ForumPassat B6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B6
  7. Klappern und vibrieren im Arnaturenbrett bzw. Armaturenträger

Klappern und vibrieren im Arnaturenbrett bzw. Armaturenträger

Themenstarteram 6. April 2008 um 10:13

Hallo, ich habe eine Frage zum Armaturenträger. Seit einiger Zeit (Anfang Herbst 2007) kappert und vibriert es in meinem Armaturenbrett bei ca. 2000 U/min als ob sich 2 Metallteile berühren. Kennt jemand event. die Ursache? Mir kommt es so vor als ob es aus Richtung Radio kommt. Bin für jede Antwort dankbar, ich möchte Ihn nicht zum Freundlichen bringen, da die Garantie abgelaufen ist und ich nicht glaube das die den Fehler finden.

Beste Antwort im Thema

Liebe Leidensgenossen, nun ist endlich Ruhe. Damit ist bewiesen, dass zumindest mein Unfreundlicher ein riesiger Versager ist. Denn ich habe meine nervigen Geräusche im A-Brett selber besiegt.

 

1. Bei warmen Temperaturen knisterten die Dekorblenden: Ursache dafür sind die Blechschaniere/ -klemmen, in die die Dekore eingerastet werden. Geraten diese unter Spannung - insbesondere, wenn sich die Dekore unter Wärme ausdehnen - knisterts. Wie andere im Forum schon beschrieben haben, hilft hier nur Filz!

 

2. Das nervige Geklapper unterm A-Brett direkt an der Windschutzscheibe: Nachdem ich das Handschuhfach ausgebaut hatte, habe ich nacheinander verschiedene Stellen gedämmt, abgeklebt und befestigt. Letztendlich half ein DIN A4 Bogen 5mm dicker Filz aus dem Bastelgeschäft, den ich zwischen UNterkante A-Brett und horizontal verlaufenden Lüftungskanal geklemmt habe. Zudem habe ich den Kanal noch durch Schaumstoffmatten von unten gestützt. Anscheinend hatte sich dieser Plastikkanal etwas gelockert und schlug bei erhabenen Bodenwellen unter das A-Brett. Nun mag jemand sagen, was solls bei jeder stärken Bodenwelle bewegt sich was, allerdings trat dieses Geräusch bei jeder noch so kleinen Bodenwelle auf. Auf mancher ältere Fahrbahn klackerte es dann die ganze Zeit, an einen Stück, NERV! Nun ja, seid 3 Tagen ist Ruhe und ich bin heilfroh.

 

Vielleicht hilft es jemanden ja etwas weiter, der ähnliche Geräusche hat.

 

Grundsätzlich bin ich mit dem Auto sehr zufrieden, leider scheint VW diesmal ein wenig an der Innenverarbeitung gespart zu haben. Schade!

 

Allerdings möchte ich an dieser Stelle hinzufügen, dass ich beruflich häufig Dienstwagen benutze. Zuletzt bin ich mit einem 2 Monate alten, ca 5.000 km gefahrenen Audi A4 Avant (Modell 2007) gefahren, der genau den gleichen Motor (103 kw als Diesel) drin hatte.  Sicherlich, die Innenverarbeitung wirkt solider und fester, jedoch auch da klapperte und knatzte es aus mancher Ecke. Zudem  klackerte es  oft unter dem Defroster der Windschutzscheibe. Aus dem Kofferraum klapperte es bei rauhen Fahrbahnen auch ständig.

Allerdings empfand ich den Motor wesentlich kultivierter: Zum einen zog er besser durch aus dem unteren Drehzahlbereich, zum anderen hatte er nicht so ein stark spürbares Turboloch beim Anfahren und Gasgeben nach dem Schalten. Ich weiß allerdings nicht, ob es sich um eine Version mit DPF gehandelt hat, wie bei meinem Passat. Soweit ich weiß, hat der ohne anstatt nur 8 16 Ventile, was die spritzigkeit eventuell erklären würde.

 

Ciao geomensor

24 weitere Antworten
Ähnliche Themen
24 Antworten
am 6. April 2008 um 10:56

Meiner ist EZ 01/07 und klappert und knirscht ebenfalls aber an verschiedenen Stellen im Amaturenbrett. Bei kalten Temperauren Bereich Handschuhfach und wenns wärmer ist im Radiobereich. Nervt unendlich!

M.f.G.

Das Vibrieren an der Radiblende bei warmen Temperaturen hatte ich auch. Ich habe die Blenden ums Radio und überm Handschufach ausgebaut und mit Filz gedämmt. Seitdem ist Ruhe. Ich habe eh das Gefühl, dass die Schalttafel unter Hitzeeinfluss sich deratig ausdehnt, dass sie die Dekore inklusive Luftauslässe auf Spannung setzt. Bei jeder Bodenwelle knackt und vibriert es sodann. Bei kühlen Temoeraturen zieht sich das Materil entsprechend zusammen und die o.a. Teile haben zuviel Spiel, Folge -> geklapper. M.E. ist das Plastil einfach sch.....

Gruß und viel Glück beim Beheben. Ich versuche auch noch eine Klapperstelle vorne am Amarturenbrett zu beheben. Direkt links am hinteren Lüftungsauslaß direkt an der Windschutzscheibe klappert irgendetwas unter der Schalttafel  bei jeder kleinen Bodenwelle! Kotz, der :-) hat es nicht hinbekommen, wie immer.

geomensor

 

 

am 7. April 2008 um 5:59

hallo zusammen,

hatte das klappern auch, war bei meinem freundlichen, der hat die karre auseinandergeschraubt und festgestellt das das die blende von der klimaautomatik ist, die klammern sind zu groß, hat dann auf filz dazwischen gemacht.

gruss rami

p.s. und das bei einem auto von fast 40000 euros

Meinst du mit Blende an der Klimaautomatik die Dekorblende, oder irgend eine andere?

 

gruß geomensor

am 7. April 2008 um 18:19

Werde demnächst auch mal den freundlichen aufsuchen. Das kuriose ist nur immer der Vorführeffekt. Zum Beispiel heut bei ca. 4 Grad + ist Ruhe im Amaturenbrett:confused:

M.f.G.

am 7. April 2008 um 21:16

hallo zusammen,

laut meinem freundlichen war es die blende von der klimaautomatik, denke es ist die vorne. habe aber da net so genau nachgefragt, war froh das es weg ist.

wegen dem vorführeffekt, das kenn ich. bin bestimmt fast ne std über holperwege gefahren damit der das endlich hört. lach.

am 7. April 2008 um 21:46

Bei mir klappert es gelegentlich ziemlich mittig im Armaturenbrett irgendwo unter dem Luftauslassgitter mit dem Plastikpömpel? Oder was das auch immer sein mag?

Es taucht sporadisch auf und ist auch nur um 2000rpm zu hören. Was mag das bloß sein?

Habe heute das MFD gegen das RNS getauscht, nix zu sehen, genauso wie hinterm Handschuhfach.

Aus meinem Armaturenbrett (Fahrerseite, Lüftung?) knistert es bei höheren Temperaturen (ab 22 Grad C) auch. Bei einer Fahrt von 570 km hatte es 520 km lang geknistert, wobei das Knistern nicht sofort, sondern so nach 20 km anfängt. So etwas nervt gewaltig.

Die Werkstatt "fummelte" am Sicherungskasten rum, was natürlich nix brachte. Die wollten nicht den Aufwand treiben, das Armaturenbrett abzunehmen.

Noch habe ich Gewährleistung und reklamiere diesen Mangel.

am 12. April 2008 um 23:07

Hallo, bei meinem Passat Variant Comfortline knarzte das Armaturenbrett im Bereich der rechten A-Säule.

Nach einigen Werkstattbesuchen (zunächst nur ungläubiges Kopfschütteln), wurde nach positiv beschiedenem Garantieantrag die Frontscheibe herausgenommen und das komplette Armaturenbrett ausgebaut. Nach dem Ausbau wurde ein Bruchstelle an zwei Kunststoffteilen gefunden. Neues Armaturenbrett eingebaut, nun ist Ruhe. Dafür Knarzgeräusche im Bereich der B-Säule. Von den vielen Reparaturversuchen im Bereich der Klimaanlage mag ich gar nicht mehr reden. VW meint, dass hier der Patient auskuriert sei und Rattergeräusche "Stand der Technik dieser Baureihe" sind. ES wurden zweimal komplett alle Stellmotore ausgewechselt. Das Auto ist an sich nicht schlecht, leider aber die Verarbeitung im Fahrgastbereich. Leider. Wird wohl der letzte VW sein.

Hi bobbuilder,  kannst du sagen, welche beiden Teile im A-Brett die Bruchstelle hatten. Mein freundlicher weigert sich die Geräusche auf Garantie in ähnlicher Weise abzustellen.

Danke geomensor

Hallo zusammen,

seit ihr alle noch innerhalb der Garantiefrist (2 Jahre) zu euren :) gefahren, und habt die Mängel gemeldet?

Ich frage mich nur, weil ich ausserhalb der Garntie bin. Müsste ich also die Reparaturkosten wegen der Klappergeräusche daher selbst übernehmen?

Michael

 

Ich bin noch innerhalb er Garantie. Nur leider hat mein :-) bereits 3 mal versucht das Klapper abzustellen. Leider ohne Erfolg. MIttlerweile habe ich selbst mal das Handschuhfach ausgebaut, konnte aber leider auch nix finden. Da ich das Auto bei eiem anderen Händler gekauft habe, meinte der Erfolglose, ich könne ihn jetzt wandeln - er wolle nicht mehr! Prima! Ich bin mit dem Auto ansonsten sehr zufrieden, bin bereits 25.000 km ohne Probleme in einem 3/4 Jahr gefahren . Bis auf Wischwasser nachfüllen war nix zu machen. Daher möchte ich das Auto nicht wandeln. Es nervt nunmal tierisch, dieses Klappern, Knacksen! Das Geräusch kann beeinflusst bzw. abgestellt werden, wenn ich direkt an der Windschutzscheibe kräftig das A-Brett runterdrücke. Und, wenn das A-Brett in Sonne aufgeheizt wurde oder die Heizung volle Pulle heizt, ist das Klappern weg! ich weiß auch nicht genau, aber anscheinend ist irgendwas locker an den Lüftungsleitungen!

Ich werde es weiter versuchen oder das Radio zukünftig lauter stellen.

Gruß geomensor

 

... oder greife zum neuen Mazda 6 Kombi. Sah gerade eine Werbung - sieht g... aus!

am 15. April 2008 um 19:14

Zitat:

Original geschrieben von geomensor

Hi bobbuilder, kannst du sagen, welche beiden Teile im A-Brett die Bruchstelle hatten. Mein freundlicher weigert sich die Geräusche auf Garantie in ähnlicher Weise abzustellen.

Danke geomensor

Hallo geomensor,

habe bei meinem Freundlichen noch mal nachgefragt. Er sagte mir, dass sich der Kunststoffbezug auf dem Armaturenbrett im vorderen rechten Bereich (also unter der Frontscheibe) vom Träger auf einer Länge von ca. 15-20 cm gelöst hatte. Wie schon gesagt, wurde das Armaturenbrett komplett getauscht (Kosten ca. 1500 Euro). Jetzt ist zumindest in diesem Bereich "Ruhe im Karton". Dafür rattert und knackt es andernorts.

Vielen Dank bobbuilder, tja was soll ich sagen, sofern das bei mir auch sein sollte - was sich schwer danach anhört - kann ich das wohl nicht selber reparieren. Icj werde es bei der nächsten Inspektion nochmal ansprechen. Ich selber komme an die Stelle einfach nicht dran. Vielen Dank, ich wünsche Dir selber noch Viel Erfolg beim Geräusche abstellen. Das oben genannte ist meine letzte Baustelle.

 

Gruß geomensor  

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B6
  7. Klappern und vibrieren im Arnaturenbrett bzw. Armaturenträger