ForumPassat B6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B6
  7. Vorne links klappert es bei kurzen Schlägen - mehrere Werkstätten - Garantie läuft aus

Vorne links klappert es bei kurzen Schlägen - mehrere Werkstätten - Garantie läuft aus

Themenstarteram 6. Juli 2009 um 11:13

Hallo,

ich habe ein Problem mit einem Passat TDI (140PS), das in der (Fach)Werkstatt (die dritte) nicht gefunden wird und diesen Monat läuft die Garantie aus.

Vorne links klappert es recht laut aus dem Radkasten, wenn man eine Strecke mit vielen kleinen (, "kurzen") Schlaglöchern fährt, wie z.B. Sand-, bzw. Feldwegen. "Normale" einzelne Schlaglöcher werden problemlos geschluckt.

Ich hatte bereits einen Werkstattangestellten vor Ort, der das Problem persönlich wahrgenommen hat - daraufhin hatte ich einen Passat 3C (100PS) als Leihwagen. Mit dem Leihwagen gab es bei den gleichen Wegen keine Probleme - kein Geklapper. Aber in der Werkstatt gab es auch bei diesmal keinen Befund.

Obwohl der Werkstattangestellte den Fehler persönlich aufgenommen hat und der Leihwagen den Fehler nicht zeigt, wurde mir wiederholt gesagt, es gäbe kein Fehler und somit keine Reparatur.

Zusätzlich ist mir aufgefallen, dass es vom Stoßdämpfer(nur vorne linke!) beim Eintauchen Zischgeräusche gibt - darauf meinte die (Fach)Werkstatt, dass es normal wäre - kein Fehler!

Auch ein Anruf bei VW ergab nur, "wenden Sie sich an eine Fachwerkstatt...“

Kennt jemand ein solches Problem? Gibt es eine Stelle, an die man sich wenden kann, wenn ein Fehler nicht gefunden wird? Was kann ich machen?

Für jeden Tipp einen dankbaren Gruß

Anthony Small :confused:

Ähnliche Themen
19 Antworten
am 6. Juli 2009 um 11:25

Hallo,

also bei mir zischen glaube ich alle Stoßdämpfer. Wenn ich mit offenen Fenstern durch engere Strassen fahre ist das sehr sehr deutlich zu hören, das ist normal so. Lass doch mal die Stoßdämpfern testen, als ADAC-Mitglied machen das TÜV etc. kostenfrei (aber nicht alle Prüfstellen haben dieses Testgerät).

Grüße

Sebastian.

am 6. Juli 2009 um 11:46

Über so eine Art zischen der Stoßdämpfer habe ich mich auch erst gewundert. Ich hab sie jedoch als normal hingenommen. Als ich in ner Eisdiele saß und auf der Straße (Kopfsteinpflaster in ner verkersberuhigten Zone) nen Auto vorbei fuhr hab ich auch so nen zischen gehört. Hab mich mal bisschen umgedreht und siehe da -> ein Passat Variant.

Also entweder ist das ein allgemeines Problem oder einfach normal.

Themenstarteram 6. Juli 2009 um 12:46

Danke für die schnellen Antworten!

Dann scheint das mit den Stoßdämpfern normal zu sein, allerdings erklärt es nicht das Klappern...

Hat noch jemand einen Tipp?

Einen dankbaren Gruß

Anthony Small

Hatte auch sp ein Klappern, vorn links war der Dämpfer undicht!

Wenn du die Manschette hoch schiebst, solltest du das erkennen können!

am 6. Juli 2009 um 14:03

Hallo

Laß mal den Querlenker überprüfen, kann sein das er so langsam anfängt, dürfte zwar nach der Zeit noch nicht aber beim alten 3B hatte VW Dafür eine Rückrufaktion durchgeführt.

Und laß Dir von dem Werkstatt Mittarbeiter schriftlich bestättigen das er das Geräusch bei einer Probefahrt wahrgenommen hat dann kannst Du später immer noch auf die Garantie zurückgreifen weil es von der Werkstatt wahrgenommen wurde die den Fehler aber nicht beseitigen konnten

Gruß Harry

Ich würde es ähnlich wie Harry machen: Schriftlich festhalten, bzw. der Werkstatt schriftlich das Problem mitteilen. Wenn die über die eigentliche Garantiezeit raus suchen müssen ist das trotzdem Garantie, da rechtzeitig angezeigt. Danach kannst du erstmal ganz entspannt bleiben bis der Fehler gefunden ist. Und weil ich persönlich so ein fieser Hund bin würde ich mir noch ne passende Adresse in Wolfsburg suchen die eine Kopie des Schreibens bekommt, nur damit das dort auch Aktenkundig ist...

Themenstarteram 6. Juli 2009 um 16:22

Danke für die Antworten!

Dann werde ich mal versuchen von der Werkstatt etwas Schriftliches zu bekommen - macht Sinn!

Hat noch jemand einen Tipp, was die Ursache sein könnte? Am Stoßdämpfer ist nichts zu sehen!

Einen weiterhin dankbaren Gruß

Anthony

Hi Anthony,

Ich habe das gleiche Problem und meine Garantie laeuft auch aus. Ich habe morgen wieder einen Termin und werde erst vom Hof gehen wenn das Problem behoben wird. Bei mir schiebt die Werkstatt es auf die Reifen, aber da muesste es auch auf der rechten Seite sein.

Ich halte dich auf den laufenden was bei mir raus kommt.

Gruss

Dirk

Themenstarteram 8. Juli 2009 um 15:01

Hi Dirk,

vielen Dank für Deine Info! Wäre wirklich nett, würdest Du eine Meldung abgeben, was dabei herausgekommen ist!

Mir wurde mittlerweile mitgeteilt, dass ich schließlich keinen Geländewagen fahren würde :eek:

Nur ist es merkwürdig, dass es nur vorne links klappert und der Leihwagen den Fehler nicht zeigt...

Einen dankbaren Gruß

Anthony

Hallo,

hatte öfters das gleiche Problem, bei mir lag es an den Gummidämpfern (ich habe leider keine Ahnung ob es jetzt an den Dreiecklenkern oder Querlenker war). Das Problem ist aber bei VW bekannt.

Ein Kunde von mir (freie KFZ Werkstatt meinte er hat die Dinger immer auf Lager und tauscht sie häufig).

MfG

Zitat:

Original geschrieben von julian3399

Hi Anthony,

Ich habe das gleiche Problem und meine Garantie laeuft auch aus. Ich habe morgen wieder einen Termin und werde erst vom Hof gehen wenn das Problem behoben wird. Bei mir schiebt die Werkstatt es auf die Reifen, aber da muesste es auch auf der rechten Seite sein.

Ich halte dich auf den laufenden was bei mir raus kommt.

Gruss

Dirk

Sei da vorsichtig und zieh lieber einmal die Winterreifen drauf!

Das Problem hatte ein Arbeitskollege eines bekannten, immer bei Lastwechsel gab es Geräusche vorne rechts.

Antriebslager gewechselt, keine Besserung. Was beim Getriebe gewechselt, keine Besserung. Danach den Fehler gefunden, die Werkstatt hatte mal Just for Fun andere Reifen aufgezogen und der Fehler war weg.

Jetzt hat der liebe Mann keine Geräusche mehr, dafür aber eine Rechnung von der Werkstatt und Ärger war die Kosten jetzt übernimmt!!!

Moin zusammen,

Ich habe nun meinen Passat aus der Werkstatt wieder abgeholt und wie sollte es anders sein das Problem besteht immer noch. Zwar hat man die Stabilisatoren getauscht aber das hat rein garnichts gebracht. Ich glaube meine Werkstatt ist unfaehig das Problem zu lokalisieren. Ich denke nun mehr daran ob ich den TUEV beauftrage das Problem zu lokalisieren und VW in Rechnung zu stellen oder habt ihr eine bessere Idee?

Gruss

Dirk

Themenstarteram 9. Juli 2009 um 14:50

Hallo,

also ich habe am Montag den nächsten Termin - zuerst bei mir vor Ort - mit der Aussage, dass der Fehler behoben wird...abwarten!

Sobald ich etwas weiß, gebe ich Rückmeldung.

Einen weiterhin dankbaren Gruß

Anthony

Themenstarteram 22. Juli 2009 um 13:34

Hallo,

für alle die es interessiert...

Das Klacken vorne links wird vom DSG verursacht und ist bei VW bekannt! Laut VW TPI entspricht das Klacken dem Serienstand bei meinem Passat mit DSG. Von meiner Fachwerkstatt bekomme ich darüber allerdings nichts Schriftliches! Deshalb habe ich mich schriftlich an die Kundenbetreuung von VW gewandt...

Das Geräusch wird vom DSG über die Antriebswelle nur nach vorne links übertragen und nicht auch nach vorne rechts. Es sollen auch keine Folgeschäden oder dergleichen auftreten können.

Dann bin ich mal gespannt ob und wann und was ich von VW als Antwort bekomme.

Einen abwartenden Gruß

Anthony

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B6
  7. Vorne links klappert es bei kurzen Schlägen - mehrere Werkstätten - Garantie läuft aus