ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Klimakompressor schaltet nicht zu... Vieles probiert, aber nix geht...

Klimakompressor schaltet nicht zu... Vieles probiert, aber nix geht...

BMW 3er E46
Themenstarteram 13. Juni 2014 um 18:42

Hallo Leuts,

Ich wollte bei meinem BMW E46 318i Touring BJ. 2003 die letzten Wochen die Klima einschalten und musste leider festellen, das nix geht...

Ok zu einer Werkstatt und Klimacheck, Flüssigkeit hat gefehlt 330g waren drin und haben 760g (740g original) rein. Haben etwas mehr rein, meinten es gut.

Klimakompressor ist nicht angesprungen, Magnetkupplung hat nicht geklackt... Sh.t...

Dann mal alle Sicherungen kontrolliert, waren alle ok (Handschuhfach)

Dann zu einem Kollegen der eine Werkstatt hat gefahren Fehlerspeicher auslesen,

1 Fehler war, Klimabedienteil Umluftsteuerung. Fehler gelöscht, Klimakompressor geht immer noch nicht an.

Wir haben die Temperatur- und Drucksensoren geprüft, Außentemperatur war da ca. 34°C, Auto war warm.

- Außentemp Sensor 34°C

- Verdampfertemperatursensor ~30°C

- Drucksensor Klima ~8,.. Bar

- Lüfter Motorraum über Tester angemacht ging auch.

Alles war plausibel...

Dann habe ich angefangen mich um das Relais zu kümmern. Habe das 2. Relais von links ausgebaut (4er Reihe an Relais und das 3. von links war Lachsfarben).

Habe dieses Relais mal offen gelegt und im eingebauten Zustand, bei Motor an mal geschaltet. Klimakompressor hat auch nicht zugeschaltet.

Mein Kollege meint Klimakompressor und Magnetkupplung kaputt.

Da Reparatur um 600-700€ :mad:

Wollte ich euch mal fragen, ob ihr noch ein paar Tipps habt?

Hoffe ich konnte es euch etwas erklären :confused:

 

Ähnliche Themen
30 Antworten
am 13. Juni 2014 um 19:12

Man kann die Magnetkupplung über INPA ansteuern und prüfen soweit ich weiss. Lasse das mal richtig checken bevor du alles neu machst.

Themenstarteram 13. Juni 2014 um 19:50

Ich habe gerade versucht mal die Magnetkupplung zu drehen.

Das Innenleben der Kupplung liess sich super leicht drehen.

Das Gehäuse auf dem der Keilriemen drüber läuft lässt sich per Hand nicht drehen, dreht aber bei laufendem Motor auch nicht mit?

Muss das so sein oder klemmt das äußere Gehäuse und der Keilriemen rutscht nur drüber?

Der Keilriemen läuft fest über die Riemenscheibe, da rutscht nix, das passt alles so wie du es beschreibst.

Eines vorneweg : wenn die magnetkupplung Defekt ist lässt sich diese seperat austauschen ohne den Kompressor ausbauen zu müssen. Solch eine Reparatur liegt inkl. Teile und arbeit eher bei max 150 Euro, keinesfalls bei 600. bei 600 wird der komplette Kompressor ausgetauscht, das ist unnötig.

Wie mein Vorredner schon sagte lässt der Kompressor sich via Tester zuschalten aber das bedingt korrekte Werte aller Sensoren.

8bar ruhedruck im System sind schon recht hoch, das geht schon eher in Richtung einer handfesten Überfüllung und das kann ganz eigene unschöne Probleme mit sich bringen. Aber ok, lassen wir das erstmal außen vor.

Am besten wäre es den Stecker vom Kompressor abziehen und direkt +12v von der Batterie auf die magnetkupplung zu geben. Wenn nix passiert brauchst du eine neue magnetspule und wenn sie doch anzieht müssen wir uns mal systematisch an die Fehlersuche machen. Aber ich denke das ist für dich recht leicht selbst zu prüfen und lenkt uns zielsicher vom rätzelraten in die richtige Richtung.

Tut mir leid, aber Deiner Fehlerbeschreibung kann ich jetzt nicht ganz folgen?

Aber, wenn das Triebwerk laeuft und der Keilrippenriemen des Klima-Kompressor auf dessen Riemenrad und dem Riemenrad an der Kurbelwelle aufgelegt ist, dann laeuft es immer mit!

Was man da von vorn - in der Mitte - sieht, das ist vornehmlich die "Nabe" der Magnetkupplung auf der Antriebswelle des Kompressors und die laeuft natuerlich nur dann mit, wenn die Kupplung - elektr. angesteuert - auch wirklich "eingekuppelt" hat ...

Nimm mal den Keilrippenriemen dafuer von den Riemenraedern runter und versuch dann noch mal das Riemenrad der Magnetkupplung zu drehen! - Das geht zu 100%, wenn die Magnetkupplung nicht mehr einkuppelt!

Wo kommt denn der TE her, vielleicht ist es nicht so weit weg, dann kann ich dir da behilflich sein. Dürfte am schnellsten gehen ;)

Themenstarteram 15. Juni 2014 um 12:07

Wie komme ich am besten an den Klimakompressor bzw an die Stecker ran, wollte es heute mal versuchen?

Von oben geht wohl eher nix...

Ich habe auch nochmal nachgeschaut wegen dem Magnetkupplung und den Riemen, da läuft alles wie sie soll. Also passt das :p

Kann man die Magnetkupplung sicher einzeln tauschen.

Ist ein e46 318i 143ps 08/2003 touring Facelift

 

@MondeoRider - komme 97070 Würzburg

Mahlzeit. Das mit dem Druck würde ich auch nicht so außer Acht lassen. Der Kompressor springt ja auch nicht an, wenn zu wenig Druck im System ist. Das war bei mir mal der Fall. Demzufolge könnte ich mir vorstellen, dass er auch bei zuviel Druck nicht angeht. Und 20 g mehr bei dieser geringen Gesamtmenge steigert bei Flüssigkeiten schon erheblich den Systemdruck.

mfg

Nee, bei Hochdruck wird zwar abgeschaltet aber das liegt jenseits von 10bar.

Der Kompressor müsste also erstmal anlaufen.

@TE das ist leider sehr weit weg. Also die magnetspule lässt sich natürlich einzeln austauschen, sollte sie defekt sein, kein Problem.

Das mit dem Stecker kann ich dir auf Anhieb gar nicht sagen, kann gut sein das er bei dir von unten zugänglich ist. Der Vorteil an deinem 4 Zylinder ist dass man bei eingebautem Kompressor die Kupplung demontieren und austauschen kann. Er muss dazu nicht ausgebaut werden und das Kältemittel kann drin bleiben. Die Reparatur wäre bei dir inklusive allem in ca. 30 Minuten machbar ;)

Beim 6ender wird's wenn die Kupplung festsitzt komplizierter da dort kein Platz mehr für den abzieher ist. Bei 4 Zylinder passt der problemlos da rein und man sieht auch noch gut was man tut. Ich würde dir aber den Zugang von unten an Herz legen. Entweder Gruppe, auffahrrampen oder Hebebühne. Von oben siehst du nicht richtig was du tust, da sind sicherungsringen drin welche mit der entsprechenden Zange abgenommen und wieder eingesetzt werden müssen, im eingebauten Zustand kann man das von unten gut machen und sehen, von oben baut man da blind und das macht keinen Spaß.

Der Stecker wird auch von unten zugänglich sein, schau also mal ob du eine Möglichkeit findest irgendwo von unten arbeiten zu können. Die Motorabdeckung ist in 1 minute demontiert, das geht zuck zuck und schon kommst du ran.

Themenstarteram 15. Juni 2014 um 17:06

So bin zurück von einer Grube...

Bin von oben doch besser rangekommen, musste den Luftfilterkasten tauschen...

Dann bin ich an den Stecker rangekommen. Kommen leider 14V an. Das würde ja dann heißen Magnetkupplung am Arsch und/oder auch der Kompressor?

Was nun ist jetzt die Frage?

Habe Calsonic Kanser Typ CSV613 (BMW 64.52-6 908 660)

Lohnt es sich einen nagel neuen zu kaufen oder doch einen Gebrauchten?

Magnetkupplung tauschen? geht das bei den Kompressor ?

 

Magnetkupplungs tauschen geht bei jedem Kompressor der noch nach diesem Prinzip arbeitet.

Hast du ein Multimeter? Dann messe mal den wiederstand der magnetspule, der sollte so bei 3-4 OHM liegen, ist er sehr viel höher oder unendlich dann ist die spüle Defekt. Die lässt sich einzeln austauschen.

Kostenpunkt für eine neue magnetspule in erstausrüsterqualität liegt bei etwa 60-70€.

Arbeitszeit für den Wechsel ca 30 - 60 Minuten.

Benötigt werden unbedingt eine segeringzange und ein 3-Arm Abzieher (falls die Riemenscheibe sehr fest drauf sitzt).

Themenstarteram 15. Juni 2014 um 17:42

Wo bekomme ich so eine passende Magnetkupplung her, suche gerade schon im Inet finde da außer gebrauchte Kompressoren nix

Die Kupplung gibt es bei BMW schon lange nicht mehr. Also ausbauen und beim Schrotti suchen oder den Kompressortyp identifizieren. Bei Denso gibt es manchmal Einzelteile, wenn es einer sein sollte.

Themenstarteram 15. Juni 2014 um 20:16

Habe mir überlegt das ich den Kompressor gleich tausche.

Es gibt bei Ebay einen gebrauchten für 50€ vom Händler mit 6Monate Garantie, wird garantiert das er funktioniert.

Muss der Trockner eigentlich auch getauscht werden oder kann der alte drinnen bleiben?

Wenn das System nur rel. kurze Zeit offen war und der Kompressor nicht gefressen hat, brauchst du es nicht.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Klimakompressor schaltet nicht zu... Vieles probiert, aber nix geht...