ForumA3 8L
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8L
  7. Klapper, Knirsch, Schepper Sammeltread->Do it yourself A3 8L

Klapper, Knirsch, Schepper Sammeltread->Do it yourself A3 8L

Themenstarteram 12. September 2004 um 19:27

so OTTE ich denke mal so ist es übersichtlicher und übergebe das Wort ma an Dich, da ich nicht wirklich was zu Geräuschforschung/Behebung im 8L sagen kann;)

Viele Grüße

g-j:)

Ähnliche Themen
35 Antworten

Hi

Ich habe da ein Problem aber leider keine Lösung ...

Das Fahrerfenster quietscht beim hoch- und runterlassen. Die Beifahrerseite aber nicht und vor allem das Quietschen war erst nicht.

Was kann man dagegen tun? Siliconspray auf die Gummidichtungen oder ist die Ursache ganz woanders?

An Paramedic: Könntest du nir da nicht helfen du kennst dich ja super aus mit falschen Gleitpartnern und Reibungen. ( aber was 'tribologisch' ist kann ich nicht mal erahnen... :) )

greez tester800

Ja sind die Fensterdichtungsgummis.

Das Problem habe ich auch, vorallem bei großer Hitze. Silikonspray dürfte zumindest kurzfristig helfen, ist aber keine langfristige Lösung.

Glaube bei a3-freunde.de schonmal was zu diesem Problem gelesen zu haben, Radikallösung war wohl der Einbau neuer Gummidichtungen. Angaben aber ohne Gewähr! ;)

So nun meine Fragen:

Bei mir folgende Klapper/Knarzprobleme: ;)

1. Fahrerseite, vorne links aus Richtung Außenspiegel, ob innen/außen nicht wirklich ortbar, auch bei leiseren Bass-beats. (Scheppern)

2. Fahrer- / Beifahrerseite Türinnenverkleidung, scheppert bei lauteren Bass-beats etwa in Höhe des Griffs. Außerdem ist die Inneverkleidung eindrückbar, hat also leichtes Spiel und knarzt dabei. Festziehen der sichtbaren Schrauben waren keine Lösung.

3. Im Amaturenbrett über Tacho, sowie mittig in der Mittelkonsole, etwa in Höhe der Lüftungsschlitze bei Überfahren von Unebenheiten rasselt es.

4. Außen an der Vorderachse, sporadisch auftretendes Schlagen bei Überfahren von Unebenheiten ähnlich wie bei Verkehrsberuhigte-Zone-Hindernissen.

Hoffe auf Ideen und Beiträge, egal wie sehr es Vermutungen sind! Danke! :)

hallo,

hätte auch mal ne frage,

bei mir klappert der beifahrersitz,

bei jedem kleinsten schlagloch klappert das blö... ding.

das kann doch nicht normal sein, oder?

ist erst seit ner woche nervt aber tierisch.

auch wenn ich mit der hand leicht draufklopfe.

habe ambition-sportsitze.

hat jemand das selbe problem?

kann mir jemand weiterhelfen?

Hast du nen 3 oder nen 5 türer? Könnte evtl an der easy-entry funktion hängen. Habe das Problem bei meinem 3 türer aber nicht.

Meine jedoch mal was über ein Beifahrersitz-Klappern gelesen zu haben, weiß aber leider nicht mehr wo... :(

klackern der vorderachse

 

hallo, ist ein altes thema, aber

trotzdem erst mit der kleinsten version

anfangen.

stabiböcke erneuren , natürlich auf beiden

seiten.

gruss

mikele

2 . 98 8 L zur zeit 186 ts km

Tach,

bei mir sind es momentan ganze 3 Geräusche.

1. Der Beifahrersitz wenn niemand drin sitzt, kommt aber vom Easy-Entry Hebel für den Fahrer. Weiß nur noch nicht wie es am besten weg bekomme.

2. Beifahrertür unterhalb des Griff's, so ab 2000U/min. Wenn man mit dem Finger drauf drückt ist es weg.

3. An der Heckklappe, auch so bei 2000 U/min.

Vielleicht weiß ja jemand Rat ???

@ fischer:

Stabiböcke, was genau ist das und wo sitzen die?

Hab bisher nur von Knarz- und Poltergeräuschen durch die Gummidämpfung der Koppelstangen bzw. Stabischellen gehört. Ist das das Gleiche oder was andres? Dort wurde empfohlen das ganze mit Motorradöl aus der Dose zu behandeln, da dann der Gummi nicht mehr knarzt und kein Spiel hat.

Merkwürdigerweise hab ich neulich als ich mir mal die Domlager angeschaut habe festgestellt, dass diese die ja oben auch Gummiringe besitzen einen Abstand zum Blech von den Radhäusern haben von etwa 0,5 - 1 cm. Ist das normal oder könnte das auch ein Problem sein?

Klapper, Knirsch und Schepper Sammelthread ->Do it yourself !!! 8L !!!

 

Hallo zusammen,

da ich von diesem Threat sehr begeistert bin, möchte diesen noch einmal ins Leben rufen - für den 8L.

Ich hoffe, dass diese Idee noch auf weitere Zustimmung trifft.

Ich habe folgendes Knatsch-Problem, die rechte Türverkleidung knatscht, obwohl ich alle Schrauben (auch die unter dem Griff) schon sehr fest angezogen habe.

Hat jemand eine Idee.

Viele Grüße

Toni

Es ist zwar nur eine Türverkleidung, aber für diese gibt es viele Einflußfaktoren. Nur Schrauben anziehen dürfte hier kein Erfolg bringen. Diese Geräusche entstehen meist dann wenn 2 unterschiedliche Werkstoffe bzw Oberflächen aufeinanderreiben. Das gibt Knarz bzw Schubbergeräusche. Desweiteren können lose oder lockere Metallklammern oder Kunststoffclipse solche Geräusche verursachen. Mögliche Abhilfe schafft meist wenn man während der Fahrt beobachtet wo in etwa ein Geräusch herkommt. Oben unten rechts oder links an der Türverkleidung. Eventuell Verkleidung leicht anlupfen und n Stück dünnen Gummi unterschieben. Oder mal zu Testzwecken fluschiges Staubtuch. Das Entkoppelt die sich nicht vertragenden Bauteile/Werkstoffe. Notfalls musst Du die Verkleidung ganz lösen und nach losen oder abgebrochenen oder nicht eingerasteten Clipsen und Metallklammern untersuchen. Oder Schaumgummi oder fluschige Tücher unterschieben und unterpolstern.

Wenn Du noch Fragen oder so hast. Schick mir ne PN oder mail.

Gruß

So ein Thread für den 8L existiert bereits schon.

Bitte daher die MODs diesen mit dem alten zusammenzulegen.

Danke.

Zum Thema/zur Frage:

Im 8L sind häufig die Innenverkleidungen der Türen verzogen. Kann man daran erkennen, dass sie nicht wirklich unten am Fenster gleichmäßig abschließen und mit Druck "eindrückbar" sind. Dabei sind die Knarzgeräusche reproduzierbar. Das Problem habe ich auch.

Die Gründe dafür können in den von Para angesprochenen Metallklammern liegen, kann aber auch aufs Material der Verkleidungen an für sich verweisen.

Was zusätzlich helfen würde und weitere Vorteile wie Klangverbesserung der Boxen, satteres Türschließgeräusch, weniger Außengeräusche, und eben auch entkoppeln der sich nicht vertragenden Materialien bringen würde, sind Bitumenplatten. Diese sind über den Fachhandel oder Ebay (vorsicht!) erhältlich.

Zitat:

Original geschrieben von oTTe

So ein Thread für den 8L existiert bereits schon.

Bitte daher die MODs diesen mit dem alten zusammenzulegen.

Danke.

War der Sammelthread nicht für den 8P? Der andere dreht sich doch nur um´s Armaturenbrett und die Säulenverkleidung.

Gruß Jürgen

Themenstarteram 2. Dezember 2004 um 20:43

Hallo Jürgen,

war wohl dieser der gemeint war :

http://www.motor-talk.de/showthread.php?s=&forumid=160&threadid=416039

Viele Grüße

g-j:)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8L
  7. Klapper, Knirsch, Schepper Sammeltread->Do it yourself A3 8L