ForumW204
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Kleiner Kratzer was wird es kosten?

Kleiner Kratzer was wird es kosten?

Mercedes C-Klasse W204
Themenstarteram 2. Mai 2015 um 15:27

Hy leute,

der Titel beschreibt alles......

20150502-151413
20150502-151404
Ähnliche Themen
16 Antworten

Kommt drauf an in welcher Gegend du wohnst , ca. 50 € oder kann man s wegpolieren ?

Felgendoc.

Niemals, das ist eine glanzgedrehte Felgen. Das wird man immer sehen, 100 muss man schon rechnen und da ist sehr unwahrscheinlich das es 100 prozentig ist.

Genau. Wird so um die 100 liegen. Wird man aber nicht 100 prozentig wegbekommen. Es wird leichte unterschiede im glanzgrad geben.

Moini,

ja, das ist bei "Glanzgedrehten" sehr schwierig.

Selbst wenn man sie nochmal abdrehen lässt, kann es Unterschiede zu den anderen Felgen geben.

 

Gruß aus dem Norden

TOM

am 2. Mai 2015 um 18:58

Was für eine Felge ist es?

Das problem ist auch die anscgliessende versiegelung... Lack ist am haltbarsten, aber man sieht auch am deutlichsten den untwrschied zum original. Glaketamik kommt dem original am nähesten, ist aber nicht mehr so widetstandsfähig...

Die ist glanzgedreht. Lass es wie es ist. Kannst es nur verschlimmbessern

Bei fellyfix bist du mit ca. 110€ dabei.

Ich hatte eine sehr ähnliche Stelle in einer AMG-Felge (glanzgedrehten Stelle). Wurde nahezu perfekt "beseitigt" für 50.-€.

Auf einem Foto sieht man den Unterschied nicht.

Wie soll das gehen? Ich hab so viele reparierte glanzgedrehte Felgen gesehen. Sah immer Käse aus :-(

Mit Aufwand und der richtigen Technik kann man die Oberfläche wieder gut in Schuss bringen. Ich habe mich in das Thema schon eingelesen, weil ich mich auch schon bei meinen AMG-Felgen über ein paar Kratzer geärgert habe. Aber mich letztlich dafür entschieden, erstmal nur die Oberfläche an den Schadstellen zu reinigen und die Schaustellen punktuell mit ähnlich farbigen Lack und Klarlack zu versiegeln. Wenn ich in ein oder zwei Jahren genug Schrammen gesammelt habe :D , werde ich mich an einen Cartec "Wheeldoctor" wenden und die Felgen instand setzen lassen. Nach allem, was ich darüber im Netz lesen konnte, schaffen die mit ihrem Reparatursystem passable Ergebnisse.

https://www.clever-reparieren.de/.../...hte-alufelgen-aufbereiten.html

Die Kosten pro Felge starten je nach Anbieter und Aufwand ab ca. 50 Euro.

Zitat:

@fenrisulfur schrieb am 2. Mai 2015 um 21:45:53 Uhr:

Nach allem, was ich darüber im Netz lesen konnte, schaffen die mit ihrem Reparatursystem passable Ergebnisse.

https://www.clever-reparieren.de/.../...hte-alufelgen-aufbereiten.html

Die Kosten pro Felge starten je nach Anbieter und Aufwand ab ca. 50 Euro.

Mein Reifenhändler hat genau das System, als ich ihm meine Amg Felge gezeigt habe, meinte auch ganz perfekt wirds halt nicht. Ich habe deshalb das erstmal zurückgestellt.

Zitat:

@qwertzuiopasdfg schrieb am 2. Mai 2015 um 22:18:23 Uhr:

Zitat:

@fenrisulfur schrieb am 2. Mai 2015 um 21:45:53 Uhr:

Nach allem, was ich darüber im Netz lesen konnte, schaffen die mit ihrem Reparatursystem passable Ergebnisse.

https://www.clever-reparieren.de/.../...hte-alufelgen-aufbereiten.html

Die Kosten pro Felge starten je nach Anbieter und Aufwand ab ca. 50 Euro.

Mein Reifenhändler hat genau das System, als ich ihm meine Amg Felge gezeigt habe, meinte auch ganz perfekt wirds halt nicht. Ich habe deshalb das erstmal zurückgestellt.

Perfekt wird es wahrscheinlich nicht, deshalb lohnt es sich m.E. auch nicht wegen jedes kleinen Kratzers hinzurennen. Sondern erst, wenn sich genug Schäden angesammelt haben und man den Anblick nicht mehr erträgt... ;)

am 3. Mai 2015 um 11:07

Drum hab ich meine Winterräder gebraucht mit kleinen Macken gekauft, da wären dann neue Macken egal gewesen (sind aber keine dazugekommen), insgesamt stellt sich da dann eh die Frage, ob man lieber eine neue Felge holt, dann ist man sicher, daß es wieder 100%ig ist.

Übrigens, ein Auto ist ein Gebrauchsgegenstand, und bei den Rädern mit ihrer Nähe zu Splitt und Co. sollte man eine gewisse Leidensfähigkeit besitzen und nicht wöchentlich mit dem Rasterelektronenmikroskop nach Macken suchen. Und wenn ich mir den Luxus teuerer AMG-Felgen für fast 1000 EUR/Stk. leiste, dann muß mir das bewusst sein oder ich halte mindestens einen Meter Abstand zu jedem Bordstein. Mir wäre das zu stressig.....

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Kleiner Kratzer was wird es kosten?