ForumE36
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E36
  7. Klimakondensator ausbauen - Wie und was beachten?

Klimakondensator ausbauen - Wie und was beachten?

Themenstarteram 22. Januar 2006 um 16:01

Hallo,

mein Klimakondensator ist defekt. Will mir jetzt einen neuen kaufen und den dann selber einbauen. Hab meine Klima die letzten 2 Jahre immer fürn Sommer neu befüllen lassen, im Winter war dann das Kühlmittel wieder futsch, alles entwichen! Der Klimakompressor springt also überhaupt nicht mehr an wenn ich die Klima anmachen!

Nun, wie tausch ich den Klimakondensator aus, was muß ich beachten, ist es schwierig, wie lange braucht man so ungefähr??

Ähnliche Themen
23 Antworten

wie wärs damit ? SuFu

hatten wir sooo oft !

Hallo,

Bis du dir sicher das es der Kondensator ist ??

Der Kondensator ist oben mit 2 Schrauben befestigt..

Wenn du den Viskolüfter nicht abnehmen willst, ist es einfacher wenn du das Auto vorne hoch bockst und den Kondensator von unten her ausbaust bzw wieder einsetzt..

Würde auf jedem Fall neue Dichtungen einsetzten..

Ciao

Re: Klimakondensator ausbauen - Wie und was beachten?

 

Zitat:

Original geschrieben von Bimmer18

Hallo,

mein Klimakondensator ist defekt. Will mir jetzt einen neuen kaufen und den dann selber einbauen. Hab meine Klima die letzten 2 Jahre immer fürn Sommer neu befüllen lassen, im Winter war dann das Kühlmittel wieder futsch, alles entwichen! Der Klimakompressor springt also überhaupt nicht mehr an wenn ich die Klima anmachen!

Nun, wie tausch ich den Klimakondensator aus, was muß ich beachten, ist es schwierig, wie lange braucht man so ungefähr??

Du weißt aber,das der Klimakompressor unter +3° Außentemperatur nicht angeht?

 

Greetz

Cap

Der Klimakondensator springt bei zu wenig Kühlmittel aus Schutz vor Beschädigungen nicht mehr an, da eine ausreichende Schmierung nicht mehr gewährleistet ist - ist schon richtig.

@Capitano

Warum sollte der Klimakompressor denn bei Tempi unter 3°C nicht mehr anspringen? Höre ich zum ersten mal, wäre mir neu?

Denn die Klima kannst wird ja auch im Winter dazu benutzt den Innenraum zu entfeuchten (z.B. beim Cabi)...

Zitat:

Original geschrieben von Autopfand Coeln

Der Klimakondensator springt bei zu wenig Kühlmittel aus Schutz vor Beschädigungen nicht mehr an, da eine ausreichende Schmierung nicht mehr gewährleistet ist - ist schon richtig.

@Capitano

Warum sollte der Klimakompressor denn bei Tempi unter 3°C nicht mehr anspringen? Höre ich zum ersten mal, wäre mir neu?

Denn die Klima kannst wird ja auch im Winter dazu benutzt den Innenraum zu entfeuchten (z.B. beim Cabi)...

Fängt der nächste an.....schau mal in deine Bedienungsanleitung,bevor du auch damit anfängst.....

Is verdammt nochmal ned auf meinem Mist gewachsen,das kommt von BMW....

Alles weitere ist durch logisches kombinieren nachzuvollziehen,wenn man Ahnung vom Klimasystem hätte.....

 

Greetz

Cap

Ganz ruhig großer Brauner,

ich hab halt keine Ahnung

und hab ja nur mal gefragt:D

Da du ja den großen Plan zu haben scheinst, bitte klär mich als Laien mal auf bevor du rumpöbelst. Denn du kannst mir doch sicherlich den technischen Grund dafür nennen, da du ja Ahnung vom Klimasystem hast;)

Ach nochwas, Bedienungsanleitung lesen, und dann einen auf Meister machen kann meine Oma auch, also bitte technisch nachvollziehbare Fakten...und net mehr so Sätze wie: Steht so inner Anleitung, ist ja nicht auf meinen Mist gewachsen!

Aber das von DIR nichts anderes kommen kann, war mir eh schon klar;)

Zitat:

Original geschrieben von Autopfand Coeln

Ganz ruhig großer Brauner,

ich hab halt keine Ahnung

und hab ja nur mal gefragt:D

Da du ja den großen Plan zu haben scheinst, bitte klär mich als Laien mal auf bevor du rumpöbelst. Denn du kannst mir doch sicherlich den technischen Grund dafür nennen, da du ja Ahnung vom Klimasystem hast;)

Ach nochwas, Bedienungsanleitung lesen, und dann einen auf Meister machen kann meine Oma auch, also bitte technisch nachvollziehbare Fakten...und net mehr so Sätze wie: Steht so inner Anleitung, ist ja nicht auf meinen Mist gewachsen!

Sobald die Email vom BMW-Kundenservice kommt,geb ich dir das als erstes weiter......

Wenn du wirklich soviel Ahnung hättest,müßte ICH dir das nicht erklären....:rolleyes:

Ich weiß wenigstens,wo ich die notwendige Info dafür herbekomm....

 

Greetz

Cap

Dafür das du jetzt erstmal den BMW-Kundenservice fragen musst um mir eine Antwort zu geben, machst du vorher aber ne Menge Wind;)

Unterstellst anderen sie hätten keine Ahnung, musst aber selber erst mal fragen. Ich hab den Beruf gelernt, kann aber eben auch nicht alles Wissen, deshalb habe ich ja gefragt, weil es mir wie gesagt neu wäre. Ich, im Gegensatz zu dir, kann aber auch mal dazu stehen etwas nicht zu Wissen.

Was ist das denn für eine Art sich erst aus dem Fenster zu lehnen, den Obermeister raushängen lassen, und wenn man nach technischen Fakten fragt den Arsch zukneifen?:D

Hab ich recht? Wollte dir keiner was böses, deine Art kommt aber eben nicht immer so gut rüber;)

Aber das was du hier bringst geht ja wohl mal gar net! Wenn du eine begründete Frage hast brauchst dich doch auch net anpöbeln zu lassen,oder? Umso peinlicher wirds wenn derjenige dann keine nachvollziehbare Begründung hat...

So, ich muss jetzt weg, hab auch noch andere Dinge zu tun.

Zitat:

Original geschrieben von Autopfand Coeln

So, ich muss jetzt weg, hab auch noch andere Dinge zu tun.

Quark Essen, Geldscheine zählen und Trainieren? :D :D (Insider)

Zitat:

Original geschrieben von cocooncrew

 

Quark Essen, Geldscheine zählen und Trainieren? :D :D (Insider)

Hey Coco, du hast es erfasst:D

War grad bei der Innung, hab erfahren das ich die Prüfung mit nem ziemlich guten Ergebnis bestanden hab:)

Was für ein Tag...

Zitat:

Original geschrieben von Autopfand Coeln

Dafür das du jetzt erstmal den BMW-Kundenservice fragen musst um mir eine Antwort zu geben, machst du vorher aber ne Menge Wind;)

Unterstellst anderen sie hätten keine Ahnung, musst aber selber erst mal fragen. Ich hab den Beruf gelernt, kann aber eben auch nicht alles Wissen, deshalb habe ich ja gefragt, weil es mir wie gesagt neu wäre. Ich, im Gegensatz zu dir, kann aber auch mal dazu stehen etwas nicht zu Wissen.

Was ist das denn für eine Art sich erst aus dem Fenster zu lehnen, den Obermeister raushängen lassen, und wenn man nach technischen Fakten fragt den Arsch zukneifen?:D

Hab ich recht? Wollte dir keiner was böses, deine Art kommt aber eben nicht immer so gut rüber;)

Aber das was du hier bringst geht ja wohl mal gar net! Wenn du eine begründete Frage hast brauchst dich doch auch net anpöbeln zu lassen,oder? Umso peinlicher wirds wenn derjenige dann keine nachvollziehbare Begründung hat...

So, ich muss jetzt weg, hab auch noch andere Dinge zu tun.

ja.....du hast leider recht....diesmal war ich zu voreilig....aber wärst du richtig clever gewesen,hättest du mir das hier reingewürgt:

Klimaanlage (Prinzip)

Dann hätte ich gar kein Argument gehabt,du hättest was dazugelernt (seltsam,das du davon keine Ahnung hast.... :confused: ) und me@home hätte sich seine PN,auf die man ned antworten kann (keine Eier,was? :D ) sparen können.

Ich dagegen kann jetzt munter weitermachen mit dem Dicken raushängen lassen.

Ich hab nämlich folgendes gefunden in diesem netten Bericht über die Klima:

Sollte sich allerdings z.B. durch Zusatz von Wasser diese Dampfdruckkurve verschieben und dadurch der Aggregatwechsel nicht mehr reibungslos funktionieren, so sind erhöhter Energieverlust und sogar Schäden am Kompressor durch Eintritt von flüssigem Kältemittel nicht ausgeschlossen.

So siehts aus.......genau aus dem Grund geht der Klimakompressor bei den achso wartungsfreien Klimaanlagen NICHT bei Außentemperaturen unter +3° an.Schließlich soll das System für mindestens 10 Jahre wartungsfrei laufen und das würde es nicht,wenn der Kompressor auch bei Minusgraden das Jahr durch funktionieren würde,da er sich durch die hygroskopische Eigenschaft des Kältemittelöls nach spätestens 5 Jahren selbst zerstören würde.*behaupt*

DU hast grad deine Ausbildung abgeschlossen,beweise mir das Gegenteil,dann bin ich klein wie ein Mäuschen und halt meine Riesenklappe,andernfalls Danke fürs Gespräch!

 

Greetz

Cap

Du brauchst mir das Prinzip der Klimaanlage nicht erklären, und deine Animation sieht ja für den Laien auch ganz toll aus, hat hier aber eigentlich nichts zu suchen bzw. macht irgendwie keinen Sinn.

Es ist mir schon klar das wenn der Aggregatswechsel nicht mehr sauber funktioniert (was bei ZUSATZ von Wasser zwangsläufig der Fall sein wird - keiner ist so dumm und kippt sich Wasser ins System) und das Kältemittel flüssig im Kompressor ankommt, Schäden vorprogrammiert sind. Mit Zusatz von Wasser wird aber ganz sicher nicht die hygroskopische Eigenschaft des Öls gemeint sein, was meinst du wozu der Trockner im Flüssigkeitsbehälter da ist;)

Der Trocknereinsatz nimmt Wasserreste und Verunreinigungen des Kältemittels auf, damit es eben NICHT zu einem Flüssigkeitsschlag im Kompressor kommt.

Du hast mich immer nocht nicht überzeugt und ich sage dir immer noch das es dem Kompressor nichts ausmacht ob es draußen unter 3°C ist oder nicht. Meine Klima tuts auch im Winter - soll ja auch so sein um die Luft zu entfeuchten.

Also die Argumente die du hier angebracht hast sind nicht nachvollziehbar und ergeben technisch gesehen keinen Sinn!

Da musst du mir schon mit was anderem kommen;)

Zitat:

Original geschrieben von CaptainFuture01

....aber wärst du richtig clever gewesen,hättest du mir das hier reingewürgt:

Klimaanlage (Prinzip)

Es ist traurig das du es immer nocht nicht verstehst. Das hier ist kein Kampf, und es möchte dir hier auch keiner was "reinwürgen".

Zitat:

Original geschrieben von CaptainFuture01

DU hast grad deine Ausbildung abgeschlossen,beweise mir das Gegenteil,dann bin ich klein wie ein Mäuschen und halt meine Riesenklappe

Lies meine Erklärung ---> und halt deine Riesenklappe.

Zitat:

Original geschrieben von CaptainFuture01

Ich dagegen kann jetzt munter weitermachen mit dem Dicken raushängen lassen.

Viel Spass dabei...

Zitat:

Original geschrieben von CaptainFuture01

Danke fürs Gespräch!

Bitte, keine Ursache.

So, nach dem ganzen hin und her mal ein paar an dich gerichtete Worte: Es ist nicht peinlich mal etwas nicht zu Wissen (auch für mich als Mechatroniker), dann fragt man nach und die Sache ist in Ordnung.

Was du allerdings jedes mal für einen Zirkus veranstaltest wenn mal jemand nicht deiner Meinung ist, und du dann auch noch mit technisch nicht richtigen Argumenten kommst, ist es mehr als peinlich für dich und zeigt mir das du kein Rückgrat hast auch mal kleinbei zu geben.

Es ist ja schön das du technisch interessiert bist, einige Werkstattsoftware auf deinem Rechner hast - das macht aus dir aber noch lange keinen Meister. Und ich lasse dir von mir noch lange nicht meine berufliche Kompetenz absprechen. Wenn du dich gleich angepisstr fühlst ist es vielleicht der falsche Ort für dich, ICH kann zu meinen Fehlern stehen, und lasse mich auch gern mal eines besseren belehren - soviel dazu.

Das musste ich mal loswerden, und jetzt wünsche ich dir viel Spass beim weiteren Dicken raushängen lassen, wer vom Fach ist oder weiter oben die Erklärung gelesen hat, wird über deine "Argumente" herzlich schmunzeln können...mich regst du mit sowas jedenfalls nicht auf, dafür bin ich heut einfach zu gut drauf:)

Zitat:

Original geschrieben von Autopfand Coeln

Du brauchst mir das Prinzip der Klimaanlage nicht erklären, und deine Animation sieht ja für den Laien auch ganz toll aus, hat hier aber eigentlich nichts zu suchen bzw. macht irgendwie keinen Sinn.

Der rest hier muß es also ned verstehen....spar ich mir das verlinken halt beim nächsten Mal,dann steh ich für dich noch mehr als Klugscheißer fest,aber was juckst die Eiche,wenn sich die Sau dran reibt.....:rolleyes:

Zitat:

Es ist mir schon klar das wenn der Aggregatswechsel nicht mehr sauber funktioniert (was bei ZUSATZ von Wasser zwangsläufig der Fall sein wird - keiner ist so dumm und kippt sich Wasser ins System) und das Kältemittel flüssig im Kompressor ankommt, Schäden vorprogrammiert sind. Mit Zusatz von Wasser wird aber ganz sicher nicht die hygroskopische Eigenschaft des Öls gemeint sein, was meinst du wozu der Trockner im Flüssigkeitsbehälter da ist;)

Trocknerflasche

Weiterblättern hätte geholfen....

Zitat:

Der Trocknereinsatz nimmt Wasserreste und Verunreinigungen des Kältemittels auf, damit es eben NICHT zu einem Flüssigkeitsschlag im Kompressor kommt.

Du hast mich immer nocht nicht überzeugt und ich sage dir immer noch das es dem Kompressor nichts ausmacht ob es draußen unter 3°C ist oder nicht. Meine Klima tuts auch im Winter - soll ja auch so sein um die Luft zu entfeuchten.

Kein Rückgrat......soso.....du kennst mich ja scheinbar schon seit mehreren Jahren persönlich.....

Nein,ich kenn dich ned,ich geh auch nur von Annahmen aus,aber die sind ebenso fundiert,wie deine Annahmen.....;)

Dir vormachen will ich nix und das ICH einen auf Meister mach,passiert nur in deinem Kopf.....

Bissel klugscheißerisch mag ich sein,aber in diesem Forum kann man manchen Leuten ned anders begegnen....hier gibts wesentlich größere Idioten als mich.....mit noch weniger fachwissen.....dazu lern ich auch gern was,aber warum hast du dann nicht gleich mal erklärt,warum du immer noch ned glaubst,das der Kompressor unter 3° ned einschaltet?Ich hab noch kein einziges Gegenargument gelesen,warum er laufen sollte.....

Feuchtigkeitsentzug der Innenraumluft geht auch ohne den Klimakompressor....wozu sollte der 5° kalte Luft fabrizieren,wenn die Außentemperatur bei 0° oder niedriger liegt?

Die Luft kann auch ohne den Klimakompressor entfeuchtet werden,das sollte dir aber doch bekannt sein,oder?

Ich würd wirklich gern ein Argument lesen,das ich nachvollziehen kann,warum der Klimakompressor unter 3° AT laufen soll?

Aber statt hier mit technischem Wissen zu glänzen,driftet man in Charakterstudien ab (keine Argumente mehr?)....vielleicht hättest Psychologie studieren sollen,wenn du das lieber machst.....

 

Greetz

Cap

Du hast recht, du bist ein Klugscheisser, und das kommt hier auch sehr deutlich rüber. Ich werde nicht mehr weiter darauf eingehen und dich in Zukunft einfach ignorieren, da mit dir keine vernünftige Diskussion möglich ist - da du uneinsichtig bist, und scheinbar sowieso immer Recht hast.

Wenn auch von dir Sätze kommen wie: "Mir würden jetzt die Argumente ausgehen", kann ich dazu nur sagen Nein. Es ist mir aber einfach zu blöd mit einem Klugscheisser wie im Kindergarten zu diskutieren und meine Zeit mit langen Texten zu vergeuden. Ich habe eine abgeschlossene Berufsausbildung im Kfz-Mechatronikerhandwerk, und bin zudem mit annähernd 30 aus dem Alter raus mit sowas meine kostbare Zeit zu vergeuden.

So, werd deinem Bild was ich von dir habe gerecht, und lass noch ein paar blöde Sprüche ab oder habe zumindest das letzte Wort - denn so kenn ich dich, und berechenbar wie du bist wird nämlich genau dieses passieren;)

So, Ende der Diskussion.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E36
  7. Klimakondensator ausbauen - Wie und was beachten?