Klimaanlage das im laufenden Betrieb los? Über den Auspuff oder gibts da nen anderen Bypass?

Die Klimaanlage selbst ist ein geschlossenes System. Lediglich am kalten Verdampfer bildet sich von außen Kondenswasser, dafür gibt es unter dem Fahrzeug einen Ablauf. (Deswegen haben Fahrzeuge mit Klimaanlage im Sommer immer eine Pfütze unter dem Fahrgastraum)

Zitat:

Original geschrieben von MichaelN

Wenn man AUTO aktiviert,geht auch AC autom. an

Wenn man Umluft oder Windschutzscheibe aktiviert, geht autom. AC an -> damit wird die Luft entfeuchtet und die Scheiben beschlagen nicht.

Direkt nach dem Start pustet die Klima auf AUTO stark, um schnell die Wunschtemp. zu erreichen. Stört das, dann einfach die Temp höher stellen oder die Lüftergeschw. reduzieren.

Sollte die Climatronic im Golf nicht auch 2 Auto Modi haben? Einer normaler und einer mit wenig Luft?

am 2. Juli 2009 um 12:18

Ha...dazu steht in dem Handbuch, dass man die Auto Taste mehrfach drücken muss und dann springt das Lämpchen von links nach rechts...links ist slow...rechts ist fast. :)

am 2. Juli 2009 um 12:21

Genau, VW hat auf Kundenwünsche reagiert, dass die AUTO Funktion zu viel oder zu stark puste. Somit gibts jetzt nen Umschalter dafür. So dass trotz AUTO geregelt werden kann, ob das Gebläse stark oder wenig pustet.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Klimanalage im Golf 6, wie funktioniert sie richtig?