ForumE36
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E36
  7. Querlenker ausbau???

Querlenker ausbau???

Themenstarteram 12. Juli 2006 um 16:59

Hallo zusammen.

Ich muss leider noch einmal wegen meiner beiden Querlenker nerven.Habe mir neue bei eBay gekauft und wollte die gestern einbauen.Ich hatte auch schon die schlecht ereichbaren Schrauben auf der Fahrerseite los,aber die sind leider nicht wehrlos runter gefallen.Auch mit einem Gummihammer tat sich nicht viel.Ich habe es aber auch erst zaghaft versucht und wollte keine Gewalt anwenden.Gibt es da einen trick???Klappt das,wenn ich mit einem Kantholz (sofern platz genug ist) von oben drauf haue?Probleme machte aich nur die verbindung am innenen Tragegelenk.Halter an der Karosse war schon komplett ab,Stabi war auch gelöst,Mutter vom inneren Traggelenk war auch komplett ab,Mutter vom äußeren war nochetwas drauf.Aber der Querlenker bewegte sich keinen Milimeter.

Bitte um eure Hilfe,da der Wagen schon echt sch...... fährt.

Wenn das Lenkrad nicht gerade drauf sitzt,kann man das leicht korrigieren ???Frage kommt wegen Airbag.Muss ich den erst deaktivieren oder was genau tut man da?

Und noch einmal danke im vorraus.

Ach ja,es handelt sich bei der frage um einen 94-er E36 Coupe 316i

Ähnliche Themen
21 Antworten

die teile sind konisch da brauchst ne abzieher.

Lenkrad schief,Spur einstellen lassen.Gibt aber sicher wieder so schlaue,die dir hier raten,das Lenkrad umzusetzen....dann stehts aber in dei andere Richtung noch viel schiefer....

Und warum Querlenker tauschen,wenn das Trag-/Radführungsgelenk im Eimer ist?Das kann man auswechseln und kostet bei BMW insgessamt soviel,wie du für einen deiner gesamten Querlenker gezahlt hast....Mittelgelenk geht eigentlich ned kaputt....und den Gummi am anderen Ende,der is ja eh schnell gewechselt....

Kann dir dabei sonst aber ned wieterhelfen....viel Glück beim restlichen Umbau!

 

Greetz

Cap

Hi

Habe das am Wochenende auch hinter mich gebracht. Nochmal würde ich es auch nicht selber machen weil das eine schweine Arbeit war. Als ich die Schrauben los gemacht habe viel mir der Querlenker schon fast in die Arme. Das einzige was schwer war war die Befestigung am Traglager. Da habe ich ein bischen mit Rostlöser drauf gesprüht und 10 min gewartet. Danach habe ich die Mutter wieder ein paar Gänge daruf geschraubt. Danach habe ich eine Keule genommen und mußte nur 2-3 mal drauf hauen und da war es lose. Ich habe aber vorher das Federbein ausgebaut weil ich da eh was dran machen mußte. Dann kommste auch besser an die Schrauben ran. Ich würde Dir auch empfehlen das Lager in dem Auge zu erneuern. Das mußte aber einpressen lassen weil das sonst scheiße ist. Weil wenn du das alles schonmal auseinander hast ist das ein Abwasch.

Beim Einbau habe ich dann ein paar Probleme gehabt weil das alles sehr eng ist. Ich habe mir zur Vereinfachung das Blech unter dem Motor lose gemach weil ich Ihn dadurch besser eingebaut bekommen haben.

Ich habe bei mir einen Rundumschlag gemacht:

-Beide Querlenker

-Lager in den Augen neu

-Pendelstützen

-Domlager

-Gummipuffer die auf der Dämpferstange sitzen

- Achsvermessung

Mein Auto fährt wieder super und ich bin voll zufrieden mit dem Ergebnis.

Ich wünsche Di noch viel erfolg

Cu

Nicholas

Themenstarteram 15. Juli 2006 um 21:27

Danke für dir Infos

 

Werde es morgen noch einmal mit meinen Querlenkern versuchen und hoffe,das sie ohne prob. herausfallen.Naja,wir werden sehen.

 

Dankeeeeeeeeeeeeee

Re: Danke für dir Infos

 

Zitat:

Original geschrieben von 316i Frank

Werde es morgen noch einmal mit meinen Querlenkern versuchen und hoffe,das sie ohne prob. herausfallen.Naja,wir werden sehen.

 

Dankeeeeeeeeeeeeee

Rausfallen werden die sicher nicht, da die Gelenke wie schon erwähnt auf einem Konus sitzen, welcher man logischer Weise mit einem Abzieher löst. Allerdings gibts da auch noch einen Trick mit gezielten Hammerschlägen, dazu sollte man aber wissen, wohin und wie stark man schlägt. Allerdings halte ich es eh für unklug, dass du ohne Kenntnisse mal so eben an Fahrwerksteilen rumbastelst und hämmerst, und später dann wieder mit 200 über die Autobahn bläst, nur um Zwanzigeuroelfundneutzig zu sparen....

Re: Re: Danke für dir Infos

 

Zitat:

Original geschrieben von Ronn111

nur um Zwanzigeuroelfundneutzig zu sparen....

wie..? der Ein- und Ausbei bei BMW kostet 20,50€ ?

Das wollte er damit sicher ned sagen.....Ironie is halt kein Bügeleisen.... :D

 

Greetz

Cap

Re: Re: Re: Danke für dir Infos

 

Zitat:

Original geschrieben von |dev^

wie..? der Ein- und Ausbei bei BMW kostet 20,50€ ?

Hatte ich Zwanzigeurofuffzig geschrieben? ;)

Sicherlich kostet das etwas mehr, allerdings machen das eine freie Werkstätten zu einem deutlich günstigeren Kurs als eine BMW Werkstatt, und billiger ist das alle mal als das Teil nachher von der Autobahn zu kratzen, selbst dann, wenn man die Querlenker bei BMW wechseln läßt, oder siehst du das anderst? ;)

Ich habe letzte Woche unter anderem meine Traggelenke vorne tauschen lassen - das hat mich keine 100€ gekostet...

hm.. ne.. 20,95€ warens glaubsch :D

 

Ne freie kann das auch wechseln, klar, aber BMW hat doch angeblich das Spezialwerkzeug und können es kostengünstiger austauschen (soweit ich informiert bin, oder war das nur bei den Tonnenlager so?)

Ich würde auch nie an solchen Teilen schrauben, das sind für mich sicherheitsrelevante Sachen wie z.b. Bremsen und Radlager.. gerade bei solchen Sachen sollte man nicht sparen.

Der Preis hat mich nur etwas verwundert, ich muss meine Querlenker nämlich auch wechseln lassen, das Auto hat 10 Jahre aufm Buckel, das gummi ist nicht mehr wirklich Gummi :( und man spürt es beim fahren auch n wenig.

2 Querlenker mit Meylelager kostet um die 160€ bei Ebay und was der Einbau kostet, habe ich leider noch nicht in Erfahrung bringen können. und 2 Domlager auch nochmal ca. 160€.... *puh

Ohne fachliche Kenntnisse und Erfahrungen, find ich es verantwortungslos an solchen Komponenten zu schrauben..

Das einzige, wo ich es nicht für nötig halte es von ner Werkstatt machen zu lassen, sind die hinteren Dämpfer am Compact ;)

Zitat:

Original geschrieben von Marsupilami72

Ich habe letzte Woche unter anderem meine Traggelenke vorne tauschen lassen - das hat mich keine 100€ gekostet...

bei BMW inkl. Teile & Mwst oder wie?

Zitat:

Original geschrieben von |dev^

hm.. ne.. 20,95€ warens glaubsch :D

 

Ne freie kann das auch wechseln, klar, aber BMW hat doch angeblich das Spezialwerkzeug und können es kostengünstiger austauschen (soweit ich informiert bin, oder war das nur bei den Tonnenlager so?)

Ich würde auch nie an solchen Teilen schrauben, das sind für mich sicherheitsrelevante Sachen wie z.b. Bremsen und Radlager.. gerade bei solchen Sachen sollte man nicht sparen.

Der Preis hat mich nur etwas verwundert, ich muss meine Querlenker nämlich auch wechseln lassen, das Auto hat 10 Jahre aufm Buckel, das gummi ist nicht mehr wirklich Gummi :( und man spürt es beim fahren auch n wenig.

2 Querlenker mit Meylelager kostet um die 160€ bei Ebay und was der Einbau kostet, habe ich leider noch nicht in Erfahrung bringen können. und 2 Domlager auch nochmal ca. 160€.... *puh

Ohne fachliche Kenntnisse und Erfahrungen, find ich es verantwortungslos an solchen Komponenten zu schrauben..

Das einzige, wo ich es nicht für nötig halte es von ner Werkstatt machen zu lassen, sind die hinteren Dämpfer am Compact ;)

Die Radführungsgelenke kann man bei BMW günstiger tauschen lassen als bei ner Freien, wenn diese das Spezialwerkzeug dazu nicht hat. Allerdings hat der Fredersteller ja schon KOMPLETTE Querlenke bei Ibäy gekauft, wahrscheinlich die 40Euro Dinger die nicht weiter taugen als man sie werfen kann, aber egal, jedenfalls fällt erstere Möglichkeit schonmal flach...

Und ich schrieb nicht Zwanzigeurofünfundneunzig sondern Zwanzigeuroelfundneunzig! ;)

Ich finds teilweise auch erschreckend, das sich hier manche an Dinge wagen, von denen sie offensichtlich keinerlei Ahnung haben.

Ich bin garantiert kein Verfechter von "immer bei allem zu BMW gehen", aber wenn man schon theoretisch nicht weiß was man tut, kann das praktisch nix werden, sollte auch klar sein.

Weil irgendwo bin ich der Meinung, das man bei solchen Dingen einfach ein gewisses Grundlagenwissen benötigt, ums dann praktisch auch umsetzen zu können.

Und mit diesem Grundwissen meine ich jetzt auch etwas anderes als "Jetzt helfe ich mir selbst" oder "So wirds gemacht" - Büchlein, die man im Regal stehen hat.

Für einfache Dinge sicher gute Bücher, aber... ach was reg ich mich auf ;)

Grüße

Zitat:

Original geschrieben von |dev^

bei BMW inkl. Teile & Mwst oder wie?

Freie Werkstatt inkl. Teile (44,-) und Mwst...

Den genauen Preis kann ich nicht sagen, da noch einiges andere gemacht wurde - aber von den anteiligen Arbeits- und Materialkosten her war es eher noch weniger...

Zitat:

Original geschrieben von |dev^

2 Querlenker mit Meylelager kostet um die 160€ bei Ebay...

Die bekomme ich für ca. 130€...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E36
  7. Querlenker ausbau???